Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 47

Doppelte Zahn-OP steht an

  1. #1
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2

    Doppelte Zahn-OP steht an

    Hallo,

    na, bei uns hört der Trubel grade gar nicht auf

    Nicht nur, dass ich gesundheitlich grade nicht wirklich auf den Beinen bin und eventuell operiert werden muss, meine Katzen sind nicht besser dran.

    Gestern morgen beim Aufstehen bin ich auf etwas hartes getreten. Bei genauerem Hinsehen entpuppte es sich als abgebrochenes Stück Zahn.
    Ich tippe der Form nach auf ein Stück Katzen-Backenzahn.
    Allerdings wollte sich keine meiner beiden Samtpfoten so recht ins Mäulchen gucken lassen, wer denn nun die Zahnprobleme hat.
    Das lassen sie mich aber allgemein nicht, deshalb geht es ja regelmäßig zum TA, dass der gucken kann, ob alles in Ordnung ist. Der nächste Kontrolltermin wäre Anfang Februar angestanden.
    So lange haben wir natürlich nicht mehr gewartet und waren heute vormittag gleich beim TA.
    Ja, der Zahn ist wohl bei Gizmo abgebrochen. Ist ja nicht das erste Mal, dass sie Zahnprobleme hat, deshalb hat sie auch nur noch zwei Backenzähnchen, beziehungsweise jetzt kurzfristig noch eineinhalb.
    Es hat sich aber als gut erwiesen, dass wir mit beiden da waren, Hammys Zähnchen sind nämlich auch sanierungsbedürftig.
    Im Gegensatz zu ihr hat er auch noch Zahnstein, und auch sonst sehen mache Zähne nicht mehr ganz toll aus.

    Am Freitag haben also alle beide ihren Zahnarzttermin. Vorher werden Röntgenaufnahmen gemacht, damit auch alle Zähne, die betroffen sind, entfernt werden, und bei ihr noch nach der Wurzel des abgebrchenen Zahns geschaut werden kann.
    Vor der Zahnsanierung selber hab ich auch gar keine große Angst.
    Den Miezis wird es danach auf jeden Fall besser gehen, und ein paar Zähnchen mehr (oder bei ihr eventuell auch ganz ohne Zähnchen) wird die Katzen nicht dauerhaft einschränken.

    Was mir viel mehr Sorgen bereitet, ist die Narkose an sich.
    Hammy ist da nämlich sehr empfindlich. Bei bisher drei Vollnarkosen in seinem Leben kam es zwei Mal zu einem Herzstillstand und er musste wiederbelebt werden.
    Inzwischen sind wir mit ihnen in einer Kleintierklinik bei einer auf Katzen spezialisierten TÄ.
    Sie verwenden eine relativ schonende Inhalationsnarkose, überwachen alle Parameter (wie O2-Sättigung, CO2-Werte, Puls , Blutdruck, Temperatur) und in seiner Akte ist ganz dick vermerkt, dass er da besonders empfindlich ist.
    Wenn er dann schon in Narkose liegt, wird gleich noch ein kompletter Check gemacht, Ultraschall des Herzens und Bauchs, Röntgenaufnahmen des Herzens, großes Blutbild und alles (bei Gizmo wurde das im November erst alles gemacht, als ihr ein gutartiger Tumor am Hals entfernt wurde).

    Meint ihr, man kann sonst noch etwas tun, um das Risiko so gering wie möglich zu halten und möglichst alles auf einmal über die Bühne zu bekommen?

    Oh Mann, ich sterbe jetzt schon tausend Tode, wenn ich an Freitag denke

    Ich habe eine riesige Angst um meine Katzen. Aber die Zähnchen müssen ja gemacht werden.
    Ich habe auch mit der TÄ ausgemacht, wenn der Großteil der Zähne angegriffen ist oder es auf dem Röntgenbild nach FORL aussieht, dass dann lieber gleich alle Zähne raus sollen (gar zu viele sind es ja nicht mehr, Gizmo hat noch zwei Backenzähne, von denen einer auf jeden Fall raus muss, und nur noch 3 Reißzähne, Hammy hat auch nur noch etwa die Hälfte seiner Zähne).

    Ich denke mal, grade in Hinblick auf das erhöhte Narkoserisiko bei Hammy ist das sinnvoll so, oder?

    Mensch, ich dreh jetzt schon total am Rad, wie wird das erst am Freitag?
    Drückt uns am Freitag bitte ganz fest die Däumchen, dass alles gut geht.

    Liebe Grüße

    Angel

  2. #2
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    19,307
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Auf alle Fälle sollten die Zähne geröntgt werden. Denn Forl z.B. kann man nicht so erkennen, sondern erst auf Röntgenaufnahmen.
    Sollte es sich tatsächlich um FORL handeln, würde ich dazu raten, alle Zähne entfernen zu lassen. Denn die Entzündungen gehen mit der Zeit aufs Herz und da sollte man lieber konsequent sein und alle entfernen.
    Man wundert sich, wie gut Katzen ohne Zähne zurecht kommen. Gefressen wird meist weiches Futter schon am nächsten Tag und Leckerlis in Forum von Trockenfutter werden nach einigen Tagen gefressen. Selbst Fleisch frißt unser zahnloseer Kater. Ich schneide die Stücke nur etwas kleiner.

    Was nun die Narkose angeht. Achte darauf, dass die Fellnasen eine Inhalationsnarkose bekommen. Die vertragen Katzen besser und sind auch schneller wiedeer fit. Selbst unsere Katzen mit HCM konnten damit operiert werden in einer Tierklinik.

  3. #3
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    19,964
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Mein Tom litt auch unter Forl, er hat jetzt schon 5 Jahre keine Zähne mehr und kommt damit bestens zurecht.

    Für die anstehende Zahnbehandlund der beiden Süßen drücke ich ganz fest die Daumen.

  4. #4
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    6,220
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Dann drücken wir am Freitag ganz fest Daumen und Pfötchen

  5. #5
    Minilöwe
    Kampfkatze
    Dabei seit
    20.09.2016
    Beiträge
    483
    Verein
    Frankfurter Katzenschutzverein e.V.
    Ich drücke auch für dich und deine Miezen ganz fest die Daumen.

  6. #6
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2
    Ja, um die Frage, wie sie ohne Zähne zurechtkommen, mache ich mir auch nicht gar zu viele Sorgen.
    Ihre Mama und die Wurfgeschwisterchen haben schon in deutlich jüngerem Alter alle Zähne verloren und kommen auch gut damit zurecht (ich hab auch die Vermutung, dass da mindestens die schlechte Zahnkonsistenz mit vererbt wurde.).
    Und im Tierheim haben wir ja auch immer wieder Katzen ganz ohne Zähne, die genüsslich alles fressen, was sie in die Finger bekommen
    (Früher hab ich da ehrenamtlich beim Katzen versorgen geholfen, und seit ich das körperlich nicht mehr schaffe, gehe ich halt regelmäßig zum Katzen streicheln und kuscheln hin).
    Also das sehe ich relativ entspannt, da gewöhnen sie sich sicher dran. Und ist ja alles besser als Zahnschmerzen, auch aus Katzensicht dann.

    Nur die Narkose macht mir eben Angst.
    Auch wenn ich mich in der Tierklinik jetzt sehr viel besser aufgehoben fühle als bei meinem letzten Tierarzt.
    Es wurde von allen Beteiligten nachgeschaut, dass Hammys Narkoseempfindlichkeit in der Akte vermerkt ist, mir wurde genau erklärt, wie es dann abläuft, was sie noch empfehlen würden, wenn er eh schon in Narkose liegt (wobei ich da auch nicht das Gefühl habe, dass sie mir irgendwas verkaufen wollen, was nicht nötig ist. Bei Gizmo wird zum Beispiel nur die Zahn-OP mit vorherigem Röntgen gemacht), sie arbeiten mit Inhalationsnarkose (das war bei meinem alten TA nicht so, also trotz der bekannten Überempfindlichkeit gabs da keine Inhalationsnarkose, und es gab wieder Probleme...), und nicht zuletzt sind sie wirklich sehr lieb zu den Katzen.
    Sogar Gizmo hat keine Angst vorm TA, seit wir da hin gehen. Und DAS will was heißen

    Aber ich glaube eh, dass die Katzen den heutigen TA-Besuch besser verkraftet haben als ich, die waren schon eine Viertelstunde, nachdem wir wieder zuhause waren, genauso wie immer.

    Ach, ich glaub, ich mach mich schon viel zu sehr verrückt, mehr kann man glaube ich wirklich nicht tun, um dafür zu sorgen, dass alles gut geht.

    Vielen Dank auf jeden Fall schonmal fürs Däumchen drücken. Das tut grade richtig gut, dass man sich nicht so allein fühlt damit.

    Und danke, dass ihr mich nicht für verrückt erklärt, mir so nen Kopf zu machen
    (Das durfte ich mir heute nämlich schon zwei Mal anhören)

  7. #7
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    6,220
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Lass die doch Reden und denk Dir deinen Teil

  8. #8
    kasimir01
    Kratzbaumveteran Avatar von kasimir01
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,129
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Nein, verrückt bist Du ganz sicher nicht bei der Vorgeschichte. Du machst Dir nur -ganz verständliche- Sorgen. Ich kann das so gut nachempfinden, sobald meine nur komisch gucken, bin ich schon besorgt. Wie sich aber Deine Schilderung anhört, bist Du, bzw. Die kätzischen Patienten, in der Tierklinik in sehr guten Händen.
    Auch wir drücken für Freitag alle Daumen und Pfötchen
    Christa mit Nelly und Obelix

  9. #9
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,983
    Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschliessen.Lasse reden...
    Du weisst es besser.Und es sind Deine Katzen.Ich gehe auch lieber einmal zuviel,als einmal zu wenig zum TA.
    Viel Glück wünsche ich.

  10. #10
    Minilöwe
    Kampfkatze
    Dabei seit
    20.09.2016
    Beiträge
    483
    Verein
    Frankfurter Katzenschutzverein e.V.
    Ich sage das gleiche, lass sie blabbern, die können nicht anders, du bist führsorglich und das ist normal.
    Ich gehe auch lieber zu oft zum TA.

    Ich wünsche dir auch viel Glück und Daumendrück.

  11. #11
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    19,964
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Nein Du bist nicht verrückt, und Menschen die kein Tier haben, können ganz schlecht nachvollziehen, dass man sich auch um diese sorgt.
    Nochmals alles Gute für Freitag.

  12. #12
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    9,801
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    Daumen drück und alles Gute für FREITAG!Knuddler♥

  13. #13
    MausCat
    Katzenmeister
    Dabei seit
    14.09.2010
    Beiträge
    3,798
    Ort
    im Norden
    Katzen
    1 Kater, 2 Sternis
    Katzenrassen
    EKH
    Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen, mir ginge es ganz genauso!
    Wir wollen hoffen, dass alles gut geht und drücken auch ganz feste die Daumen

  14. #14
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2
    Vielen Dank für eure lieben Worte, das tut grade echt gut
    Heute waren wir bei meiner Großtante zu Besuch, um ein bisschen auf andere Gedanken zu kommen.
    Hat zwar nicht ganz funktioniert, aber immerhin kann sie meine Sorgen auch voll und ganz verstehen.
    Sie, mein Papa und meine Stiefmama stehen mir da in Punkto Tierliebe nicht viel nach.
    Aber es war doch eine schöne Abwechslung, um sich nicht allein daheim verrückt zu machen

