Armer, alter Kater

Dieses Thema im Forum "Sunnydays of Animals e.V." wurde erstellt von MarionL, 13.02.2018.

Schlagworte:
  1. #1 13.02.2018
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.459
    Zustimmungen:
    27
    Auf ihren Rundgängen fand Angelika diesen ca. 9 Jahre alten Kater. 9 Jahre sind für einen Straßenkater ein schon fast biblisches Alter. Jedoch war er in einer äußerst schlechten Verfassung ...

    Er hatte unendlichen Hunger und konnte kaum fressen, so schlimme Zähne hatte er. Angelika bemerkte ihn auf einem ihrer Rundgänge und beobachtete ihn eine Weile. Das ausgelegte Futter versuchte er auf nur einer Seite zu kauen. Es war also klar, dass er ein massives Problem mit seinen Zähnen hatte. Zudem ist er in einer äußerst schlechten Verfassung: Klapperdürr, struppiges und verfilztes Fell, verklebte Augen und Nase ... Also wurde Katerchen eingefangen und zu Nevzat gebracht. Der nahm sich des Katers auch sofort an. Er wurde untersucht, erhielt eine Zahnsanierung und wurde auch gleich kastriert. Zudem hat er einen starken Milbenbefall in den Ohren. ...

    © Sunnydays for Animals e.V,

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 13.02.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 13.02.2018
    Martina*

    Martina* Moderator

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    9.382
    Zustimmungen:
    51
    Ach Gottchen, der sah ja schlimm aus.
     
  4. #3 15.02.2018
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.422
    Zustimmungen:
    4
    Oh wie schlimm...Der Arme!
     
  5. #4 21.02.2018
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.459
    Zustimmungen:
    27
    Katerchen hat gebadet

    Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir über "Katerchen", den Angelika völlig verdreckt und mit so schlimmen Zähnen gefunden hatte, dass er weder fressen, noch sich putzen konnte ...

    Wenn die Zähne so sehr weh tun, putzt sich keine Katze mehr. Umso schlimmer dann der Dreck, der sich im Fell sammelt und den die Tiere - nach der Zahnsanierung - eigentlich selbständig herausputzen müssen. Das ist auch für die Tiere eklig und man weiß ja auch nie, was so alles an Zeugs in dem Dreck war, das dann mit runtergeschleckt wird. Zudem ändert sich an dem verfilzten Zustand nichts. Katerchens Zähne wurden ja sofort saniert, aber sein Allgemeinzustand war zunächst so schlecht, dass auf das Baden verzichtet werden musste. Das holte Angelika am Sonntag nach....

    © Sunnydays for Animals e.V.

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden