Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 105

laufendes Rechtsverfahren - Drittzüchterin stellt Anspruch auf mein gekauftes Kitten

  1. #61
    Plüschalarm
    Gast
    Sollte Züchterin A (D) überhaupt Recht in der Sache bekommen, könnte es sein, dass Züchterin B (H) eher
    eine Deckgebühr zahlen müsste. Die ist bei Fremddecken eher üblich, als dass für jedes geborene Kitten gezahlt wird, zumal das auch schwer zu beweisen wäre. Denn über die Mutterkatze der Kitten besteht kein Vertrag zwischen A und B.

    Züchterin C braucht sich jedenfalls wegen gar nichts Sorgen machen, sondern kann sich an ihrer Katze erfreuen.

  2. #61
    Anzeige
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #62
    Nougatti
    Gast
    Zitat Zitat von francamania74 Beitrag anzeigen
    Hallo spreeloewe Lutz
    also der Vertragsbruch besteht aus zwei Dingen. Erstens... Züchterin "A" aus Deutschland hat in ihrem Vertrag stehen dass der von ihr verkaufte Zuchtkater an Züchterin "B" aus Holland nicht mit anderen Rassen und auch nicht mit Mischrassen verpaart werden darf. Züchterin "B" hat das aber gemacht. Aus diesem Grund hat Züchterin "A" aus Deutschland auf Herausgabe des Katers geklagt und deswegen läuft ein Verfahren.
    Züchterin "B" aus Holland hat dann Angst bekommen Züchterin "A" aus Deutschland stehe plötzlich vor ihrer Haustüre und will den Kater zurück... hat dann diesen besagten Kater zu andern Leuten aus ihrem Freundeskreis umplatziert. Das ist Vertragsbruch 2. Denn das hätte Züchterin "B" aus Holland nicht machen dürfen, ohne vorher Züchterin "A" aus Deutschland darüber zu informieren und ihr die neue Adresse der neuen Leute und des neuen Wohnortes des Katers mitzuteilen.

    So hat Züchterin "B" aus Holland also zweimal Vetragsbruch gemacht. Aber... Züchterin "B" aus Holland sagt, sie habe das nicht gewusst und den Vertrag auch nicht verstanden und ihr habe das auch niemand gesagt dass sie nicht mit anders rassigen Katzen verpaaren darf und den Vertrag verstehe sie nicht, der sei nur in Deutsch und sie verstehe kein Deutsch.
    Das sind ganz normale Passagen (nur gleiche Rasse und potente Weitergabe) in einem Vertrag!
    Sich damit heraus reden zu wollen, dass man etwas nicht verstanden hat, was man unterschrieben hat, ist nicht die feine englische Art.
    Wenn ich etwas nicht verstehe, dann lasse ich mir das vorlesen / erklären, oder ich unterschreibe es nicht!!!
    Ich - als Züchter - wäre auch mehr als sauer, wenn mit mir geschlossene Absprachen / Verträge einfach so ignoriert / gebrochen würden.
    Muss ganz ehrlich sagen, dass ich das Verhalten der Züchterin B als äußerst unehrenhaft empfinde!

    Ist schon total dumm gelaufen, da als Dritter rein zu geraten.
    Ich weiss nicht, ob ich meine weitere Zucht auf "so etwas" aufbauen wollte ... ich denke ich würde den Vertrag mit Züchterin B rückabwickeln und auf die Katze verzichten.

  4. #63
    Plüschalarm
    Gast
    Zitat Zitat von Nougatti Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, ob ich meine weitere Zucht auf "so etwas" aufbauen wollte ... ich denke ich würde den Vertrag mit Züchterin B rückabwickeln und auf die Katze verzichten.
    Die Katze kannn doch nichts dafür! Meinst Du, die soll aufgrund eines Rechtstreites zwischen A und B ihr zuhause verlieren? Die Katze ist jedenfalls nicht durch unehrenhaftes Verhalten entstanden, sondern innerhalb der Vertragsgrundlagen gezeugt und geboren worden.
    Das an der Katze auszulassen finde ich nicht angemessen.

  5. #64
    Xanthi
    Kampfkatze
    Vorname
    Juli
    Dabei seit
    04.12.2011
    Beiträge
    510
    Ort
    Coswig, Nähe Dresden
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    Hauskatze, BKH, 5 Maine Coons
    Verein
    Cats Unlimited
    Zitat Zitat von Nougatti Beitrag anzeigen

    Ist schon total dumm gelaufen, da als Dritter rein zu geraten.
    Ich weiss nicht, ob ich meine weitere Zucht auf "so etwas" aufbauen wollte ... ich denke ich würde den Vertrag mit Züchterin B rückabwickeln und auf die Katze verzichten.
    Hi,

    du würdest die Katze zurück geben? Nicht wirklich oder? Ich würde mein Ding machen und auf Züchterin A gar nicht mehr reagieren. Welche streitigkeiten die beiden miteinander haben, hat mit C nichts zu tun. Die Katze kann ja nun gleich gar nichts dafür, ich würde sie im Leben nicht zurück geben. Man hängt ja auch an den 'Tieren, ich habe zumindest ab der ersten Sekunde an meinen Neuzugängen gehangen und hätte die nie wieder her gegeben, da war es mir egal, ob die als Zuchttier eingezogen ist, oder als Liebhabertier, ich habe alle genauso lieb.

    lg Juli
    Geändert von Xanthi (17.08.2012 um 12:47 Uhr)

  6. #65
    Nougatti
    Gast
    Ihr Lieben,
    ein Jeder sieht das halt anders und ich wünsche Euch allen, dass ihr niemals in eine solche Situation geratet, in der die mit Euch geschlossenen Verträge / Absprachen so mit Füssen getreten werden!!!
    Ja - "ich" würde die Katze zurück geben! Aber auch das bleibt einem Jeden selbst überlassen, wie er "Ehre" und "Ethik" übersetzt.
    Viele von den Schreibern hier sind doch selbst Züchter, versetzt euch doch mal in beide Seiten!
    Das "C" nun absolut gar nichts dazu kann, dass ist unbestritten!!! Und "natürlich" wird "A" ihr gar nichts anhaben können ... doch "ich" würde - wie bereits gesagt - meine Zucht nicht auf solche Umstände aufbauen wollen!
    Geändert von Nougatti (17.08.2012 um 13:07 Uhr) Grund: Wer noch mehr Fehler findet, der darf sie behalten. ;)

  7. #66
    Memo
    Gast
    Jeder sieht die Sache anders, ja und deshalb sollte man auch die andere Seite respektieren. Wie ich entscheiden würde gehört hier nicht zur Sache. War auch nicht die Frage zum Thread.
    Brauche wohl nicht erwähnen, ich bin Züchter .
    LG
    Memo

  8. #67
    Nougatti
    Gast
    Zitat Zitat von Memo Beitrag anzeigen
    Jeder sieht die Sache anders, ja und deshalb sollte man auch die andere Seite respektieren.
    Das tut doch hier auch jeder!

    Und "falls" sich Dein Beitrag auf meinen bezog ... ich wurde explizit gefragt, ob ich das Tier wirklich zurück geben würde.

  9. #68
    Isis
    Katzenflüsterer Avatar von Isis
    Vorname
    Petra
    Dabei seit
    09.12.2008
    Beiträge
    3,148
    Katzenrassen
    NFO
    Verein
    RKS
    So Ihr Lieben,

    nicht zu sehr erhitzen, ist so schon heiß genug.

    Ich würde das mausi NUR dann zurückgeben, wenn etwas
    im Stammbaum nicht stimmen würde.

    Da aber aus der richtung alles stimmt, die Kleine super ist
    würde ich einfach mich an der Kleinen erfreuen, die kann nichts dafür
    und ich auch nicht.
    Was kann ich für den Kleinkrieg der anderen Parteien, nichts.
    Es wäre sicher an deren Stelle besser sich zum Wohle ALLER
    auch der Tiere zu einigen.

  10. #69
    Waldschrat
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Waldschrat
    Dabei seit
    16.08.2009
    Beiträge
    137
    @francamania74: Ja, Du kannst mir gerne schreiben, wenn Du noch Fragen hast. Vielleicht kann ich helfen. Hoffe aber, dass das "im Guten" geregelt wird und "Züchterin A" einsieht, dass Du oder andere Kittenkäufer nichts für ihren Knatsch mit "Züchterin B" können .

  11. #70
    Xanthi
    Kampfkatze
    Vorname
    Juli
    Dabei seit
    04.12.2011
    Beiträge
    510
    Ort
    Coswig, Nähe Dresden
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    Hauskatze, BKH, 5 Maine Coons
    Verein
    Cats Unlimited
    Zitat Zitat von Nougatti Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,
    ein Jeder sieht das halt anders und ich wünsche Euch allen, dass ihr niemals in eine solche Situation geratet, in der die mit Euch geschlossenen Verträge / Absprachen so mit Füssen getreten werden!!!
    Ja - "ich" würde die Katze zurück geben! Aber auch das bleibt einem Jeden selbst überlassen, wie er "Ehre" und "Ethik" übersetzt.
    Viele von den Schreibern hier sind doch selbst Züchter, versetzt euch doch mal in beide Seiten!
    Das "C" nun absolut gar nichts dazu kann, dass ist unbestritten!!! Und "natürlich" wird "A" ihr gar nichts anhaben können ... doch "ich" würde - wie bereits gesagt - meine Zucht nicht auf solche Umstände aufbauen wollen!
    Hi,

    natürlich bleibt es jedem selbst überlassen. Ich würde sie nicht zurück geben, wenn es mich wirklich zu sehr stören würde, kastrieren vielleicht (wobei ich bis jetzt, auch keinen Grund dazu sehe), aber zurück geben nicht. Sonst hätte ich bei Tessa damals ja auch drüber nachdenken können, ob die Züchterin sie nicht zurück will, sie habe ich immerhin mit 6 Monaten kastriert, aber mir ging es nie allein um die Zucht.

    lg Juli

  12. #71
    Wawa
    Gast
    Mir fällt ein, dass es in der Schweiz diese supergute Katzenzeitung (Katzenmagazin) gibt, mit immer einem Beitrag "TIR - Tier im Recht". Schreib die doch mal an - die kennen sich bestens aus mit schweizerischem Recht in allem, was die lieben Büsis betrifft!
    http://www.katzenmagazin.ch/



    Dass du nix schriftliches hast zum Kauf einer Zuchtkatze finde ich seltsam. Denn da geht es ja schon um viel Geld! Ist das erste Mal, dass ich sowas höre/lese...

    Ich hab ja drei Mietzen in die Schweiz platziert und eine aus der Schweiz übernommen, alle ohne Vertrag - aber das waren kastrierte bzw. zur Kastra vorgesehene Hauskatzen bzw. Mischlinge und es war im Freundes/Bekanntenkreis und umsonst bzw. mit Impfkostenbeteiligung. Mit Unbekannten bzw. wenn es richtig um Zucht geht würde ich immer etwas schriftliches festhalten - denn auch wenn eine Katze als Sache oder teilweise als Sache gilt, ist sie doch (ich denke das sehen wir beide so!) anders als ein Auto ein fühlendes Wesen, und solche Passagen wie "mitteilen, wenn umplatziert wird" dienen doch letztendlich dem Schutz des Tieres (oder sollen dem Schutz der Katze dienen).
    Geändert von Wawa (18.08.2012 um 17:25 Uhr)

  13. #72
    francamania74
    Gast
    Zitat Zitat von Luthien Beitrag anzeigen

    Züchterin C braucht sich jedenfalls wegen gar nichts Sorgen machen, sondern kann sich an ihrer Katze erfreuen.
    Lieben Dank Luthien, für Deinen klaren und verständlichen Beitrag. Ich freue mich über eure rege Teilnahme an meinem Tread und freue mich über Eure Ratschläge. Es beruhigt mich nun doch etwas und nein, ich denke nicht mehr daran mein Kitten zurückzugeben. Denn ich liebe sie von der ersten Stunde an und sie wird eine super tolle Bereicherung für meine Cattery werden!

  14. #73
    francamania74
    Gast
    Zitat Zitat von Wawa Beitrag anzeigen
    Mir fällt ein, dass es in der Schweiz diese supergute Katzenzeitung (Katzenmagazin) gibt, mit immer einem Beitrag "TIR - Tier im Recht". Schreib die doch mal an - die kennen sich bestens aus mit schweizerischem Recht in allem, was die lieben Büsis betrifft!
    http://www.katzenmagazin.ch/



    Dass du nix schriftliches hast zum Kauf einer Zuchtkatze finde ich seltsam. Denn da geht es ja schon um viel Geld! Ist das erste Mal, dass ich sowas höre/lese...

    Ich hab ja drei Mietzen in die Schweiz platziert und eine aus der Schweiz übernommen, alle ohne Vertrag - aber das waren kastrierte bzw. zur Kastra vorgesehene Hauskatzen bzw. Mischlinge und es war im Freundes/Bekanntenkreis und umsonst bzw. mit Impfkostenbeteiligung. Mit Unbekannten bzw. wenn es richtig um Zucht geht würde ich immer etwas schriftliches festhalten - denn auch wenn eine Katze als Sache oder teilweise als Sache gilt, ist sie doch (ich denke das sehen wir beide so!) anders als ein Auto ein fühlendes Wesen, und solche Passagen wie "mitteilen, wenn umplatziert wird" dienen doch letztendlich dem Schutz des Tieres (oder sollen dem Schutz der Katze dienen).
    Danke für den Tip mit der Zeitschrift KATZENMAGAZIN, diese habe ich sogar abonniert! Dass ich da nicht von alleine draufgekommen bin....

    Ja, bestimmt ist es eher seltsam dass eine Zuchtkatze gekauft wird ohne schriftlichen Vertrag. Aber... ich vertraue dieser Züchterin und mein Bauchgefühl stimmt (immer noch!) und wir haben ja regen Emailkontakt gehabt und von da her gesehen, gibt es doch einige schriftliche Abmachungen. Bei mir ist die Kleine gut aufgehoben und ich werde mit dem Züchter sicher weiter in Kontakt bleiben... und ihn auch über das Eine oder Andere informieren. So wie ich es auch mit den andern Züchtern handhabe... wir haben dort schriftliche Verträge aber wenn es was gibt, wie Umplatzierung oder Umzug oder was weiss ich, dann informiere ich die Züchter von welchen ich Zuchttiere gekauft habe. Es ist ja nun auch nicht Thema warum kein schriftlicher Vertrag gemacht worden ist, scheinbar macht das Züchtern aus Holland halt einfach so... sie sagt, sie habe keine Zeit und keine Lust die Käufer ihrer Kitten zu beobachten ob die denn auch alle den Vertrag einhalten. Und dass sie Käufer hat die immer wieder bei ihr kaufen wollen... spricht ja für sich. Ich werde sicher lieber wieder bei Züchterin Holland kaufen, als bei Züchterin Deutschland... Deutschland hat mir bereits angeboten... ich soll das Kitten nach Holland zurückgeben und bei ihr eins kaufen... hab ich dankend angenommen aber... okey, sag niemals nie... aber grad vertrauenserweckend ist ein solches Verhalten nicht.

  15. #74
    Wawa
    Gast
    Zitat Zitat von francamania74 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tip mit der Zeitschrift KATZENMAGAZIN, diese habe ich sogar abonniert! Dass ich da nicht von alleine draufgekommen bin....
    Wald und Bäume und so... ist eine klasse Zeitschrift!

    Ich hoffe, es klärt sich gut für dich!

  16. #75
    saromo
    Samtpfote Avatar von saromo
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    06.07.2007
    Beiträge
    322
    Ort
    Teningen
    Katzen
    unterschiedlich
    Katzenrassen
    Siam / Oriental Kurzhaar / Seychellois
    Verein
    Rassekatzen Stuttgart(RKS)
    Ich habe auch eine Zuchtkatze aus Holland ohne Vertrag.Ich habe mich auch gewundert,aber es ist dort nicht üblich einen Vertrag zu machen.Man hat auch keinen Knebelauflagen,welche man dringendst einhalten sollte und welche man immer nachschauen muss,ob es auch Eingehalten werden.
    Sind wir dann,wenn wir von den Holländern trotzdem eine Katze kaufen,dumm oder naiv??
    Ich glaube die das Verurteilen sind es eher.

    LG Barbara

    ps.Ich würde mich von der züchterin in D nicht ins Boxhorn jagen lassen,sie hat an den Kitten keinerlei Rechte,die Katze gebirt die Babys und nicht der Kater.

  17. #76
    Wawa
    Gast
    Also, ich wollte niemand verurteilen - hab mich einfach sehr gewundert... denn hier ging es schon so oft um Verträge und wie wichtig das ist, etc.etc.etc.
    - also scheint das in Holland üblich zu sein, so "per Absprache".
    Naja, andere Länder, andere Sitten!
    Bei den Niederländern sind ja auch die Kaffeetassen kleiner und die Wohnzimmerfenster größer als hier in Süddeutschland.
    Man lernt nie aus.

  18. #77
    Dinah
    Kampfkatze
    Vorname
    Heidrun
    Dabei seit
    30.06.2010
    Beiträge
    414
    Ort
    Köln
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    Thai, Kurz- und Halblanghaar
    Verein
    Deutsche Edelkatze
    Auch ich bin der Meinung, dass für C der Streit zwischen A und B völlig uninteressant ist.

    Halt dich einfach raus und mach dein Ding. Wenn der Stammbaum ok ist und du die Katze, wie ich annehme, liebst, wirst du sie doch hoffentlich nicht zurück geben.

    Dass du keinen Kaufvertrag für eine Zuchtkatze bekommen hast, finde ich mehr als erstaunlich ( sogar unseriös) aber möglicherweise ist das in dieser Situation für dich sogar vorteilhaft, denn auf welcher Rechtsgrundlage soll die Züchterin das Kitten zurückfordern?

    By the way..ich bin auch Züchterin und habe noch nie ein Kitten ohne Kaufvertrag abgegeben, obwohl ich seltenst! in die Zucht verkaufe.

    Vivi, ob die Fenster der Holländer größer sind, weiß ich nicht, aber sie haben keine Gardinen !! Ein sehr lockeres Völkchen, oder sind wir womöglich verklemmt???
    Geändert von Dinah (19.08.2012 um 00:47 Uhr)

  19. #78
    Wawa
    Gast
    OT: Ich als Schwäbin fühl mich in Holland wie ein Fisch... die Häuser sind Aquarien zum Durchgucken! Hier ist es schon "privater". Aber hat vielleicht wirklich mit der Landschaft und der Kultur und Mentalität zu tun: wir im Süden sind Mittelgebirgler und hausen in Tälern und Wäldern, und die am Meer sitzen auf einem flachen Präsentierteller, landschaftlich. Nix für Leute mit Agoraphobie. Das hat doch über die Jahrhunderte Auswirkungen auf Kultur und Lebensstil!
    Und die Kaffeetassen sind echt viiiiiel kleiner! Aber dafür gibt es Stropwaffeln.
    Die Verschiedenheit ist doch spannend! Aber immer wieder überraschend bzw. verwunderlich.

  20. #79
    francamania74
    Gast
    Zitat Zitat von Dinah Beitrag anzeigen
    Auch ich bin der Meinung, dass für C der Streit zwischen A und B völlig uninteressant ist.

    Halt dich einfach raus und mach dein Ding. Wenn der Stammbaum ok ist und du die Katze, wie ich annehme, liebst, wirst du sie doch hoffentlich nicht zurück geben.

    Dass du keinen Kaufvertrag für eine Zuchtkatze bekommen hast, finde ich mehr als erstaunlich ( sogar unseriös) aber möglicherweise ist das in dieser Situation für dich sogar vorteilhaft, denn auf welcher Rechtsgrundlage soll die Züchterin das Kitten zurückfordern?

    By the way..ich bin auch Züchterin und habe noch nie ein Kitten ohne Kaufvertrag abgegeben, obwohl ich seltenst! in die Zucht verkaufe.

    Vivi, ob die Fenster der Holländer größer sind, weiß ich nicht, aber sie haben keine Gardinen !! Ein sehr lockeres Völkchen, oder sind wir womöglich verklemmt???
    Guten Morgen Dinah
    ja, ich gebs zu.... eine Zuchtkatze ohne Vertrag zu kaufen ist bestimmt ungewöhnlich... aber als unseriös möchte ich das denn noch nicht werten.
    Wie gesagt, die Züchterin ist okey, die Tiere habe ich alle (ausser den Kater) gesehen. Ich habe 1.5 Tage bei ihr gewohnt, alles war okey, und alle Tiere waren in gesundem Zustand.
    Nein, unseriös ist für mich anders... Knebelverträge mag ich nicht und ja... vielleicht kann ich es für mich in meiner Situation sogar als positiv werten dass ich keinen schriftlichen Vertrag habe mit der Züchterin aus Holland... aber... ich meine es gibt immer etwas das man beweisen kann... wenns dann zum Streit kommen soll... wir haben ja vor dem Kauf regen Emailkontakt gehabt und somit eigentlich alles besprochen.

    Nocheinmal... der Stammbaum ist okey und vorhanden... Micro- Chip vorhanden, EU-Ausweis vorhanden, Tierarztzeugnis vorhanden... alles da, also nix unseriös.

  21. #80
    black14
    Höhlenlieger Avatar von black14
    Vorname
    carl
    Dabei seit
    01.02.2012
    Beiträge
    75
    Ort
    USA/South FL
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    1. Hauskatze( schwarz) 2. Bombay( traditional)
    Ich würde in diesem Fall erst mal gar nichts tun und es einfach ignorieren.Eine richtig fachkundige Rechtsberatung kann in diesem Fall teuer werden, weil du eigentlich zwei Spezialisten brauchst- Katzenzucht und internationales Recht.
    Ich weiß nicht wie die das in der Schweiz regeln, aber hier wäre das einem amerikanischen Gericht vollkommen egal was ein deutsches Gericht über irgendwas sagt. Also in meinem Fall müßte die deutsche Züchterin bei einem für meinen Wohnort zuständigen Gericht eine Klage einreichen. Selbst in einem unwahrscheinlichen Fall daß sie nach einem komplizierten Verfahren am Ende gewinnen würde müßte sie sehr erhebliche Anwalts und Gerichtskosten selbst tragen die in keinem Verhältnis zu der Sache stünden.
    Nur meine Meinung Carl

  22. #81
    black14
    Höhlenlieger Avatar von black14
    Vorname
    carl
    Dabei seit
    01.02.2012
    Beiträge
    75
    Ort
    USA/South FL
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    1. Hauskatze( schwarz) 2. Bombay( traditional)
    Dinah, es gibt in den Niederlanden(klein wie das Land auch sein mag) sehr erhebliche Unterschiede zwischen verschiedenen Landesteilen und z.B. im Südosten geht es eigentlich recht deutsch zu.
    Es stimmt schon daß man ein bißchen weniger formell ist mit Verträgen als in Deutschland obwohl ich nicht denke daßes etwas mit diesem Fall zu tun hat. Ich habe selbst in NL sehr lange gewohnt, spreche die Sprache usw.
    LG Carl

  23. #82
    Aqua-Cats
    Schnurrmeister Avatar von Aqua-Cats
    Vorname
    Anja
    Dabei seit
    09.08.2009
    Beiträge
    575
    Ort
    Groß Rodensleben
    Katzen
    7 MCO
    Katzenrassen
    Maine Coon, EKH
    Verein
    Family Cats Club
    - also scheint das in Holland üblich zu sein, so "per Absprache".
    Naja, andere Länder, andere Sitten!
    Nein es ist so weit ich weiß nicht üblich in Holland - ich kann mich aber gerne nochmal erkundigen.
    Die Züchter die ich in Holland kenne geben ihre Kitten alle mit Vertrag ab!

    Für mich hätte eine Zucht, die ihre Kitten ohne Vertrag abgibt, einen bitteren Nachgeschmack!
    So etwas in der Art wie Schwarzzüchter!
    Wo kein Vertrag - auch kein Anspruch auf Ersatz, wenn was mit dem Tier sein sollte!

  24. #83
    Wawa
    Gast
    OT:
    recht deutsch
    - aber eher Niederrheinisch als á la Schwarzwald oder Erzgebirge, mit Garantie!

  25. #84
    black14
    Höhlenlieger Avatar von black14
    Vorname
    carl
    Dabei seit
    01.02.2012
    Beiträge
    75
    Ort
    USA/South FL
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    1. Hauskatze( schwarz) 2. Bombay( traditional)
    @ Wawa : Im extremen Südosten sogar mittelrheinisch, aber in der Tat kein Ergebirge

  26. #85
    Wawa
    Gast
    Zitat Zitat von black14 Beitrag anzeigen
    @ Wawa : Im extremen Südosten sogar mittelrheinisch, aber in der Tat kein Ergebirge
    OT: Ja, ich war da mal, da gibt es ja auch "Berge"... in der Höhe wie das, was bei uns "Verkehrsberuhigung" heißt die Niederlande sind klasse, aber eine völlig andere Welt als Mittel-und Süddeutschland.

  27. #86
    Die_Wilden
    Katzenkaiser
    Vorname
    BARBARA
    Dabei seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1,641
    Ort
    BADEM bei BITBURG
    Katzen
    VIELE
    Katzenrassen
    MAINE COON,Türkisch Angora,German-Rex,EKH mit Papieren,Thai u.jede Menge EHKs die keiner mehr haben
    Verein
    DERVDKEV
    Wir haben auch einige Katzen u.Kater aus den Niederlanden-
    aber alle mit Vertrag -in einem steht sogar,dass wir von dem Zuchtkater keine männlichen Kitten nach England abgeben dürfen!

    Aber mal was anderes-
    Wir haben uns hier in Deutschland auch einen exelenten Zuchtkater gekauft,natürlich mit Vertrag u.dass er zur Zucht eingesetzt werden darf,eine Einmalverpaarung.
    Kaum war das öffendlich , da melden sich die Züchter des Grossvaters u.behaupten, wir dürften den nicht benutzen,weil sie den
    Vater nicht als Zuchtkatze verkauft hätten usw.
    Natürlich sofort Rüchsprache mit dem Züchter unseres Neuerwerbs gehalten u.was sagt der-Wir sollten uns nicht daran stören,
    er hätte ihn uns als Deckkater verkauft ( hat selber auch gezüchtet)u.daran wäre nicht zu rütteln. Allerdings war der Richter u.sein Vertag hat auch vor Gericht Bestand,unsere danach auch ,kommt nur auf die Formulierung an.

    Allerdings ohne Vertrag geht bei uns nichts,die vermittelten Hauskatzen vom Tierschutz bekommen sogar eine Schutzvertrag zur Sicherheit mit .
    Persönliche Absprachen sind wohl zusätzlich in Ordnung ,aber bei Streitfällen schwer zu belegen.

  28. #87
    Memo
    Gast
    Ich hatte einen Knebelvertrag aus NL. Demnach sollte ich haftbar sein, wenn ein verkauftes Kitten als Deckkater missbraucht wird und einige tausend Euro als Vertragsstrafe zahlen. Frühkastration wurde nicht im Vertrag aufgenommen, das würde auch vor Gericht nicht standhalten. Ich hätte den Vertrag nie gebrochen, aber haftbar sein wenn Käufer einen Vertrag meiner Kitten nicht einhalten??? Das kann ich wirklich nicht, da hätte ich schon Ärger genug mit dem Käufer.

    Man hat das Katerle nach 3 Tagen wieder abgeholt, es hat mir sehr weh getan und bin der Meinung, wo kein Vertrauen ist sollte man keine Geschäfte machen. Eine etwas bittere Erfahrung nach ca 20 Jahre Zucht.

    LG
    Memo

  29. #88
    Mimamind
    Minzeschnüffler Avatar von Mimamind
    Vorname
    Larissa
    Dabei seit
    01.06.2012
    Beiträge
    200
    Ort
    Weingarten
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    1 Perser-Sibi Mix und 1 Maine Coon Mix
    Verein
    Katzenhilfe Bruchsal
    Hat sich eigentlich was Neues in dem Fall getan?

  30. #89
    Isis
    Katzenflüsterer Avatar von Isis
    Vorname
    Petra
    Dabei seit
    09.12.2008
    Beiträge
    3,148
    Katzenrassen
    NFO
    Verein
    RKS
    @ Larissa,

    Nein , es gibt zur Zeit nichts Neues...

    Die Userin zieht gerade um und hat wenig Zeit.

    Ich denke sobald es wieder die Zeit zuläßt

    kommt sie wieder.

  31. #90
    Mimamind
    Minzeschnüffler Avatar von Mimamind
    Vorname
    Larissa
    Dabei seit
    01.06.2012
    Beiträge
    200
    Ort
    Weingarten
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    1 Perser-Sibi Mix und 1 Maine Coon Mix
    Verein
    Katzenhilfe Bruchsal
    Eigentlich ist es ja gut wenn es nichts neues gibt

    Ja Unzug ist echt stressig hatte ich im Oktober auch hinter mir

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie alt ist mein Kitten wirklich???
    Von Honigmaeuschen im Forum Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kittenaufzucht
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 15:38
  2. Mein F-Wurf stellt sich vor
    Von CzaCza im Forum Katzen-Wurfmeldung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 13:40
  3. mein kitten nimmt ab? hilfe!!!!!
    Von Pascha77 im Forum Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kittenaufzucht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 06:50
  4. Mein Kitten ist nicht stubenrein
    Von 2 Fellnasen im Forum Unsauberkeit bei Katzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 18:56
  5. Anspruch auf Röntgenbilder
    Von Judith im Forum Rechtsfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:30
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net