Blutstropfen vorm Katzenklo

Dieses Thema im Forum "Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen" wurde erstellt von J&M, 06.06.2010.

  1. #1 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Jetzt hab ich auch mal sorgen, *schnief*

    Hab seit gestern kleine (sehr kleine Tropfen) vorm Katzenklo festgestellt habe natürlich dann vermehrt drauf geachtet wenn einer von den beiden aufs
    Klo ging...

    Heute nacht war ich dann auf und Muck ist auch aufs klo gegangen und als er rauskam, er schüttelt sich dann immer ist etwas auf den Boden getropft da wusste ich das es von ihm kommt...

    was kann das sein?

    Blasenentzündung oder doch mehr...kann auch so Harngries anfangen, gerade Kater können ja sowas eher bekommen...? :(

    Nein es ist alles ok und was ganz harmloses!!!


    Natürlich gehe ich morgen zum TA, gar keine Frage...eine ela die mit muck seitdem er da ist das erste mal zum Arzt muss...
     
  2. #1 06.06.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 06.06.2010
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Hi Ela,

    bist Du sicher dass das Blut aus seinem "Schniepelchen" kommt und nicht aus dem Darm?
    Als meine mit Colibakterien zu tun hatten hatten sie nach dem grossen Geschäft manchmal etwas Blut am Darmausgang.
    Ich hoffe für Euch, dass es "nur" eine Blasenentzündung ist, die sollte der TA mit AB ja schnell in den Griff bekommen.

    Ist das nicht fürchterlich, wie fertig man ist wenn die Mäuschen mal nicht gesund sind?
    Ich kann nachfühlen wie es Dir jetzt geht...

    LG Bettina
     
  4. #3 06.06.2010
    blue_cats

    Registriert seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ela,

    ich kann die sehr gut nachfühlen, ich war auch erst vor ein paar Tagen mit Aaliyah beim TA weil sie Blut gepieschert hat. Bei ihr ist es wohl wieder eine Blasenentzündung :( Obwohl ich dem Braten nicht so ganz traue - aber das ist n anderes Thema!


    Wie kamen deine Katzen an diese Bakterien? Hmm das macht mich nachdenklich, nicht das Aaliyah auch diese Bakterien hat..aber ich bin mit schon recht sicher, dass das Blut nicht aus dem Darm kam :confused::confused: *grübel

    Glg und gute Besserung für Muck :D
     
  5. #4 06.06.2010
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ela,
    da würde ich auch am Montag zum Tierarzt fahren, dann weißt du genau was Muck hat. Drücke dir die Daumen das es nichts schlimmes ist.Und gute Besserung für Muck.

    LG Schokosternchen
     
  6. #5 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hi Bettina, wie schon geschrieben, er war pipi machen, hat sich geschüttelt und dann kam ein Tropfchen runter, als er sein Geschäft gemacht hat habe ich ihn hochgenommen und musste ihn sauber machen weil etwas im Fell hing und da war nichts am Popo oder dann im Toilettenpapier, eben nur Kot...

    Ich denke auch das es eine Blasenentzündung ist...

    Vorhin kam er aus dem Klo hat sich geschüttelt, Pippitropfen waren auf den Fliesen und ganz leicht rot, also ganz hell und er hat sich direkt geleckt ich denke weil es brennt, meint ihr ich sollte Cantharis aus meiner Taschenapotheke geben/gegen Blasenentzündung?

    Ja es ist echt heftig was man sich dann für sorgen macht...:(

    Danke euch ihr lieben...lg ela
     
  7. #6 06.06.2010
    Chanel

    Registriert seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ela
    das hört sich für mich ganz nach einer Blasenentzündung an, wenn möglich versuche etwas Urin aufzufangen und den morgen mit zum TA zunehmen,wenn du das Katzenstreu ganz aus dem Klöchen weg läßt, kannst du bestimmt etwas abfüllen.
    LG Petra
     
  8. #7 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hi Petra...Ja das mit dem Urin habe ich mir auch schon gedacht, muss mal gucken wie ich das bewerkställige...:confused:

    was meinst du, zu meiner Frage? lg ela

     
  9. #8 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    PS: nur für heute das vielleicht eine Linderung eintritt wegen dem brennen, AB brauch er sicherlich...da werde ich auch morgen direkt zum TA fahren...
     
  10. #9 06.06.2010
    Chanel

    Registriert seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    mit Cantharis kannst du sicher nichts falsch machen.
     
