Agility-Set für die Katze selber Bauen!

Dieses Thema im Forum "Katzenzubehör" wurde erstellt von Felice, 16.07.2012.

  1. #1 16.07.2012
    Felice

    Registriert seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich über Facebook von Zooplus' "Zoo-Deal" des Tages erfahren. Es gibt dort für Katzen ein Agility Set zum heutigen Preis von 27,90 Euro.
    Zunächst war ich Feuer und Flamme. Doch nach dem Lesen von Kundenbewertungen kam mir der Preis immer noch zu hoch vor. Das Set soll nämlich nicht sehr stabil/robust sein!

    Also
    habe ich mir jetzt überlegt, selbst so ein Set zu bauen. Das ist ja auch einfach viel individueller und man kann persönliche Vorlieben der Katze für die kommenden Übungen und Hindernisse berücksichtigen. Vor allem macht alleine das Planen, Entwerfen und selber Basteln ja auch schon großen Spaß :) Heute Abend sammel und kaufe ich mir etwas Material zusammen und morgen gehts dann an die Montage! Einen Bauplan sowie eine Materialliste habe ich schon erstellt und bin schon ganz heiß aufs Bauen :)

    Folgende Elemente sind bisher geplant: (Spring-)Hindernisse in verschiedenen Ausführungen, Reifen zum Durchspringen, ein Slalom-Parcours und ein Tunnel.

    Hat hier jemand auch schonmal selbst Hand angelegt und war kreativ, um seiner Mieze einen eigene Agility Parcours gebaut und eventuell noch Tipps oder Anregungen für mich (und andere Interessierte)?

    Und wenn ich jetzt einige Katzenfreunde dazu angestiftet haben sollte, ebenfalls selbst kreativ und aktiv zu werden, freut es mich umso mehr. Bei Interesse kann ich auch das Endergebnis mal hier präsentieren!
     
  2. #1 16.07.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 16.07.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Da kann man alles mögliche aus dem Haushalt nehmen... ich spiele gern mit der Klapptrippleiter, hochklettern lassen für ein Leckerli (auf Namen) und dann bei "Runter!" runterspringen.
     
  4. #3 16.07.2012
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Hab´ ´mal angefangen, Monti den Hula-Hoop-Reifen hinzuhalten und Mäuse durchzuwerfen.... Naja, sagen wir´s so: Er ist halt ein Kater. :cool:
     
  5. #4 18.07.2012
    Felice

    Registriert seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Gestern habe ich dann mal etwas gebastelt.

    Den Reifen nimmt die Kleine super an. Sie wusste sofort, was sie damit soll :happy:
    Nur die zwei unterschiedlichen Sprunghindernisse sind ihr noch suspekt. Sie geht unter- oder zwischendurch, jedoch springt sie (noch?) nicht drüber :D Sie ist aber auch noch ziemlich klein und irgendwann wird sie ja nicht mehr durch passen :p
     
  6. #5 19.07.2012
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ja, gib´ doch ruhig an! ;) Reifen ist doch ganz klar nur ´was für Mädels.....:o

    Jetzt ´mal im ernst: Wie und womit konditionierst Du sie denn? Mit Leckerchen, Trofu, oder geht das gar freiwillig?
    Das mit den Sprunghindernissen wird wohl noch. Monti macht sich z. B. immer den Spaß, mich auf dem Weg in die Küche rechts zu überholen, indem er über seine Holzkiste springt. Für Zirkeltraining (und Stabhochsprung?) könnte man ihn vermutlich auch noch begeistern.

    Äußerst beliebt ist hier, hinter Trofu herzuhechten. Habe eine vergleichsweise lange Diele und werfe abwechselnd Richtung Bad, dann Arbeitszimmer und schließlich Küche. Letztere liegen sich gegenüber, so daß Monti von dort aus in die Küche galoppiert. Man tut dann gut daran, sich auf gar keinen Fall in den Weg zu setzen, weil man dann höchstwahrscheinlich umgenietet würde.

    Früher habe ich Trofu auch an immer die selben Stellen gelegt, die mein Kater dann jedesmal in der gleichen Reihenfolge abgeklappert hat.

    Was allerdings noch keiner hier kapiert hat: Meine präparierten Küchenrollenpapprollen. Durchlöchere die großzügig, lege Trofu hinein und stopfe die Enden locker mit Küchenpapier zu. Und fische die irgendwann bei Gelegenheit völlig unversehrt unter div. Schränken hervor. Würd´ mich ´mal interessieren, ob da andere Katzen (oder -halter) schlauer sind.
     
  7. #6 06.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2013
    22eli

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ...ich sehe zwar, dass die Diskussion schon eine Weile her ist, aber ich dachte, ich mische mal trotzdem mit. Wir haben vor kurzem angefangen zu Klickern - unserer Pheli macht das riesen Spaß - sie spielt nicht so gerne oder hat es nie richtig gelernt, aber Kopfarbeit in Form von Fummelbrettern hat sie schon immer gern gemocht und gezeigt. Jetzt wurde ich mal zum Klickertraining gestupst - das ist genau das richtige für uns. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, dann postiert sie sich schon und wartet, dass es endlich los geht. Und das tolle an der Sache ist, das Pheli ausgewogener ist und tatsächlich auch nachts keine Weckatacken mehr durchführt (viele kennen das vielleicht). Ich hoffe, dass dieser Zustand anhält.Falls da jemand Interesse verspürt, hier ein Link dazu: * Katzen, die gerne spielen, auch hier eine tolle Seite: gibt es viele Tipps zum Spielen und auch viel natürliches Spielzeug.Es grüßtPheli und Frauchen
     

Weitere Tags

  1. agility für katzen selber machen

    ,
  2. klapptrippleiter klein

    ,
  3. kleines Hindernis selber bauen katze

    ,
  4. parcours katzen
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden