*Aktuell* - 3 Exotic Shorthair suchen

Dieses Thema im Forum "Katzen" wurde erstellt von Gast488, 31.01.2013.

  1. #1 31.01.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Die Tierrettung Herford bat mich darum, diese wunderschönen Exotic Shorthair einzusetzen. Den genauen Verlauf könnt Ihr diesem eingesetzen Artikel entnehmen.

    Frei sind noch Lissy, Lena und Buddy.

    Ich hoffe so für die Mäuse, dass sie ein neues schönes Zuhause finden.

    Diese Nachricht habe ich von Frau Gieselmann erhalten, bei der Lissy untergebracht ist, Frau G. leidet unter Asthma.

    Falls Sie mal wieder Zeit und Platz für neue Sorgenkätzchen hätten, könnten wir sehr gut Hilfe bei der Vermittlung unserer Exotic Shorthair gebrauchen. Eine der Süßen –Lissy (s. Foto)- habe ich bei mir Zuhause. Leider reagiere extrem allergisch auf das Tierchen, so dass ich schnellstens versuchen muss, ein gutes Zuhause für sie zu finden. Ganz viele aktuelle Infos und Bilder finden Sie auf der HP der TierRettung Herford unter www.tierrettung-herford.de.



    LG. Uschi



    Gleich elf Exotic Shorthair hat die TierRettung Herford im November 2012 in ihre Obhut genommen. Die Tiere stammen aus einer ehemaligen Zucht und waren zum Zeitpunkt ihrer Übernahme in sehr schlechtem Gesundheitszustand. Die letzten fünf Jahre lebten sie - fast ausschließlich sich selbst überlassen - in einem verlassenen Haus. Da die Katzen nicht kastriert waren, wurden sie vom Besitzer in mehreren Gruppen getrennt gehalten. Futter war offensichtlich ausreichend vorhanden, aber die hygienischen Verhältnisse waren grauenhaft und eine medizinische Versorgung hat in dieser Zeit wohl nicht stattgefunden.[TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 61%"] Nachdem wir die armen Kreaturen aufgenommen hatten, wurden sie zunächst kastriert, teilweise geschoren und die Schnupfensymptome behandelt. Auch die Zähne waren in sehr schlechtem Zustand und die Vereiterungen müssen den armen Geschöpfen dauerhaft Schmerzen bereitet haben.
    Leider handelt es sich bei diesen Exotic Shorthair um eine Zuchtlinie, die als Qualzucht bezeichnet werden muss, da die Nase so weit hinten liegt, dass chronischer Schnupfen mit den typischen Problemen wie Nasenausfluss und tränenden Augen, die Folge ist. Es ist traurig zu sehen, dass sich Tiere zeitlebens mit gesundheitlichen Belastungen abquälen müssen, die der Mensch durch Zucht bewusst in Kauf genommen hat, weil sich die Zuchtauswahl ausschließlich nach Aussehen und Nachfrage gerichtet hat!
    Auch wenn diese Rasse durch die Extremzüchtung der platten Nasen gesundheitliche Defizite aufweist, möchte ich an dieser Stelle deren ganz besonderen Charme hervorheben: Die Katzen sind ruhig, aber nicht phlegmatisch, haben ein ausgeglichenes Wesen, sind gesellig mit anderen Katzen und auch sehr menschenbezogen. Das Fell ist kuschelig weich und bei minimalem Aufwand gut zu pflegen. Fast alle Katzen lieben es, gebürstet zu werden, so dass Fellpflege gerne in das „Verwöhnprogramm“mit aufgenommen werden kann.
    Mittlerweile sind alle Stubentiger so weit genesen, dass sie vermittelt werden können. Über das Alter der Katzen können wir leider so gut wie keine Angaben machen, da wir weder glaubwürdige Aussagen noch aussagekräftige Unterlagen haben. Vermutlich sind die meisten Katzen aber mindestens 10 Jahre alt.

