Katzen-Invasion überfordert Tierschützer

Schlagworte:
  1. Gast4406
    imagesch.jpg Über 1000 wilde Katzen gibt es im Kanton Luzern. Anwohner fühlen sich gestört und rufen den Tierschutz. Doch dort gibt es bereits eine Kastrations-Warteliste.

    Seit ungefähr fünf Jahren leben wilde Katzen in einem Wald neben einem Schrebergarten in der Stadt Luzern. Die einen Anwohner freut das – eine Frau füttert die Tiere regelmässig.

    Doch andere Anwohner nerven sich: «Es sind schon 15 Tiere und sie haben Junge. Sie vermehren sich unkontrolliert», erzählt eine Anwohnerin. Deshalb habe man sich schon beim Luzerner Tierschutz gemeldet und verlangt, dass die Tiere kastriert würden.

    Sehr viele Anfragen – begrenzte Mittel

    Doch die Anwohner müssen sich gedulden. Denn: «Seit dem letzten Jahr sind die Anfragen bezüglich der Kastration von wilden Katzen regelrecht explodiert», sagt Markus Brechbühl vom Luzerner Tierschutz.

    «Es ist schwierig zu sagen, ob es tatsächlich mehr Katzen gibt, oder sich einfach mehr Leute gestört fühlen», so Brechbühl. Im Kanton lebten schätzungsweise 1000 wilde Katzen.

    «Doch unsere Mittel sind leider begrenzt: Wir haben nur sieben Katzenfallen und sind auf die Hilfe von Freiwilligen angewiesen», sagt Brechbühl. Deshalb müssten im Moment ungefähr 40 wilde Katzen noch eingefangen und kastriert werden.

    Doppelt so viele Kastrationen möglich

    Ein Problem, das auch dem Schweizer Tierschutz (STS) bekannt ist. «Jedes Jahr lassen wir etwa 10´000 Katzen kastrieren. Dafür stehen uns 250´000 Franken zur Verfügung. Das bedeutet aber nicht, dass wir die Population im Griff hätten. Hätten wir ein grösseres Budget, würden wir mehr Katzen kastrieren lassen», sagt die Leiterin der Fachstelle Heimtiere des STS, Eva Waiblinger.

    Dabei sei es wichtig, die Tiere zu kastrieren und dann wieder freizulassen: «So können dort keine neuen Wildkatzen hinzukommen. Und die aktuelle Population ist gesund und vermehrt sich nicht mehr.»

    Quelle
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden