Umfrageergebnis anzeigen: Einzelkatze oder Gesellschaftskatze ?

Teilnehmer
182. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Katze lebt alleine bei mir im Haushalt

    26 14.29%
  • Bei mir leben mehrere Katzen im Haushalt

    146 80.22%
  • Bei mir kommt bald eine 2 Katze hinzu

    10 5.49%
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 141

Mehrere Katzen oder Einzelhaltung ?

  1. #61
    Plüschalarm
    Gast
    Meine vier Katzen kommen wunderbar miteinander aus! Es ist einfach sehr schön, wie sie miteinander spielen, sich gegenseitig
    putzen und toben bis die Wände wackeln. Sie interagieren viel miteinander. Keine von ihnen würde allein sein wollen, auch wenn sie so menschenbezogen sind. Es gibt Dinge, die ich ihnen nicht geben kann. Das kann nur ein Artgenosse.
    Ich bin auch der Ansicht, dass nur ein älteres Semester allein sein sollte. Damit ist alles gesagt.

  2. #61
    Anzeige
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #62
    Katzenmana
    Kitticat-Entdecker Avatar von Katzenmana
    Vorname
    Jana
    Dabei seit
    11.12.2011
    Beiträge
    4
    Ort
    Schleswig Holstein
    Katzen
    2
    Bei mir leben 2 Kater. Da ich sie mit 12 Wochen bekommen habe war mir klar das ich kein Kitten alleine haben möchte so wurden es 2 Brüder die sich zum Verweckseln änlich sehen. Lg Jana mit Max und Gismo
    Geändert von Katzenmana (11.12.2011 um 01:47 Uhr) Grund: wegen ein Schreibfehler

  4. #63
    Wawa
    Gast
    *hihihihi* du hast zwei rote, ich zwei schwarze Brüder...
    ...nur - als meine so alt waren wie jetzt deine, kam das Mäxle dazu, und kurz darauf das Mimi - es solten auch mal zwei sein.
    Aber mit 4 war´s viel lustiger

  5. #64
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    Hallo,

    ich lese hier mit vollem Interesse dieses Thema. Habe mich auch schon viel damit beschäftigt, dass katzen nicht in Einzeihaltung gehalten werden sollen.
    So und nun mein Problem. Das Kätzchen das ich im Frühjahr bekommen werde, wenn nichts dazwischen kommt, ist auch ein junges Kätzchen (12 Wochen)
    Würde mir gerne ein zweites Kätzchen dazuanschaffen, aber es klappt finanziell nicht. ich würde es schaffen, einem Kätzchen das zu geben was es braucht. Futter wäre noch das geringste Problem. aber Impfungen und Tierarzt usw.Ich könnte ja auch sagen, vielleicht habe ich glück und der Tierarzt wird nicht so benötigt, aber wenn doch? Wenn dem Kätzchen etwas fehlt muss es zum Tierarzt, dann gibt es für Dosi nichts, punkt aus. Dem Tier muss geholfen werden.
    Ich habe gerechnet und gerechnet, aber es geht nicht. Es passt auch nur ein Klo in meiner Wohnung 39 mq.
    Es wurde mir auch ein Kater angeboten, der in Einzelhaltung lebt, aber schon so zugebissen aht, das es geblutet hat (andere katze) Da ist mir auch nicht so wohl dabei.
    Ich kenne die Meinungen, akzeptiere sie auch, verstehe sie auch, denn es spricht ja viel Erfahrung daraus. Trotzdem kann es sein, das ich anders Handel.
    Habe mit meinem Nachbarn abgemacht, der auch einen kleinen kater aht, die beiden spielen zu lassen

    viele Grüße luckyglück

  6. #65
    Lynx-Lynx
    Tapetenkratzer Avatar von Lynx-Lynx
    Dabei seit
    14.08.2011
    Beiträge
    213
    Ort
    RLP
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Haka
    Also das mit dem miteinander spielen kannst du vergessen, würde ich sagen. Die beiden haben ihr jeweiliges Revier und möchten keine "Eindringlinge".
    Katzen sind keine Hunde, die sich auf einer neutralen Wiese treffen und dort miteinander spielen.

    (sowieso würde ich mit meiner Katze nicht zu den verflohten Nachbarskatzen gehen, aber das ist was ganz anderes)

    Dürfte dein Baby-Kätzchen raus?
    Wie viele Stunden am Tag bist du außer Haus?

