Caruso ist kastriert

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von Saphira84, 02.03.2009.

  1. #1 02.03.2009
    Saphira84

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe gerade meinen Caruso vom Tierarzt geholt.
    Ich muss sagen das ich iwie heute schon den ganzen Tage nervös war.
    Also ich dann beim Tierarzt war, waren schon viele Leute da und ich musste sehr lange waten bis ich überhaupt dranne war. Da waren noch 2 Familien die auf ihre kastrierte
    Katzen gewartet haben und zack zack waren die auch schon fertig und ich stand da immer noch. Dann rannte die Frau von Zimmer zu Zimmer und iwie kam die jedes mal wieder OHNE meinen Kater. Iwann meinte sie ich solle mich ins Wartezimmer setzen, die Tierärztin möchte noch mit mir sprechen. Dort habe ich dann sage und schreibe 30 min gewartet, OHNE eine Ahnung zu haben wie es meinem Kater geht. :cry: (ich habe echt an alles Mögliche gedacht)
    Dann entlich wurde ich aufgerufen und die Tierärztin hat mir gesagt das Caruso einen innenliegenden Hoden (Leiste) hatte.
    Mir fielen Steinen (ne Felsbrocken) vom Herzen und dann durfte ich ihn entlich sehen. Er hatte echt schlecht Laune und war total genervt, aber ich war heil froh das alles gut gegangen war. Nun müssen wir in 10 Tagen wieder zum Arzt die Fäden ziehen.
    Ich hoffe das alles gut verheilt.

    VLG Sarah

    :kiti:
     
  2. #1 02.03.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 02.03.2009
    Savannah

    Registriert seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    0
    :kiti: Wünsche deinem Caruso Gute Besserung , in ein paar Tagen ist alles vergessen . :pfote: :katze4:
     
  4. #3 02.03.2009
    roter Schnabel

    Registriert seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]
    wünsche ich Caruso.
     
  5. #4 02.03.2009
    MarionL

    MarionL Gast

    Hallo Sarah,

    schön, dass Caruso die Kastra so gut überstanden hat. Finde ich aber nicht schön, die Mitarbeiterin hätte Dir doch wenigstens schon mal sagen können, dass es ihm gut geht, so macht man sich ja unnötig Sorgen.

    Unser Rico hate auch einen innenliegenden Hoden, daher musste bei ihm auch ein Bauchschnitt gemacht werden. Wirst sehen, morgen geht es ihm schon wieder besser.

    Lass ihn heute an einem ruhigen warmen Ort, am besten im Kennel, seine Narkose gut ausschlafen. Nicht, dass er torkelig rigendwo runterfällt.

    Ich wünsche Caruso gute Besserung.

    Liebe Grüsse
    Marion
     
  6. #5 02.03.2009
    Saphira84

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    *DANKE* ich denke das es Ihm morgen besser geht.
    Caruso hat zum Glück keinen Bauchschnitt. Die haben nur einen ganz kleinen Schnitt am Bein gemacht. (ich muss nochmal fragen, woher die wussten das der Hoden dort liegt) Ist gar nit sooooooo groß. Und Ihm gehts soweit schon ganz gut, rennt hier schon rum und wollte gar nicht in seiner Box bleiben. Und er hat nen rießen Hunger (ist die ganze Zeit am betteln), darf aber erst morgen was essen.
    Ich habe mir mehr Gedanken gemacht als nötig. Aber kein Wunder wenn man nicht sofort Auskunft bekommt von den Ärzten. War einfach nur glücklich als ich meinen Süssen gesehen habe.

    :kiti:
     
  7. #6 02.03.2009
    Gast488

    Gast488 Gast

    Mein Tom hatte auch einen innenliegenden Hoden, er hat auch alles super überstanden.
    Den Hoden suchen sie wohl mit Ultraschall, anders kann ich es mir nicht vorstellen, habe aber auch nicht gefragt. Jetzt wo Du es sagst, macht es mich ein wenig neugierig.

    Weiter gute Besserung an Deinen Süßen.

    LG. Uschi :kiti: :kiti:
     
  8. #7 03.03.2009
    Emille

    Registriert seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Gute Besserung für Caruso.
    Mit Ultraschall den Hoden suchen ist immer besser als wahllos zu suchen.
    Wurde den vorher keine Untersuchung gemacht?
     
  9. #8 03.03.2009
    Saphira84

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Nein leider wurde vorher keine Untersuchung gemacht. Ich habe den Termin per Telefon gemacht und Ihn dann an dem Tag morgens um 8.30 Uhr hingebacht. Ohne vorher mit der Ärztin zu sprechen. Aber ich Frage da nochmal nach, in 10 Tagen werden ja die Fäden gezogen. Mich hat auch keiner angerufen und hat mich informiert oder so. Aber es ist wirklich nur ein kleiner Schnitt und sie haben ihn ja auch gefunden. Zum Glück, denn sonst wäre er ja noch zeugungsfähig oder?
    Naja bin einfach nur Froh das alles gut gegangen ist.

    Der hat ja gestern NICHTS gefressen. Heute morgen war dann die Freude richtig groß... Boah hat der gefuttert. :biggrin:

    :pfote:
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden