Bein gebrochen?!

Dieses Thema im Forum "Katze krank ?" wurde erstellt von Coco, 16.08.2012.

  1. #1 16.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Mein armes Flauschel ist vom Tisch gefallen. Seitdem humpelt er, ich hab um 12 Uhr bei meiner TÄ
    angerufen, die meinte sowas ist nicht immer schlimm, er kann das Beinchen auch nur verstaucht haben. Sie meinte (2,5 Zugfahrt berücksichtigen) ich solle noch einen Tag abwarten. Meist ist es eine Verstauchung ich solle ihm etwas Ruhe gönnen. Kann ich sonst noch was tun?! Und kann es überhaupt ein Bruch sein, wenn er leicht Auftritt?!
     
  2. #1 16.08.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 16.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauche euren Rat ... Hab die Nacht nicht geschlafen und bin selber noch krank ... Warum hab ich nur so viel Pech?
     
  4. #3 16.08.2012
    Nephilim88

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube außer etwas ruhig halten und psychischen Beistand kannst du erstmal nicht viel machen!?

    Abwarten was der TA sagt, aber wenn er das Bein belastet kann ich mir auch nicht vorstellen das es gebrochen ist....

    --> Mein kleiner Schnitzel hat sich letztens auch das Bein etwas gezerrt.... hat sich wieder von selber gelegt:)

    LG Vivi
     
  5. #4 16.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Hab es etwas gekühlt, fand er wohl recht angenehm. Wenn man dran kommt oder auch coco die ihn auch da putzen will da berührt faucht er sofort rum. Jetzt liegt er neben mir und pennt
     
  6. #5 16.08.2012
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Hi Coco,

    So auf die Ferne ist leider kaum eine Diagnose möglich.
    Sicher kann vieles sein, gezerrt, eine Prellung , aber auch ein Bruch.
    Klar ist es mit Umständen verbunden, aber schau mal Du machst Dir Kummer,
    Du bist Dir nicht sicher ob Dein Schnüggi leidet, Schmerzen hat.
    Du brauchst Gewissheit und die kannst Du nur bekommen wenn Du zum TA gehst.
    Du bist selber krank , aber Dir schwirrt doch das Mausi immer im Kopf, oder nicht
    da bekommst Du keine Ruhe.
    Kann Dich nicht jemand fahren?
    Zu Deiner Beruhigung und für das mausi fahr zum TA und lass abklären, ob er Medis braucht.

    Wir sehen leider Deinen Süßen nicht von daher kann ich nichts anderes raten.
     
  7. #6 16.08.2012
    Nephilim88

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Isis hat recht und sicher ne Menge Erfahrung!!! Dann hast du entlich gewissheit....

    LG Vivi
     
  8. #7 16.08.2012
    Bohemia

    Registriert seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Coco,

    Na du, erst mal Kopf hoch... Für dcih und dein Fellchen. :streichelkatze2:Und nen Knuddler dazu.

    Habe hier im Moment auch ein Katze mit zwei gebrochenen Fingern vorne rechts, sie bekommt ein Schmerzmittel, operiert wird nicht. Allerdings ist es auch ein glatter Bruch. ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Tischsturz ein Beinchen einer Katze bricht, eher Prellung, Zerrung od. Stauchung, ABER was ich mir vorstellen kann und was es nun tatsächlich ist, kannst du nur übers Röntgen erfahren. Ich würde es so machen, wie mit der TA besprochen und noch ein zwei Tage zuwarten, evt. Von der Apotheke Traumeel besorgen und dann entscheiden.

    Was fehlt dir denn?

    Gute Besserung

    LG Kerstin
     
  9. #8 16.08.2012
    klunki

    klunki Gast

    Hallo Coco,

    mensch Du Arme - bei Dir geht's aber auch echt nicht aus - oder? :umarmengirl:

    Kannst Du nicht mit dem Katerle mal kurz bei einem anderen TA vorbei schauen, der nicht soweit weg ist?

    Bei uns war es allerdings auch immer so, dass der TA gesagt hat (sofern die Katze den Fuß irgendwie noch belasten konnte und man nicht eine offene Wunde oder gar einen Bruch schon sehen konnte) ich solle 2-3 Tage zuwarten, da er bei reinen Prellungen auch sogut wie nichts machen kann.

    Ob ich heute noch zuwarten würde??? Wohl eher nicht - irgendwie hätte ich heute nicht mehr die Nerven wie früher, immer auf's Katerle zu schauen und nicht zu wissen, was los ist. Ich glaube, ich würde auf jeden Fall zum TA fahren.

    Für die Zukunft würde ich für solche Situationen auf jeden Fall Rescue-Tropfen empfehlen (für's Fraule und den Kater :D ) - ob man die allerdings so lange nach dem Vorfall noch geben kann bzw. ob sie jetzt noch was nutzen würden, weiß ich auch nicht.

    Ich drücke Euch die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist :kleegirl:

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  10. #9 16.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Also er ist sehr zutraulich, ich hab nochmal mit der Ärztin besprochen. Sie meinte nicht, dass er mir hinterherrennt, wenn es arg weh tun würde, heute faucht er beim Putzen des Beinchens (von Coco dem Putzteufel) und wenn ich es mal kurz anfasse gar nicht mehr. Er humpelt immer noch, hab das Beinchen noch gekühlt gestern und das gefiel ihm scheinbar, ich glaube auch, dass die Schwellung zurückgegangen ist.

    Aber vielleicht ein Hausmittel, damits nicht ganz so weh tut, weil Prellungen tun ja meist noch mehr weh. Was ist Traumeel und wie wirkt das, wie sind eure Erfahrungen?

    Zu den Tierärzten hier in der Nähe ... ich kann mich entscheiden: Entweder ich geh zum Halsabschneider, der €-Zeichen in den Augen hat und dem ich zutraue, dass er den Kleinen aus Profitgier aufschneidet. Dann die Unfreundliche Tierärztin, die Coco 4 mal ein falschen Medikament gegeben hat, oder zur Klinik, aber die ist auch gut 1,5 Stunden entfernt. Ich vertrau da auf meine TÄ
     
  11. #10 16.08.2012
    taralinchen

    Registriert seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Arnica geben. DAs hilft bei allerlei Verletzungen.
    Ich denke auch, dass er sich nur geprellt hat. Hatte mein Pflegi vor einpaar Tagen auch. Wenn er sein Beinchen gebrochen hätte, würde er nicht auftreten.
    Ich wünsche euch beiden eine schnelle, gute Besserung.
     
  12. #11 16.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kleiner läuft und humpelt durch die Gegend, eben kam er zum Leckeri zu mir auf den Schoß, da ist er mit der Pfote schon ziemlich doll auf meinem Bein aufgetreten, stand dann aber mit beiden Vorbeinchen fest auf meinem Bein bin echt erleichtert, dass es doch nicht so schlimm zu sein scheint
     
  13. #12 17.08.2012
    Bohemia

    Registriert seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Coco,

    Traumeel ist ein homöopathisches Komplexmittel in dem AUCH Arnica drin ist. sollte in keinem Haushalt fehlen, in dem Kinder oder Tiere leben. Wie der Name schon sagt, wird es gegeben, sobald ein Trauma vorliegt, ich geb's allerdings auch schon gerne zur Geburt... So hat halt jeder seine Tricks und Kniffe ;)....

    Dir und deinem Fellnäschen gute Besserung, was fehlt denn dir? Evt. Kann ich dir ja auch auf die Sprünge helfen, gerne auch per PN...

    LG Kerstin
     
  14. #13 18.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Schwere Mandelentzündung :) hab ja nicht genug. Abs genommen ^^ die Hälfte aller ABs wirkt eh nicht mehr, hab mich sogar an den Nachgeschmack gewöhnt ;)

    Mh mal gucken vielleicht darf man die ja rausnehmen, den Blinddarm und mein mittelohr bitte auch gleich mit ^^
     
  15. #14 18.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Flauschel geht es besser, auch wenns abwarten schrecklich war. Er kebbelt wieder mit Coco und hat heute auch wieder beide Krallen am Kratzbaum :) und meiner Tapete :( gewetzt
     
  16. #15 18.08.2012
    letitsunshine

    Registriert seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    10
    na das klingt doch gut
    dann wünsche ich dir noch gute Besserung und natürlich auch deinem süßen
     
  17. #16 20.08.2012
    Coco

    Registriert seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Er läuft schon ganz ordentlich :) humpelt gar nicht mehr schohnt das Bein von zeit zu zeit. Ich bin glücklich ;)
     
  18. #17 20.08.2012
    Er wird sich nur etwas gestoßen haben. :)
    Hierzu eine kleine Geschichte.


    Meine beiden Kater Joschi und Sam waren gerade etwa 2 Wochen bei mir, da schaffte Joschi es auf das ehemalige Hochbett meiner Söhne und von dort auf den Schlafzimmerschrank zu klettern. Joschi hatte so eine Phase,in der der Jungspund glaubte unbesiegbar zu sein, und sprang von oben runter. Er muss nicht gut angkommen sein, denn er schrie wie am Spieß, hielt das rechte Hinterbeinchen hoch. In einer Nacht von Samstag auf Sonntag, nachts um halb drei.

    Ich rief meinen TA an :)

    Er sagte, ich soll ihn in eine geräumige Transportbox legen und am nächsten Morgen gleich früh in die Praxis kommen. Joschi jammerte die ganze restliche Nacht noch, und auch in der TA Praxis. Mein TA hat ihn geröntgt und konnte Entwarnung geben.

    Seitdem habe ich immer Metacam im Haus.

    Der nächste Zwischenfall ereignete sich dann auch 14 Tage später, wieder am Wochenende. Aber diesmal hat sich Sam das Bein (erneut) gebrochen. Er konnte aber überhaupt nicht laufen, hat das Bein absolut geschont. Aber Sam kam vorbelastet zu mir. Das war eine andere Geschichte....

    Offenbar haben kleine Coonie Kater einen Hang zu Dramen :)
     
  19. #18 22.06.2017
    Schwabenmädel87

    Registriert seit:
    28.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben habe ein problem meine kleine fellnase ihr recht hinterlauf ist dick sobald du an den ballen kommst und andere krallen kommst wir die ser sauer faucht und zeit dir die nagel was konnte des sein ein bruch oder ne prellung versuch ta schon anzurufen
     
  20. #19 22.06.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo,

    aus der Ferne können wir keine Diagnose stellen, auch sind wir keine TÄ. Deine Samtpfote hat sicherlich große Schmerzen. Bitte fahre sofort zu einer Tierklinik oder TA. Das Bein muß geröntgt werden, erst dann kann man sagen, was es ist und entsprechend behandeln.

    Alles Gute für Deine kleine Fellnase und bitte berichte uns, was bei der Untersuchung festgestellt wurde.

    LG Marion
     
  21. #20 22.06.2017
    kasimir01

    Registriert seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wie Marion sagt, geh ganz schnell mit deiner Katze zum Tierarzt. Es tut ihr bestimmt ganz doll weh, da muss ihr der Tierarzt sofort helfen!
    LG
    Christa
     

Weitere Tags

  1. katze bein gebrochen

    ,
  2. katze bein gebrochen oder geprellt

    ,
  3. katze hat fuß gebrochen

    ,
  4. katze arm gebrochen Symptome,
  5. Anzeichen Für BRUCH bei Katze,
  6. kitten fuß verstaucht,
  7. katze pfote gebrochen,
  8. katze gebrochenes bein,
  9. wie kann ich katze bei verstauchung helfen?,
  10. gebrochener hinterlauf bei katze
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden