Umfrageergebnis anzeigen: Leiden Katzenbesitzer unter Phobien ?

Teilnehmer
89. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Licht anlassen

    37 41.57%
  • Herd abdecken

    38 42.70%
  • heiße Pfanne mit kaltem Wasser füllen

    40 44.94%
  • Strom abstellen

    8 8.99%
  • Toilettendeckel schließen

    74 83.15%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 68

Leiden Katzenbesitzer unter Phobien ?

  1. #1
    bibbibo/Ruth
    Administrator/Revierkatze Avatar von bibbibo/Ruth
    Vorname
    Ruth
    Dabei seit
    29.09.2010
    Beiträge
    14,711
    Ort
    Mülheim
    Katzen
    1, 4 Sternenkater
    Katzenrassen
    EHK
    Verein
    www.katzenhilfe-oberhausen.de

    Leiden Katzenbesitzer unter Phobien ?

    Wie ist es Bei Euch ? Ich kann nur für mich sprechen, daß ich gewisse Ängste habe, wenn es um meine Fellnasen geht.

    Ich lasse z.B. immer ein kleines
    Licht an, wenn ich abends weggehe, damit meine Süssen nicht im Dunkeln den Abend verbringen müssen. Oder ich schliesse immer den WC-Deckel, damit keine in die Toiletten fallen kann. Ebenso decke ich stets den Herd ab und stelle kaltes Wasser in eine heiße Pfanne, damit sich meine Liebsten nicht verletzen.

    Es gibt viele Ängste. Oben sind einige Beispiele aufgeführt, wo Ihr ganz zwanglos Eure Angst auswählen könnt und einen kleinen Beitrag dazu schreibt,wie Ihr dieser Angst begegnet.

    Ihr habt die Möglichkeit, mehrere Antworten zu geben.

  2. #1
    Anzeige

    Vorname
    Ruth
    Ort
    Mülheim
    Katzen
    1, 4 Sternenkater
    Katzenrassen
    EHK
    Verein
    www.katzenhilfe-oberhausen.de
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #2
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,823
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Ich habe Licht anlassen und Toilettendeckel schließen angekreuzt. Sofort als unsere Kater bei uns einzogen, haben wir ein kleines Notlicht gekauft, obwohl viele Katzenbesitzer sagten, die sehen auch im Dunklen.
    Der Toi- Deckel war und ist bei mir grundsätzlich zu, nicht erst seit die Kater da sind. Aber da der Timmy sehr klein war, hätte ich es auch schon aus diesem Grund getan, weil ich immer Angst gehabt hätte, er fällt da rein.
    Die anderen drei Antworten hätte ich auch nehmen können, aber meine Küchentür ist grundsätzlich geschlossen, außer ich bin mit im Raum.

    LG. Uschi
    Geändert von Uschi (07.02.2011 um 17:51 Uhr)

  4. #3
    Schokosternchen
    Kitticat-Groupie Avatar von Schokosternchen
    Vorname
    Anke
    Dabei seit
    14.07.2008
    Beiträge
    9,897
    Ort
    Bergkamen
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    Exotic-Kurzhaar
    Wenn wir Abends mal weg gehen (was selten vorkommt) lasse ich auch im Wohnzimmer eine kleine Lampe an . Damit die Katzen nicht im dunkeln sitzen müssen.
    Und ich oder wir achten darauf, das immer der Toilettendeckel geschlossen ist.Damit kein Kater da rein fällt.

    LG Schokosternchen

  5. #4
    Stefan
    Katzenmeister Avatar von Stefan
    Vorname
    Stefan
    Dabei seit
    13.04.2007
    Beiträge
    3,001
    Ort
    Herne
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Hauskatzen
    Bei mir ist es definitiv auch ausgeprägter geworden!
    Auf die Herdplatte stelle ich nach dem kochen schon immer sofort einen Topf mit kaltem Wasser, damit auch bloß keine Katze draufspringen kann.
    Was aber wirklich schlimmer geworden ist.... wenn ich nicht Zuhause bin, muss ich ganz sicher sein das alles in Ordnung ist und das auch nichts passieren kann.
    Das beinhaltet auch das ich bestimmte Netzstecker komplett "ziehe".
    Ansonsten habe ich keine ruhige Minute.

    Früher musste ich oftmals nochmal umdrehen und kontrollieren wenn ich mir nicht sicher war.
    Mittlerweile sind das aber geregelte Abläufe, wenn ich das Haus verlasse!

