4 Wochen altes Kitten...brauche Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kitt" wurde erstellt von Segas, 24.08.2010.

Schlagworte:
  1. #1 24.08.2010
    Segas

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein ganz großes Problem:

    Wir leben auf einem Bauernhof und in unserer Scheune hatten wir immer 2 Katzen. Eine
    Katze ist vor ca. 6 Wochen spurlos verschwunden, die andere hat vor ca 4 Wochen einen Wurf mit 4 Jungen bekommen. Nun ist auch die Mutter seit 4 Tagen verschwunden, dazu 3 Junge.
    Jetzt versuchen wir das letzte Kitten per Hand aufzuziehen.
    Jetzt die Frage: Was soll es bekommen? Wie viel? Wie oft? Wann mit fester Nahrung anfangen?

    Danke schon mal für eure Antworten.
     
  2. #1 24.08.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 24.08.2010
    Nougatti

    Nougatti Gast

    Hallo und :welcome bei Kitticat!

    Mit vier Wochen kann man das Kleine schon anfüttern. Am Besten eignet sich dazu Tartar. Zusätzlich Katzenaufzuchtsmilch - entweder in einem flachen Schälchen, oder mit dem Fläschchen. Wobei ich davon ausgehe, dass das Schälchen eher angenommen wird.
    Viel Glück und Freude mit dem Kleinen!
     
  4. #3 24.08.2010
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Viel Glück und viel Spass bei der Aufzucht :happy:
    Ansonsten kann ich dir leider über aufzucht nicht weiterhelfen:rolleyes:
    Aber Einige hier können dir bestimmt noch gute Tipps geben
    Viel Erfolg!!!!
    LG Christine
     
  5. #4 24.08.2010
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Segas,

    ich würde mit der Handaufzucht beginnen und mir Kittenaufzuchtsmilch von KMR oder Mamilac besorgen sowie halt eine Aufzuchtsfläschen, hier kannste zum Beispiel ein Liebesperlenflasche nutzen oder halt dir eine im Fachhandel kaufen. Die Aufzuchtsmilch wirst du wahrscheinlich am Besten über Internet besorgen können, ich habe bisher diese selten im Zoofachgeschäft gesehen. Du sagt die Kleine ist 4 Wochen alt, vielleicht frisst sie ja schon. Ich führe meine Kleinen immer ans Fressen heran, in dem ich ihnen Futter mit ganz viel Kittenmilch anmische, aber auch mit Quarkmilch kannst du es versuchen.

    LG Nette
     
  6. #5 25.08.2010
    Segas

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke schonmal für eure Hilfe,

    das Kätzchen will noch nicht so recht aus dem Schälchen trinken, mit der Flasche klappts besser.

    Ich geb ihr ca alle 3h was zu trinken, bis sie nicht mehr will. Ist es so richtig, oder zu viel?
    Sie bekommt nämlich schon einen runden Bauch....
     
  7. #6 25.08.2010
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    na zu viel ist auch nicht gut, lieber einmal mehr füttern ;)

    LG Nette
     
  8. #7 25.08.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Apropo runder Bauch, geht das Kitten alleine auf´s Kaklo und hat auch schon was abgesetzt?
    Wenn es Probleme hat, müsstest du nämlich noch den 2.ten Job der Katzenmama übernehmen, und mit einem warmen Frotteewaschlappen (Mama´s Katzenzunge) unten den Bauch massieren, damit das Kitten absetzt.
    Mit 4 Wochen fangen die Züchter in der Regel an, die kleinen an feste Nahrung zu gewöhnen, da sie keinen hat, von dem sie abschauen kann, müsstest du ihr einfach ein bisschen von dem Futterbrei ans Mäulchen schmieren, damit es auf den Geschmack kommt.
     
  9. #8 25.08.2010
    Segas

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Uriniert hat sie schon. Küttel hab ich noch nicht gesehn.

    Ich habe ihr heut morgen einen Futterbrei hingestellt mit bischen Fleisch, Milch und Trockenfutter von unserern alten Katzen. Sie fängt an ein bischen dran rum zu knappern, vorallem am kleingemachten Trockenfutter, so wirklich frisst sie aber noch nix.
     
  10. #9 25.08.2010
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja da fällt mir noch ein, du musst die Kleine entwurmen, denn der dicke Bauch könnte auch daher kommen.
     
  11. #10 25.08.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Sie sollte unbedingt auch Kot absetzen, wenn nicht, musst du mit dem Waschlappen die Bauchmassage machen. Evtl etwas Fenchel in die Milch. Wenn der Kot sehr hart aussieht dann, dann die Milch mit mehr Wasser bzw Fencheltee anrühren.

    Wart ihr schon beim TA? Vielleicht sind auch Milben oder andere Parasiten vorhanden, entwurmen würde ich auch, sowie Nette es ja auch schon empfohlen hat.

    Mit dem fressen von fester Nahrung dauert es erstmal ein bisschen...sie muss es ja erstmal lernen. Nur Geduld.
    Wiegst du sie täglich?
    Am besten täglich um die selbe Zeit einmal mit der Küchenwaage wiegen und aufschreiben, so kann man besser sehen, ob es zunimmt, und ob es auch genug zunimmt.
     
  12. #11 25.08.2010
    Bärenbande96

    Registriert seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sollte das mit dem Kot nicht klappen gib dem kleinen Tiger mal Milchzucker aus der Apotheke.
    Hat bei meiner kleinen Hexe auch geholfen.
    Das kann man gut in der Milch auflösen,ich habe einen Teelöffel auf 100ml gegeben.;)
     
  13. #12 25.08.2010
    Nougatti

    Nougatti Gast

    Hallo,
    schön das sie die Flasche angenommen hat (obgleich ich das nicht geglaubt hätte :D). Ich würde ihr auch so viel geben wie sie möchte.
    Mit der festen Nahrung, das geht nicht von jetzt auf gleich, da braucht es schon etwas Geduld. Einfach immer wieder anbieten und evtl. ins Mäulchen schmieren.
    Bauch-, Popomassage ist wichtig (haben die Anderen ja auch schon geschrieben) bis es mit dem Klogang regelmässig klappt.
    Alles Gute weiterhin!
     
  14. #13 26.08.2010
    Segas

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So Bauch wird massiert, Kot mittlerweile auch gefunden :), beim Tierarzt waren wir noch nicht....

    Die Kleine wiegt momentan 355g, von gestern auf heute hat sie 6g zugenommen....
    Ich glaub solangsam wirds was.. :-)

    Danke für eure Hilfe, dank euch wird bald ein kleines Kätzchen mehr die Menschen erfreuen.. ;)
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden