Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 76

Bilder von Leonie

  1. #1
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK

    Bilder von Leonie

    Leonie ist nun schon 3 Wochen und einen Tag bei uns.
    Den Namen "Leonie" bekam sie von der "Pflegemutter" des Vereins.
    Wir rufen sie hin und wieder Leonie, meistens aber Lenie
    Sie hört inzwischen auf 'ihren' Namen..., schön!
    Lenie verkroch sich in den ersten Tagen unter Sofas und
    Sessel, heute ist sie zutraulicher, freier, fast schmusig.
    Uns wurde gesagt, dass sie mindestens ein Jahr allein gelebt hat, sich allein versorgen musste. Dafür spricht, dass sie erstens sehr scheu ist (aktuell weniger) und das Essen für sie eine zentrale Rolle spielt.
    Nach etwa zwei Wochen hatte sie das Haus total erobert, vor ein paar Tagen die Kellerräume (Waschküche, Sauna....usw.) noch dazu.
    Den Wintergarten liebt sie, aber: Mir fällt auf, dass sie wohl die Vögel an ihren Futterplätzen beobachtet, auch die Eibe, die direkt am Wintergarten steht und von den Amseln, Meisen, ... besucht wird. Nur, sie bleibt bei den Beobachtungen sehr ruhig, drängt auch nicht raus.

    Könnt ihr mir erklären, weshalb eine bisher freilebende, sich allein versorgende Katze beim Anblick von Garten und Vögeln sich so distanziert/ruhig verhält?
    Ist es vielleicht ihr Bedürfnis, den 'Freiheitsstress' hinter sich zu lassen?



    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 005.JPG   006.JPG  

    016.JPG  

  2. #1
    Anzeige

    Vorname
    Marie
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 005.JPG   006.JPG  

    016.JPG  

  3. #2
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    30.09.2014
    Beiträge
    5,970
    Hi Marie,
    das sind einfach süsse Bilder;-) Lenie hast Du auf dem unteren Bild echt süss getroffen,dies gefällt mir am bsten..zugeb*
    Ich möchte Deiner Lenie nicht schlimmes unterstellen,vielleicht ist es so,wie Du schreibst.Vielleicht ist es aber auch,weil sie weiss,das Du dabei bist,oder einfach weil sie ja Vergleiche hat.Sie weiss:An die Leckerchens (entschuldigt) komme ich eh nicht heran.

    Du,Katzen sind echt clever,und man kann eben ncith in ihre Köpfchen gucken.Und glaube mir,manchmal ist das auch gut so..gg*
    Lenie hat bestimmt ihre Gründe..und dies ist ihr Geheimnis..pssstt

    LG
    Silvy

  4. #3
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,356
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das sind ja schöne Bilder, vielleicht mag sie garnicht mehr raus, man weiß ja nicht was sie draussen alles erlebt hat.

  5. #4
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Ich denke auch , dass sich die schöne Leonie erstmals im Leben sicher und geborgen fühlt und das genießt, wie man es auf den tollen Fotos sehen kann.
    Bitte nimm mir die Frage nicht übel, ich weiß, dass ich zu Übervorsichtigkeit neige. Ist die Pflanze, neben der Leonie steht, ungefährlich?

    Liebe Grüße

    Christa

  6. #5
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,825
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Leonie ist eine ganz süße Maus und ich gehe da mit Martina konform, vielleicht will sie gar nicht mehr raus aufgrund schlimmer Erlebnisse.

  7. #6
    MausCat
    Katzenmeister
    Dabei seit
    14.09.2010
    Beiträge
    3,792
    Ort
    im Norden
    Katzen
    1 Kater, 2 Sternis
    Katzenrassen
    EKH
    Deine Leonie ist eine ganz Hübsche

    Du kannst von großem Glück reden, wenn sie nicht mehr raus möchte. Sie wird zu schätzen wissen, in Geborgenheit und Sicherheit bei fürsorglichen Dosis leben zu können.
    Sie wird die Härte draußen gespürt haben, dieses ständig auf Nahrungssuche sein, allein auf sich gestellt bei Wind und Wetter..

    Mein Kater geht auch nicht mehr raus, er liebt seinen abgesicherten Balkon, schaut auch gerne aus dem Fenster und beobachtet aus sicherer Entferung

    Weiterhin Viel Glück uns Spaß wünsche ich euch!

  8. #7
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Ups, der Pflanzentopf sieht ja gar nicht so fotogen aus und Lenie ist verwackelt...., hatte ich beim Einstellen gar nicht so wahrgenommen.
    @Christa, das ist ein gut 2m hoher Zitronenbaum (steht nur 5 Monate im Jahr im Haus). Die Blätter haben unsere Katzen noch nie interessiert, sind auch nicht giftig!
    Im Winter steht immer Katzengras im Haus verteilt, das mögen sie.

    Nein, ich will die Lenie nicht in`s Freie locken. Ich wäre froh, wenn sie sich (später) nur in unserem und in den Nachbargärten wohlfühlen würde.
    Unser Jacky hatte einen grossen Radius, ein grosses Revier. Da wartete ich jeden Morgen auf ihn, und wenn er mal ein Stündchen 'überfällig' war, sind wir auf die Suche gegangen.
    Einmal 'pflückten' wir ihn von einer 12m hohen Tanne, dann war er mal in einer Tiefgarage eingesperrt (Oskar führte mich zu ihm) und in einer instabilen Birke wankte er mindestens 1 Stunde im Wind.
    Also, ich gönne unseren Katzen Wind, Fliegen, Schmetterlinge, frisches Gras, Sonne, Abenteuer, Fangenspiele mit Nachbarskatze...., doch eine "Zwischenlösung", nämlich eng am Haus, wäre optimal.

    Mir kommt es nur merkwürdig vor, dass eine Katze, die eine lange Zeit heimatlos, ohne Menschenbezug, nur draussen gelebt hat, nicht in`s Freie drängt.
    Und ich hatte, geb ich zu (sorry ihr Tierschützer auf der Alb) den Verdacht, dass es irgendetwas in ihrer Lebensgeschichte gibt, von dem uns nichts erzählt wurde.

    Kann sein, dass sie die Geborgenheit der grossen und stressigen Freiheit (momentan) vorzieht.
    Warten wir`s mal ab. Sie ist ja erst 3 Wochen bei uns.

    Danke für die Rückmeldungen
    Grüssle
    Marie

  9. #8
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    30.09.2014
    Beiträge
    5,970
    Hallo Marie,

    musst Du sie überhaupt in die Nachbarsgärten lassen? Vielleicht geht dann..nur vielleicht..die Suche wieder los..(Muss ja nicht,doch viell.kennst Du den Spruch:Wennse einmal Blut geleckt haben..)Es muss ja nicht auf Lenie zutreffen.Doch wenn sie jetzt keine Ambitione hat nach draussen,dann beasse es,so wie Du schon schriebst.Du drängst oder lockst sie ja nciht nach draussen.Und im Sommer ist ein abgesichertet Balkon oder Terrasse einfach beruhigender.
    Man weiss nicht,was oder ob man Dir etwas verschwieg.Doch das ist doch eigentlich jetzt egal.Dein Kätzchen fühlt sich superwohl bei Dir.Und nur das zählt.

    Lieben Gruss
    Silvy

  10. #9
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Sorry, Silviana, ich bekomme schon mit, dass die meisten von euch für die Wohnungshaltung sind.
    Für mich wohl irgendwie nachvollziehbar, aber......!
    Wir haben einen grossen Garten, die Nachbarn auch, können den Katzen Bäume zum Klettern anbieten, Natur pur, Spielstrasse vor dem Haus.
    Natürlich kann den Freigängern immer mehr passieren. Nein, ist mir nicht egal ! ! ! Doch ich sehe Katzen in Freiheit, in der Sonne, auf Bäumen, hinter Mäusen und Katzenkumpels herrennen.
    Meine Katzen, und ich 'hatte' einige Schnurrbärte, hatten ein langes und glückliches Leben in ihrem Garten, meine ich.
    Jacky ist leider viel zu früh gestorben, aber er starb nicht unter einem Auto, er ist nicht vom Baum gefallen, ist nicht eingesperrt in einem Schuppen verdurstet, ist nicht eingefangen und in einem Labor.....

    Ich lehne mich nun weit aus dem Fenster: Ich sehe Katzen und auch andere Tiere nur in Freiheit.

    Ich hoffe, dass unsere kleine Lenie , wenn sie dann den Wunsch nach Freiheit hat (!) , in unserem engen Kreis (Garten) bleibt. Sie scheint sehr auf mich fixiert zu sein, weicht nicht von meinen Füssen.
    Ich glaube, dass sie im Frühjahr, wenn ich viel im Garten mache, bei mir bleibt.

  11. #10
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    30.09.2014
    Beiträge
    5,970
    Liebe Marie,
    Du wirst schon das beste für Dein Kätzchen wollen,da habe ich keine Zweifel.Und mal sehen,wie weit sie geht,die kleine Maus.

  12. #11
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Welch schöne heile Welt, Marie. Katzen in Freiheit, in der Sonne etc.. Leider bekommt die heile Welt einige Sprünge, wenn man, so wie es mir zwei Mal Nachts passiert ist, eine angefahrene Katze, um die sich die Autofahrer nicht gekümmert hatten, aus dem Rinnstein aufliest und zum TA bringt, der sie dann wegen Genickbruchs einschläfert. Und diese Katzen haben noch Glück gehabt, lt. TA hätten sie sich zu verstecken versucht, hätten noch Tage gelebt, bis sie dann elendig eingegangen wären. Die heile Welt bekommt weiterhin Sprünge, wenn man mit ansieht, wie die Katze einer Nachbarin an einem Giftköder stirbt oder wenn wie hier in der Nachbarschaft schwarze Katzen verschwanden, weil sie für schwarze Messen eingefangen wurden.
    Erhöbe man Deine Sichtweise zur Maxime, dürften Menschen, die nicht in ländlicher Abgeschiedenheit leben, keine Katzen um sich haben.
    Natürlich kann jeder Katzenbesitzer seine Katzen halten wie er mag und er wird es bestenfalls zum Wohle der Katzen tun.
    Nur Dinge zu idealisieren die nicht idealisierbar sind, weil die Umstände es nicht immer und überall sind, halte ich nicht für richtig. So weit lehne ich mich aus dem Fenster.
    LG
    Christa

  13. #12
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,038
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Ich hatte früher Freigängerkatzen gehabt und bin mehr als froh, dass ich ihnen nun eine gesicherte Umgebung bieten kann.

    Einen Kater habe ich durch ein Auto in einer mehr als ruhigen Spielstrasse verloren. Eine Fellnase hatte mehrmals Vergiftungen und konnte gerade noch gerettet werden. Wobei wir sie einmal nur durch Zufall fanden, weil sie sich verkrochen hatte. Eine wurde so getreten, dass man den Fußabdruck sehen konnte. Ständig Bißverletzungen durch Revierkämpfe usw.

    Also mir braucht Niemand etwas von der heilen Welt der Freigängerkatzen erzählen. Und wie Christa schrieb, verlor ich wie sie nicht nur einen Kater durch ein Auto, sondern mußte auch schon Samtpfoten, ob tot oder verletzt sehen, retten oder begraben.

    In einem gesicherten Bereich, Balkon, Garten kann eine Katze durchaus sich den Wind um die Öhrchen wehen lassen, an Blumen schnuppern und hinter Schmetterlingen her laufen. Aber auch in einer Wohnung gelingt es durchaus, ihnen ein schönes Leben zu bieten, mit vielen Abwechslungen, Kratzbäumen, Laufstegen in verschiedenen Höhen, Fummelbrettern und so weiter.

    Ich bin aber auch der Meinung, wenn man eine Katze in der Wohnung hält und sich nicht um sie kümmert, nicht Kratzbaum und andere Möglichkeiten bietet, so dass die Fellnase nicht gefordert wird, dass es Tierquälerei ist.

    Also wer nur Katzen im Freigang hält, der muß sich mit den vielen Gefahren beschäftigen und auch damit rechnen. dass sie nur ein kurzes Leben haben wird. Wer damit klar kommt, dass seine Katze vielleicht elendig umkommt, gut, der muß damit leben. Ich kann es nicht.
    Selbst im Studium der Tier-bzw. Katzenpsychologie haben wir gelernt, dass eine artgerechte Wohnungs-bzw. begrenzte Freigängerkatze wesentlich entspannter leben kann, ohne dass sie es vermißt, draussen kilometerweit zu laufen. Sie fühlt sich dann auch wohl und ist ausserdem wesentlich entspannter, da sie nicht dem Streß eines Freiganges mit den Gefahren und Revierkämpfen ausgesetzt ist.

    Aber eigentlich gehört das Thema gar nicht hier in diesen Thread. Hier sollen nur die Katzenbilder angeschaut und es nicht zu endlosen Diskussionen über den Freigang geführt werden. Daher werde ich nicht mehr antworten, aber gerne an anderer Stelle weiter diskutieren

  14. #13
    Minilöwe
    Kampfkatze
    Dabei seit
    20.09.2016
    Beiträge
    480
    Verein
    Frankfurter Katzenschutzverein e.V.
    Leonie ist eine süsse Maus, Ich liebe schwarz weisse Katzen und auch rote Leonie möchte halt nicht mehr raus und fühlt sich sicherer, da sie ja alles bekommt.

  15. #14
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    10,227
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    sooo eine süsse kl. Maus ♥ Tolle Bilder.Viel Spass mit ihr♥

  16. #15
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Hallo ihr Lieben,

    es war wirklich schön bei Euch, doch ich würde mich hier wohler fühlen, wenn ich keine Freigänger hätte.
    Ihr seid eine nette und kompetente Truppe!
    Wünsche Euch und Euren Tigern alles Gute!

  17. #16
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,825
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Ops, was ist passiert!

  18. #17
    letitsunshine
    Kitticat-Kenner Avatar von letitsunshine
    Dabei seit
    18.12.2011
    Beiträge
    737
    Ort
    rhein-neckar
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Feld Wald wiese
    Verein
    Tasso
    Hallo Marie,
    auch meine Katzen sind freigänger ich finde das okay so und meine wollen (mal mehr, mal weniger) auch raus. Und fordern oft mit vehe, dass ich die Türe auf mache.
    auch ich bin der Meinung Freigang ist richtig, mit allen Konsequenzen.
    aber es wäre schade wenn du dich hier nicht wohl fühlst, weil du denkst du bist ein Außenseiter.
    jeder muss das für sich entscheiden
    und ich bin sicher, dass das hier akzeptiert wird. Nein nicht nur sicher, ich weiß das

    sorry wenn ich jetzt off Tonic war

  19. #18
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Hallo Marie,
    Ich fände es sehr schade, wenn Du Dich zurückziehen würdest. Gerade Diskussionen zum Für und Wider beleben doch ein Forum. Mein Obelix z.B. ist unterfordert, trotz meines Bespaßens. Er wäre mit Sicherheit glücklicher, wenn er durch die Natur streifen könnte. Nur lässt das die Umgebung, in der ich wohne, nicht zu. Meine Nelly hingegen ist eine total entspannte Katze, die sich in ihrem zuhause ohne Freigang rundum wohl fühlt.
    Ich wehre mich gegen jede Form der Idealisierung und der starren Meinungen. Du hast Dich, dem Wunsch Deiner Katze zuliebe und der entsprechenden Möglichkeit in Deinem Umfeld entschlossen, Deiner Katze Freigang zu geben, ich lasse meine Katzen nicht raus (Stadtwohnung mit Straßenverkehr) aber ich denke, dass sowohl Du wie auch ich in diesem Forum gleichermaßen willkommen sind.

    Liebe Grüße
    Christa

  20. #19
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Hab nun nach langer Pause wieder hier reingeschaut und Eure Rückmeldungen gelesen.
    Danke dafür.
    Ich hab mich wirklich als (verantwortungslose) Aussenseiterin gefühlt; aber wenn es unter Euch doch noch ein paar Katzenfreunde mit Freigängern gibt......
    Kann die Argumente und vor allem die Ängste gut nachvollziehen.
    OK !
    Unsere Leni ist nun bereits in der 10. Woche bei uns. Vor 2 Wochen waren wir bei der TÄ, sie ist gesund und hat nun einen Impfpass.
    Gestern durfte sie auf die "ausbruchsichere" Terrasse.

    Und obwohl sie über 2 Jahre heimatlose Freigängerin war, der Freigang vom Tierschutz für die Abgabe vorausgesetzt wurde, flitzte sie nicht gleich los.



    Nach wenigen Minuten hatte sie genug abgeschnüffelt und untersucht.
    Ihr Lieblingsband mit Maus zog sie von der Terrasse in`s Haus..., naja, wir zogen in beide Richtungen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Leni, 1.Ausgang 15.02.017 001.JPG   Leni, 1.Ausgang 15.02.017 004.JPG  

    Leni, 1.Ausgang 15.02.017 005.JPG  

  21. #20
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,356
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das sind sehr schöne Bilder Leni.
    Wir haben auch Freigänger, zwar 4 die dürfen nur unter Aufsicht in den Garten, uns 2 strolchen in ihrem Ravier rum,
    Rambo ist ein absoluter Freigänger, wenn ich den nicht raus lassen würde, pinkelt er das ganze Haus voll vor Frust, aber abends kommt er immer schön heim.

  22. #21
    Achela
    Kratzbaumveteran Avatar von Achela
    Dabei seit
    06.03.2014
    Beiträge
    1,160
    Das schaut doch gut aus,es gibt viel interessante Dinge zu entdecken.
    Leonie fühlt sich bei euch wohl.

    Alles richtig gemacht

  23. #22
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Was für eine hübsche Katze Leonie ist. Sie scheint ja richtig angekommen zu sein und sich rundum wohl zu fühlen. Tolle Fotos!

  24. #23
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,825
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Also so niedliche Bilder, das letzte Bild hat es mir angetan, da sieht sie in ihren Bemühungen so süß aus.

    Meine Kater sind eigentlich Wohnungskatzen, aber wenn es das Wetter zuläßt, gehe ich mit ihnen in den Garten, zwar unter Aufsicht, aber sie können sich da frei bewegen.
    Von daher finde ich es OK wenn Deine draußen herumlaufen kann.

    Viel Spaß noch mit der Maus.

    GlG Uschi

  25. #24
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Heute sind wir 30 Minuten durch den Garten gelaufen. Leni blieb in meiner Nähe und bei jedem NEIN flitzte sie zurück in`s Haus.


    ....die Katzenminze duftet




    .....in der Tanne zwitschern die Vögel


    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1040829.JPG   P1040831.JPG  

    P1040834.JPG   P1040833.JPG  


  26. #25
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,825
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Oh was für eine süße Maus und es gefällt ihr im Garten, man kann es sehen

  27. #26
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,356
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Ja Marie, du machst das schon Richtig, wenn was nicht sein darf Nein sagen, sind aber tolle Bilder von Leni im Garten

  28. #27
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    So ein ausbruchssicherer Garten wäre auch was für meinen Obelix. Wieder so tolle Fotos von der süßen Leonie!

  29. #28
    Jackylein
    Kopfkissenverteidiger Avatar von Jackylein
    Vorname
    Marie
    Dabei seit
    26.10.2016
    Beiträge
    132
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EHK
    Nun sitzt sie an der Tür vom Wintergarten zur Terrasse und zum Garten. Unseren Oskar, der ja etwa 8-10 Jahre ein heimatloser Strassenkater war, musste ich eben rauslassen. Oskar lässt sich absolut nicht einsperren.
    @kasemir, der Garten ist nicht umzäunt, dafür ist er zu gross. Ausbruchsicher haben wir nur die Terrasse gemacht.
    Ich möchte sie in der Nacht (auch längerfristig) im Haus behalten, und ich hoffe, dass sie sich an den Rhythmus: tagsüber, von ca 10.00 Uhr - kurz vor der Dämmerung, gewöhnt.
    In den nächsten Wochen wird sie nur in Begleitung Ausgang haben.



    Oskar mit Jacky im Garten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1020727.JPG  

  30. #29
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,356
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Unsere sind Nachts auch im Haus

  31. #30
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    20,825
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Erst mal, das Bild ist superschön.
    Ja in der Nacht würde ich die Katzen auch in der Wohnung lassen, denn das ist wirklich nicht so ohne.
    Da kann man in noch so einer ruhigen Lage wohnen, es gibt immer ein paar Idioten.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leonie und Ihre Knochen
    Von Pinky17 im Forum Erkrankungen des Bewegungsapparates
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 18:51
  2. Leonie und Leo
    Von orca_orcenius im Forum Katzen Tagebücher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:51
  3. Probleme mit Leonie
    Von Gaby im Forum Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kittenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 15:14
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net