    Als kleines Licht bietet sich bei mir eigentlich die Aquarienbeleuchtung an, in welchem die Goldfische und Frösche überwintern.
    Das war mir aber auch zu unsicher, weil man sich alle möglichen Dinge vorstellt, was alles passieren kann...
    Kater springt auf Abdeckung mit Beleuchtung und die Abdeckung bricht und fällt ins Aquarium... möglicher Stromschlag!
    Deswegen bleibt die jetzt auch aus, wenn ich nicht Zuhause bin und im Badezimmer bleibt Licht an!

    Klingt vielleicht ein wenig paranoid, aber bei Kind und Katzen gehts bei mir nicht ohne!

  6. #5
    Katzenma
    Katzenmeister Avatar von Katzenma
    Dabei seit
    21.10.2008
    Beiträge
    4,308
    Katzen
    5
    Katzenrassen
    MC, MC-P- Mix, DLH
    Verein
    BKV e.V.
    Den Toilettendeckel schliessen wir auch.
    Licht lasse ich auch brennen, aber nicht wegen den Katzen, sondern damit es so aussieht, als wenn einer Zuhause ist.

  7. #6
    Barry
    Schnurrmeister
    Vorname
    Kristin
    Dabei seit
    29.06.2008
    Beiträge
    600
    Ort
    Wald-Michelbach
    Katzen
    5
    Katzenrassen
    3 BKH + 2 Siamkaterkastraten + Teddy und Barry im Herzen
    Verein
    RKV NRW
    Bei mir sin Lichter aus und der Klodeckel ist geschlossen. Nur Radio oder Fernsehen sind ab und zu an. Aber auch nur leise.

    Küchentür ist grundsätzlich zu, wenn wir fortgehen. Dafür ist das Schlafzimmer auf. Und die Tiere können sich jederzeit auf unser Bett verziehen, was sie auch jedesmal ausnutzen.

    Wobei ich sagen muss, es passiert auch, dass wir heinkommen und die Wohnungstür nur mit Gewalt aufbekommen, da innen einer der Hunde davor liegt.

    Gruss Kristin

  8. #7
    Memo
    Gast
    Wir haben 3 Nachtlichter brennen, nicht nur für die Katzen, auch für uns . Ansonst ist Klodeckel geschlossen, auf heißer Herdplatte kommt sofort ein Topf mit Wasser, wie auch die heiße Pfanne sofort mit Wasser gefüllt wird. Katzen sind wie kleine Kinder, mit den Pfoten überall dabei.
    LG
    Memo
    Geändert von Memo (07.02.2011 um 19:31 Uhr)

  9. #8
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    10,226
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    Ja der WC Deckel muß immer geschlossen werden
    Geh ich Abends mal außer Haus,brenn ich Sammy kleine Lichter an,in 2,3 Räumen
    Und meißt mach ich sogar in der Küche ganz leise das Radio an
    Naja und kaltes Wasser stell ich generell auf heiße Herdplatten
    LG Christine und Kater Sammy

  10. #9
    Itchy
    Kitticat-Kenner Avatar von Itchy
    Vorname
    Bettina
    Dabei seit
    05.10.2009
    Beiträge
    703
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    stinknormale Hausmiezen
    Ach Ruth...

    ich danke Dir für diese Frage!!!

    Ich dachte ehrlich, nur ich wäre so beknackt überbesorgt...

    Klodeckel zu, Herdplatten abgedeckt, wenn die Miezen draussen sind, immer wieder mal nachsehen ob sie nicht mit Wespen oder Bienen in gange sind,
    Velux-Fenster nicht zu weit auf damit keine Katze rausklettern kann, keine sehr schweren Gegenstände mehr auf dem Fensterbrett, die runterfallen und eine unten liegende Katze verletzen könnten (z.B. stand da früher ein altes gusseisernes Bügeleisen)

    und jeden Abend eine Kontrollrunde durchs Haus, ob alles ok ist und ich in Ruhe ins Bett gehen kann.

  11. #10
    Kismet
    Kitticat-Süchtiger Avatar von Kismet
    Dabei seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5,160
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    BKH-Mix
    Hallöchen,

    tja - eigentlich steht hier schon im Großen und Ganzen das geschrieben, was ich auch mache!
    Klodeckel ist grundsätzlich geschlossen - Herd ist abgedeckt - und wenn ich koche, verlasse ich grundsätzlich nicht die Küche um aufzupassen (weil die beiden ja ganz genau beobachten, was ich so mache.. Wenn ich dann aber doch mal kurz raus muss, kommen sie eh mit und zack die Küchentür hinter uns zu.
    Einige Netzkabel sind gezogen (ist schon lange Gewohnheit) und das Licht habe ich heute beispielsweise im Flur angelassen, weil ich nach dem Nachhausekommen noch mal schnell zu Ma rüber musste. Sie sollten dadurch das Gefühl haben, dass ich ruck zuck zurück bin..
    Auch alle Fenster sind während meiner Abwesenheit geschlossen - vor allem achte ich darauf, dass kein einziges auf Kipp steht!
    Es gibt sicherlich noch viel mehr Dinge oder Kleinigkeiten, die mir ad hoc grad nicht einfallen aber schon in Routine übergegangen sind..

    LG Tina

  12. #11
    Alec24
    Kitticat-Entdecker Avatar von Alec24
    Vorname
    Sabine
    Dabei seit
    06.02.2011
    Beiträge
    5
    Ort
    Berlin
    Katzen
    1 Kater
    Katzenrassen
    Maincoonmix
    Ich denke jeder weiß dass gewisse Vorkehrungen einzuhalten sind,besonders wichtig finde ich es auch auf die Fenster einzugehen .Speziell Klappfenster stellen eine Gefahr für unsere Stubentiger da,besonders wenn sie alleine im Haus sind ist es wichtig diese zu schließen.Dank des heutigen Fortschrittes werden meine Herdplatten nicht mehr heiß und mit der Toilette versteht sich von selbst.Das Licht benötige eher ich damit ich im dunkeln nicht über meinen lebenden "Bettvorleger " falle.Wichtig finde ich auch ,gerade bei den kleinen Rackern,dass man auf offene Schränke oder Schubkästen achtet.Ich habe meinen kleinen Flitzer schon mal gesucht und fand ihn dann im Schrank.

  13. #12
    Canis
    Kampfkatze Avatar von Canis
    Vorname
    Alexander
    Dabei seit
    08.11.2010
    Beiträge
    352
    Ort
    Berlin
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Hauskatzen
    Ich schließe den Toilettendeckel und habe bei Dunkelheit immer Licht an. Wenn ich weggehe mache ich entweder den Fernseher oder das Radio an.

  14. #13
    Faustina
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    10.12.2008
    Beiträge
    1,928
    Ort
    Werbach
    Katzen
    2 Kater
    Katzenrassen
    2 Hauskatzen
    Ich decke, den Herd immer ab, heisse Pfannen werden mit kaltem Wasser auf die heissen herdplatte gestellt.
    Ich habe panische Angst vor Kippfenstern und stelle kein Fenster bei uns auf Kipp. In der Küche lasse ich erst den Rolladen runter, wenn ich das Fenster groß aufmachen, denn da gehts ein paar Meter weiter runter. Ich habe immer Angst, dass meine Katzen da runterfallen, alle anderen Fenster sind ebenerdig und kein Problem.

    Alle Steckdosen habe eine Kindersicherung.

    Licht lasse ich keines an aber hin und wieder Radio, das aber meistens wegen dem Hund, der ist dann ruhiger.

  15. #14
    J&M
    Gast
    Bei mir ist es so das ich auf jeden Fall darauf achte ob alle Fenster zu sind, da gehe ich von draussen auch nochmal rein um zu schauen!

    Da meine beiden sich für die Arbeitsplatte noch nie interessiert haben (also nicht hochspringen) decke ich die Herdplatte nicht ab, aber ich schaue halt was meine beiden in der Zeit machen, meist liegen sie ja dann bei mir, da ist man dann trotzdem vorsichtig!

    Stom an oder abstellen sowas mache ich nicht, aber als Muck den Trichter hatte, habe ich ihm die Flurlampe angemacht weil ich der Meinung war (da es bei mir enger im Flur ist) das ich ihm das so erleichter!

    Den Klodeckel mache ich schon mein Leben lang runter, weil ich das nicht leiden mag...ich denke da Muck als Kitten mal drin lag (noch bei der Züchterin) geht er vielleicht deshalb nicht zum Klo und Jasmina ist nur auf dem Klo wenn sie selber muss...*g* Sonst interessiert sie sich nicht fürs Badezimmer!
    Geändert von J&M (09.02.2011 um 14:45 Uhr)

  16. #15
    Feldmann
    Streuner
    Dabei seit
    03.12.2009
    Beiträge
    19
    Da ich schon seit 35 Jahren Katzen habe ist das alles wahrscheinlich schon selbstverständlich geworden. So richtig bewusst achte ich nirgendwo mehr drauf .
    Da wir keine Kippfenster haben und überall Netze vor den Fenstern, kann ich beruhigt auch während meiner Abwesenheit das Fenster offen lassen. Ich kontrolliere aber sehr oft ob noch alles fest ist.
    Auf den Herd wird immer ein Kochtopf mit kaltem Wasser gestellt obwohl da noch nie jemand raufgesprungen ist.
    Ich mag es sowieso nicht wenn der Toilettendeckel nicht unten ist, das weiss auch mein Mann .
    Nachts und während meiner Abwesenheit ist immer eine Lampe an.

    Aber viel, viel schlimmer ist mein Kontrollzwang wenn ich zuhause bin. Ständig renne ich hinterher und gucke was sie gerade machen, ob sie gut essen, wie der Stuhlgang aussieht usw. Das liegt aber mit Sicherheit daran, dass ich meistens ältere oder kranke Tiere habe.
    Eine Katze ist kürzlich umgefallen , eine TÄ vermutet, dass sie unter Epilepsie leidet. Ihr laufe ich ständig hinterher.

  17. #16
    MausCat
    Katzenmeister
    Dabei seit
    14.09.2010
    Beiträge
    3,792
    Ort
    im Norden
    Katzen
    1 Kater, 2 Sternis
    Katzenrassen
    EKH
    Zitat Zitat von Kismet Beitrag anzeigen
    Hallöchen,

    tja - eigentlich steht hier schon im Großen und Ganzen das geschrieben, was ich auch mache!
    Klodeckel ist grundsätzlich geschlossen - Herd ist abgedeckt - und wenn ich koche, verlasse ich grundsätzlich nicht die Küche um aufzupassen (weil die beiden ja ganz genau beobachten, was ich so mache.. Wenn ich dann aber doch mal kurz raus muss, kommen sie eh mit und zack die Küchentür hinter uns zu.
    Einige Netzkabel sind gezogen (ist schon lange Gewohnheit) und das Licht habe ich heute beispielsweise im Flur angelassen, weil ich nach dem Nachhausekommen noch mal schnell zu Ma rüber musste. Sie sollten dadurch das Gefühl haben, dass ich ruck zuck zurück bin..
    Auch alle Fenster sind während meiner Abwesenheit geschlossen - vor allem achte ich darauf, dass kein einziges auf Kipp steht!
    Es gibt sicherlich noch viel mehr Dinge oder Kleinigkeiten, die mir ad hoc grad nicht einfallen aber schon in Routine übergegangen sind..

    LG Tina
    kann mich dem nur anschließen, genauso läuft es bei mir auch ab. Man muß schon gewisse Vorsorge treffen, die aber selbstverständlich sind. Es hat ja schon Unglücke gegeben, wo kleine Katze ins Klo gerutscht ist, wo sollten die sich da auch festhalten? Stell ich mir schrecklich vor. Selbst wenn ich Besuch habe, weise ich darauf hin, den WC-Deckel zu schließen, gehe aber in der Regel selbst anschließend gucken. Sicher ist sicher

    Auch auf den Herd muß man höllisch aufpassen. Ich hab mal Erbsensuppe gekocht und hörte ein Schmatzen, mein Phil saß auf'm Herd und hat genüßlich von der Suppe geschlappert Wie schnell können sich da Katzen auf einer heißen Herdplatte die Pföties verbrennen.

    Und wenn ich ne Kerze anhatte, kontrolliere ich 10 x, wenn ich weggehe, dass die auch wirklich aus ist.
    Ja, ich guck auch immer 100 x, ob auch wirklich alles ok, sicher, ist.
    Sicher ist sicher

  18. #17
    Wawa
    Gast
    Ich finde das alles normale Vorsichtsmaßnahmen verantwortungsbewußter Tierhalter/innen - und keine Phobien.
    Von Phobien redet man bei krankhaften, übersteigerten, das alltägliche Leben beeinträchtigenden Ängsten.
    Leidet Ihr sehr unter dem geschlossenen Klodeckel?
    Ich eigentlich nicht...

  19. #18
    MausCat
    Katzenmeister
    Dabei seit
    14.09.2010
    Beiträge
    3,792
    Ort
    im Norden
    Katzen
    1 Kater, 2 Sternis
    Katzenrassen
    EKH
    Ja, das sehe ich auch so

  20. #19
    Kashani
    Gast
    Richtig, Phobien sind dass keine. Eher begründete oder auch leicht übertriebene Vorsichtsmassnahmen, die man einfach treffen muss, weil die kleinen ja nicht wissen, wenn sie Blödsinn machen, das das auch gefährlich sein kann, da MÜSSEN wir einfach für sie mitdenken!
    Sogar, wenn man mitdenkt, und glaubt, alles richtig zu machen, kann etwas schiefgehen. Mir ist es z.b. mal passiert, das ich den Herd schön abgeschaltet hatte, aber eine von meinen Katzen, ich hab keine Ahnung, welche, muss hochgesprungen sein und irgendwie mit den Füssen an die Schalter gekommen sein und hat einen gedreht, so das sich eine Herdplatte angeschaltet hat. Als ich nach Hause kam, war die Platte so heiss, das sie gesprungen war und fast die ganze Oberfläche des Herdes rot geglüht hat (war noch so ein alter mit den schwarzen Platten). Ich hab wahnsinniges Glück gehabt, das nichts passiert ist!!! Mein Freund ist bei der Feuerwehr, die haben dort gesagt, es hätte sich nichts entzünden können, aber so ganz glaub ich das nicht. Seitdem mache ich immer die Sicherungen vom Herd raus, wenn ich ihn nicht benutze.

  21. #20
    Alf
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Alf
    Dabei seit
    04.12.2010
    Beiträge
    117
    wir lassen auch das licht an schon wegen unserem hund so ist sie ruhig. die Toilette ist bei uns prinzipell zu und der deckel geschlossen, da es keine Stehpinkler gibt und es sich so eingebürgert hat den zu schließen.
    Beim Herd machen wir die sicherrung raus, da das kochfeld über sensor tasten funktioniert und die katzen dort auch gerne mal liegen und das selber einschalten könnten.
    auch wegen der speer taste diese können sie auch ohne probleme ausschalten.
    ansonsten keine weitere angst das was passieren könnte

  22. #21
    Freja
    Samtpfote Avatar von Freja
    Vorname
    Jolanda
    Dabei seit
    28.01.2011
    Beiträge
    285
    Ort
    Schweiz
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    1 FWW (Feld- Wald- Wiesen-Katze) + 2 BKH black silver Tabby 1 BLH
    Verein
    TICACats
    Ich musste lächeln wegen Klodeckel den mache ich seit immer zu seit immer. Aber lachen musste ich weil ich letzthin gesehen habe das es Lezute gibt die eine Katze besitzen die aufs Klo statt ins Kistchen gehen und as kann man angeblich der Katze beibringen. Gibt sogar welche die drücken ab danach.
    Da meine Katzen nie auf die Arbeitsfläche springen muss ich da keine Vorkehrungen treffen.
    Licht machen wir abends wenn wir noch weg gehen ein Lämpchen im Wohnzimmer an, aber mehr wegen Einbrecher das diese glauben es sei jemand zu Hause aber jetzt kann man auch sagen es brennt für die Katzen

  23. #22
    Elayla
    Fellknäuel Avatar von Elayla
    Dabei seit
    16.12.2008
    Beiträge
    174
    Ort
    Bayern
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Siam
    Den Toilettendeckel schließe ich grundsätzlich. Ansonsten achte ich besonders auf die Fenster. Und zum Lüften sperre ich sie entweder in ein anderes Zimmer oder aus dem Zimmer je nachdem.
    Auf den Herd achte ich nicht besonders, sie interessieren sich nicht dafür. Auch lasse ich kein Licht brennen. Katzen können sich doch im dunkeln auch gut orientieren?! Ein kleines Nachtlicht ist sowieso immer an.

  24. #23
    Miezekatze
    Höhlenlieger Avatar von Miezekatze
    Vorname
    Trulla
    Dabei seit
    09.05.2011
    Beiträge
    97
    Ort
    Ruhrgebiet
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    1x Ragdoll 2x Maine-Coon
    Also eigentlich finde ich, dass man sich nicht zuviele Gedanken machen sollte.

    Sicher, ich lasse Kerzen nur kontrolliert anbrennen. -Wenn ich auf Klo gehe wird die Kerze aus gemacht und dannach wieder an.
    Ich schließe Toilettendeckel. -Weil die Herrschaften sonst alles verstopfen würden, nicht weil sie ertrinken könnten!
    Der Herd wurde schon immer kontrolliert, weil er nicht mehr taufrisch ist und ansonsten lasse ich sicher kein Licht an, oder sonstigen Schnickschnack.

    Es sind immernoch Tiere!
    Okay, ich mache sehr, sehr viel, damit es die Süßen gut haben. Aber irgendwo sollte auch schluß sein.
    (Ich hab aber auch das Glück, dass sie nicht viel anstellen!)

  25. #24
    Dinah
    Kampfkatze
    Vorname
    Heidrun
    Dabei seit
    30.06.2010
    Beiträge
    414
    Ort
    Köln
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    Thai, Kurz- und Halblanghaar
    Verein
    Deutsche Edelkatze


    Ja, und dann lasse ich immer Licht brennen, wenn ich das Haus verlasse, weil hier schon 3X eingebrochen wurde und meine größte Sorge war, dass den Katzen etwas passiert sein könnte. Die Herd-abdeck und Topf- auf-heiße-Platte-stellen-Phobie habe ich auch, gekippte Fenster dürfen nicht sein und wenn wir in Urlaub fahren, kehren wir mind. 3X kurz vor der Autobahn um, um nochmal alles zu kontrollieren.
    Mein Mann hat sich daran gewöhnt und erträgt es(mich) inzwischen mit Fassung.

  26. #25
    sophie88
    Tapetenkratzer Avatar von sophie88
    Vorname
    Sophie
    Dabei seit
    10.10.2010
    Beiträge
    206
    Ort
    Dresden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Britisch Kurzhaar
    Hi,

    Phobie würde ich nicht sagen, aber manche Menschen bezeichnen einen schon als verrückt.
    Toilettendeckel ist bei uns immer geschlossen, und Küche ist geschlossen beim kochen - und auch dananch bis alles abgekühlt ist etc. Aber in die Küche kommen die Fellis eh nur, wenn sie HUnger haben.

    Ansonsten haben wir in unserer Wohnung drauf geachtet das es "kindgerecht" ist; keine giftigen Pflanzen, überall Schutz in den Steckdosen etc.

    Wenn wir bei uns feiern mach ich auch immer Schilder, ala: "Badezimmertür auflassen, die Fellis müssen auch mal." "Beim öffnen und schließen darauf achten, das alle Katzen drin bleiben."
    Unsere Freunde grinsen immer, aber bei unserem Umzug oder unserer Einzugsfeier waren wir 20 Leute in der Wohnung und da ist doch schwieriger immer den Überblick zu behalten. Gerade da unsere 2 gerne mitten im Geschehen sind, und sich dort hinlegen wo die meisten zusammensitzen - und lieber 3/4 Schilder mehr aufgehangen als einmal nicht dran gedacht.

    Lg Sophie

  27. #26
    Bianca_E
    Streuner
    Dabei seit
    09.05.2011
    Beiträge
    16
    Ort
    Wien
    Katzen
    1 Katze namens KIKI
    Katzenrassen
    EHK
    Hallo,

    ich würde es nicht als Phobie bezeichnen, wenn man Kinder hat, trifft man auch gewisse Schutzmaßnahmen oder macht Dinge damit sie sich wohl fühlen.

    Licht lasse ich eigentlich nicht brennen, ich achte nur darauf, dass alle Fenster geschlossen sind, alle Netzstecker aus der Steckdose gezogen sind (weil die Kleine kann den Fernseher und den Ventilator einschalten), ich habe auch eine Zeit lang den Hauptwasserhahn abgedreht, da die Kleine gerne beim Waschbecken herumgespielt hat und das Wasser aufgedreht hat, WC-Deckel wird sowieso immer geschlossen, Abdeckung für den Gasherd ist sowieso auch immer geschlossen, wenn nicht gekocht wird.

    Kommt schon öfters vor, dass ich nochmal in die Wohnung gehe und alles kontrolliere, wenn ich schon bei der Haustüre bin (wohne im 4ten Stock ohne Lift , aber mache ich gerne für meine Kleine)

    LG
    Bianca

  28. #27
    Jason
    Gast
    Oh Mann, Phobie ist aber echt nen starkes Wort für son paar Ängste um seine Tiere

    Ich pass auch auf, dass gefährliche Sachen nicht rumliegen, aber ob das nun ne Phobie ist, das denk ich nicht. Man ist einfach vorsichtig, vor allem bei jungen Katzen.

    Jason

  29. #28
    Sophia
    Schnurrmeister Avatar von Sophia
    Dabei seit
    02.12.2010
    Beiträge
    528
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EKH/Maine Coon-Mischlinge
    Hallo,
    also ich lasse den Toilettendeckel immer unten, da es sich einfach so gehört, aber seitdem ich Katzen habe achte ich da noch besonders drauf und passe auch auf, dass andere ihn auch immer runtertun.
    Außerdem hatte ich heute die Situation, dass ich alle Fenster offen hatte (keine Sorge ist gesichert) und draußen ging Wind, dadurch war ein leichter Luftzug da. Normalerweise muss der Luftzug zwar um einiges stärker sein, damit die Fenster zu knallen, habe sie aber trotzdem geschloßen, weil meine Mietzen immer auf dem Fensterbrett sitzen!
    Licht lasse ich grundsätzlich nur an, wenn ich da bin... Ich denke nicht, dass es die Katzen sonderlich stört, wenn es hier dunkel ist... Obwohl es in unserer Wohnung auch nie wirklich tiefschwarz ist oder so, weiß nicht wie das bei euch ist!
    Herd decke ich nicht ab, aber wenn der an ist sind mein Freund oder ich auch immer da, also könnte nix passieren... Obwohl meine Katzen auch bisher nie da hochgegangen sind.
    Joa hmmm ich denke ich bin da noch relativ locker ^^
    LG

  30. #29
    Sugar
    Fellknäuel Avatar von Sugar
    Dabei seit
    17.05.2009
    Beiträge
    157
    Ort
    Tief in Deutschlands Süden
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Zwei Schwaben und eine Italienerin :) (EKH)
    Verein
    Brauch ich nicht, wozu auch
    Also mich macht nichts der genannten Punkte verrückt. Licht anlassen finde ich übertrieben, Katzen sind keine Kinder sondern lieben sogar oftmals die Dunkelheit. An's Klo kommen sie nicht, weil ich die Tür zu lasse. Heisse Pfannen mache ich immer gleich mit Wasser voll, damit das Fett nicht fest wird. Und ich gehe selten aus dem Haus, solange der Herd noch heiss ist. Ganz abgesehen davon, dass meine Streuner soweit erzogen sind, dass sie nicht auf die Ablage hüpfen. Strom stelle ich nicht ab, weil meine nicht an Kabel gehen. Also entweder habe ich einfach total brave Katzen oder bin sehr entspannt was die Sache angeht Schaun wir mal wies mit der neuen Mieze wird

  31. #30
    nicci3386
    Katzenstreuschlepper Avatar von nicci3386
    Dabei seit
    17.10.2009
    Beiträge
    39
    Hallöchen,

    oje, ich bin so froh, dass nicht nur ich diese "Macken" habe. Muss auch immer Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn ich da bin aber vorallem wenn ich nicht da bin.

    * Alle Fenster prüfen (mehrmals )
    * Wohnzimmer abschließen (da stehen alle Pflanzen drin und noch heile Deko - aber mein Kater kann Türen öffnen )
    * Haustür muss immer abgeschlossen sein (Kater...tzzzz...einmal stand ne Stunde unsere Haustür auf und wir haben seelenruhig im Wohnzimmer gesessen und nix gemerkt - er spazierte seelenruhig durch den Hausflur, ist ja nicht so, dass 3 Hunde bei uns im Haus wohnen....)
    * Herd und alle anderen elektr. Geräte aus
    * keine Messer etc. in der Spüle liegen lassen
    * keine Tüten oder verfängliches Spielzeug liegen lassen
    * keine Blumen und Deko auf Fensterbrettern und Schränken - werden eh nur runtergeschmissen
    * Klodeckel ist klar

    Ja, ja - Nichtkatzenbesitzer halten uns wahrscheinlich für verrückt...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seit gestern Katzenbesitzer, viele Fragen
    Von P.Diddy im Forum Allgemeine Fragen zu Katzen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 18:52
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net