    Was hast du gegen den Einzel-Kater?
    Jede Katze verteidigt ihr Revier gegen Eindringlinge (s.o.) und dabei fließt auch schonmal Blut, gerade bei Freigängern.
    Das hat überhaupt nichts mit dem Verhalten der jeweiligen Katze dem Menschen gegenüber zu tun.
    Meine Katzen kloppen sich auch schonmal. Doch würden sie NIE die Pfote gegen mich erheben.
    Wie alt ist denn der Einzelkater?

    Ich meine, wenn der Kater doch schon ein Einzelgänger ist, wieso ein kleines Kitten dazu machen?

    LG Lynx-Lynx

  7. #66
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    hallo lynx,

    die katzen weden entfloht, darauf würde ich achten. Mit dem Revier-Verhalten hast du recht, das habe ich nicht berücksichtigt. Es soll eine Wohnungskatze sein, aber ich bin höchstens 3 mal die Woche für 5 Stunden unterwegs.
    Ich habe nichts gegen Einzelkater, bin ja noch Katzen-Neuling, weiß schon sehr viel, aber alles nur blanke Theorie.
    Viele Grüße von luckyglück

  8. #67
    Lynx-Lynx
    Tapetenkratzer Avatar von Lynx-Lynx
    Dabei seit
    14.08.2011
    Beiträge
    213
    Ort
    RLP
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Haka
    Hallo luckyglück!

    Wie alt ist denn der Einzelhaltungs-Kater, der dir angeboten wurde? (ich nenn ihn mal Udo, den Kater)
    Und warum möchtest du Udo nicht haben?
    Dass es zu Kämpfen zwischen Katzen kommt, ist normal, das schrieb ich ja schon. Es hat aber nichts damit zu tun, wie Udo mit seinen Menschen umgeht.

    Ich dachte, dein Nachbar nimmt deine Hilfe nicht an? (bzgl. entflohen) Er will dir ja das Kitten-Katerchen auch nicht mehr überlassen.

    Ein einzelnes 12-wöchiges Kitten (ich nenne es mal Tina) würde ich nicht in Wohnungshaltung nehmen, da sollten es besser 2 sein.
    Tina ist nämlich verspielt und wird dann viel Unsinn anstellen, wenn sie sich langweilt. Und sie wird sich einsam fühlen, allein als Kätzchen unter Menschen. Und eine spätere Vergesellschaftung mit anderen Katzen (falls du dann mal mehr Katzen haben möchtest, und bedenke, Tina kann ziemlich alt werden!) wird dann auch nicht so einfach. Tina ist nämlich dann genau das, was Udo jetzt schon ist, ein Einzeltier. Denn sie hat den Umgang mit anderen Katzen nie gelernt.
    Und warum willst du Tina zu einer Einzelkatze machen, wenn sie es anders haben kann?

    Warum schaust du nicht nach älteren Katzen, die nicht mit anderen verträglich sind?
    Davon gibt es doch genug, z.B. in den Tierheimen. Oder eben diesen Einzelkater, Udo?

    Ich meine das hier nicht böse, ich bitte dich nur darum, das zu überdenken.

    LG Lynx-Lynx

  9. #68
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    Hallo Lynx,

    es stimmt, mein Nachbar wollte meine Hilfe auch nicht mehr annehmen, aber er wurde dazu gezwungen (näheres darf ich nicht öffentlich schreiben)Hilfe von jemand anders anzunehmen. Darum kümmert sich jetzt jemand um die Katzen, dass sie entfloht, kastriert usw. werden. Die nachbarschaftliche Beziehung ist auch wieder entspannter. Ich weiß jetzt nicht genau wie alt die Einzelkatze ist, war halt nur sehr erschrocken und dachte ( bitte verzeih mir, bin nur ein Theoretiker) dass sie mich auch in die Kehle beißen könnte.
    ich werde alle

  10. #69
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    Bin abgestürzt, Nein, er wollte mir das Kitten auch nicht mehr überlassen, war eifersüchtig. Doch dann hat er seine Meinung wieder geändert. Doch ich habe es dabei gelassen, dass das Kitten bei ihm bleibt, da es 12 Wochen bei der Mutter bleiben muss und dann wird er sich überhaupt nicht mehr trennen können. Also ich habe mich so entschieden, dass für alle die Beziehung entspannter ist. Jetzt gibt es viele Freunde, die mir eine Katze besorgen wollen, die muss ich alle davon überzeugen was geht und was nicht geht. Aber vielen Dank, dass du nachfragst, weil ich nicht alles aufeinmal niederschreibe, ergibt es sonst ein falsches Bild.

    alles gut von Luckglück

  11. #70
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    Hallo,

    ich habe hier schon länger nicht mehr geschrieben. Es ist wieder viel Ruhe eingekehrt. Die Babykatze von meinem Nachbarn, hatte einen Herzfehler, hat jetzt ein anderes Zuhause, da sie viel Medikamente braucht.
    Ich habe mich viel mit dem Thema beschäftigt, kleine Katze oder Einzelkatze, das was ich mir wünsche und was für mich möglich ist. Babykätzchen kann man nur zu zweit halten, das habe ich eingesehen. Die Tierheime geben Katzen oft nur zu zweit ab, oder mit Freilauf oder zu einer bereits vorhandenen Katze. Bin noch dabei alles durchzurechnen ob doch zwei Katzen möglich wären, aber es würde bei Tierarztkosten sehr eng werden. Erstmal habe ich alles angeschafft, was ein Katzenherz so braucht. Zuletzt einen schönen stabilen Kratzbaum, der genau in meine Wohnug passt, bei Fressnapf.
    So nebenbei laufen bei uns (Miethaus) zwei Kätzchen herum. Eine schwarze, könnte 5 Monate alt sein und eine ältere. hinter unserem Garten grenzt ein Garten an, bin mir nicht sicher ob sie ein Dosi haben oder ob es Wildkatzen sind. Sind sehr scheu. Ab und zu gebe ich ihnen Futter. Der kleine Kater macht nachdem er gefressen hat, Kunststücke am Baum und sieht mich mit seinen gelben Augen an, ob ich auch hinschaue. Wenn ich die Nachbarn im Garten sehe, werde ich fragen ob es ihre Katzen sind. Es grenzen so viele Häuser von der Straßenseite an, das es schlecht zu erkennnen ist, wem der Garten gehört. Möchte auch keine Freiläuferkatze die schon Dosis hat abwerben.

    viele grüße von luckyglück

  12. #71
    jumpi
    Katzenstreuschlepper Avatar von jumpi
    Vorname
    Jenny
    Dabei seit
    26.09.2007
    Beiträge
    54
    Ort
    nähe Hamburg
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    EHK`s
    Hallo bei uns leben oder leben wir bei den Katzen*denk* 3
    2 Kater und eine Katze.
    Viele haben uns schon gefragt wie das Funktionieren kann.
    Max und Felix kennen sich von Kleinauf bzw Max ist der Ziehpapa von Felix.
    Und als Nosy zu uns kam, war sie auch noch sehr jung*6 Monate*
    Das hat also Wunderbar Funktioniert und das tut es immer noch...
    Die 3 spielen und jagen sich. Das ist immer voll süß Anzusehen..

  13. #72
    Wawa
    Gast
    Hallo Luckyglück,
    es gibt immer wieder Katzen, die dringend einen Einzelplatz brauchen, weil sie nicht (mehr) mit anderen Katzen leben können. Wo wohnst du denn?
    Ich habe grad eine Einzelkatze im Kopf, die dringend ein neues Zuhause sucht, lieb, süß, Traumkatze... nur dass sie eine chronische Erkrankung hat und darum ein sehr ruhiges (für andere langweiliges...) Zuhause sucht. Wenn sie das hat, ist der ganze Rest problemlos (sehr einfach zu behandeln - mit Ruhe, gesundem Futter und Vitaminpaste...). Leider ist in ihrem Zuhause ein Baby angekommen, und das stresst sie sehr - nicht gut für sie!
    Wenn du mir eine PN schreibst, könnte ich dir mehr erzählen, wenn du Interesse hast. Sie wäre eine supersüße Katze.

  14. #73
    krümelmonster11
    Kitticat-Kenner Avatar von krümelmonster11
    Dabei seit
    11.08.2011
    Beiträge
    757
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    EKH, Maine Coon
    Hallo,

    ihr wisst ja..ichpersönlich würde wenn jemand wenig Geld hat nur zu einer Katze raten.Wenn 2 dann auf alle Fälle gleich von Anfang an krankenversichern.

    Wenn Einzelkatze dann Freigänger oder eine/r die/der nicht mit anderen Katzen zusammenleben kann/mag.

    Und selbst bei einer, in so einer Situation krankenversichern am besten mit 2-fachen Satz ( Gebührenverordnung) und unbegrenzt.

    Jedoch meiner Oma, und meiner Mutter ihre Katzen ( bis auf eine mit CNI) waren alle kerngesund und bis auf Impfen nie beim TA. Zudem von meiner Oma die Katzen nie geimpft waren und Freigänger.Und alle topfit gewesen.

    LG Birgit

  15. #74
    Tiffi
    Gast
    Hallo zusammen,
    also in unserem Haushalt leben drei Katzendamen.

    Wir hatten auch schon mal vier.

    Zu der Zeit waren es dann drei Damen und ein Kater.
    Leider ist vor sieben Jahren mein liebes Kätzchen Gina an einen Gehirntumor gestorben und im selben Jahr ein paar Monate später ihr Freund Kater Linus an Nierenschwäche.

    Seither haben wir dann nur eine Katze unsere Miezi wieder dabei geholt,
    Miezi akzeptiert die anderen beiden , aber so richtig dicke Freunde sind sie nicht. Das ist aber bei unseren anderen beiden wieder ganz anders, sie sind wie Mama und Tochter.

    Unsere Feline ist ein Findelkind aus Tunesien und als wir sie damals im Alter von ca. 9 Wochen mit nach Deutschland gebracht haben, hat sich unsere Minetti ihrer angenommen.

    Möchte keiner unserer Katzen missen, obwohl es nicht immer ganz billig ist, grad wenn die kleinen mal krank werden.


    Aber wir lieben unsere Wollknäule.

    LG. Tiffi

  16. #75
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    ja, das kann ich verstehen. Mein kratzbaum hat auch soviel gekostet, das es meine Schuhe waren, mein pullover meine Wandfarbe und so manches t-Shirt

    viele grüße von luckyglück

  17. #76
    Fragglelinchen
    Gast
    ...also ich habe ja mal geschrieben, dass wir 2 Katzen haben und mehr (weil mein Mann total dagegen war) NIE dazukommen würden.. Nun ja.. Jetzt sind es 4 geworden :-P
    Die Zusammenführung läuft noch, aber soweit sieht es gut aus, den Rest besorgt die Zeit ;-)

    LG
    Mareike

  18. #77
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    ...eigentlich habe ich ja schon zwei zu versorgen. Die Katzen die draußen sind. Wenn sie mich sehen, sind sie sofort da und warten auf Futter. Wenn ich eine eigene Katze habe kann ich ja schlecht sagen: ihr bekommt nix mehr. Da blutet ja mein Herz. Ich gebe ihnen nur einmal am Tag ein bisschen, da ich ja nicht weiß, ob sie ein Zuhause haben. Die eine habe ich jetzt Mylady getauft. Erst kam sie angerannt, auch wo ich da war, aber sie hat das Futter der anderen auch noch weggefressen. Da habe ich ihr es mal weggenommen und dem kleinen Kater gegeben. Seitdem kommte sie, beobachtet mich in einem gewissen Abstand. Wenn ich weggegangen bin, außer Sichtweite kommt sie und frisst. Das heißt: Du darfst mir etwas zu fressen bringen, aber aus der Hand fressen, das kannst du vergessen.

    viele Grüße von luckyglück

  19. #78
    Oscar
    Kratzbaumveteran Avatar von Oscar
    Vorname
    Mara
    Dabei seit
    06.10.2011
    Beiträge
    1,447
    Ort
    Ruhrgebiet
    Katzen
    2 x Muh (Kakao + Vollmilch)
    Nachdem mein alter Kater mit ca. 20 (oder mehr) Jahren letzten September verstorben ist, hing "Memnoch" (12) nur noch lustlos herum. Tat mir in der Seele weh, einen sonst so quirligen, intelligenten Kater so in sich gekehrt zu erleben. Habe dann "Monti" (angebl. 3) aus dem TH geholt. Das Käbbeln und Fangen kann schon ´mal ins Gegenteil umkippen, insg. ist Memnoch aber wieder ausgeglichener unterwegs. Der Kleine dagegen möchte wohl so richtig Körper-Kontakt, was Memnoch bei anderen Katzen aber noch nie mochte.

    Auch wenn mein Freund eine Katzenhaarallergie hat, stand es hier außer Frage, daß wieder eine zweite Katze ins Haus kommt. Daran, meinen verbliebenen Schatz abzugeben, habe ich übrigens keinen einzigen Gedanken verschwendet.

    Meine erste Katze hatte ich zwölf Jahre allein gehalten, wobei man mir ständig davon abgeraten hat, ein älteres Tier noch einmal zu vergesellschaften. Als Memnoch als Baby im Urlaub dazu kam, war sie einen Tag lang so richtig sauer, dann konnte sie seinem Charme nicht mehr widerstehen.

  20. #79
    Tiffi
    Gast
    Zitat Zitat von luckyglück Beitrag anzeigen
    ...eigentlich habe ich ja schon zwei zu versorgen. Die Katzen die draußen sind. Wenn sie mich sehen, sind sie sofort da und warten auf Futter. Wenn ich eine eigene Katze habe kann ich ja schlecht sagen: ihr bekommt nix mehr. Da blutet ja mein Herz. Ich gebe ihnen nur einmal am Tag ein bisschen, da ich ja nicht weiß, ob sie ein Zuhause haben. Die eine habe ich jetzt Mylady getauft. Erst kam sie angerannt, auch wo ich da war, aber sie hat das Futter der anderen auch noch weggefressen. Da habe ich ihr es mal weggenommen und dem kleinen Kater gegeben. Seitdem kommte sie, beobachtet mich in einem gewissen Abstand. Wenn ich weggegangen bin, außer Sichtweite kommt sie und frisst. Das heißt: Du darfst mir etwas zu fressen bringen, aber aus der Hand fressen, das kannst du vergessen.

    viele Grüße von luckyglück
    Es kann wirklich sein das die Katzen die du lieberweise fütterst ein Zuhause haben.
    Bei einer unserer Katzen scheint es so zu sein, das sie auch noch irgendwo einen lieben Dosenöffner hat.

    Denn sie ist ganz gut dabei, nicht dick, aber schön griffig.
    Hm...das kann sie sich aber nicht bei uns angegessen habe, da sie immer kleine Portionen ißt.

    Vielleicht aber ist sie auch gut genährt weil sie heiß und innig Mäuse ect. jagt. Habe mal mitbekommen wie
    sie eine verspeiste......lecker.

    Aber ich denke irgendwo hat sie einen Platz wo auch Katzen leben und sie dort auch noch mitgefüttert wird.

    Schön wenn diese Katzen soviel vertrauen zu dir haben, sie spüren ja auch das du ein gutes Herz hast.

    LG. Tiffi

  21. #80
    luckyglück
    Kitticat-Kenner Avatar von luckyglück
    Vorname
    Brigitte
    Dabei seit
    15.12.2011
    Beiträge
    937
    Ort
    Hamm
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    normale Hauskatzen, blacky und kitty
    Der kleine schwarze Kater hat mein herz schon voll erobert, das heißt er hat mich im Griff. Ich wollte beiden nur eine kleine portion geben. Ein paar Stunden später schau ich durchs Fenster, da seh ich wie er hochschaut und laut maunzend noch eine portion fordert. Die hat er auch bekommen, soll aber eine Ausnahme sein.

    viele grüße von luckyglück

  22. #81
    rubinenwaeldchen
    Katzenstreuschlepper Avatar von rubinenwaeldchen
    Vorname
    Christine Neuber
    Dabei seit
    11.02.2012
    Beiträge
    27
    Ort
    Luckenau/Sachsen-Anhalt
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    Perser-Colourpoint
    Verein
    Felina eV
    Hallo.
    Ich denke 2 Katzen zu halten ist immer besser als nur eine. Gerade wenn die Besitzer arbeiten gehen. Ich kann nur von meiner Erfahrungen sprechen. Meine Kitten sind es gewöhnt in der Gruppe aufzuwachsen, dadurch lernen sie viel von den Erwachsenen und werden auch in ihre Schranken gewiesen. Ich hatte auch eine Katze, die sich in der Gruppe nicht mehr wohlgefühlt hat. Sie ist jetzt bei meiner Tochter und genießt es dort alleine zu sein.
    LG Christine

  23. #82
    schlumphine
    Katzenstreuschlepper Avatar von schlumphine
    Vorname
    Jana
    Dabei seit
    06.04.2012
    Beiträge
    33
    Ort
    Flensburg
    Katzen
    1+5 Babys
    Katzenrassen
    hauskatze
    Da ich ja Schlumphine drausen gefunden habe und nicht wirklich etwas über sie wuste hatte ich erst überlegt sie alleine zu halten. Ich habe mich aber enschiden 1 ihrer Babys zu berhalten. Also was ich jetzt von Tierarzt weis ist das sie ca 2011 geboren ist, und das es das erste mal war das sie junge bekommen hat. Da sich ja keiner gemäldet hat nach dem ich überall nachgefragt habe. war für mich klar ich gebe ihr ein neues zu hause. Auch wenn ich noch nicht so die erfahrung mit Katzen habe. Da könnt ihr mir ja bestimt helfen.Lg Jana

  24. #83
    Wawa
    Gast
    Find ich super von dir! Und klar kriegst du hier Hilfe, dafür ist Kitticat da!

  25. #84
    Missy1988
    Gast
    Ich finds auch klasse, dass du die kleine bei dir aufgenommen hast und nun auch noch ein Kitten behältst. Solche Menschen müsste es viel häufiger geben.

  26. #85
    LoMo1970
    Höhlenlieger
    Vorname
    Lothar
    Dabei seit
    10.01.2012
    Beiträge
    73
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    Selkirk Rex, Main Coon
    3 Katzen und ein Wauwi, klappt super:
    www.unsere-viecher.de

  27. #86
    schlumphine
    Katzenstreuschlepper Avatar von schlumphine
    Vorname
    Jana
    Dabei seit
    06.04.2012
    Beiträge
    33
    Ort
    Flensburg
    Katzen
    1+5 Babys
    Katzenrassen
    hauskatze
    ich danke euch allen fürs Mut machen. Am liebsten würde ich ja alle berhalten,aber das geht nicht auf dauer wirt meine Wohnung zu klein.

  28. #87
    Wawa
    Gast
    Ja, zwei sind doch auch gut! Hoffentlich findest du nette Leute und gute Plätzchen für die andern vier Süßen.

  29. #88
    klunki
    Gast
    Zitat Zitat von Wawa Beitrag anzeigen
    Ja, zwei sind doch auch gut! Hoffentlich findest du nette Leute und gute Plätzchen für die andern vier Süßen.
    Ja, da kann ich mich nur anschließen

    Freut mich riesig, dass Du die Mamakatze und eines der Babies behalten willst. Das klappt ganz bestimmt gut und die "Zusammenführung" ist dann schonmal kein Thema mehr

    Ich wünsch Dir, der Mama-Katze und den Kitten alles, alles Gute

    Liebe Grüße

    Juanita

  30. #89
    schlumphine
    Katzenstreuschlepper Avatar von schlumphine
    Vorname
    Jana
    Dabei seit
    06.04.2012
    Beiträge
    33
    Ort
    Flensburg
    Katzen
    1+5 Babys
    Katzenrassen
    hauskatze
    Ja es bleibt für mich auch bei 2 also bei der Mama und bei der kleinen Shaya so habe ich sie jetzt getauft. Ich habe den Jungs zwar auch Namen gegeben aber das mehr um nicht immer katze 1bis 4 zu rufen. Ja das hoffe ich auch das die süsen Jungs ein gutes zu hause bekommen.

  31. #90
    Jimmy1968
    Streuner Avatar von Jimmy1968
    Vorname
    Susanne
    Dabei seit
    19.06.2012
    Beiträge
    4
    Ort
    Kempten
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Hauskatzen
    Ich habe mir vor 4 Wochen Jimmy geholt er ist Kastriert 2 Jahre alt er kam aus einer Katzenreichen Familie nun saß er alleine in meiner Wohnung und ich merkte gerade die letzten Tage wie er nicht mehr viel fraß keine Lust mehr auf was hatte und sich immer mehr zurück zog. War vorgestern beim TA ließ ihn einfach mal durch chequen und da redete ich mal mit dem Doc und er meinte ganz einfach die Katze trauert seinen Artgenossen nach - ich hab immer gedacht das Katzen sehr schnell vergessen aber ist angenommen nicht sooo. Mir tat Jimmy dann einfach leid er zog sich zurück immer mehr und gestern abend holte ich ein Kätzchen auch ein Kater aber eine Babykatze - momentan ist die Lage noch sehr angespannt aber wird bestimmt besser denn sie gehen an sich schon vorbei ohne Mullen und Knullen grins ich bin über eines glücklich Jimmy ist nicht mehr alleine und ich glaub mit Poldi hat er einen richtigen Spielkameraden gefunden.
    LG Susanne

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Katzen
    Von catfunny im Forum Wohnungskatzen und Freigänger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 18:23
  2. Eins oder mehrere Katzenklos für die Katze
    Von Shiva im Forum Unsauberkeit bei Katzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 11:37

Stichworte

Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net