Ergebnis 1 bis 23 von 23

Neues Kittenpaar-Erste Katze flüchtet dauernd

  1. #1
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7

    Neues Kittenpaar-Erste Katze flüchtet dauernd

    Hallo liebes Forum,

    zur Wiederherstellung meines Seelenfriedens brauche ich mal Eure Meinung:

    Unsere Kira hat vor 2,5 Monaten ihre Schwester verloren nach 13 Jahren. Daher sollte sie wieder Gesellschaft bekommen. Leider haben wir aus Unwissenheit den Fehler gemacht, einen viel zu jungen Kater (8 Wochen) dazu zu holen. Nach hilfreicher Kritik in diversen Foren dafür, haben wir kurz
    darauf eine 12 Wochen alte Katze dazugeholt, damit der arme Mikesch nicht alleine groß werden muss. Das klappt übrigens fantastisch. Die zwei toben, Raufen, spielen, Schmusen, verstehen sich fabelhaft. Und lassen daher vor allem auch Kira total in Ruhe, genau so wie es gedacht war.

    Leider flüchtet Kira trotzdem ständig :-( sie verbringt Stunden um Stunden lm Keller, kommt zwar mehrmals man Tag hoch, bleibt aber nur so lange, wie sie ein Zimmer für sich hat. Wenn eine der Kleinen das Zimmer nur betritt, ohne Kira überhaupt gesehen zu haben, lässt sie alles stehen und liegen, faucht und galloppiert in den Keller :-( zu uns Menschen ist sie so wie immer, verschmust, zutraulich, glücklicherweise also kein Stück böse auf uns.

    Aber dass sie sich ständig aus der Wohnung "treiben lässt" obwohl die Beiden sie noch nicht mal angucken (die interessieren sich wirklich null für sie) macht mir Sorgen :-( meint ihr, das gibt sich noch?

    Mikesch ist seit dem 08.06. hier, seit dem 14.06. ist Elsa auch dabei.

  2. #1
    Anzeige

    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

  3. #2
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Hallo,

    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Sicherlich hat man Dir in den anderen Foren bereits gesagt, dass der kleine Kater viel zu jung von der Mama getrennt wurde, denn die Sozialisierungsphase findet ja bis zur 12. Woche statt. Zum Glück hat er ja eine Spielfreundin bekommen, die bereits 12 Wochen ist. Auch ein Kitten zu einer älteren Katze ist nicht so gut, aber all dies weißt Du ja.

    Beide Kitten verbreiten viel Unruhe, auch wenn sie sich nicht mit Eurer Kira beschäftigen. Das ist sie gar nicht gewohnt, hatte sie doch ihre Schwester, die im gleichen Alter und auch ruhiger war. Das wird jetzt dauern, bis sie sich an die kleinen Flitzer gewöhnt. Bietet ihr viele Rückzugsmöglichkeiten an. Gut wären Plätze, auf denen die kleinen Muckels noch nicht kommen können. Bedrängt Kira nicht, sondern laßt ihr Zeit, sich mit der Situation abzufinden. Laßt ihr die Zeit, sich mit der Situation anzufreunden.
    Verwöhnt sie, soweit sie es zuläßt. Sie soll und muß das Gefühl haben, dass sie immer noch Eure Nummer eins ist. Ein bis zwei Feliway -Stecker wären auch hilfreich. Sie verströmen Pheromone, da fühlen sich die Katzen in ihrer Umgebung sehr viel wohler. Aber nicht hinter Möbeln oder Gardinen installieren und auch nicht neben einem Fenster. Sonst ist die WIrkung gleich Null. Bis die volle Wirkung erzielt wird, kann es ca. 14 Tage dauern.

    LG Marion

  4. #3
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,854
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Da kann ich mich Marion nur anschliessen.

  5. #4
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    21,105
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Die große Kira ist halt genervt von den Jungspunden. Wie Marion schon schrieb, biete ihr genug Rückzugsmöglichkeiten an und ich würde mich im Moment mehr mit ihr als mit den kleinen Kätzchen beschäftigen, so dass Kira merkt, sie spielt immer noch die erste Rolle. Die beiden Jungspunde haben sich und können sich ausleben, da muß Kira an erster Stelle stehen.

  6. #5
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7
    Alles klar, Danke für Eure Antworten. Es gibt also noch Hoffnung?
    Kira steht absolut an erster Stelle, allerdings nur sofern sie das halt eben zulässt. Sie kapselt sich halt viel ab. Ich versuche den Spagat zu schaffen zwischen um sie kümmern, und ihr aber auch Freiraum lassen, und sie nicht zu verunsichern, indem ich alle halbe Stunde nach ihr suchen, wisst ihr? Ich will sie ja nicht zusätzlich zu den Kleinen nerven :-(

  7. #6
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Sag mal, ich habe an anderer Stelle gelesen, dass Du ein kleines weibliches Kitten mit den Namen Elsa im Alter von 8 Wochen dazu geholt hattest und an anderer Stelle wie bei uns, dass es ein kleiner Kater war. Elsa kam doch erst mit 12 Wochen und nach Mikesch zu Dir. Das irritiert mich ein wenig. Aber vielleicht war es eine Verwechslung, weil Du so aufgeregt warst.

    Ich würde Kira einfach mehr Zeit geben. Sie nicht bedrängen, sondern selbst das Tempo bestimmen lassen. Such sie nicht , denn so fühlt sie sich dadurch bedrängt. Laß sie entscheiden, wann sie aus dem Keller kommt. Sobald sie da ist, verwöhne sie, wenn sie es zuläßt. Bei der Fütterung bekommt immer sie zuerst das Futter und die kleinen Zwerge erst nach ihr. Manche Zusammenführung klappen nicht in einigen Tagen, sondern dauern eben ihre Zeit. Auch wenn die Lütten niedlich sind und man sie immer beobachten möchte, ist Kira in der Nähe, dann ist nur sie die "Hauptperson". Die Kitten sollte man in ihrer Anwesenheit nicht beachten oder sogar betüddeln.

    Wie oben geschrieben, besorge Dir Feliway -Stecker, die helfen ihr auch durch die enthaltenen Pheromone sich wohler zu fühlen. Und das Wichtigste, versuche entspannt zu sein. Jede Aufregung, Anspannung überträgt sich auch auf sie. Hab Geduld, das wird mit der Zeit werden. Sollte die Absonderung von Kira aber länger als 4/5 Wochen anhalten und sie sich noch mehr isolieren, dann muß man zu ihrem Schutz die Situation neu überdenken.

  8. #7
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7
    Danke für Deine ausführliche Antwort. Also das mit Mikesch und Elsa war so, das habe ich noch gar nicht korrigiert: Zuerst kam ein 8 Wochen altes Kitten zu uns, welches laut Vorbesitzerin eine Katze war. Daher hieß sie Elsa. Dann waren wir mir "Elsa" beim Tierarzt, der stellte dann fest, es ist keine Katze, sondern ein Kater :-D daher jetzt Mikesch.
    Daraufhin haben wir dann ein 12 Wochen altes Kitten geholt, welches diesmal auch wirklich ein Mädchen ist und sie jetzt Elsa getauft :-)

    Okay, ja ich übe mich in Geduld. Kira ist jeden Tag ein wenig mehr hier oben in der Wohnung. Sie sitzt auch immer mal wieder im selben Zimmer mit den beiden, hier ist nur eben wichtig, dass der Sicherheitsabstand stimmt. Ich versuche wirklich entspannt zu sein, keine komische Stimmung oder Angst zu verbreiten. Erstaunlich, wie schwer das sein kam. :-D

    Okay, überdenken? Hast Du hier eine andere Idee, als sie Kleinen wieder wegzugeben?

    Stecker habe ich heute Mittag besorgt, stecken schon seit ca. 2 Stunden.

  9. #8
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Danke für Deine Richtigstellung.

    Der Feliway -Stecker braucht ca. 14 Tage, bis er seine volle Wirkung entfalten kann. Bitte auch nicht hinter Möbeln, Gardinen oder neben einem Fenster installieren. Sonst ist die Wirkung zu schwach. Falls sich Kira nur verkriechen würde und das ginge wochenlang, dann müßte man wirklich zu ihrem Wohl entscheiden. Sie war früher bereits bei Dir und hat ein Anrecht, auch bleiben zu dürfen. Für die beiden Muckels müßte man dann einen neuen Platz suchen.

    Aber noch ist es ja nicht soweit und Kira macht ja wohl anscheinend die ersten zaghaften Annäherungsversuche. Die Kitten werden schnell lernen, dass sie erst einmal etwas Abstand halten sollten. Und da kann es auch mal von Kira eine Ohrfeige geben. Da darfst Du Dich aber nicht einmischen. Katzen unterhalten sich etwas rauher untereinander als wir Menschen. Da kann auch mal Fell fliegen. Erst wenn es wirklich zu blutigen Auseinandersetzungen kommen sollte, erst dann sollte der Mensch der eingreifen.

    Versuche unsere Ratschläge zu befolgen und dann haben die Muckels eine Chance, von Kira akzeptiert zu werden und auch umgekehrt.

    Ich weiß, ist nicht immer einfach entspannt zu sein. Aber das ist sehr wichtig und hilfreich für Deine Katzen. Warte erst jetzt einmal ab und laß allen Katzen die Zeit, die sie brauchen.

  10. #9
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7
    Vielen Dank :-)

    Ja an die Muckels ran geht sie natürlich noch nicht, aber es ist auch nicht so, dass sie sich komplett verkriecht. Sie schläft nachts immer bei uns im Bett, und ist von 16 Stunden, die wir wach sind ca. die Hälfte hier oben würde ich schätzen.

    Ohrfeigen gab es schon von Kira, aber die gibt's wirklich nur, wenn einer der Kleinen sie berührt. Von selber angreifen tut sie nicht.

    Ich aaatme dann mal durch :-D

  11. #10
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Das wird schon werden, denn wenn sie immer wieder nach oben kommt und sich nicht ganz verkriecht, dann besteht große Hoffnung. Sie schläft ja sogar im Bett, dann vertraut sie Euch trotzdem.Sie muß die kleinen Kätzchen ja erst mal nur akzeptieren, alles andere kommt dann vielleicht auch noch.

    Denke schon, dass Du entspannen kannst.

  12. #11
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,854
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das wird schon, wenn sie sich nicht verkricht passt das doch schon

  13. #12
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7

    Wir machen kleine Fortschritte :-)


  14. #13
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,854
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Na das ist doch Super

  15. #14
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Ja, kuscheln macht mehr Spass zusammen, das denkt sich wohl auch Kira.

  16. #15
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    21,105
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Das sieht ja schon sehr entspannt aus und bei Dosi im Bett ist es immer noch am schönsten.

  17. #16
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7
    Ja das Bett teilen sie sich jetzt doch lieber als drauf zu verzichten. Dank Feliway Stecker geht Kira seltener runter, bwz. Ist mittlerweile fast gar nicht mehr im Keller. Selber Raum ist mittlerweile gar kein Problem, nur weniger als nen halben Meter ran... Nein nein!! Dann gibt's ne Ohrfeige :-D
    Aber sie kommt mittlerweile wieder ins Wohnzimmer was sie bislang komplett gemieden hat. Zwar nur um auf den Balkon zu kommen, aber dass sie das Zimmer überhaupt betritt ist definitiv ein Fortschritt:-)

  18. #17
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Sie nähert sich immer mehr mit kleinen Schritten an. Du gibst ihr eben die Zeit, die sie braucht und setzt sie nicht unter Druck. Und das gibt ihr die Sicherheit.

  19. #18
    Kitticat-Entdecker
    Dabei seit
    11.06.2017
    Beiträge
    7
    Danke, genau das war mein Ziel, sie nicht unter Druck zu setzen :-)
    Hier sind übrigens die Stöpsel:


  20. #19
    MarionL
    Administrator Avatar von MarionL
    Vorname
    Marion
    Dabei seit
    23.04.2012
    Beiträge
    23,990
    Ort
    Norddeutschland
    Katzen
    3
    Katzenrassen
    2 Norwegische Waldkatzen, 1 Landadellady
    Das ist ja ein Dreamteam, zwei ganz süsse Muckels, Kira paßt da farblich sehr gut dazu.

  21. #20
    julchen1213
    Global-Moderator Avatar von julchen1213
    Vorname
    Martina
    Dabei seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8,854
    Ort
    Nord- Hessen
    Katzen
    6
    Katzenrassen
    2 EKH, 2 türkisch Angora, 1 Deutsch Langhaar, 1 Heilige Birma
    Das sind ja 2 süsse Fellnasen

  22. #21
    sachsenmädel
    Kitticat-Groupie Avatar von sachsenmädel
    Vorname
    christine
    Dabei seit
    17.07.2010
    Beiträge
    10,330
    Ort
    groitzsch
    Katzen
    1
    Katzenrassen
    hauskatze
    Oh 2 Süsse Mietzen ♥♥ Tolles Bild ♥
    Hat sich ja schon gut eingespielt das Dreierteam.Alles Gute♥

  23. #22
    kasimir01
    Kratzbaumveteran
    Vorname
    Christa Maria
    Dabei seit
    05.02.2011
    Beiträge
    1,299
    Ort
    Hagen
    Katzen
    Zwei und sechs Sternenkatzen
    Katzenrassen
    Heilige Birma Nelly und Obelix, vorher Perser mit Näschen
    Das sind ja zwei ganz Hübsche Toll, dass sie sich so lieben und wunderbar, dass sich Kira ganz allmählich annähert. Manchmal braucht man viel Geduld, die du aufbringst und die sich dann am Ende auszahlt.
    Liebe Grüße
    Christa

  24. #23
    Uschi
    Kitticat-Groupie Avatar von Uschi
    Vorname
    Uschi
    Dabei seit
    05.11.2007
    Beiträge
    21,105
    Ort
    Ostwestfalen
    Katzen
    2
    Katzenrassen
    Perser mit Nase
    Oh Gottchen sind die süüüüüß

Ähnliche Themen

  1. Katze leckt sich dauernd und Wunde riecht.
    Von Menmo im Forum Kastration
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 18:38
  2. Erste Katze..
    Von SweetyTweety im Forum Allgemeine Fragen zu Katzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 17:00
  3. Katze läuft dauernd aufs Klo
    Von Nessa1980 im Forum Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 22:13

Stichworte

Ähnliche Themen close
Partner: Tiermarkt.net