    Aufgrund des chronischen Katzenschnupfens sollten bereits im Haushalt vorhandene Katzen über einen aktuellen Impfschutz verfügen.
    Tom:
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 226"]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD="width: 226"]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD="width: 226"]
    [​IMG]
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Tom direkt nach der Aufnahme[/TD]
    [TD]
    Kurz nach der OP​
    [/TD]
    [TD]
    Endlich ist der Kragen ab​
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Tom war in sehr schlechtem Gesundheitszustand als er zu uns kam. Sein Augenlid war nach innen gewachsen und hatte das darunterliegende Auge nahezu vollständig zerstört. Auch die Zähne waren extrem vereitert und mussten zum Großteil gezogen werden. Das Lid wurde operiert und muss derzeit noch nachbehandelt werden. Trotz dieser erlittenen großen Schmerzen war Tom vom ersten Augenblick an ein absoluter Charmeur, der einem unentwegt folgte und gestreichelt werden wollte. ​
    (Tom ist bereits ausgesucht und sobald die Katzen im neuen Zuhause ihren Impfschutz aufgefrischt haben, zieht er ins neue Heim um.)
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="width: 522"]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD="width: 272"]Lilly war in relativ guter Verfassung, als wir sie bekamen und von Anfang an sehr zutraulich und schmusig.
    Für Lilly haben wir bereits ein wundervolles Zuhause bei Katzenfreunden gefunden:
    Ein Sofaplätzchen und nette „Dosenöffner“ mit viel Zeit zum Streicheln. Schließlich gilt es einiges aufzuholen, wenn man fünf Jahre lang nur das gleiche dreckige Zimmer gesehen hat!
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD]Lissy hat nur mäßig mit Schnupfenproblemen zu kämpfen. Sie ist recht kleinwüchsig und hat einen total süßen Schwanz, wie ein kleiner Waschbär.
    Lissy ist verschmust und überhaupt ein ganz wundervoller Schatz.
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD]Lara ist anfangs immer etwas skeptisch, wenn Leute sie besuchen, die sie nicht kennt. Hat sie dann aber begriffen, dass nichts Böses passiert, kann sie vom Schmusen gar nicht genug bekommen.
    Bei Lara ist der Katzenschnupfen nur schwach ausgeprägt.
    Ihre Farbzeichnung ist wunderschön. Eben eine echte Glückskatze, die dringend Glück für eine gute Vermittlung braucht.
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD]Lena ist eine bildschöne schildpattfarbene Katze für die wir ganz dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle suchen.
    Lena ist sehr ängstlich und bräuchte eine feste Bezugsperson, zu der sie langsam Vertrauen fassen kann. Hier ist ein echter Katzenfan gefragt, der genügend Geduld und Liebe für eine verschreckte Samtpfote aufbringen kann.
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [​IMG]
    [/TD]
    [TD]Buddy ist ein stattlicher Kater mit riesigen Pfötchen, traumhafter Tabbyzeichnung und imposantem Kopf.
    Nach anfänglicher Unsicherheit ist er jetzt richtig aufgeblüht, spielt gerne und sucht Kontakt zu Menschen und anderen Katzen.
    Seine Augen tränen manchmal und müssten dann etwas gesäubert werden.
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    Unsere „Sorgenkinder“ Bruno und Miss Marpel, für die wir Dauerpflegestellen und Paten suchen:
    Als wir Bruno und Miss Marpel zum ersten Mal näher sahen, waren wir total bestürzt, so bemitleidenswert sahen die beiden Tiere aus. Die Fotos sprechen sicherlich für sich:

    [​IMG] [​IMG]
    Miss Marpel und... …Bruno bei der Eingangsuntersuchung​
    Hatten die beiden überhaupt Überlebenschancen? Würden wir ihnen nicht noch mehr Quälerei als alles andere zumuten?
    Nachdem wir die zwei aber endlich aus ihrem Dreckloch geholt hatten, wollten wir auf jeden Fall alles versuchen und ihnen zumindest eine Chance geben. Also wurden beide kastriert und überstanden den Eingriff erstaunlich gut. Auch die anschließende intensive medizinische Behandlung wirkte sich positiv aus. Bruno war von Anfang an extrem liebebedürftig während Miss Marpel eher eigenbrödlerisch ist. Die beiden Katzen sind auf jeden Fall deutlich über 10 Jahre. Umso erstaunlicher ist ihr Spieltrieb: Sobald sich auch nur eine Spielangel irgendwo bewegt, kommen die beiden angelaufen. Es ist eine wahre Freude, die Senioren so aktiv zu sehen. Leider wird der chronische Schnupfen zeitlebens bleiben und so eine Vermittlung sicherlich erschweren. Auch sind beide Katzen nicht immer ganz treffsicher in der Benutzung der Katzentoilette, aber auch das hat sich schon deutlich gebessert.​
    Für Bruno und Miss Marpel suchen wir Dauerpflegestellen. Das bedeutet, dass die TierRettung sämtliche anfallenden Kosten dauerhaft übernehmen würde. Aus diesem Grund würden wir uns auch über Paten freuen, die sich an den Kosten beteiligen.​

    [​IMG] [​IMG]
    Bruno Miss Marpel​
    Infos unter: 05223/6588722 o. 0172/7745110 oder [email protected]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    [​IMG]
     
  2. #1 31.01.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 31.01.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Ach man, da wird das Herz schwer, wenn man sieht, was die armen Fellnasen in ihrem Leben mitmachen mussten.

    Ich hoffe, dass sie einen schönen Platz finden, wo sie den Rest ihres Lebens so verwöhnt werden, wie es jede Katze eigentlich verdient hat. Alle Daumen und Pfötchen sind dafür gedrückt.

    LG Marion
     
  4. #3 31.01.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Danke Dir Marion, ja ein trauriges Schicksal.

    GLG Uschi
     
  5. #4 31.01.2013
    Kaguya

    Registriert seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Ach herje, die armen Mäuseken.
    Ich hoffe das sie schnell ein schönes zu hause bekommen,
    wo sie richtig geliebt werden.
     
  6. #5 31.01.2013
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Oh mann wie kann man nur....ich wünsch den süssen Fellnasen allen ein wunderschönes neues zu hause
     
  7. #6 31.01.2013
    kira & lilly

    Registriert seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    0
    unfassbar und das bei einem "Züchter",
    hoffe nur das dieser Mensch keine Tiere mehr halten darf,
    den Fellnasen wünsche ich ein baldiges neues Zuhause wo sie wieder aufblühen
     
  8. #7 01.02.2013
    Bkhbaeren

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Oh man da muss ich mich echt zusammen reißen, wenn ich das sehe :( Die armen süßen mäuse!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lissy würde ich am liebsten sofort zu mir nehmen! Sie sieht aus wie ein Engel!!!

    Gibt es für Bruno und Miss Marple ein Paypal Konto??
     
  9. #8 01.02.2013
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    wie traurig:-(
    Soooooooooooo süsse Schnuffels♥
    Daumen drück und ganz viel Glück!
     
  10. #9 01.02.2013
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche den armen Fellnasen ein schönes Zuhause ,wo sie verwöhnt und auf Lebenszeit bleiben dürfen.
     
  11. #10 01.02.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Hoffentlich finden alle ein gutes Zuhause,
    unfassbar, was es alles gibt.

    Ich drück euch die Daumen!
    LG Gabi
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden