Bitte um Hilfe: Findelkind - ca. 2 Wochen alt!!!

Dieses Thema im Forum "Nachwuchs allgemein, Geburtsvorbereitung und Kitt" wurde erstellt von Lucy-Maus, 27.09.2009.

  1. #1 27.09.2009
    Lucy-Maus

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! ::uhu::

    Bin mehr oder weniger unfreiweillig Katzenmami geworden. Wir haben ein kleines Katzenbaby (Weibchen, ca. 2 Wochen alt, knapp 250gr leicht) gefunden. Die Katzenmutter wurde leider überfahren. Ich habe mir von Royal Canin das Kitten-Vitalmilk
    besorgt. Die Kleine trinkt derzeit ca. 5-10 ml pro Flasche und meldet sich alle 2 Stunden. Sie leidet auch noch unter starkem wässrigen Durchfall.

    a) Was kann ich gegen den Durchfall tun?
    b) Trinkt sie genügend? Muss ich sonst beim Trinkverhalten was ändern?

    Sie hat auch noch Katzenschnupfen und eine Bindehautentzündung. Für die Bindehautentzündung habe ich eine spezielle Augensalbe von unserem Tierarzt bekommen. Aber gegen den Katzenschnupfen nicht. Die Kleine bekommt wohl schwer Luft, da sie röchelt.

    Habt Ihr hier noch eine Idee, was ich ihr "gutes tun kann"???
    Würde mich riesig freuen Tipps und Ratschläge zu bekommen.
    Fahre morgen auch gleich zum Tierarzt.

    Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag noch. :kiti:
     

    Anhänge:

  2. #1 27.09.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 27.09.2009
    katzenmami

    Registriert seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::Du solltest sofort zum Tierarzt oder zur Tierklinik fahren, sonst könnte es eventuell nicht überleben, bitte fahre sofort ::uhu::
     
  4. #3 27.09.2009
    Lucy-Maus

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade unseren Tierarzt angerufen (seine Handynummer habe ich hier unter "Tierarzt" gefunden), der kommt gleich vorbei. Vielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hab sie zwar erst seit 2 Tagen, aber ich häng sehr an ihr....
     
  5. #4 27.09.2009
    katzenmami

    Registriert seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::Ich drück euch die Daumen das er der Kleinen helfen kann ::uhu::
     
  6. #5 27.09.2009
    lollys susi

    Registriert seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    1
    Ich drück dir auch die Daumen, dass alles gut ausgeht ::flagge:: die ist ja supersüß die Kleine, kein
    Wunder, dass du dich schon verliebt hast ::gacker::
     
  7. #6 27.09.2009
    Gast488

    Gast488 Gast

    ach menno, die arme Maus, was hat der Tierarzt gesagt?
    Ich drücke alle Daumen für die kleine Fellnase.

    LG. Uschi mit ihren Bärchen :kiti: :kiti:
     
  8. #7 27.09.2009
    Nelo

    Registriert seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    tut mir so leid. ich hoffe sie schafft es.

    Drücke ganz fest die DAumen.
     
  9. #8 27.09.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Däumen sind hier auch gedrückt.

    Was hat der TA denn gesagt? Wie gehts dem Zwerg?
     
  10. #9 27.09.2009
    Ms.Marple

    Ms.Marple Gast

    Hallo Mine,

    Kazuenschnupfen in dem Alter ist die Hölle, ich drücke Dir die Daumen das
    die Kleine es schafft.

    Ich würde Dir ganz dringend raten per PCR-Test feststellen zu lassen um was
    für einen Virus es sich handelt, damit dieser gezielt evtl. mit Feliserin
    behandelt werden kann. Da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, das sich
    auf das Virus noch ein bakterium legt,l lass ein Antibiogramm erstellen, dann
    weißt Du auch gleich welches Antibiotika im Zweifelsfall hilft.

    Schau der kleinen bitte in den Rachen, Du wirst wahrscheinlich zähen
    Schleim finden, den musst du mit einem feuchten Wattestäbchen
    entfernen, das erleichtert das Atmen.

    Dann kannst du es noch mit Inhalieren versuchen, das geht am Besten mit
    einem Pariboy aus der Apotheke (kann man sich leihen) und isotonischer
    Kochsalzlösung.

    Wichtig ist auch das Du den Durchfall schnell in den Griff bekommst, damit
    die die Kleine nicht austrocknet.

    Ich drücke Dir die Daumen.

    Liebe Grüße
    von
    Conny
     
  11. #10 28.09.2009
    Emille

    Registriert seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    wie geht es der kleinen Maus? Was hat der TA gesagt?
     
  12. #11 29.09.2009
    Lucy-Maus

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Unser Baby ist wieder da....

    Hallo ihr lieben...

    VIELEN DANK FÜR DIE VIELEN EMAILS!!!!!!!!!!!! IHR SEID KLASSE!!! :acute:

    unser Tierarzt hatte unsere Kleine mitgenommen und sie ein wenig aufgepäppelt. Heute durfte ich sie endlich mitnehmen. Einen Pariboy habe ich (von meiner kleinen Tochter noch) der kommt nun zum Einsatz. Durchfall hat sich gelegt und die Augen werden besser. Den Schnupfen bekommen wir auch in den Griff und wird auch.

    Als ich heute das Futter für meinen anderen Stubentiger gemacht habe (6 Jahre alt) kam sie um zu sehen was ich da mache und machte sich auch über das Futter her (sie leckte und "knabberte" an einem Fleischstück). Es schien ihr zuerst sehr suspekt, aber danach war sie richtig sauer, dass ich sie vom Futter wegnahm.

    Ist es zu früh für feste Nahrung? Sie ist etwa 3 Wochen alt unser Findling. Ich habe ihr auch ein kleines Katzenklo ins Kinderbett gestellt (kein Klumpstreu) wo sie neugierig auch mal reintapst.

    Anbei ein paar Bilder von meiner Kleinen Maus.

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe

    Eure
    Lucy & Mine
     

    Anhänge:

    • Lucy2.jpg
      Lucy2.jpg
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      170
    • Lucy3.jpg
      Lucy3.jpg
      Dateigröße:
      19,6 KB
      Aufrufe:
      167
    • Lucy4.jpg
      Lucy4.jpg
      Dateigröße:
      15,8 KB
      Aufrufe:
      168
  13. #12 29.09.2009
    Bobby666

    Registriert seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    ----

    ::uhu:: Lucy-Maus

    freut mich zu hören das es besser wird ::dance::
    übrigens ganz niedliche bilder ::flagge::
     
  14. #13 29.09.2009
    JokerNic

    JokerNic Gast

    RE: Unser Baby ist wieder da....

    Hallo Lucy-Maus,

    mit ca. 3,5-4 Wochen beginnen Kitten selbstständig festes Futter zu fressen und wenn die Kleine sich schon interessiert kann sie es ruhig beknabbern und belecken. Gib ihr doch ein bißchen Rinder- oder Geflügelhackfleisch, das wird von Kitten sehr gerne angenommen. Alles Gute bei der weiteren Genesung der süßen Miez.

    Grüße von :joker:Nic
     
  15. #14 29.09.2009
    Ms.Marple

    Ms.Marple Gast

    Hallo Lucy,

    das hört sich ja schon sehr gut an und sie ist Gott sei Dank ja nicht so
    klein, wie am Anfang gedacht.
    Das Inhalieren ist ganz wichtig, damit sie gut Luft bekommt, fleissig
    weiter machen, denn mit einem Schnupfen ist nicht zu spaßen.

    Ich gehe davon aus, dass Du beim Inhalieren dabei sitzt, solltest Du
    merken, dass das Inhalat die Augen zusätzlich reizt, dann halte doch
    bitte eine Hand über die Augen.

    Lass sie ruhig am Rinderhack oder hochwertigem Dosenfutter schlecken,
    ich habe festgestellt, die Kleinen können ganz gut einschätzen was gut
    für sie ist. Hier sind auch die Hipp Hühnchen Gläschen der Renner, mit
    ein Bischen Wasser schlank gerührt, mögen sie es gerne essen.

    Weiterhin viel Erfolg und gute Besserung,

    liebe Grüße
    von
    Conny
     
  16. #15 29.09.2009
    isolde

    Registriert seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    hallo Jasmin,

    ich drücke Dir die Daumen, das sich die kleine Maus weiterhin so gut entwickelt und bald wieder ganz gesund wird.
    ::flagge:: die Kleine ist ja herzallerliebst ::flagge::

    viele Grüße
    Ingrid
     
  17. #16 29.09.2009
    katzenmami

    Registriert seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    0
    Schön das es ihr besser geht, alles Gute weiterhin ::valentino::
     
  18. #17 05.10.2009
    Ratscha

    Registriert seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    och was ne kleine süsse maus mehr :foddos: ::gacker::
     
  19. #18 05.10.2009
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wenn du Nassfutter mit 40%igern Sahnequark mischst fördert das ihre Verdauung und sie verträgt es besser.
    liebe Grüße
    Witchline
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden