Umfrageergebnis anzeigen: Einzelkatze oder Gesellschaftskatze ?

Teilnehmer
182. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Katze lebt alleine bei mir im Haushalt

    26 14.29%
  • Bei mir leben mehrere Katzen im Haushalt

    146 80.22%
  • Bei mir kommt bald eine 2 Katze hinzu

    10 5.49%
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 121 bis 141 von 141

Mehrere Katzen oder Einzelhaltung ?

  1. #121
    melliV
    Kitticat-Entdecker
    Vorname
    Melli
    Dabei seit
    30.10.2014
    Beiträge
    2
    Katzen
    2
    Ich habe auch 2, Paul
    und Polly. Zwar gibt es einen klitzekleinen Altersunterschied, aber sie kommen sehr gut miteinander zurecht!

  2. #121
    Anzeige

    Vorname
    Melli
    Katzen
    2
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #122
    Koschka92
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    23.02.2015
    Beiträge
    5
    Meine Jollie ist momentan noch alleine, aber kriegt im April eine neue Katzenfreundin, auch eine Perserin ))) Ich liebe diese Katzen die sind so gelassen :-)

  4. #123
    Catty
    Kitticat-Entdecker Avatar von Catty
    Dabei seit
    05.05.2015
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen

    Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen (habe das Thema bereits an einer anderen Stelle im Forum angesprochen), würd ich mich gern zu meinem Kätzchen Nicky äußern.
    Ich habe sie erst seit zwei Monaten, denke aber trotzdem schon über einen Spielgefährten für sie nach. Sehe da natürlich viele Vorteile drin, habe aber die Befürchtung, dass Nicky dann einfach zu kurz kommen könnte. Bin in dieser Hinsicht sehr auf Eure Ratschläge angewiesen. Wie lange sollte ich mir da am besten noch Zeit lassen?

    LG
    Catty

  5. #124
    Ronjakatze
    Kitticat-Entdecker Avatar von Ronjakatze
    Vorname
    Susanne
    Dabei seit
    17.01.2014
    Beiträge
    4
    Ort
    bei den Oberbayern
    Katzen
    drei
    Katzenrassen
    alter bayrischer Bauernhof-Adel, BKH-Mix, Ori-Mix
    Verein
    Katzenhilfe Hoyerswerda, Bund der Katzenfreunde
    Drei Miezen.

    Zwei Kater, Silvester & Hubs, eine Kätzin, Emma.

  6. #125
    Kittyclaw
    Kratzbaumveteran Avatar von Kittyclaw
    Vorname
    Angelika
    Dabei seit
    08.03.2013
    Beiträge
    1,255
    Ort
    Oldenburg
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    Maine Coon TICA registrierter Zwinger: Gentle Creek
    Verein
    Aktion Tier e.V.; Maine Coon Hilfe e.V.
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen (habe das Thema bereits an einer anderen Stelle im Forum angesprochen), würd ich mich gern zu meinem Kätzchen Nicky äußern.
    Ich habe sie erst seit zwei Monaten, denke aber trotzdem schon über einen Spielgefährten für sie nach. Sehe da natürlich viele Vorteile drin, habe aber die Befürchtung, dass Nicky dann einfach zu kurz kommen könnte. Bin in dieser Hinsicht sehr auf Eure Ratschläge angewiesen. Wie lange sollte ich mir da am besten noch Zeit lassen?

    LG
    Catty
    Wieso sollte sie zu kurz kommen? Das Gegenteil ist der Fall. Nach der Eingewöhnungszeit hat sie jemanden, mit dem sie fangen spielen kann, jemand der ihr den Kopf putzt und die Ohren reinigt. Sie kann auflauern und raufen.
    Für mich klingt das einwandfrei

  7. #126
    Mili
    Streuner Avatar von Mili
    Vorname
    Mila
    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    18
    Ort
    Bonn
    Katzen
    1
    Einen Freigänger

  8. #127
    Knödel
    Kitticat-Fan Avatar von Knödel
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2,817
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Bei mir leben 3 Kätzinnen ,

    Inzwischen nach ca. 8 Monaten GsD in Frieden. Hoffentlich weitere Entwicklung zu miteinander.
    Meine Ältere will lieber allein sein und wenn ich aus dem Haus gehe, bettelt sie ins SZ gelassen zu werden, auch wenn sie weiß, daß es länger dauert bis ich wieder komme.

  9. #128
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Bei mir beherrscht Kary die Wohnung,und uns. Eine Perser,Sibi,Maine-Coone Mix Diva

  10. #129
    Kittyclaw
    Kratzbaumveteran Avatar von Kittyclaw
    Vorname
    Angelika
    Dabei seit
    08.03.2013
    Beiträge
    1,255
    Ort
    Oldenburg
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    Maine Coon TICA registrierter Zwinger: Gentle Creek
    Verein
    Aktion Tier e.V.; Maine Coon Hilfe e.V.
    Weiß nicht mal, ob das hierher passt. Aber mich regt die Einzelhaft für Katzen zunehmend auf.
    Wenn Menschen eine einzelne Katze wollen, gehen sie nicht ins Tierheim, wo etliche Einzelkatzen (vom Menschen als Kitten dazu gemacht!) auf jemanden warten, nein, ein Kitten muss es sein. Nicht nur dass es derbe Tierquälerei ist, ein Kitten in Einzelhaltung zu pressen. Es schafft zusätzliche Probleme.

    In den letzten gut 5 Wochen wurden mir 7 Fälle von Katzen 10 Jahre und aufwärts vorgetragen, älteste ist 17 Jahre alt, die einen Platz als Einzeltier dringend brauchen, weil ihr Mensch pflegebedürftig geworden oder gestorben ist. Die Leute, die solche Meldungen lesen, haben den Stall voll mit Katzen und selbst, wenn sie eine aufnehmen würden, ein altes Tier aus Einzelhaltung kann nicht mehr vergesellschaftet werden.

    Wo sollen alle diese Einzelplätze herkommen?

    Denkt bitte über den Tellerrand hinaus und lasst das mit der Einzelkatze sein!

  11. #130
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Nur sehr sehr wenige Katzen wollen keinen Katzenkumpel. Für die meisten Fellnasen gibt es nichts Schöneres, als mit einem vierbeinigen Gefährten zu spielen und zu kuscheln. Klar wird auch mal gerangelt und es fliegt Fell, aber nur wenige Minuten später wird schon wieder gekuschelt.

    Leider wird bei Zusammenführung auch viel zu früh aufgegeben. Schnell wird behauptet, die verstehen sich nicht bla bla bla. Aber wer Geduld hat und den Samtpfoten Zeit gibt, der wird belohnt. Auch wenn es vielleicht keine innige Liebe zwischen den Katzen gibt, so genießen sie trotzdem die Zweisamkeit.

  12. #131
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Es gibt aber auch,leider Menschen,die wie wir hier schon gelesen haben,die mit ihrem Vermieter Probleme bekommen können;-(
    Für mich macht es auch keinen Unterschied,ob ich nun 1 oder 2 Katzen habe.Doch man lebt nicht alleine und muss dann Prioritäten setzen.
    Bei Dosis die oft ausser Haus sind,ist das klar.Doch wenn man oft zu hause ist,dann ist das nicht so schlimm.

  13. #132
    Knödel
    Kitticat-Fan Avatar von Knödel
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2,817
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Grundsätzlich ist Gemeinschaftshaltung immer vorzuziehen.

    Meine letzte Katzenzusammenführung hat 8 Monate gedauert.
    Die hat mich viel Tränen gekostet.
    Man muß viel beobachten, sich einfühlen und mitdenken, mitdenken, mitdenken.
    Anleitungen und Tipps können nur Denkanstöße sein. Immer fleißig beobachten und mitdenken - Lebewesen sind Individuen, die funktionieren nicht nach Plan.

    GsD hatte ich irgendwann die Idee, dem Hauptangreifer die Krallenspitzen zu zwicken, aber nur diesem !!!
    Die Zicke war dann so über die mangelnde Reaktion irritiert, daß Kloppen immer lustloser wurde.

    Sie lieben sich nicht, aber man kommuniziert miteinander und gibt sich gegenseitig Sinnesreize.
    Felina ist eine Ausnahme. Sie paßt auf, daß ich sie in ihr Einzelschlafzimmer lasse, wenn ich weg gehe. Und Sie weiß, daß das meist 9 Std dauert.
    Wenn ich zu Hause wach bin müssen alle miteinander laufen. Sie und die anderen freuen sich nicht darüber, aber Sinnesreize und Kommunikation finden statt. Irgendwas muß ja an Stoff da sein worüber man beim Dösen nachdenken kann. Und ich hoffe der laaangsame Aufwärtstrend ist noch im Gange.

    Eine Freundin hat ein Mega-TS-BKH-Kätzin (Prachtexemplar: blau, orange Augen, kompakt, kurzer, rassiger Schwanz) aus Profitzucht. Die war bei der Zusammenführung sehr ekelhaft. Hätte meinen Tornado (ohne Unterwolle) in 6 Wochen fast kaputtgeschlagen. Der Vorgang wurd von uns gestoppt.
    Dann hat meine einen TS-BKH (Creme- / Zimt-Silber-Tabby o.ä.). Auch ehemals Großzucht (aber liebevoller Zuchthorter). Als ehemalig amtierender Kater, der körperlich dieser Bomberkätzin annähernd gewachsen ist hat sich den Schneid nicht nehmen lassen. Er wollte ihr immer wieder Köpfchen geben und sah immer wieder aus wie ein halb gerupftes Huhn (manchmal sahen beide so aus). Inzwischen leben sie leidlich zusammen. Aber die Kätzin ist eine Pisserin (vom Katzenkloo über den Rand raus).

    Ich würde diese Freundin als Mieterin NICHT haben wollen. Sie ist zu stolz, zu arrogant, Gott verdammt nochmal, ich weiß nicht was, eine Baumarktkiste als K-kloo zu nehmen, weil das ja zu unelegant ist.
    Immobilieneigentümer haben auch Eigentums-/Rechte und die sind eh schon sehr beschnitten worden.
    Wohnt ihr Tierschützer mit Problemkatzen alle in Eigentum ???

    Viele Leute wissen vorher auch nicht von dem zu erwartenden Problem Zusammenführung .
    Viele Leute haben einfach nicht die Nerven für Kampfkatzen zu Hause (man hat ja auch noch andere Probleme zu bewältigen).
    Viele Leute haben einfach nicht das Wissen wie weit Kampfkatzen akzeptiert werden können. Ich finde es nicht schön, wie diese Leute angegriffen werden.

    Und viele wissen nicht von den Vermittlungs-Einzelkatzen.

    Und manche Tierschützer sind schreckliche Egoscheißer (sorry, aber es kocht hoch).
    Ich bekam eine Katze aus NRW nicht, weil ich keine Fotos mailen kann. Obwohl die gleiche Person mit einer Prüfung durch den hiesigen TSverein einverstanden war. Wozu dann die Fotos ? Zum pisaken der bescheuerten Leute, die für eine gestörte Katze bezahlen? Ich wär für diese Katze einfach 700 km gefahren. Ist meine Wohnung so wichtig für eine Katze, die in Ungarn haätte sterben solenn? Ich hoffe die Frau (Privat-Tierschützerin ohne Verein, aber hohe Preise) ist vom Markt. Ich habe ihr mit dem Gewerbeaufsichtsamt gedroht. Seit dem sehe ich ihre typisch auffälligen Fotos nicht mehr.
    In Cadiz mußte eine Pererra-Katze sterben, weil ich mit einer anderen (eine Scheue) ,die ich nicht bekam den Platz zum nachrücken nicht freimachen konnte
    Aussage TS in Hessen: "4-Zi-Whg zu wenig." Ich: "Balla-Balla?"(sinngemäß)

    Der Tierschutz muß menschenfreundlicher werden !!!!!, wenn er seine Tiere unterbringen will.
    Eine halbgute Privathaltung bei Leuten mit Köpfchen ist immer noch besser als die ungewollte Massenhaltung im Tierheim.

    Und die Tierheime sollten mal mehr lokalübergreifend arbeiten. Aber das tun sie ja nicht mal bei Fund- und Verlusttieren. Da gehört eine Zentralisierung für Nicht-Tassotiere her.
    Es soll sogar Tierheime ohne Chip -Lesegerät geben ... . Ein Nichtstädtisches Tierheim bei uns in der Nähe behaupte, es könne nur ca. 30 Abgabe-Tiere abbilden - blablablaa (ThM hat 500 Tiere in Bildern) - Die einfachen und Problemtiere sind im Tierheim für Otto-normal-Depp-Interessenten. Die guten, schönen Tiere sind alle in Pflegestellen und für Provinzpromi-Vermittlung zurückbehalten. Aber Jammern können die wie die Weltmeister - Galle hab ich da zur Antwort.
    Allein in diesem Absatz stecken tausende Tiere die unnötig zur Überfüllung der Tierheime beitragen.

    Ich bete zu Gott, daß es auch viele gute Tiervermittler / Tierschützer gibt. Meine Erfahrung sind da besser kein Vorbild.
    Amen.
    Geändert von Knödel (14.06.2015 um 14:18 Uhr)

  14. #133
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Ist wie mit einem Tierheim,da sind die auch nicht besser.Sie möchten ihre Tiere vermitteln,doch sind unhöflich und ändern ihre Öffnungszeiten wie sie wollen.Wa sich da schon erlebt habe;-((

  15. #134
    Katrin85
    Kitticat-Entdecker
    Vorname
    Katrin
    Dabei seit
    22.11.2015
    Beiträge
    6
    Ort
    Bayern
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    Europäisch Kurzhaar
    Hallo. Ich habe es versucht letztes jahr versucht mit einer zweiten Katze hat nicht geklappt. Meine Mia ist jetzt bald4 Jahre jung. Ich hab sie mit einem Jahr zu uns geholt.,ist eine reine wohnungskatze wir haben 120qm nächstes Jahr bauen wir einen Balkon. Mia ist sehr lieb verscmust, neugierig, sehr auf mich bezogen und verspielt. Die andre Katze wo es nicht geklappt hat, war zu dominant ist nur auf Mia los...Mia ist zu gutmütig eher a schaf ,:-) naja wir überlegen jetzt ein Kitten dazu zu holen. Ne bekannte hat einen 11 und 10 jahre alten Kater,seit 12wochen ein Kitten dazu geholt . Der eine Kater hat sich gleich drum gekümmert der andere erst später.... !ia gehts gut aber wer weiß ob sie sich später nicht mal einsam fühlt...

  16. #135
    snoopy
    Kitticat-Entdecker
    Vorname
    Sabine
    Dabei seit
    11.06.2014
    Beiträge
    6
    Ort
    Düsseldorf
    Katzen
    7
    Hallo Stefan,
    ich lebe seit drei Jahren mit mehreren Katzen. Ich habe feststellen dürfen, dass es Katzen gibt, die sich in einer kleineren Katzengruppe (auch mit Hund) wohler fühlen, als hier mit sieben.
    Auch habe ich eine meiner Katzen zu einer Freundin gegeben, die von zu Hause aus arbeitet, in Einzelhaltung.
    Alle bisher von mir abgegebenen Katzen sind in der veränderten Situation aufgeblüht.
    Es kommt immer auf die einzelne, spezielle Katze an und darauf wie gut sie vorher beobachtet worden ist.
    Ein Kitten gehört aus meiner Sicht niemals in Einzelhaltung.
    LG

  17. #136
    BengiBengel80
    Kitticat-Entdecker Avatar von BengiBengel80
    Dabei seit
    14.02.2016
    Beiträge
    1
    Bei uns hat sich die Frage, ob Einzel- oder Gemainschaftshaltung, mit der Rasse erledigt. Bengalen müssen zu zweit gehalten werden. Ausserdem schreibt dies auch der schweizer Tierschutz vor.

  18. #137
    HundKatzeLiebe
    Katzenstreuschlepper Avatar von HundKatzeLiebe
    Vorname
    Nadine
    Dabei seit
    12.05.2016
    Beiträge
    40
    Ort
    Bayern
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    EKH. Ori-mix Giuliano / EKH-Siam mix Luna / Birma Donovan
    Wir haben die ausgesetzte Luna-Maus retettet und behalten, sie ist auch sehr glücklich mit uns und ihren Hundefreunden, aber sie bekommt sehr bald einen Katzenkumpel vom Tierschutz hinzu.

  19. #138
    Mandersson
    Kitticat-Entdecker Avatar von Mandersson
    Vorname
    Miri
    Dabei seit
    14.05.2016
    Beiträge
    3
    Ort
    Dänemark
    Katzen
    1 + Babies
    Katzenrassen
    Stubentiger
    Als ich zwei war, bekamen wir unseren ersten Kater. Felix.
    4 Jahre später kam unser Flaschenkind Prinzi dazu - Felix war wenig begeistert.
    Als ich 8 war starb Prinzi an den Folgen eines Autounfalls, und wir bekamen Fiffi und Nessy.
    Einige Zeit später kam Findelkatze Doppelpunkt zu uns.
    Als wir 2009 nach Dänemark gezogen sind, konnten unsere Schnuppernasen leider nicht mitkommen...

    Als ich 14 war hatte ich Campy, sie war eine Wildkatze und wir haben sie gezähmt. Da sie immer draußen war, würde ich sie nicht als Einzelkatze bezeichnen - gab noch viele andere Wildkatzen.
    Leider verschwand sie eines Tages - die Besitzerin des Campingplatzes, wo Campy sich rumtrieb, hat sie einfach weggegeben obwohl sie wusste das Campy MEINE Katze war und bald zu mir kommen sollte.

    2013 bekam ich Phoenix, er war Einzelkatze und schien immer sehr zufrieden zu sein. Er blieb leider bei meinem Ex und wurde vor einiger Zeit eingeschläfert, weil er sehr krank wurde.

    Jetzt haben mein Ehemann und ich Rose. Sie ist tragend und wir werden ein Kitten behalten.
    Ich vertrete ganz generell den Standpunkt, das zwei oder mehr Tiere besser sind. Bei Katzen, und auch Hunden, weiß ich das sie auch alleine leben KÖNNEN, zumindest einige/ viele von ihnen.
    Doch insbesondere bei Hunden habe ich sehr oft die Erfahrung gemacht, das es ihnen viel besser geht wenn sie einen Freund im Haus haben.

  20. #139
    leadea
    Kitticat-Entdecker Avatar von leadea
    Vorname
    Lea
    Dabei seit
    01.02.2017
    Beiträge
    8
    Ort
    Bochum
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    EKH
    Also ich habe auch zwei Katzen und ich bin schon froh, dass es so ist. Gerade wenn man mal den ganzen Tag nicht da ist, habe ich nicht ständig ein schlechtes Gewissen, dass da eine Katze ganz alleine daheim sitzt!

  21. #140
    Katzentraum
    Höhlenlieger Avatar von Katzentraum
    Vorname
    Gabi
    Dabei seit
    29.01.2017
    Beiträge
    97
    Eigentlich soll man Katzen nicht alleine halten.

    Es gibt aber auch Ausnahmen. Liegt aber meistens daran, dass sie zu früh von der Mutter getrennt wurden und nur alleine lebten. Dann ist es schwer, sie wieder an Katzengesellschaft zu gewöhnen

  22. #141
    DieÄrzte
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6
    Ich habe zwei Katzen weil ich auch der Meinung bin, man sollte eine Katze nicht alleine halten! Empfehlen ja eigentlich auch alle Experten.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Katzen
    Von catfunny im Forum Wohnungskatzen und Freigänger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 18:23
  2. Eins oder mehrere Katzenklos für die Katze
    Von Shiva im Forum Unsauberkeit bei Katzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 11:37

Stichworte

Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net