    So, jetzt bin ich dann die nächsten zwei Tage erstmal mit eigenen Arztterminen ausgebucht und hab auch nicht viel Zeit zum Panik haben
    Und dann ist ja auch schon Freitag.
    Gott sei Dank, man merkt bei Hammy nämlich doch langsam, dass er sich nicht gerne am Kopf anfassen lässt, er scheint also schon Schmerzen zu haben

  15. #15
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    6,220
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das ist doch schön, wenn du versuchst dich abzulenken, denn sonst gehen ja die Gedanken immer im Kreis, kann dich da sehr gut verstehen, sind ja wie unsere Kinder, auf jeden Fall drücken wir Daumen und Pfötchen, die die 2 Süssen.

  16. #16
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    19,964
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Dann ist es wirklich höchste Zeit, dass die OP erfolgt.
    Daumen Drück, auch für Dich.

  17. #17
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,983
    Drücke Dir feste die Daumen,für die Op.
    Es wird schon alles gutgehen.Versuche immer positiv zu denken,auch wenn das oftmals nicht einfach ist.
    LG

  18. #18
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2
    Danke für euren Beistand

    Seit etwas über zwei Stunden ist hier die Zeit der Ruhe und Ablenkung definitiv vorbei
    Seit 18 Uhr müssen die beiden nämlich nüchtern bleiben. Nachdem ich die Futternäpfe entfernt habe, wurden erst alle Fummelbretter und sonstige Leckerlieverstecke abgesucht.
    Und seit ihnen klar ist, dass sie nirgends Futter haben, sind beide echt unleidlich und meckern lautstark.
    Böse kann ich ihnen ja nicht sein, ich kann es ja sehr gut nachvollziehen, bin doch genauso verfressen wie meine Miezen
    Aber die Nacht wird sicher anstrengend.

    Ich melde mich morgen, sobald es dann Neuigkeiten gibt.

  19. #19
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    19,307
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Das ist bei allen Katzenbesitzern ein stressiger Vorabend, denn die Fellnasen können ganz schön meckern. Aber es ist ja nur für sie zum Besten.

    Alles Gute für die beiden Samtpfoten und die Daumen sind gedrückt.

  20. #20
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    6,220
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Kann ich gut nachvollziehen aber es muß eben sein, wann mußt du sie denn hin bringen???

    hier sind auch Daumen gedrückt


  21. #21
    kasimir01
    Kratzbaumveteran Avatar von kasimir01
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,129
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Auch von hier alles, alles Gute und Daumen sind und bleiben gedrückt bis zur "Entwarnung".
    Ganz liebe Grüße
    Christa

  22. #22
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2
    Vielen Dank
    Das Däumchen drücken hat gut gewirkt, ich kann Entwarnung geben.
    Wir haben sie gerade beide wieder abholen dürfen.
    Beim Hammy wurde ja vorher noch ein gründlicher Check gemacht, Ultraschall des Herzens, EKG, großes Blutbild, und da war soweit schonmal alles in Ordnung.
    Nachdem ja wegen seiner Narkoseempfindlichkeit der Verdacht auf ein Herzproblem aufkam, ist das schonmal sehr beruhigend.
    Narkosetechnisch ging auch alles gut, die Inhalationsnarkose haben beide gut vertragen und es gab keine Probleme.
    Die Röntgenbilder konnten den Verdacht auf FORL entkräften, bis auf die oberflächlichen Schäden an einigen Zähnen sieht alles gut aus.
    Bei Gizmo hat das Röntgenbild aber eine unangenehme Überraschung zutage gefördert.
    Bei ALLEN Zähnen, die der frühere TA angeblich komplett gezogen hat, waren noch die Wurzeln drin!
    Jetzt sind die aber auch alle entfernt worden, und nachdem es kein FORL ist, durften sie die gesunden Zähnchen beide behalten.

    Sie sind natürlich beide noch ziemlich groggy nach der Narkose, Gizmo kann keine drei Schritte gradeaus laufen, ohne dass ihr der Hintern umfällt
    Aber ich bin so unglaublich erleichtert, dass alles gut gegangen ist und sie wieder zuhause sind.

    Nachdem sie beide nicht im Bettchen liegen wollten, sondern vor der Heizung saßen, die wir extra angemacht haben, damit sie es jetzt kuschelig warm haben, haben wir ihnen ein Bettchen vor die Heizung gestellt.



    Da liegen sie jetzt und schlafen friedlich ihren Rausch aus, beide ganz fertig und Hammy mit rasiertem Bauch.

    Mensch, ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, als der Anruf kam, dass alles gut gegangen ist und ich sie abholen kann.
    Ich will mich auch noch ganz herzlich für den Zuspruch und das Däumchen drücken bedanken, das tat unglaublich gut.
    Angehängte Grafiken

  23. #23
    MausCat
    Katzenmeister
    Dabei seit
    14.09.2010
    Beiträge
    3,798
    Ort
    im Norden
    Katzen
    1 Kater, 2 Sternis
    Katzenrassen
    EKH
    Oh, eine wirklich erfreuliche Nachricht, so schön, dass du deine Lieblinge wieder bei dir zuhause hast Ich kann mir gut vorstellen, wie sehr du nun erleichtert bist. Schön, dass es mit den Zähnen nun doch nicht so schlimm war.

    Deine Beiden sollen nun erstmal schön schlummern, und das Ganze ganz schnell vergessen!

    Für deine Miezen

  24. #24
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,983
    Hi Angel,

    zuerst,freue ich mich,das alles soo gut verlaufen ist;-)) Sorry,was ich unglaublich finde,ist das der damalige TA (wie ich es verstand)nicht die Wurzeln mitzog..
    Wurde danach kein Röntgenbild gemacht?
    Doch nun ist alles überstanden,und das freut michs ehr,keine Schmerzen mehr,und auch nicht das gefürchetet Forl.

    Eines hätte ich Dir gleich sagen können,wenn Katzen nüchtern bleiben sollen g*
    Meine Kary musste auch schon mehrmals nüchtern bleiben,12 Stunden.Hilft ja nichts;-(( Frage nicht,was hier für ein Miau los war.g* Mir tat sie ja leid,doch wat mut,dat mut.
    Sie verstehen es ja nicht,weshalb.Doch danach wollte sie auch gleich fressen was das zeug hergab.Doch das ging eben nicht. Hatte noch nie so eine anhängliche Katze..lach*
    Katzen mögen es meist eh warm;-) Karys Bettchen liegt auch neben der Heizung.

    Alles Gute für die Beiden,und auch Gizmo wird bald wieder richtig laufen ohne zu torkeln. So ein Eingriff ist Stress pur.(Wie bei uns )

    LG Silvy mit Kary

  25. #25
    kasimir01
    Kratzbaumveteran Avatar von kasimir01
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,129
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Hallo Angel,
    das sind ja super gute Nachrichten. Die Anspannung vor und während solcher Eingriffe ist ja schier unerträglich, zumal, wenn wie bei Euch, noch eine Vorbelastung vorhanden war.
    Jetzt könnt Ihr, wenn der Rausch ausgeschlafen ist, das Wochenende an der kuschlig warmen Heizung genießen.
    GLG
    Christa

  26. #26
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    19,307
    Ort
    Bremen
    Katzen
    4
    Katzenrassen
    3 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Super, dass sie es so gut überstanden haben. Ich wünsche ihnen eine schnelle Genesung. Aber Katzen stecken eine Zahn-OP so schnell weg, man muß sich immer wundern.

  27. #27
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    19,964
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Erst einmal, wie toll dass die beiden Süßen die OP überstanden haben.
    Jetzt wird erst einmal der Rausch ausgeschlafen und morgen sind sie wieder die alten.
    Alles Gute den beiden Süßen.

    Bei meinem Tom ist genau das gleiche Problem aufgetreten.
    Der TA, auf den ich große Stücke hielt und der sich angeblich auf Zahnmedizin spezialisiert hat, ließ die Zahnwurzeln samt Zahnstummel stehen und nähte die Wunde einfach zu.
    Ich mußte wegen einer anderen Sache in die Tierklinik und da ist es bei der Untersuchung aufgefallen und ich war total geschockt.
    Jetzt muß ich einen neuen Termin ausmachen, damit der Tom endlich seine Schmerzen los wird.

  28. #28
    Minilöwe
    Kampfkatze
    Dabei seit
    20.09.2016
    Beiträge
    483
    Verein
    Frankfurter Katzenschutzverein e.V.
    Hey tolle Nachricht freut mich für dich und deine Miezen das alles gut überstanden ist, Ja Rausch ausschlafen muß erst mal sein ,jetzt wünsche ich euch einen guten start in das Wochenende.

  29. #29
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    6,220
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das ist doch Supi, dass die Beiden nun alles hinter sich haben und du wieder Beruhigt die 2 betüteln kannst.... grins
    Gute Besserung für die 2 Fellnasen

  30. #30
    BlackAngel
    Streuner Avatar von BlackAngel
    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    15
    Katzen
    2
    Ja, die Anspannung, bis der erlösende Anruf kam, war wirklich unerträglich, ich saß mit zitternden Händen da, das Telefon direkt vor mir und den Tränen nahe.
    Als dann der Anruf kam, dass es beide gut überstanden haben und wir sie abholen können, flossen dann auch ein paar Freudentränchen vor Erleichterung.

    Also der frühere TA hat mir zumindest ein Röntgenbild in Rechnung gestellt, ich habe es mir aber damals dummerweise nicht zeigen lassen. Wies dann wirklich war, weiß ich nicht.
    Laut der jetzigen TÄ sieht es aber so aus, als ob er genauso gemacht hat wie der TA bei Tom, einfach die Reste stehen lassen und zugenäht.
    Da war wohl auch bei Gizmo im Inneren eine Entzündung, die von außen gar nicht zu sehen war, das war sicher richtig schmerzhaft.

    Diesmal habe ich mir alle Röntgenbilder zeigen lassen und mir genau erklären lassen, was gemacht wurde. Ganze 5 Zahnwurzeln mussten sie zusätzlich zum geplanten Eingriff aus dem Kiefer holen!



    Hammy ist inzwischen auch richtig fit, stupst mich die ganze Zeit mit dem Köpchen an und fordert die am Vormittag verpassten Streicheleinheiten ein.
    Gizmo scheint noch ein bisschen neben der Spur zu sein, aber durch den Pfusch vom vorherigen TA musste sie auch ein gutes Stück länger in Narkose bleiben als ihr Bruder.
    Aber immerhin, wenn sie doch mal aus dem Körbchen aufsteht, machen die Beinchen inzwischen wieder, was sie sollen, und tragen den Hintern auch
    Also langsam wird sie auch fitter, schaut auch wieder richtig interessiert ihrer Umwelt zu.
    Aber ein bisschen vorsichtig bin ich natürlich trotzdem noch, gucke auch ständig, wo sie liegt und wie sie sich verhält (nach Hammy muss ich ja nicht groß gucken, der liegt direkt neben mir und genießt die Aufmerksamkeit, die ihm heute zuteil wird ), und habe heute auch ganz frech die bessere Hälfte zum Einkaufen geschickt, damit ich die Katzen im Auge behalten kann.
    Aber jetzt sieht wirklich alles gut aus.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zahn OP
    Von Uschi im Forum Zahnstein, Zahnpflege, Zahnerkrankungen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 14:36
  2. Zahn-OP am Mo.
    Von Uschi im Forum Zahnstein, Zahnpflege, Zahnerkrankungen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 22:30
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net