Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Probleme mit einem kleinen Wildfang

  1. #91
    schlisi
    Streuner
    Vorname
    Lisa
    Dabei seit
    22.08.2017
    Beiträge
    10
    Ort
    Berlin
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    EKH
    Hallo Wildfang12, also ich finde deine Katzen können sich
    glücklich schätzen, dass sie so viel Platz und vor allem so ein liebevolles Zuhause haben! Es gibt viele Katzen, die wären froh über so ein katzengerechtes Umfeld

  2. #91
    Anzeige

    Vorname
    Lisa
    Ort
    Berlin
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    EKH
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #92
    Wildfang12
    Katzenstreuschlepper
    Dabei seit
    23.10.2016
    Beiträge
    38

    Umzug in ein neues Zuhaue mit Freigang

    Hallo ihr lieben,

    nachdem ich meinen kleinen nicht mehr bändigen konnte,musste ich mich von ihm trennen.Ich habe ihn ja mit 6 Wochen auf der Straße gefunden,nach einem Jahr musste ich jetzt festellen das sein Drang nach draußen viel zu groß ist.
    Meine Mutter wohnt 2km weg von mir hat alles was er braucht Haus,Garten und ist auch öfters zuhause als ich.
    Sie hat aber auch eine Katze mit 6 Jahren auch Freigänger der andre Katzen gewöhnt ist und nebenan wohnt meine Schwester mit Hund und noch einer Katze,dazu kommt noch das ein Zug daneben ist,meine Mama hatte aber schon viele Katzen denen nichts passiert ist,sie merken die vibration schon viel früher als wir Menschen.
    Er ist jetzt seit gestern bei ihr,war total offen hat sich sehr gefreut,bis die andere Katze kam,die hat er richtig angefaucht und angeknurrt,er ist aber bei mir auch mit Katzen aufgewachsen.
    Die Katze meiner Mutter macht aber nichts,ist einfach nur neugierig.
    Heute morgen war ich schon drüben und er sieht garnicht gut aus. Er frisst und trinkt nichts,hat Angst vor der anderen Katze und jedesmal wenn ein Zug durchrauscht,bricht er in Panik aus.
    Hab ich das richtige gemacht oder ist es einfach kein guter Platz für Ihn?Muss er da jetzt einfach durch und ab wann merke ich das es kein angenehmes Zuhause für Ihn wird.
    Es bricht mir das Herz in so zu sehen(
    Ich hab auch Angst das wenn er mal Freigang hat,er nicht mehr zurückkommt wegen dem Zug oder der anderen Katze,das er deswegen das zuhause meiner Mutter niemals annimmt.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Vielen Dank!

  4. #93
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,813
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Das sich Katzen am Anfang nicht unbedingt gleich gut gesonnen sind kommt ziemlich oft vor, da muß man halt Ruhe bewahren, das kann schon mal mehrere Wochen dauern.
    Das Geräusch des Zuges ist ihm auch noch unbekannt, er muß sich da auch erst einmal dran gewöhnen, aber auch da denke ich, muß man ihm Zeit geben.
    Wenn er sich verkriecht, laßt ihn, irgendwann gehört der Zug dazu und er wird auch wie die andere Katze, dieses Geräusch hinnehmen.
    Nur muß man auch bedenken, dass Katzen um einiges besser hören als wir Menschen und wenn dann auf einmal ein Zug vorbei fährt, dann ist das schrecklich für das Tier.

    Aber ich denke, bei beidem ist es eine Gewöhnungssache.

  5. #94
    Wildfang12
    Katzenstreuschlepper
    Dabei seit
    23.10.2016
    Beiträge
    38
    okay,danke für die deine Antwort.
    Meinte Mama hatte auch schon viele Katzen und keine hat der Zug nach der Eingewöhnung gestört.

    Muss das erstmal zwischen den beiden passen das ich ihn in den Freigang lassen kann?
    Wenn ich ihn so ängstlich sehe würde ich ihn am liebsten wieder mit nach Hause nehmen,er ist so aufgeblüht als er bei mir seinen Freigang bekommen hat,aber leider nimmt er die Katzenleiter nicht an die ich ihm gebaut habe und durch den Hausgang reinlassen möchte mein Vermieter leider nicht.

    Bei meiner Mutter gibt es eine Katzenklappe,da kann er rein und raus wie er will und sowas braucht er,aber ob das umfeld mit anderen Katzen und Hund so angenehm für ihn ist,ist noch fraglich

  6. #95
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,813
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Ganz ehrlich, Ihr werdet sehen, wie er sich nach einer oder zwei Wochen verhält, sollte er da immer noch solche Angst haben, muß tatsächlich eine Entscheidung im Sinne des Tierchens getroffen werden.

  7. #96
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,334
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Ich bin ders elben Meinung wie Uschi, er muß sich ja erstmal eingewöhnen und an die Geräusche gewöhnen.

  8. #97
    Wildfang12
    Katzenstreuschlepper
    Dabei seit
    23.10.2016
    Beiträge
    38
    ich wahrscheinlich einfach zu ungeduldig,aber ich kann ihn halt so nicht sehen

    Wielang sollte man ihm in haus lassen?

  9. #98
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,334
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Normal wäre 6 Wochen.

  10. #99
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,003
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Eine Katze und dann noch unter diesen Umständen sollte mindestens 6-8 Wochen in der Wohnung bleiben bevor sie/er in den Freigang kommt. Früher wäre sträflich.

    Übrigens, wenn eine Katze nicht spätestens am 3. Tage wieder mit dem Fressen anfängt, kann die Leber schwer geschädigt werden. Aber das weißt Du ja sicherlich.

  11. #100
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,813
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Ganz genau, ich würde sogar sagen, eine Katze darf nicht länger als 24 Stunden ohne Futteraufnahme sein, da ansonsten die Leber geschädigt wird.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit einem Freigänger bei einer Zusammenführung
    Von kruemel0580 im Forum Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, Umzug und Reisen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 00:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 12:39
  3. Probleme mit dem kleinen Kater
    Von binesa03 im Forum Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, Umzug und Reisen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:35
  4. Probleme über Probleme
    Von WinterSoul im Forum Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kittenaufzucht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 17:03

Stichworte

Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net