Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 32

Hallo ich habe ein Problem mit einem Kater von einer Vorbesitzerin

  1. #1
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7

    Hallo ich habe ein Problem mit einem Kater von einer Vorbesitzerin

    Hallo meine freundin hat seit dinstag einen kater von einer Privat Persohn gekauft und gestern hat der ihr ohne
    vorwahnung in den Kopf gebissen darauf hin mußte ich mit ihr ins kh und sie wurde gegen Tollwut geimpft darauf hin habe ich die umgehnt angerufen die vorbesitzerin und die kamm nur mit ausreden was kann ich machen das tierheim bremerhaven will nicht helfen
    stehe gerade ganz allein vordem Problem und die vorbesitzerin interresiert das nicht

  2. #1
    Anzeige

    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #2
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    Hallo ihr zwei,Ich habe mir die Sache noch mal durch den Kopf gehen lassen. Da der "Verkauf" des Katers und Zubehör ein privat Verkauf war, möchte ich mich ausdrücklich distanzieren von jeglichen Rückgabe rechten oder Garantin. Ich habe euch auf diversen Verhaltensweisen hingewiesen, deshalb gibt es für mich kein einsehbaren Grund, um ihn zurück zu nehmen.Zumal ich die nächsten Tage auch nicht in Bremerhaven bin und sowie so den Kater nur ins Tierheim geben könnte. Deswegen liegt es an euch, die jetztigen Eigentümer, was ihr mit dem Kater macht. Ich habe damit nichts mehr zu tun.MfG.Ps: das Tierheim hat heute bis 17 Uhr auf. das hat die vorbesitzerin nur geschrieben und davor hies es die holt den kater

  4. #3
    bibbibo/Ruth
    Administrator/Revierkatze Avatar von bibbibo/Ruth
    Vorname
    Ruth
    Dabei seit
    29.09.2010
    Beiträge
    15,206
    Ort
    Mülheim
    Katzen
    1, 4 Sternenkater
    Katzenrassen
    EHK
    Verein
    www.katzenhilfe-oberhausen.de
    Hallo,

    jetzt habe ich vorab erst einmal eine Frage: Warum willst Du den Kater wieder abgeben? Er hat etwas gemacht, was vermutlich jedes Tier mal machen würde. Er ist neu bei Euch, hat sich evtl. vor irgendetwas erschrocken (neue Umgebung etc.) und hat Deiner Freundin ohne 'Vorwarnung' in den Kopf gebissen. Ja, wie soll er denn bitteschön Vorwarnen? Ein freundliches Hallo, ich werde Dich jetzt beißen, wirst Du wohl nicht erwarten, oder?

    Auch die Vorbesitzerin hat sich keinen Vorwurf zu machen. Woher soll sie wissen, das der Kater Deine Freundin beißen würde.

    Wie alt ist der Kater? Habt Ihr Euch, bevor Ihr ein Tier anschafft, eigentlich über die Verantwortung Gedanken gemacht? Ein Tier gebe ich nicht nach einem Tag wieder ab, weil es sich ungebührlich verhalten hat. Ein lebendes Wesen ist kein Wanderpokal, den ich nach Lust und Laune weiter reichen kann.

    Das alles solltet Ihr überlegen, bevor der Kater im TH landet.

    Und eine Impfung gegen Tollwut ist auch nicht so schlimm. Ich glaube, die haben schon viele von uns bekommen, haben es auch alle überlebt.

  5. #4
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    das kh muste beim viterenäramt anrufen ob sie impfen dürften und der Kater greift jeden an was die vorbesitzerin nicht hat und das der beist so und die Kopf verletzung sind schwerer als angenommen. und es bleibt nicht bei der 1nen Impfung sondern nach 2Wochen noch mal und dann nach 4Wochen und der Kater wurde mit 1Jahr reingestellt ins Internet und ist 3Jahre alt

  6. #5
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Hallo,

    stell Dir mal vor, Du wärest dieses Tier. Kommst in eine völlig fremde Umgebung, wirst rausgerissen aus Deinem Zuhause und zu fremden Menschen gebracht. Die Dich vielleicht auch noch gegen Deinen Willen auf den Arm nehmen wollen. Wie würdest Du reagieren? Sicherlich auch wehren und erst einmal Dich irgendwo verkriechen wollen.

    Laß dem Kater doch erst einmal Zeit, damit er mit dieser ungewohnten Umgebung und für ihn fremde Menschen klar kommt. Informiere Dich, wie sich Katzen verhalten und auch, dass man immer abwarten sollte, bis eine Katze von sich aus auf den Menschen zugeht. Zwingt man einer Fellnase etwas gegen ihren Willen auf, dann reagiert sie schon mal damit , dass sie beißt, faucht und kratzt. Dafür ist es eben eine Katze.

    Und übrigens, eine Tollwutimpfung sollte eigentlich jeder Mensch haben. Denn nicht nur wenn man Tiere hat, sondern auch im alltäglichen Leben, wie z.B. Gartenarbeit, sollte man geimpft sein. Und wenn man ein Tier hat, auf alle Fälle.

    Sicherlich bist Du im Moment etwas überfordert, aber bitte überlege Dir in Ruhe, wie es mit dem Kater weitergehen soll. Laßt ihm und Euch Zeit, sich aneinander zu gewöhnen. Es wäre schön, wenn doch noch eine gegenseitige Liebe zwischen Euch entstehen könnte, denn Katzen sind wunderbare Geschöpfe. Und wer sie einmal in sein Herz geschlossen hat, der wird sie nie mehr missen mögen.

  7. #6
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Der Kater beißt nur, weil er verängst ist, das ist seine einzigste Möglichkeit, sich zu wehren. Unsere Katzen, die liebsten auf der Welt, würden auch so reagieren, wenn sie in die Enge getrieben würden. Was habt Ihr denn mit dem Kater überhaupt gemacht?

    Und eine Tollwutimpfung besteht aus mehreren Spritzen in gewissen Abständen, das ist ganz normal.

  8. #7
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    21,099
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Kann mich bibbibo nur anschließen, ein Tier ist kein Wanderpokal, habt Ihr Euch schon mal Gedanken gemacht, dass gerade so ein Tier viel Liebe braucht, wer weiß was der Kleine erlebt hat.
    Bevor ich mir ein Tier anschaffe, überlege ich, ob ich auch mit Macken zurecht komme und nicht weil es billiger ist als anderswo nehme ich es mit. Ein Tier ist keine Hose, die ich nach belieben umtausche, weil sie zwickt.
    Und das mit der Tetanusimpfe ist normal, dass man nach 2 Wochen und dann noch eine dritte Impfe verabreicht, um einen gewissen Schutz aufzubauen.

    Aber ich glaube, für den Kater ist es wirklich besser, wenn er in erfahrene Hände kommt, denn ich glaube bei Erstkatzenhaltern ist er nicht so richtig am Platze.

    LG Uschi

  9. #8
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    also der Kater hat ihre Freunde schon angegriffen nur nicht erzählt das der die auch gebissen hat so und ich selber habe selber 3Kater gehabt und die haben so was nie gemacht also totaler Anfänger bin ich nicht

  10. #9
    CzaCza
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1,672
    Ort
    Hessen
    Katzen
    Wechselnd
    Katzenrassen
    SIB
    Verein
    CP
    Ich verstehe, dass ihr alle erst einmal total geschockt seid, aber ich schließe mich meiner Vorschreiberin an, versucht doch erst mal in Ruhe herauszubekommen, was ihn möglicherweise so erschocken hat, dass er sie gebissen hat. Welche Verhaltensweisen wurden Euch denn von der Vorbesitzerin mitgeteilt?

    Was ich jedoch nicht verstehe, warum Deine Freundin gleich gegen Tollwut geimpft wurde; meines Erachtens wäre eine Tetanus-Impfung angebrachter gewesen. Gut, eine Tollwutimpfung ist nicht weiter schlimm, ich habe die auch, doch eigentlich wird eine Tollwutimpfung doch nur gegeben, wenn davon ausgegangen werden muss, dass das Tier (Hund, Katze, Affe, etc) damit infiziert war. Hat der Kater einen Impfausweis, wurde er gegen Tollwut geimpft? Hatte er unbeaufsichtigten Freigang? Deutschland gilt als Tollwutfrei, zumindest was die Fuchstollwutangeht, dass sogar die Veterinärämter in einigen Städten von der Auflage einer gültigen Tollwutimpfung bei Ausstellungen abstand nehmen.

    Ihr habt ein Lebewesen und damit die Verantwortung übernommen und kein Stofftier, welches bei Nichtgefallen weggeschmissen wird. Bitte denkt daran.

  11. #10
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    So 2. was ist wenn der Kater misshandelt wurde dann bekommt Mann so was nicht. raus

  12. #11
    bibbibo/Ruth
    Administrator/Revierkatze Avatar von bibbibo/Ruth
    Vorname
    Ruth
    Dabei seit
    29.09.2010
    Beiträge
    15,206
    Ort
    Mülheim
    Katzen
    1, 4 Sternenkater
    Katzenrassen
    EHK
    Verein
    www.katzenhilfe-oberhausen.de
    Wenn es so gewesen sein sollte, dann bekommt man mit ganz viel Liebe und Geduld auch so ein Tier dahin, dass es ruhiger wird und die Liebe annehmen kann.

    Man muss nur wollen.

  13. #12
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    nein mich hat der auch versucht von hinten zu beißen und wie gesagt ich habe auch Tiere gehabt 2aus schlechten verhält nissen und von Angst ist keine rede da der Kater jede Möglichkeit nimmt anzu greifen und ich denke mal ihr habt alle Kinder

  14. #13
    CzaCza
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1,672
    Ort
    Hessen
    Katzen
    Wechselnd
    Katzenrassen
    SIB
    Verein
    CP
    Es wird aber sicherlich für den Kater auch nicht besser werden, wenn er jetzt nach so kurzer Zeit abgeschoben wird. Egal, was dem Kater passiert ist, er ist in meinen Augen das Opfer. Ich weiß, es ist eine große Aufgabe, an der Ihr alle zusammen wachsen könnt. Vielleicht solltet ihr die Hilfe eines Tiertherapeuten zu rate zu ziehen.

  15. #14
    Witchline
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    19.03.2008
    Beiträge
    1,977
    Katzenrassen
    Maine Coon
    Verein
    SIK Solitaire internationaler Katzenfreunde e.V.
    Ich denke, das ProSlayer schon damit abgeschlossen hat, nur noch eine Bestätigung sucht.

    Das Tier wurde nicht misshandelt ist nur dominater als ander- gibst nun mal-
    Der Kater macht was er will- ist eigentlich ganz einfach- Ich denke das er ziemlich wild aufgewachsen ist ohne großen menschlichen Kontakt . Ist er schon kastriert? Wen nicht würde ich das schnell nachholen. Aber das dominante Verhalten wird man nur sehr schwer heraus bekommen wahrscheinlich nur mit professionelle Hilfe hatte vor 20 Jahren auch mal so ein dominanten Kater er biss mir immer in die Ferse. Für solche Kater ist es wichtig das sie Freigang bekommen.

  16. #15
    ProSlayer
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7
    also der Kater ist kastriert aber der wurde angeblich von deren ex Freund verzogen und eventuell geschlagen da und so mit verzogen so und das viterenäramt sagt auch der mus weg das haben die zu mir gesagt

  17. #16
    CzaCza
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1,672
    Ort
    Hessen
    Katzen
    Wechselnd
    Katzenrassen
    SIB
    Verein
    CP
    Aha, und hat das Veterinäramt auch gesagt, wo er hin soll??

    Was erwartest Du von uns? Du hast geschrieben, Du hast ein Problem? Wie können wir Dir helfen? Erwartest Du Hilfe für eine Lösung damit der Kater bei Deiner Freundin bleiben kann, oder eine Bestätigung, dass sie ihn abgeben soll?

  18. #17
    bibbibo/Ruth
    Administrator/Revierkatze Avatar von bibbibo/Ruth
    Vorname
    Ruth
    Dabei seit
    29.09.2010
    Beiträge
    15,206
    Ort
    Mülheim
    Katzen
    1, 4 Sternenkater
    Katzenrassen
    EHK
    Verein
    www.katzenhilfe-oberhausen.de
    Das hat das Veterinäramt im Leben nicht gesagt. Frage mich sowieso, was die mit der ganzen Sache zu tun haben. Es ist ja gerade so, als hätte der Kater Maul- und Klauenseuche.

    Wenn Du das Tier los werden möchtest, dann versuche nicht, hier die Absolution dafür zu bekommen. Du hast bis hierhin nicht einen einzigen Hinweis darauf gegeben, dass Du bereit wärest, etwas für das Tier zu tun.

  19. #18
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Ich kann mir nur so vorstellen, dass Ihr im Krankhaus geschildert habt, dass das Tier bestimmt die Tollwut hätte und sie deshalb das Veterinäramt eingeschaltet haben. Denn sonst macht ein Krankenhaus das bei einer normalen Bißwunde nicht.

    Wollt Ihr überhaupt dem Tier helfen? Denn dieser Kater hat es verdient, dass es endlich zur Ruhe kommen kann. Klar wird er nicht in den nächsten Wochen zu einem Schoßtier werden, aber mit viel Geduld wird auch er vielleicht seine Liebe zu EUch zeigen können.

    Was ich nicht so ganz verstehe, entweder verzieht man ein Tier oder man schlägt es. Beides zusammen habe ich noch nicht gehört. Es gibt Katzen, die zwicken mal in den Fuß, vor allen Dingen, wenn sie kein richtiges Sozialverhalten gelernt haben, verspielt sind oder man als Katzenhalter nicht rechtzeitig nein gesagt hat. Auch brauchen Katzen Spielgefährten, mit denen sie kätzisch spielen können. Denn so rau spielen eben die Tiere.

    Richtig beißen Katzen nur zu, wenn man sie in die Enge treibt. Ansonsten sind es höchstens Liebesbisse.

    Ich kann Dir bzw. Euch nur ans Herz legen, diesem Tier eine Chance zu geben. Es hat doch sicherlich einen Grund gegeben, warum Ihr Euch genau für diese Fellnase entschieden habt. Vielleicht wegen der schönen Augen oder dem lieben Blick. Dann versucht auch, dies im Vordergrund zu sehen und nicht, dass der Kater aus einer Notlage heraus gebissen hat.

    Ich muß sagen, ich verstehe nicht ganz, was Du eigentlich hören möchtest bzw. welche Hilfestellung wir Dir geben sollen.

  20. #19
    Fragglelinchen
    Gast
    ....na, ich hoffe, jemand wie ProSlayer hat keine Kinder... Man stelle sich vor, die machen was kaputt oder verhauen ein Nachbarskind... Das gehört dann ja in die Babyklappe, ist ja gefährlich!!!!

  21. #20
    Fragglelinchen
    Gast
    GERADE, wer Katzen liebt, liebt diese Herausforderungen!
    Der Arme braucht Zeit, viel viel Zeit und Verständnis!

    Wer das nicht geben kann, darf sich auch nicht vermehren... Meine Grundeinstellung ist immer: Wer sich schon nicht um einen Hamster (geschweige denn Katze) mit ALLEN Konsequenzen kümmmern kann, der gehört selber kastriert... Wir sind eh überbevölkert....

  22. #21
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    10,326
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    Kopf schüttel! Da hilft nur Gedult und Liebe♥ mit viel Ruhe.Alles andere bringt nix!Es gibt keinen "bösen Tiere"!
    Aber den Katerwieder abgeben,macht natürlicher weniger arbeit .Wie kann man ihn nur so schnell aufgeben,da wäre ne Plüschkatze besser gewesen!!!!!!Sorry,meine Meinung!

  23. #22
    TinkasDosi
    Höhlenlieger
    Vorname
    Silvia
    Dabei seit
    14.04.2014
    Beiträge
    71
    Ort
    Büdlich
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    EKH, Maine Coon
    Verein
    Tierschutzverein Trier
    Hallo ihr Lieben,
    hier ist TinkasDosi,
    bitte bitte helft mit das Proslayer seine Katze behalten kann und ihr ein schönes zuhause bieten kann.
    Er will seine Katze nicht abgeben. Er ist nur ratlos, weil er nicht weiß wie er ihr helfen kann.
    Jeder Tip und Ratschlag den ihr habt um aus den dreien ein zukünftiges tolles Gespann zu machen wäre schön.
    Nur GEMEINSAM sind wir stark und können helfen. Dafür wollen wir doch da sein, richtig?
    Wie könnte die Katze zur Ruhe kommen? Wie könnte man einer, meiner Meinung nach, durch den Vorbesitzer schwerst geschädigte Katze wieder das Gefühl geben das sie geliebt und umsorgt wird? Wie kann man dafür sorgen das diese Person von der die Katze war, NIE wieder die Chance bekommt einem Tier sowas anzutun? Das sind doch die Fragen die hier beschäftigen.
    Ich möchte euch von ganzem Herzen bitten mitzuhelfen, denn ich bin Tierschutz und ihr doch auch!
    Wir lieben unsere Fellnasen und möchten JEDEM die Chance dazu geben, das er oder sie das auch bekommen kann!
    Ich hoffe, ihr versteht mich nicht falsch.
    Liebe Grüsse
    Eure
    Silva

  24. #23
    CzaCza
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1,672
    Ort
    Hessen
    Katzen
    Wechselnd
    Katzenrassen
    SIB
    Verein
    CP
    Silvia, ich weiß nicht, woher Du Dein Wissen beziehst, dass ProSlayer den Kater nicht abgeben will.

    Ich jedenfalls glaube nicht mehr daran, dass ProSlayer den Kater behalten will, sondern hier wirklich nur Bestättigung gesucht hat. Das Tierheim hat ihn auch nicht geholfen - hmn, da frage ich mich, welche Hilfe er von denen erwartet hat. Wir dürfen eins nicht ausser Acht lassen, der TE hat den Bereich "Rechtsfragen" gewählt und nicht "Erziehung, Verhalten..." oder "User helfen Usern". Auf Fragen zum Kater wurde immer nur ein weiterer negativer Punkt nachgelegt.

    Sorry, ich denke, wir müssen der Wahrheit ins Auge blicken. Ich für meinen Teil denke, dass es dem TE nie darum ging, Hilfe zu erhalten, wie er den Kater behalten kann, sondern eher, wie er den Kater so schnell wie möglich wieder los wird und zudem noch die Kohle von der Vorbesitzerin wieder bekommt.

    Obwohl der TE seit seinem letzten Posting mehrfach online war, heute zuletzt um 11:48 Uhr, antwortet der TE auf gezielte Fragen nicht, welche Hilfe er von uns erwartet. Vorschläge wurden auch gemacht, aber auch darauf kein Eingehen des TE. Bitte, wie soll man/frau da denn helfen?

    Wer weiß, ob der armer Bub überhaupt noch da ist.
    Geändert von CzaCza (21.04.2014 um 14:37 Uhr)

  25. #24
    Martinakowski
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    16.04.2014
    Beiträge
    3
    Eigentlich traurig so was. Mir tut der Kater leid, so ein Tierchen muss sich eben auch an seine neue Umgebung gewöhnen.... aber so ist das wohl in unserer Wegwerfgesellschaft: wenns nicht klappt, wenns nicht funktioniert, dann weg damit..... wirklich traurig

  26. #25
    TinkasDosi
    Höhlenlieger
    Vorname
    Silvia
    Dabei seit
    14.04.2014
    Beiträge
    71
    Ort
    Büdlich
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    EKH, Maine Coon
    Verein
    Tierschutzverein Trier
    Hallo nochmal,

    Ich habe mit ihm telefoniert. Er war sehr verzweifelt. Aber er hat jetzt Hilfe von einer Einrichtung bekommen die auch mit solchen Fällen zu tun hat. Ich jedenfalls drücke ganz doll die Daumen das sie mit Hilfe der Person eine ideale Lösung und Hilfestellung bekommen werden damit es der Katze und den Dosis gut geht.
    Wie gesagt von abgeben war nie die Rede! Das er in die Rechtsabteilung hier ist war vielleicht auch die Aufregung in der Situation.
    Und das kann auch falsch rüberkommen. Aber in der Aufregung weiß man manchmal einfach nicht mehr wo einem der Kopf steht.
    Jetzt ist ja alles geklärt. Sie haben Hilfe. Sogar vor Ort.
    Liebe Grüsse
    Silvia

  27. #26
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Sollte es sich tatsächlich so verhalten, was ich immer noch bezweifel, dann wünsche ich dem TE und dem Kater, dass sie es schaffen und eine gemeinsame Zukunft haben werden.

  28. #27
    CzaCza
    Katzenkaiser
    Dabei seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1,672
    Ort
    Hessen
    Katzen
    Wechselnd
    Katzenrassen
    SIB
    Verein
    CP
    ich schließe mich Marion an. Ich fände es schön, wenn ProSlayer sobald auch er ein wenig zur Ruhe gekommen ist, uns berichtet, wie es mit dem Buben weiter gegangen ist.

  29. #28
    christinem
    Kitticat-Kenner Avatar von christinem
    Vorname
    Christine
    Dabei seit
    21.11.2010
    Beiträge
    867
    Ort
    Wien
    Katzen
    7
    Katzenrassen
    TUA, EKH
    Verein
    http://www.allaboutcats.at/
    OT
    Zitat Zitat von MarionL Beitrag anzeigen
    ..
    Und übrigens, eine Tollwutimpfung sollte eigentlich jeder Mensch haben. Denn nicht nur wenn man Tiere hat, sondern auch im alltäglichen Leben, wie z.B. Gartenarbeit, sollte man geimpft sein. Und wenn man ein Tier hat, auf alle Fälle...
    ich glaub du meinst eher Tetanus?
    Tollwut wäre etwas übertrieben nur wegen Gartenarbeit und so..

    lg Christine

  30. #29
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,964
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Ja, das hatte ich gemeint

  31. #30
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,840
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Na dann hoffen woir mal das alles gut geht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habe ein riesen Problem :-(
    Von Mimamind im Forum Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, Umzug und Reisen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 05:41
  2. Ich habe ein kleines Problem
    Von taralinchen im Forum Allgemeine Fragen zu Katzen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 13:19
  3. Ich (wir) habe(n) ein großes Problem und ein paar kleinere
    Von gittel im Forum Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 19:42
  4. Kosten einer Kastration bei einem Kater?
    Von Ramona im Forum Kastration
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 20:10
  5. Kitten anfüttern habe ein Problem
    Von Silver Solvaks im Forum Katzen züchten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 12:19
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net