Aufbau meiner Website - mein Zwingername wurde genehmigt *Juhu*

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von Vom Bernbrucher Gut, 07.04.2016.

  1. #1 07.04.2016
    Vom Bernbrucher Gut

    Registriert seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :aloha: Hallo Ihr Lieben :aloha:,

    ganz kurz zu meiner Person: mein Name ist Nicole und ich geselle mich ganz neu zur Züchterecke hinzu :)
    Ende April zieht meine kleine süße Knutschkugel bei mir ein. Ich bin schon
    ganz aufgeregt. Wir sind bereits Besitzer einer BKH-Dame (Black-Silver-Tabby-Classic), welche wir aber kastrieren lassen haben.

    Ich bin gerade dabei, mir Gedanken über eine Website zu machen. Ich finde es sehr wichtig, dass künftige Katzenbesitzer über die Rassekatze, die sie kaufen möchten, auch Bescheid wissen. Also sollen auch Eigenschaften der BKH, deren Ursprung etc. mit aufgenommen werden.

    Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr einfach drauf los geschrieben oder mit Quellen gearbeitet? Ich habe unglaublich viele Bücher gelesen, bevor ich den Entschluss gefasst habe, in die Zucht einzusteigen. Ich kann doch aber nicht einfach Texte abpinseln....

    Ich danke Euch ganz doll für Eure Hilfe :)

    Liebste Grüße, Nicole
     
  2. #1 07.04.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 07.04.2016
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal :welcome im Forum.

    Für die Gestaltung der Webseite musst du insbesondere bei fremden Texten eine Genehmigung einholen bzw. zumindest die Quelle nennen.

    Wenn du deine Webseite selbst gestalten möchtest, dann kannst du zum Beispiel diesen Web-Designer nutzen, mit welchem du wie bei einem Texteditor deine Webseite gestalten kannst.
    Diese Firma bietet dir auch ein Webhosting mit geringen Kosten und Domain-Verwaltung.
    Meine Webseiten verwalte ich auch mit diesem Programm selbst.
    Ein Beispiel für eine Webseiten-Gestaltung bietet diese Webseite eines BKH-Züchters.

    Ich wünsche dir für den Aufbau deiner Zucht viel Erfolg und frage ruhig unsere User, welche umfangreiche eigene Erfahrungen in der Zucht besitzen.
     
  4. #3 07.04.2016
    Vom Bernbrucher Gut

    Registriert seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Huhu und lieben Dank :) Die Seite sieht bezaubernd aus ::flagge::
     
  5. #4 07.04.2016
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    herzlich Willkommen.

    Nur ein gut gemeinter Hinweis: Dein Verein wird von vielen anderen Vereinen nicht anerkannt. Allein, dass eine Katze 4 Würfe in 2 Jahren haben darf, entspricht nicht der Regel. Weiteres Manko sind fehlende vorgeschriebene Zuchtuntersuchungen. Wichtige Infos HIER.

    Das Alles kannst Du als "Anfänger" natürlich nicht wissen, darum möchte ich Dich darauf hinweisen. Du solltest Dich also nicht wundern, wenn Du Deine Katze zum Fremddecken bringen willst und der Deckkaterbesitzer wegen der Vereinszugehörigkeit absagt, oder wenn Du ein weiteres Kitten zur Zucht adoptieren möchtest und dieses nicht bekommst.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß und Freude bei dem Hobby.

    Viel wichtiger, wie eine Homepage ist aus meiner Sicht, dass Du Dich in das Thema Genetik (Farben und genetische Erkrankungen), sowie der Zucht und Aufzucht einarbeitest. ;-)
     
  6. #5 07.04.2016
    Vom Bernbrucher Gut

    Registriert seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    oh nein ehrlich? Der Verein wurde mir von der Züchterin empfohlen :( na toll.... jetzt ärgere ich mich gerade total :/
    So ein Mist aber auch. Was kann ich denn da jetzt machen? Ich bin erst seit einer Woche Mitglied..... Schnell einen Widerruf schreiben und einen anderen Verein suchen?
    Welchen empfiehlst Du denn?
    Danke für Deine Hinweise :) Genetikbuch steht schon im Regal und wird fleißig gelesen :)
     
  7. #6 07.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2016
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ja, leider ist das so. Schau HIER, aber das ist nur einen Handvoll von Vielen. Ob ein Widerruf angenommen wird, bleibt dahingestellt. Im Worse Case lässt Du die Mitgliedschaft als Fördermitglied laufen und tritts zum Jahresende gleich aus. Wichtig ist, dass Du beim dem Verein Vollmitglied wirst, von dem Du Stammbäume haben möchtest. Ich weiß nicht, ob der ICF der Registrierungsstelle Becker-Boog angehört, wenn Du Pech hast, dann musst Du Deinen Cattery Namen beim Vereinswechsel ändern.

    ... von der Züchterin Deines Kittens? Hmn, dann könnte es Dir sogar passieren, dass der Stammbaum der Kleinen von den anderen Vereinen ebenfalls nicht anerkannt werden. Das ist halt das Dilemma, als Anfänger kennt man die Zusammenhänge nicht und fühlt sich gut beraten.

    Guck mal in der Liste bei den Taubertalern, da sind wirklich gute und als seriös geltende Vereine aufgelistet. Auf Grund der Region, denke ich kommen die folgenden für Dich in Frage:
    EKZ – Edelkatzenclub Zwickau-Meerane e.V. http://www.ekz-meerane.de/
    ERB – Erzgebirgischer Rassekatzenverein Bernsbach http://www.rassekatzen-bernsbach.de/
    MÜLSEN – Mülsener Samtpfötchen http://www.muelsnersamtpfoetchen.de/Home.html
    WSC – Westsächsischer Cat Club e.V. http://www.westsachsencats.de/
    KFL – Katzenfreunde Lausitz e.V. http://www.katzenfreunde-lausitz.de/

    Ich finde es immer gut, wenn man in einem Verein Mitglied ist, der in der Nähe seinen Sitz hat, denn meist werden Stammtisch Abende veranstaltet, an denen man sich zu Allen Fragen rund um die Zucht austauschen kann.
    Guck Dir die Vereinsseiten an und lies Dir die Zuchtbestimmungen durch. Vergleiche die Inhalte und auch die anfallenden Kosten für Mitgliedschaft und Stammbaumerstellung.

    Und dann kannst Du da ja mal die Vorstände abtelefonieren und mit denen Klären, wie Du jetzt am Besten vorgehen solltest, auch was Dein neues Zuchtmädel angeht.
     
  8. #7 07.04.2016
    Vom Bernbrucher Gut

    Registriert seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade total deprimiert :traurig:ich hatte mich echt super gut beraten gefühlt. Der Zwinger sah super aus. Sehr gepflegt und die Katzen durften überall hin. Alles sehr geräumig und weitläufig. Ginis Wurf war der einzige trotz vier potenter Mädels, alle anderen aktuell nicht trächtig.
    Hab mir die Liste durchgesehen und weißt Du was: ich wollten in den WSC eintreten und Sie hat mir abgeraten, weil die Ausstellungspflicht haben. Aber ich gehe auch so mit Gini auf Ausstellung. Ich rufe dort gleich mal an, was ich jetzt machen kann.
    Liebe Grüße (von der nun traurigen), Nicole
     
  9. #8 07.04.2016
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Och Mensch, das tut mir jetzt echt leid und ich drück Dich mal. Das ist ja das schlimme, eine Mitgliedschaft in einem Verein sagt ja nicht aus, dass bei den Züchter Sodom und Gomorra herrscht.

    Aber gerade bei den BKHs sollte in den Zuchtbestimmungen geregelt sein, dass die Zuchttier auf HCM und PKD negativ geschallt sind.

    Ausstellungspflicht, heißt doch nur, dass das Zuchttier einem Richter in der Offenen Klasse vorgestellt werden soll, um die Zuchttauglichkeit in Punkto Standard festzustellen. Wenn man eine schöne Zuchtkatze hat, braucht man davor keine Angst zu haben. Außerdem lernt man als Aussteller selber besser kennen, wo man mit seiner kleinen Zucht steht. Ganz ehrlich, ich persönlich bin für ein generelle Ausstellungspflicht vor der ersten Deckung. Außerdem lernt man so viel von den Richtern, das ist unschätzbar wertvoll.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird. Noch ist das Kind nicht in den Brunnen gefallen, sondern turnt auf der Umrandung ;-)

    Kopf hoch, Ohren zusammen beissen und Zähne steif halten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden