BKH Kitten - mögliche Fellfarben???

Dieses Thema im Forum "Katzen-Fellfarben" wurde erstellt von angiemerce, 20.03.2016.

Schlagworte:
  1. #1 20.03.2016
    angiemerce

    Registriert seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Katzenfreunde!

    Ich habe eine Frage an die Genetikexperten hier im Forum :)
    bald soll bei uns zu Hause ein
    zweites BKH Kitten einziehen - damit unsere Luna Gesellschaft bekommt.

    Welche Fellfarben können herauskommen, wenn die Züchterin eine dreifarbige BKH-Katze (weiß, Creme, blau) mit einem Lilac BKH-Kater gepaart hat? :confused:

    Und wie hängen die Fellbarben mit dem Geschlecht zusammen? Die Züchterin meinte zB, dass ein komplett cremefarbenes Kitten nur ein Kater sein kann...

    Über eure Antworten würde ich mich seeeehr freuen!:happy:
     
  2. #1 20.03.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 20.03.2016
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo angiemerce,

    da hat die Züchterin recht, denn Weiß ist keine Farbe, stell Dir das Weiß als löchrigen Mantel vor, der Farbe an den Stellen wo Stoff ist einfach nur verdeckt.

    Die Farbe Rot und deren Verdünnung hängt immer an einem X-Chromosom. Eigentlich handelt es um einen Schalter, der entweder auf On oder auf off steht. On = rot/creme oder off = nicht rot/creme.
    Eine Katze hat XX; ist sie wie in dem Fall blau-creme, dann ist auf einen X-Chromosom der Schalter On, auf dem zweiten off.
    Ein Kater hat XY, das bedeutet, er hat nur einen Schalter auf dem X-Chromosom, der entweder auf On oder off steht. Da Lilac zu schwarz und blau gehört, steht sein Schalter des X-Chromosom auf off. Dem Y-Chromosom fehlt das kleine Stück, was es zum X machen würde und damit auch der Schalter.

    Jedes Elternteil vererbt immer nur ein Chromosom an jeden Nachkommen. Die Katze kann entweder das X-Chromosom mit dem Schalter On=rot oder das andere mit dem Schalter off=nicht rot vererben; der Kater kann entweder sein X-Chromosom mit dem Schalter off=nicht rot oder das Y-Chromosom ohne Farbinformationen vererben.

    Nimm Dir zu besseren Vorstellung 2 Gläser und fülle in das welches für die Katze steht eine rote und eine schwarze Murmel, bei dem Kater legst Du eine schwarze und eine durchsichtige Murmel rein. Wenn Du nun die rote Murmel in ein Nachkommenglas legst und die schwarze Murmel des Katers, hast Du ein Mädchen, da beide Kugeln für ein X-Chromosom stehen. Dieses Mädchen hat die Farbe Rot und Schwarz, kann daher nicht einfarbig rot sein. Legst Du zu der roten Murmel die durchsichtig vom Kater, dann hast Du einem Buben, weil die durchsichtige Murmal für das Y-Chromosom steht.

    Nur wenn ein Kater auf seinem X-Chromosom den Schalter On hat, also rot oder creme ist, können mit derselben Katze rote/cremefarbene Mädchen fallen.

    Ich hoffe, es war jetzt nicht zu oversize von mir dargestellt.
     
  4. #3 20.03.2016
    Knödel

    Registriert seit:
    12.09.2014
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    0
    Du bist so absolut geschickt CzaCza, ich bewundere Dich dafür !!!
    Die Züchterin der Katzen wird, falls "Oversize" bestimmt helfen beim Verstehen. :D :;): ::D:
     
  5. #4 21.03.2016
    angiemerce

    Registriert seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die super schnelle Antwort CzaCza :-)
    Ich musste es mir erst auf ein Blatt Papier malen aber jetzt verstehe ich das Prinzip :-)
     
  6. #5 21.03.2016
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich Dir nur beipflichten,liebe Barbara.Ich habe mich früher auch sehr für Genetik interessiert,auch wenn ich nicht züchtete.Doch das ist sowas von komplex,dennoch sehr interessant.:happy:
    Frage mich wirklich manchmal,wie lange man benötigt um dies alles aus dem FF zu beherrschen...puuuuuh;-))
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden