Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Fütterung eines 2 Monate alten Katers

  1. #31
    Knödel
    Kitticat-Fan Avatar von Knödel
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2,818
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Bei meinen Katzen hat die Zusammenführung 8 Monate gedauert und ich
    freu mich riesig wenn ich sie jetzt zusammen
    im Körbchen liegen sehe.

    Eine Reparatur dauert immer länger als ein kaputt machen (ist beim Auto auch so).

    Nur weil Du über Zusammenführung von Katzen wenig weißt, deshalb ist keine junge Katze ein Einzelgänger.
    Denke an das Kleinkind was von Eltern weggesperrt wird.
    Das sind dann die komischen, abartigen Erwachsenen die nicht mehr gruppenfähig sind,
    Sozialkrüppel durch falsche Erziehung.

  2. #31
    Anzeige

    Vorname
    Barbara
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #32
    Nico89
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.07.2016
    Beiträge
    9
    Pulp, ich fühle mich echt nicht angegriffen oder im Unrecht. Ich finde es aber immer wieder zu bestaunen, was Menschen sich versuchen rausnehmen.

    Ich habe beruflich sehr viel mit Menschen zu tun, und bin der Meinung dass ich das daher sehr gut beurteilen kann.

    Ich finde es wahnsinnig interessant, wie einige Leute, dazu gehörst auch du, meinen im Recht zu sein. Sie meinen im Recht zu sein und etwas beurteilen oder verurteilen zu können, obwohl sie mich und in diesem Fall meinen Kater, nicht kennen.

    Sie meinen Experten in etwas zu sein, weshalb sie sich so etwas rausnehmen. Mit was für einem Recht?

    Selbstverständlich ist es so, dass Katzen sich mit einem Artgenossen wohler fühlen können, aber nicht müssen. Selbstverständlich kann es sein, dass sich Katzen in Einzelhaltung alleine fühlen und Macken kriegen, es MUSS aber nicht sein und ist durchaus nicht selten, dass sowas nicht passiert.

    Ich habe euch um Rat gefragt, weil ich dachte dass ihr einem helfen könnt. Dass man hier so auseinander gepflügt wird, damit habe ich nicht gerechnet. Aus diesem Grunde halte ich mich lieber absofort hier raus und melde mich in einem anderen Forum an.

    Vielleicht siehst du dich jetzt in dem was du denkst und meinst bestätigt durch meinen Post, vielleicht auch nicht. Aber weißt du was? Mir ist es vollkommen egal, da ich mir deine Worte nicht antun muss

    Danke für die jenige die mir privat geschrieben haben, mich in meiner Meinung und in meinem Handeln bestätigt haben und mir geholfen haben.

    Ich würde mir in Zukunft über ganz andere Dinge Gedanken machen an deiner stelle. Verstehen es wie du willst, aber fühle dich nicht angegriffen. Denke einfach drüber nach und evtl. Kommst du zu dem Gedanken dass es für andere besser ist, wenn du dich etwas zurück ziehst und aufpasst was du sagst. wird dir vielleicht nicht gefallen was ich sage, aber hey thats life.

    Habe so das Gefühl als ob einige hier echt nicht besseres zu tun haben, also schlau zu schnacken und sich als Experten zu sehen...

    Habt noch einen schönen TAG und hey...Kopf hoch...Alles wird gut!

  4. #33
    Pulp
    Schnüffelnase
    Dabei seit
    31.12.2015
    Beiträge
    23
    Ort
    Österreich
    Katzen
    2+1+1
    Katzenrassen
    EHK, BKH
    Merkst du dass dein Handeln so falsch, weil nur egoistisch ist, dass du gleich auf der persönlichen Ebene beleidigend und (wieder) herablassend wirst? Schade für den Kater für den nichts gut wird mit dieser Haltung. Zum Zwinkern ist mir dabei nicht...

  5. #34
    Nico89
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.07.2016
    Beiträge
    9
    Ich bin absolut nicht beleidigend oder persönlich geworden. Genauso wie du es tust, ist das nur eine Feststellung...mehr nicht. Ich darf doch auch meine Meinung haben oder? Und nein, ich sehe mein Handeln nicht als falsch an. Da wären wir wieder bei dem Thema...naja egal.

    Genauso wie ich es tun muss, musst auch du einmal Kritik annehmen können. Kannst du es nicht, dann tut es mir leid.

    Habe extra schon dazu geschrieben dass es kein Angriff ist

    Naja...Habt einen schönen Tag !

  6. #35
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,016
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Bevor es hier noch weiter ausartet, habe ich den Thread geschlossen.

    Die Fragen zur Fütterung des kleinen Kätzchen wurden beantwortet. Leider geriet die anschliessende Diskussion über die Problematik der Einzelhaltung aus dem Ruder und die Einhaltung der Netiquette war gefährdet.

    Eigentlich schade, denn Diskussionen können zu neuen Ansichten führen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Fütterung einer 8 Monate alten Mieze
    Von Heardshadow.Missing-you25 im Forum Ernährungsratgeber, Trinkanimation und Rezepte für die Katze
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 00:08
  2. Bitte um Tipps für Fütterung eines Katers mit ständiger Blasenentzündung
    Von puscheltatze im Forum Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 09:51
  3. Kater 3 Monate zu Katze 7 Monate ???
    Von Sterni im Forum Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, Umzug und Reisen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 19:57
  4. Odyssee eines Katers
    Von Sheena im Forum Katze krank ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 01:04
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net