  11. #10 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Denke auch, da steht ja bei Blasenentzündung mit stark brennenden Schmerzen beim Wasserlassen, wenigstens bis morgen als Unterstützung, damit es nicht so brennt, bei dem kleinen Schatz...danke Petra...lg ela
     
  12. #11 06.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ela,

    miss bitte erstmal Fieber.
    Hat er Fieber, dann wartest du bitte nicht bis morgen.
    Ansonsten flösst du ihm dann bitte zwangsweise mit ner Spritze(ohne Nadel) Wasser ins Mäulchen ein.
    Du weisst, wenn der Mensch ne Harnwegsinfektion hat, soll er viel trinken, gilt natürlich auch für die Katzen, damit die Harnwege gespült werden und so die Bakterien immer rausgespült werden, und nicht zulange im Körper bleiben, denn so vermehren sie sich rasanter.
    Dann schau ob du etwas Urin auffangen kannst, (leeres Kaklo hinstellen) damit die nachschauen können, ob es sich um eine bakterielle Entzündung handelt, oder ob doch Harngries, Struvit, oder irgendwelche anderen Kristalle der Grund dafür sind.
    Diese Kristalle scheuern an der Blaseninnenwand und somit wird diese blutig und somit auch der Urin.
    Dann reicht ein AB nicht aus, sondern du musst das Futter umstellen.
    Fütterst du auch Trofu?
    Wenn ja, sofort absetzen.
    Ich hab ja bei diesem Thema einiges mitgemacht, du weisst, mein kleiner Bagheera ist jetzt da oben, auf der Regenbogenwiese deswegen...:traurig:
     
  13. #12 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hi Nicole, TF ist schon weg...trinken tut er ganz viel gott sei dank...

    Fieber kann ich noch messen mach ich gleich, im Moment schläft der Racker...

    Ja wegen Harngries hatte ich ja geschrieben ob es damit zusammen hängen kann und dass das Futter dann umgestellt wird weiss ich ja durch meine Forumszeit...

    wie schon geschrieben, gerade war die pipi nur ganz hell rot, nicht mehr so dunkel...Und er leckt sich am Pipimann als wenn es brennt...

    Ja mit deinem kleinen Schatz weiss ich, aber so weit will ich nicht denken, das schnürt mir nur den Hals zu...:-/

    lg ela
     
  14. #13 06.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ela,

    trotzdem geb ihm extra Wasser...wenn du erst morgen gehst zum TA..die Blase spülen, spülen, spülen...
     
  15. #14 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Ja das mache ich...

    Habe ja eine Harnröhrenentzündung im Moment, klar habe ich alles direkt desinfiziert wo ich die Schmerzen gespürt habe, aber man trägt ja auch vorher die Bakterien schon in sich ohne das man was merkt und wer weiss wo man sie überall lässt wenn man was anfasst oder sonst was, auch wenn man sich direkt wäscht, meint ihr er kann sich da angesteckt haben?

    :confused:
     
  16. #15 06.06.2010
    silschw

    Registriert seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Ela,

    Mensch das tut mir sehr leid :troest:
    Icu würde heute auch Cantharis geben ( bin auch so eine kleine Homö-Tante)
    und dann ab zum TA. Was hälst Du davon ihm Blasentee zum trinken zu geben?

    Hatte mir mal ein TA zur Vorsorge empfohlen

    Laß Dich ( und die Muckels ) drücken
     
  17. #16 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hi Silke danke dir...;)

    Also kleiner Zwischenstand:

    Fieber habe ich gemessen, kurz bevor die Messung fertig war hat er sich bewegt da war es bei 37,2...

    Habe geguckt wann der kleine Mann aufs Klo geht, hab den Deckel abgemacht und ein Gefrierbeutel drauf, er ist drauf gegangen aber kurz vorher hat er sich nach links gedreht, ich popo hoch beutel drunter, da pischert er mir doch glatt auf die Hand...*g* gut das ich damit keine Probleme habe...

    Aber er hat dann auf die Folie gepinkelt...

    Habe den Urin in ein Gläschen gefüllt und nehme es morgen mit, Blut ist noch bei...

    Globulies habe ich ihm auch gegeben...

    Nun rennt er auch die ganze Zeit aufs Klo und es sind nur kleine Tröpfchen drin, wie bei Jasmina dato man denkt man müsste aber es kommt nichts, kenne ich auch zugut...

    Fieber messen tue ich gleich nochmal aber er schläft jetzt wieder...

    Blasentee haben ich keinen hier, aber werde ich morgen auch holen, das ist eine super Idee...lg ela
     
  18. #17 06.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dani,

    die normale Temp einer Katze beträgt 38,5.....also dein Wert passt im jeden Fall nicht.
    Wenn ich bei meinen Katzen Fieber messe, und merke sie werden unruhig, dann krabbel und kraule ich sie verstärkt, um vom Geschehen da hinten abzulenken.

    Wenn nur noch Tröpfchen kommen, solltest du vielleicht doch zusätzlich Wasser einflössen, oder auch irgendwas hinstellen, was er gerne schlabbert, was Feuchtigkeit enthält, kann auch die Quarkimilch sein, hauptsache Flüssigkeit....
    Alles Gute für Muck weiterhin.
     
  19. #18 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    J&M

    J&M Gast

    ::uhu::Ich wusste das die Temparatur nicht passt, hab ja deswegen nochmal gemessen...Vor einer halben Stunde waren es 38,0...;)

    Vorhin hatte ich im liegen gemessen und diesmal stand er auf allen vieren und wir haben gekuschelt da hat es gut geklappt...er hat auch nach den Globulis schön geschlafen, das freut mich sehr...er hat um vier nochmal welche bekommen, werde sie ihm aber später nochmal geben, er soll keine Schmerzen haben...


    Man macht es ja auch nicht alle Tage und ich musste auch erstmal schauen, möcht ihm ja auch nicht wehtun, aber es hat ja alles super geklappt und ich bin froh das sie das so mit sich machen lassen...*puh*

    Wenn er wach ist, ist er nur am trinken, ich weiss ja das er trinken muss und achte da auf jeden Fall drauf...Nassfutter bekommt er ja auch gleich noch...aber an die Quarkmilch hab ich sonst auch schon gedacht...

    Trockenfutter futtern sie eh nicht viel, mehr eigentlich als Leckerlie, knabbern mal ein paar am Tag die in der Schüssel liegen, ich denke es ist wirklich eine Blasenentzündung...hab aber trotzdem das TF weggestellt...

    lg ela
     
  20. #19 06.06.2010
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Hi blue cats,

    colibakterien hat jede Katze im Darm, das ist auch ok so, aber wenn sich diese Bakterienart unkontrolliert vermehrt kann es zu Entzündungen im Darm kommen.
    Man kann dann hellrote Blutspuren auf den "Würstchen" sehen, und nach dem Kotabsetzen ist der Darmausgang manchmal auch etwas blutig, und das kann auch schon mal auf den Boden tropfen.

    Meine Beiden hatten es übrigens nach einem ziemlich üblen Giardienbefall, und da man in dieser Zeit mit heftigen Medikamenten arbeiten muss, war die Darmflora meiner Miezen völlig kaputt, daher auch die Colibakterien.
    Diese wurden dann noch mit Antibiotikum behandelt...und kannst Du Dir vorstellen was das für ein Gefühl war, als nach mehr als 4 Monaten endlich das erste komplett negative Ergebnis der Kotproben kam?

    Ela...ich hoffe dass Euer TA die Blasengeschichte schnell in den Griff bekommt...hatte auch mal eine Blasenentzündung..das tut weh und ich sass ständig am Klo obwohl schon nichts mehr kam...
    Gute Besserung und alles Liebe,

    Bettina
     
  21. #20 06.06.2010
    Gast488

    Gast488 Gast

    Huhu Ela,
    mein Tom verliert ab und an Blut aus dem Darm, nichts ernsthaftes laut TA, mir jagt es jedoch jedes mal einen riesen Schreck ein. Hast Du mal am Po nachgeschaut, ob das Blut daher kommt? Dann gibt es natürlich viele Dinge, die Muck haben könnte, von Giardien über Entzündungen und sogar Hämorrhoiden.
    Ich drück für Muck ganz fest die Daumen, dass es etwas ganz harmloses ist.

    LG. Uschi
     

Weitere Tags

  1. katze verliert tropfen blut

    ,
  2. katze hinterlässt kleine blutflecken

    ,
  3. katze hinterlässt blutspuren

    ,
  4. katze verliert blutstropfen,
  5. katze blut katzenklo,
  6. blut vor dem katzenklo,
  7. tropfen blut vor dem katzenklo,
  8. blutstropfen katze,
  9. bluttropfen im Katzenklo,
  10. Blut im Katzenklo und kot
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden