Ab wann sind kitten überlebensfähig?

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von LaraQu1994, 27.05.2019.

  1. #1 27.05.2019
    LaraQu1994

    Registriert seit:
    27.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben, ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen.
    Zuerst einmal möchte ich euch meine verzwickte Situation erklären wieso ich überhaupt so eine Frage stelle und wie es dazu kam.
    Meine Mutter betreibt seit Jahren eine BKH Katzenzucht, ich selbst habe auch eine Katze aber habe mich nie für die Zucht interessiert. Jetzt ist es so gewesen dass sie nur noch eine Katze hatte weil sie aufgrund ihrer Krebserkrankung die Zucht nach und nach aufgegeben hat. Es kam alles
    urplötzlich und meine Mutter verstarb vor wenigen Wochen an dem Krebs. Nun habe ich die letzte Katze an mich genommen, welche aber trächtig ist. Laut den Notizen meiner Mutter war sie vom 04.04-05.04.19 rollig, sprich sie müsste jetzt an Tag 52-53 sein wenn ich mich da nicht irre? Am vergangenen Samstag waren wir beim Tierarzt und haben sie Röntgen lassen. Laut TA sind es 5 Kitten mit einer „angenehmen Größe“ für den Körper von Aria (sie ist recht zierlich für Ihre 2 1/2 Jahre), dazu sagte er noch es würde nicht mehr lange dauern. Jetzt habe ich ein bisschen Angst dass die kitten zu früh kommen könnten. Daher die Frage ab wann sie überlebensfähig sind?
    Aria verhält sich seit 2 Tagen sehr ruhig, ihren Kratzbaum klettert sie nun gar nicht mehr hinauf sondern liegt meist auf dem Teppich vorm Ofen oder in ihrer Wurfbox. Die kitten machen ordentlich Party in ihrem Bauch, das merkt man deutlich wenn man die Hand vorsichtig auf den Bauch legt. Ansonsten gibt es noch keine Anzeichen für die bevorstehende Geburt. Wenn die Kitten da sind und es Zeit ist werde ich Aria auf jeden Fall kastrieren lassen, bevor irgendwelche doofen Vorwürfe kommen wieso sie nicht vorher kastriert wurde. Warum wieso und weshalb es zu dieser Situation kam habe ich ja oben ausführlich beschrieben. Ich hoffe wirklich auf ein paar nette und hilfsbereite User unter euch die mir beratend zur Seite stehen!
    Liebste Grüße an alle
     
  2. #1 27.05.2019
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 27.05.2019
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    ab Tag 58 sind sie in der Regel überlebensfähig, davor ist die Lunge noch nicht ausgereift, da hat man wenig Chancen.
    Ich würde dir dringend raten, such die jemand in der Nähe der Katzen züchtet und dir mit rat und idealerweise auch tat zur Seite steht bei der Katzengeburt. Ein erfahrender Züchter kann viel eher einschätzen wann es kritisch wird und die katze zum Tierarzt muss und wann ncoh alles im grünen Bereich ist, wende dich am besten an den Katzenzuchtverein in dem deine Mutter war und bitte um Unterstützung.
    Such dir eine Tierklinik in der Nähe die auch Nachts Bereitschaft hat falls es nötig ist.
     
  4. #3 27.05.2019
    LaraQu1994

    Registriert seit:
    27.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Ich habe einer Züchterin in der Nähe eine E-Mail geschrieben und hoffe noch auf eine Antwort. Eine Tierklinik ist nur wenige Minuten von uns entfernt und auch schon informiert, dass die Katze in den nächsten Tagen ihren Nachwuchs erwartet. Ich hoffe einfach dass sie wirklich erst dann kommen wenn sie sozusagen „fertig“ sind. Wäre mir sehr schlimm wenn bei dem letzten Wurf den meine Mutter züchten wollte alles in die Hose geht und wir womöglich auch noch die Katze verlieren würden. Ich will natürlich nicht den Teufel an die wand malen, ich möchte nur auf alle Situationen bestmöglich vorbereitet und informiert sein. Habe auch schon sämtliche Bücher durchgewälzt aber komischerweise steht in keinem dieser Bücher ab wann denn so ein kitten überleben kann wenn es zu früh kommt. Wir hoffen einfach mal das beste.
     
  5. #4 28.05.2019
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    6
    In der Regel geht alles gut, mach dir nicht zuviel Sorgen, du hast dich ja eh gut vorbereitet.
     
  6. #5 13.06.2019
    LaraQu1994

    Registriert seit:
    27.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hier mal ein kurzes Update. Aria war einen Tag „überfällig“ und hab am 07.06.19 um 3:58Uhr ihr erstes kitten zur Welt gebracht, das letzte kam um 5:28Uhr. Es ging alles sehr schnell vonstatten und Aria hat die Geburt prima gemeistert. Es waren insgesamt 5 Kitten. Es waren alle fit und alle haben getrunken. Aber nach etwa 24 Stunden haben sich 2 komisch verhalten und wollten nicht mehr trinken und wurden schwächer. Ich bin sofort zum Tierarzt und der hat mir gezeigt wie ich die beiden mit einer Magensonde ernähre. Sie bekamen auch ein Antibiotika gespritzt. Leider waren aber alle Bemühungen umsonst, die kleinen sind beide am 09.06.19 gegen Mittag gestorben. :‘( Der Tierarzt meinte das käme vor, erst recht beim ersten Wurf. Schade drum, aber dafür geht es den anderen jetzt prächtig.
     

    Anhänge:

  7. #6 13.06.2019
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    6
    oje die armen 2 :(
    ich hoff die drei anderen bleiben fit!
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden