Ergebnis 1 bis 12 von 12

Welche Gefahren lauern für unsere Katzen im Haushalt

  1. #1
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,977
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady

    Ausrufezeichen Welche Gefahren lauern für unsere Katzen im Haushalt

    Welche Gefahren lauern
    für unsere Katzen im Haushalt


    Artikel ist neu in Bearbeitung

  2. #1
    Anzeige

    Vorname
    Marion
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady

    Ausrufezeichen

    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #2
    Knödel
    Kitticat-Fan Avatar von Knödel
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2,817
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Hochtückisch, weil im vorhinein nicht bedacht
    und im nachhinein nicht bemerkt !!!!

    Katze kann nicht schreien, weil aufs Gesicht fällt und rückwärts senkrecht nicht rauskommt.

    Die U m l u f t abzugshabe über dem Herd.

    Es riecht lecker, sie schnüffelt, schaut in die Tiefe, rutscht ab und hängt drin.

    Es wird gekocht, gebraten alles mit Abzugshaube, die Katze wird bis in die Lunge mit Fett verschmiert,
    wegen warmem, starkem Wind alsbald schnell und stark dehydriert,
    sie kann nicht schreien, liegt auf dem Gesicht ...
    sie kann nicht strammpeln, weil zu eng ...
    und kein Mensch sucht in diesem vergessenem Loch.

    Wieviele Katzen werden nie gefunden, weil wegen Einbalsamierung und Vertrocknung nie vergammeln.
    Eine über viele Tage hochgequälte langsam lebendig zur Mumie gewordene nie wieder gefundene Vermißte.
    __________________________________________________ _______________________________

    Als ich letztes Jahr neue Katzen suchte,
    war auch ein Vermittlungsangebot eines solchen Opfers dabei.
    - Vermittlung ohne Überlebensgarantie -
    "Tandori", ich werde ihn nie vergessen - ein Tigerscheckchen.

    Durch ZUFALL war Besuch da, dessen HUND nicht abließ, bis man wegen dem Hund ?! die Haube abmontierte ...
    ... was kam da zum Vorschein ? Das seit Tagen vermißte, ganz junge, kleine Kätzchen.
    Mehr TOT als lebendig.

    Eine Klinik hat sich
    sehr, sehr rührend um diesen als absolut hoffnungslosen Fall gekümmert.
    Die Frau war nicht schuld, sie war selbst betreuungsbedürftig.

    Ich habe sehr schnell ein großes, langes, stabiles Gitter auf meinen Küchenoberschrank gelegt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tita Obersch zweiteilig.jpg 
Hits:	4 
Größe:	40.0 KB 
ID:	101567 Oder denkt irgend jemand an das lecker riechende Loch da oben ?
    Eines, wo ein Katze so gerade gut reinpaßt. Kann J E D E M passieren, der eine Umlufthaube hat.
    Geändert von Knödel (02.12.2015 um 01:25 Uhr)

  4. #3
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Danke, Marion, für diese umfangreiche Auflistung, die vor Allem für neue Katzenbesitzer, aber ganz sicher nicht nur für diese, von großem Interessen sein dürfte. Ganz wichtig finde ich auch das Thema Durchzug,offene Fenster und Kippfenster. Bei uns sind alle Türen immer durch Türstopper gesichert, selbst wenn es mal aus Versehen Durchzug gibt, kann dann eine Tür nicht zuschlagen, sondern, bei starken Böen, sich nur langsam schließen, da die Türstopper recht schwer sind. Wir haben zwei gesicherte Fenste, die wir aber auch immer mit Stoppern sichern. Fenster auf Kippe gibt es nur, wenn die Tür zu dem entsprechenden Raum geschlossen ist oder wir uns mit den Katzen im gleichen Raum befinden, aber selbst dann sind diese Fenster durch Stopper gesichert. Wir haben diese Stopper, die ich ganz hübsch finde, alle für wenig Geld bei ebay erstanden. Selbst Nelly findet Gefallen daran
    LG
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FullSizeRender.jpg 
Hits:	42 
Größe:	28.6 KB 
ID:	101573

  5. #4
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Türstopper haben wir auch,nicht nur wegen der Katze.Wir hassen lautes Türzuknallen.(es kann auch leiser zugehn) Zumal sich Kary auch erschreckt.Alles andre hab ich eh weggepackt,nach dem Tackererlebnis.Und halt keine Pflanzen,wenn man so ein Tierchen hat,was zuuuu neugierig ist,muss man sich entscheiden.Also alle Pflanzen ins Treppenhaus.Ergebnis,jetzt wachsen sie noch besser und werden nicht mehr angeknabbert. Unsere Dunstabzugshaube geht bis an die Decke.No Chance for Cat;-))
    Aber ne gute Auflistung,ich glaube und hoffe alles richtig gemacht zu haben.

  6. #5
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Hallo,liebe Kitticatler;-))

    Ein frohes Neues Jahr erstmal,und ich habe mal ein Frage,dessen sich die Meinungen spalten:
    Ich bekam von meinem Mann eine Pflanze..siehe unten.Ein Glückstöpfchen.
    Es ist ein 4 Blättriges Kleeblatt,doch ich googelte.Jeder schreibt was anderes.Sauerblattklee..keine Ahnung...

    So schaut er aus:
    Okay..den Wedel würd ich rausnehmen.Kann mir zwar nicht vorstellen,das der giftig ist,weil die Tiere draussen ja auch Klee fressen,doch ich weiss nicht,ob dies das gleiche ist.

    Danke für Euere Hilfe
    Silvy


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050817.jpg 
Hits:	35 
Größe:	22.1 KB 
ID:	101974Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050818.jpg 
Hits:	34 
Größe:	41.7 KB 
ID:	101975

  7. #6
    Knödel
    Kitticat-Fan Avatar von Knödel
    Vorname
    Barbara
    Dabei seit
    12.09.2014
    Beiträge
    2,817
    Ort
    Inntaldreieck - .......... Nabel in den Süden
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    ............... 1 Vielleicht-RussBl-Mix ...... 1 RussBl > RussischBlau
    Ein Mitteleuropa-"Draußen-Klee" ist das sicher nicht, der Silvesterklee hübsch mit roten Blattspitzen.
    Es stellt sich eher die Frage, wie der mit Dünger + Biozide vollgepumpt ist oder er hat keinen Dünger, damit er schnell eingeht.
    Alles, wo nicht Katzengras drauf steht, und erst kurze Zeit in meiner Kultur ist, bekommt von mir das prädikat "vorübergehend giftig".
    Soll ich für Deinen Neujahrsklee eine Kerze anzünden ???

  8. #7
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Das sehe ich genau so wie Barbara. Nachdem eine meiner ehemaligen Katzen mal an Rosen geknabbert hat, die im Naturzustand ja nachweislich nicht giftig sind und sie blutigen Durchfall bekam, gibt's bei mir gar nichts mehr. Diese Sachen sind in der Regel leider Chemiekeulen.

  9. #8
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Zitat Zitat von Knödel Beitrag anzeigen
    Ein Mitteleuropa-"Draußen-Klee" ist das sicher nicht, der Silvesterklee hübsch mit roten Blattspitzen.
    Es stellt sich eher die Frage, wie der mit Dünger + Biozide vollgepumpt ist oder er hat keinen Dünger, damit er schnell eingeht.
    Alles, wo nicht Katzengras drauf steht, und erst kurze Zeit in meiner Kultur ist, bekommt von mir das prädikat "vorübergehend giftig".
    Soll ich für Deinen Neujahrsklee eine Kerze anzünden ???


    >>Ne..g*Noch lebt er,und er hat ein Blatt bekommen.Steht oben im Küchenregal.Kary kommt nicht ran.Ist mir dann doch zu heikel,da sie sonst wohl den Schornsteinfeger und den Wedel zerfetzt.
    GLG
    Silvy

  10. #9
    Silviana
    Kitticat-Süchtiger
    Dabei seit
    29.09.2014
    Beiträge
    5,968
    Zitat Zitat von kasimir01 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genau so wie Barbara. Nachdem eine meiner ehemaligen Katzen mal an Rosen geknabbert hat, die im Naturzustand ja nachweislich nicht giftig sind und sie blutigen Durchfall bekam, gibt's bei mir gar nichts mehr. Diese Sachen sind in der Regel leider Chemiekeulen.
    >>Ohjee...ne ich lass es auch.Alle andren Pflanzen habe ich ja auch in den Flur verbannt.Männe meinte es auch nur gut,und wollte mir ne kleine Freude machen.

  11. #10
    Radagast
    Samtpfote Avatar von Radagast
    Dabei seit
    30.04.2014
    Beiträge
    325
    Katzen
    6 + 1 Sternchen
    Katzenrassen
    Neva Masquarade, Nebelung, Maine Coon, Highlander, Sibirische Katze
    Super Thread, toll zusammengestellt, Marion!

  12. #11
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,848
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Klasse gemacht Marion

    Wir haben im Garten einige Pflanzen die giftig sind,z. B. Blauregen, Engelstrompete
    da ist bisher keine Katze dran gegangen, die benügen sich mit dem Gras oder Katzenminze, dass war es dann.
    Drinnen dagegen haben wir keine Pflanzen, nicht wegen der Katzen, sondern weil da mei.n grüner Daumen versagt,
    entweder sie vertrocknen oder sie ertrinken

  13. #12
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    10,326
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    Tolle Tipps!............:-)

Ähnliche Themen

  1. Welche Farbe haben unsere Süßen?
    Von SarahBonn im Forum Katzen-Fellfarben
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 17:21
  2. Können eure Katzen Gefahren beim unbegrenzten Freigang erkennen?
    Von Wetterhex im Forum Wohnungskatzen und Freigänger
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 22:47
Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net