der Chip für potente Kater

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von briana, 06.07.2009.

  1. #41 03.09.2009
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    so aufgeplüscht hat Pedro
    acuh, seit er gechipped ist... Monty hatte vorher schon plüsch
     
  2. #1 03.09.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #42 04.09.2009
    Djolina

    Registriert seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kater bekam seinen Chip vor 3 Monaten, der Chip ist jetzt schon wieer aufgebraucht und ich habe die Befürchtung das er eins meiner Mädchen gedeckt hat, welches er auf keinen Fall hätte tun sollen. Nun war er aber auch immer schon ein ganz heimlicher (wir haben ihn nie beim decken erwischt *Sfg*).

    Bei einer anderen Züchterin haben 3 Kater den Chip bekommen, einer hat 10 Wochen nach dem einsetzen erfolgreich gedeckt, der Wurf ist bald im Anmarsch. Der andere Kater hat den Chip seit 5 Monaten aber so langsam interessieren ihn die Mädchen wieder, und der dritte Kater (der Vater meines Katers) hat mit 8 Wochen nach dem Chip erfolgreich gedeckt (mein Wurf vom 2.9.), hat ihn jetzt 3 Monate und nun ist er fast wieder ganz potent.

    Meinen Babys geht es super, es sind 2 Mädchen an der Zahl *sfg*.
    Unsere Suprelorin-Babys wachsen und gedeihen wie jeder andere Wurf auch, der Chip scheint also keinen Einfluss auf die Babys zu haben.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. #43 04.09.2009
    Chanel

    Registriert seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    lach ,da sieht man mal wieder, die Natur läßt sich eben nicht immer austricksen.
    Ich wünsche dir ganz viel Freude bei der Aufzucht der Babys.
    LG Petra
     
  5. #44 04.09.2009
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    Stimmt... ich bin mal trotz Spirale und Kondom schwanger geworden...( hatte ja Ansatzweise darüber anchgedacht, was wäre , wenn *augenroll* )

    seitdem glaube ich nicht mehr Verhütung und Familien"planung"...
    Ich habe allerdings auch nie wieder solch komische Gedanken gehabt ::gacker::
     
  6. #45 06.09.2009
    Nattty

    Registriert seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    mein Kater hat den Chip nun über 9 Wochen...er ist wieder anhänglicher geworden und hat super zugenommen...sein Fell sieht wieder klasse aus..meine mädels lässt er in ruhe....ich würde immer wieder mich dafür entscheiden.


    lg
    nattty
     
  7. #46 19.11.2009
    LMR

    LMR Ragdoll-Züchter

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    HuHu
    ich möchte Euch meine Erfahrungen zum Chip mitteilen.
    Beide Kater bekamen den Chip im Juni!!!
    Mein Jungkater (Vater 2 er Würfe) bei Chipsetzen 15 Monate alt. Bei ihm zeigte sich Wirkung, er interessiert sich nicht mehr für rollige Damen, er makiert nicht ...hat es vorher aber auch nur 1x gemacht! Wirkung noch vorhanden.
    Mein älterer Kater, er war beim Chipsetzen 3 Jahre alt und hat schon mehrer Würfe gezeugt. Makiert nur draussen im Freigehege.
    Zwischenzeitlich hatte ich den Eindruck er interessiert sich weniger für die rollenden Damen, wurde ruhiger und nahm gut zu!
    Nun ist er allerdings Vater eines Wurfes mit 6 Kitten geworden! Ich hatte nicht damit gerechnet das er Zeugungsfähig ist...makieren tat er trotz Chip immer draussen aber weniger!
    Mir scheint das der Chip weniger gut bei älteren Katern wirkt bzw. garnicht!
     
  8. #47 19.11.2009
    ::uhu::
    mein Kesha hat Anfang Juni mit 2,5 Jahren den Chip bekommen. Er hat vorher nie außerhalb des KaKlos markiert, aber wenn dann zog es nett durch die ganze Wohnung ::gacker:: .

    Bis zur 6 Woche danach hat er ständig die Mädels kontrolliert, dann wurde es weniger. Seit der 8 Woche interessieren ihn die Damen überhaupt nicht mehr.

    Er hat fast 800g in den ersten drei Monaten zugenommen, verhält sich wie ein Kastrat und die Bömmelschens sind recht klein geworden. Bisher ist auch noch nichts zu erkennen, dass die Dinger wieder "anschwellen"::gacker:: oder ihn die Mädels interessieren.

    Ich hoffe für uns, dass es noch ungefähr 10 bis 12 Monate anhält, da nächstes Jahr Junior seinen Einsatz haben soll ::dance:: ::dance:: .
     
  9. #48 20.11.2009
    Memo

    Memo Gast

    ::uhu::

    Mein Vadim hatte Ende Sept. 2008 den Chip bekommen und war danach der liebste Kater den man sich denken kann. Heute, über ein Jahr danach ist er potent und hinter jeder gut riechende Katze hinterher, leider immer hinter der falschen Katze ::gacker::

    So wie er richtig gedeckt hat bekommt er wieder einen Chip, ebenso seine anderen beiden potenten Kameraden. Ich wünschte, ich hätte den Chip früher gekannt. Es ist eine Wohltat mit der harmonischen Gruppe und offenen Türen zu leben.

    Da meine Sibis nicht oft rollen, muss ich auch keine Pille geben.

    L.G.
    Memo
     
  10. #49 20.11.2009
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::
    mein Kater Devil hat den Chip jetzt seit mitte Juni.
    Die letzten Tage fängt er an,zwischendurch mal zu singen.
    Mal schauen,wie lange die volle Wirkung noch anhält.
    Würde den Chip immer wieder geben.
    Hänge mal zwei Bilder von Devil an. Das eine Bild ist vom August und das andere haben wir vor ein paar Tagen gemacht.
    Der Unterschied ist enorm.

    LG Sandra
     

    Anhänge:

  11. #50 21.11.2009
    Rambo

    Rambo Katzensklave ;-)

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen!
    Ich habe hier auch 2 gechipte Kater, überdurchschnittlich nur Gutes kann ich berichten. Allerdings gabs es bis jetzt auch noch keine Kitten. Dies ist aber geplant so. Bei eine Kater werde ich dies nun langsam ausschwemmen lassen und er soll decken. Mal sehen, wie er sich dann danach benimmt? Ist eine tolle Sache.
    Bis denn, Ingo
     
  12. #51 21.11.2009
    Tapcy

    Tapcy La Seducente

    Registriert seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    mein oki wurde im juni mit 11 monaten gechipt und hat mitte juli meine madame hochpotent gedeckt und 4 wunderbare babys gezeugt...


    seit dem ist ruhe hier und es langweilt ihn gewaltig dieses weibervolk..

    tapcy hat auch den chip bekommen da sie zur dauerrolligkeit neigt, pflichtbewusst wie sie ist, wurde sie kurz nach der gabe des chips rollig, was ich mit der pille unterbrochen habe.

    seit dem ist ruhe freu freu freu.... normal rollt sie ununterbrochen oder pille... und jetzt braucht es nix mehr und lady tapcy ist zufrieden
     
  13. #52 21.11.2009
    Rambo

    Rambo Katzensklave ;-)

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    1
    Hey Vivien!
    Glückwunsch zu den Kitten!
    Bis denn, Ingo
     
  14. #53 19.10.2010
    sarahlein

    Registriert seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    huhu
    ich habe auch eine frage zum chip-:)
    ich möchte meinen kater chippen
    ich habe 2 kater und würde sie dann gerne zusammen lassen
    wenn mein kater gechipt ist....ist er dann komplett ruhig
    also ich meine lässt er dann den anderen kater in ruhe???
    oder ist es immer noch konkurrenz??
    ich möchte ihn nur aus dem grunde chippen
    lassen
    ich hoffe mir kann jemand weiter helfen
    danke im voraus;)
     
  15. #54 19.10.2010
    Willow

    Registriert seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm.. warum lässt Du ihn denn dann nicht kastrieren?
    Wenn der Kater nicht zur Zucht eingesetzt wird / werden soll, gibt es für mich keinen Grund ihn nicht kastrieren zu lassen.
    Man darf nicht vergessen dass der Chip Hormongaben bedeutet, die immer auch Nebenwirkungen haben (können). Als Züchter muss man dieses Risiko teilweise eingehen um die Trächtigkeiten zu steuern, aber als reiner Liebhaber gibt es doch keinen Grund sein Tier dem Risiko auszusetzen.
    Finanziell ist der Chip auch keine Alternative zur Kastration, da er mindestens genauso teuer, wenn nicht sogar teurer ist als die Kastration eines Katers.

    LG
    Yvonne
     
  16. #55 19.10.2010
    sarahlein

    Registriert seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi
    danke dir für die antwort
    mein problem ist leider dass ich ihn noch zur zucht brauche/möchte
    er stammt aus einer linie die es nicht mehr gibt und bringt super schöne beliebte babys
    ich halte mir immer aus den würfen was
    aber bisher ist noch kein kater wie er gefallen-:(
    sonst hätte ich ihn kastriert
    ich möchte ihm nun auch eine pause gönnen aber später nochmal was von ihm haben
    darum dachte ich an den chip
     
  17. #56 19.10.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Der chip birgt das Risiko, dass ab und zu mal ein Kater danach nicht wieder potent wird....sollte man bedenken.
     
  18. #57 19.10.2010
    Willow

    Registriert seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ah sorry - das hatte ich falsch verstanden ;).

    Tja, ich glaube im Fall des Chips gibt es sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen. Man muß abwägen. Ich finde wenn nur noch der Ausweg "ansonsten Kastration" bleibt, ist der Chip einen Versuch wert. Wird er danach nicht mehr potent, ist es eben so - nach der Kastration wird er es DEFINITIV nicht mehr :D.
    Man muß schauen wie hoch der Leidensdruck bei einem selber ist und abwägen was einem das Risiko wert ist.

    LG
    Yvonne
     
  19. #58 19.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2010
    Aqua-Cats

    Registriert seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Kater Jabato wirkt der Chip nun schon 22 Monate.
    Letztens habe ich ihn aber "erwischt" wie er seine Tochter decken wollte, aber als er mich sah ist er wieder abgestiegen - wie in dem Motto " Ich hab nichts gemacht".
    Also die nächste Katze die rollig wird soll er wieder ran! Es reicht langsam!:rolleyes:
    Er darf dann wieder. So lange sollte der Chip bei Ihm nicht wirken. :boah:
    Aber er denkt sich bestimmt es schläft sich nachts so gut bei Mama im Bett:happy:.

    Ach so, ich hatte mal mit Virbac telefoniert, sie meinten es kann auch schon mal 2 Jahre dauern bis der Kater wieder deckt.
    Also wer kann mehr bieten als 22 Monate?
    Setzdatum war der 15.12.2008

    @Sarahlein,
    es kann gut gehen mit den Katern muß aber nicht!
    Bei mir hat es bisher immer geklappt sogar mal mit 3 Katern.
    Und die haben auch mal gewechselt, d.h. einer ist gegangen und ein neues kam dazu.
    ZUr Zeit habe ich hier meinen gechippten und einen Kater von 1 Jahr, demnächst kommt noch ein Babykater.
    Sie sind bei mir mit in der Wohnung, der Einjährige makiert bisher zum Glück nur im Klo, sollte es anders werden - geht er raus oder wird kastriert.
    Bei befreundeten Züchter haben sogar 5 Kater zusammen gelebt, diese waren aber separiert von den Katzen.
    LG: Anja
     
  20. #59 21.10.2010
    coonie5

    Registriert seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen !

    Mein Kater wurde im April 2009 gechipt und macht bis zum heutige Tage keine Anstalten zu decken :rolleyes:,
    im Gegenteil, wird eine Katze rollig und bietet sich ihn an, dann fängt er an zu knurren und rennt weg :rolleyes:
    Wollte ihn auch gern noch für die Zucht haben.

    Meine anderer Kater ist 14 Monate total überpotent der bekommt morgen einen Chip gesetzt, aber die 2 vertragen sich super, lecken sich gegenseitig ab, vielleicht ist mein Großer Schwu... geworden :rolleyes:

    Hier heißt es auch nur abwarten

    LG
    coonie5
     
  21. #60 21.10.2010
    steffyy

    Registriert seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also wir haben dem Chip im August bei unserem damals 15 Monate altem Kater, weil er unseren 13 Wochen alten Mädels hinterhergestiefelt ist... Inzwischen hat er das gelassen und spielt ganz lieb mit ihnen.
    Bin mal gespannt, wann es wieder nachlässt. Negative Berichte habe ich ja eher im Zusammenhang mit nachlassender Wirkung gelesen, dass Katzen gedeckt wurden, aber nach ca. 50 Tagen die Babies verloren haben und die Würfe insgesamt viel kleiner waren als vorher.
    LG
    Steffi
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden