Dürfen eure Katzen mit ins Schlafzimmer?

Dieses Thema im Forum "Wohnungskatzen und Freigänger" wurde erstellt von Möppelchen, 03.07.2007.

?

Dürfen eure Katzen mit ins Schlafzimmer?

  1. Ja

    110 Stimme(n)
    81,5%
  2. Nein

    9 Stimme(n)
    6,7%
  3. Manchmal

    16 Stimme(n)
    11,9%
  1. #361 09.08.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Kommt noch :D
    meine Prinzessin legt sich gern neben mich und wischt mit dem Schwanz über mein Gesicht... ääähhh...
    dann siedle ich sie aber um! Das mag ich auch nicht so... aber sonst: Aufwachen mit 3 oder 4 schnurrenden Katzen auf und neben mir, suuuuuuper...
     
  2. #1 09.08.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #362 09.08.2012
    Mimamind

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss sie mit im Bett schlafen lassen! Wenn ich die Tür zu mache wird jämmerlich geweint! Aber ganz ehrlich, ich will es sogar, das ist soo toll die Fellknäule im Bett liegen zu haben :)
     
  4. #363 09.08.2012
    Thiemo

    Registriert seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Klar. Schon weil ich auch pennen will. Sie steht sonst nur vor der Tür und maunzt.
    Wenn sie drin ist, legt sie sich auf einen Hocker mit ner kuscheligen Decke. Dann pennen wir beide gut :)
     
  5. #364 09.08.2012
    stiefelchen

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Aber da merkt man schon, bei so vielen Bestätigungen, dass viele es in Ordnung finden, wenn Katzen mit im Bett schlafen.
    Den einzigen Grund den ich mir erklären kann, "warum?" dies so ist, ist folgender. Weil eine Katze keinen eigen Geruch hat, wie z. B. ein Hund.
    Ein Hund riecht einfach. Jetzt nicht schlimm, aber er riecht halt.
    Schon allein der Gedanke, wo ein Hund sich überall drin rumwälzt, der alles frisst was er findet, ok ist halt ein Allesfresser.
    Katzen riechen eher nur nach Teddybär.
    Also einen Hund im Bett und dann auch noch neben meinem Gesicht, "Nein,danke". Ist mir zu eklig.
    Hatte selber mal einen Hund, da war ich noch Kind, der schlief auch in meinem Bett. Aber nur an den Füßen. Das kann ich noch für gut heißen.
    Alle andere nicht.
    LG
    stiefelchen
     
  6. #365 09.08.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    Meine Katzen riechen alle unterschiedlich. Aber sauber - wirklich, wie Teddy oder wie saubere Haare eben.
     
  7. #366 11.08.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    LOOOL, genau deshalb will ich sie auch nicht im Schlafzimmer haben- auch die Katzenhaare im Bett würden mich stören. Wenn ich mit dem Gesicht (und evtl. leicht bekleidet) in den Haaren liege, finde ich das einfach nicht sooo angenehm^^
     
  8. #367 11.08.2012
  9. #368 11.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2012
    Waldschrat

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - da ich nur eine begrenzte Mietwohnung habe, dürfen meine Katzen überall hin. Ich lebe alleine.

    Wenn ich "Herrenbesuch" habe, frage ich sie vorher, ob Katzen im Schlafzimmer stören. Die meisten Männer wollen es nicht und da kann ich dann auch gut für die kurze Zeit mit leben.

    Wenn Männer allergisch sind, gehe ich nur zu ihnen oder es kommt eben nichts zustande zwischen uns.
    Ich würde niemals meine Katzen für einen Mann abgeben!

    Selbst für "den Letzten" nicht, den ich wirklich über alles geliebt habe. Er war auch WRKLICH der LETZTE - auf andere Weise! :(:mad: Naja, aber gehört hier nicht hin.
    Ich wollte nur damit sagen, wenn ich DAFÜR meine Katzen abgegeben hätte....Das hätte ich mir nie verziehen!

    Mit Männern hatte / habe ich NIE Glück! Sie sind eh wieder weg; lügen und betrügen mich - meine Katzen dagegen BLEIBEN und sind ehrlich / treu; lieben mich, wie ich bin!

    Eine "Anekdote" habe ich auch: Einmal, mitten im "heftigen Spaß", sprang mein Kater dem Mann auf dem Rücken. Der hat sich so erschrocken, dass er aufsprang und jeder "erotische Gedanke" verschwunden war! ICH mußte nur lachen; ich konnte nicht anders.... ::gacker::
    Wenn die Katzen mit im Schlafzimmer sind, bleiben sie aber "bei Action" meist weg; es ist ihnen "zu unruhig". Einmal saß 1 Kater von mir am Fußende und guckte uns ganz fasziniert zu. Vielleicht trauerte er den Zeiten nach, als er selber noch Sex hatte! :o

    Als ich "in festen Händen" war, wußten meine Katzen sehr schnell genau "Aha, der Typ ist wieder da und wir müssen draussen bleiben!" :p

    Ich habe eh sehr liebe / kluge / umgängliche Katzen:D!

    Ansonsten: Katze? Überall hin bei mir....

    Obwohl mich die Haare auch manchmal nerven. Aber das gehört nun mal dazu; meiner Meinung nach.

    Vielleicht würde ich anders denken, wenn ich eine große Wohnung / ein eigens Haus hätte. Aber mir würde es auch fehlen, wenn keine Katze neben mir liegen würde / sich in meine Arm- oder Beinbeuge kuchelt, mich morgens begrüßt usw.....
     
  10. #369 11.08.2012
    Wawa

    Wawa Gast

    :o uuuuh...:o
     
  11. #370 11.08.2012
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    @Waldschrat...Tiere sind unglaublich liebenswürdig und wertvoll, aber sobald Menschen damit anfangen "Menschen zu ersetzen" und Tiere behandeln wie ihre Partner oder gar Menschenbabies, finde ich es langsam bedenklich.
    Verarscht und betrogen wurden viele schon....LEIDER
     
  12. #371 11.08.2012
    Jackia

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo waldschrat
    Ja, betrogen wurden schon viele.
    Ich lasse meine Katzen auch ins Schlafzimmer. Obwohl wir in einem großen Haus leben. Ich möchte es nicht missen meine Mia neben meinem Kopfkissen liegen zu haben. Und die Haare:
    ... "ohne ein paar Katzenhaare an den Klamotten ist man nicht richtig angezogen"
    LG
     
  13. #372 11.08.2012
    MausCat

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1
    Genau so sehe ich das auch...:D
     
  14. #373 11.08.2012
    Peggy Sue

    Registriert seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    2
    Hahahahaha, heftiger Spaß und dann ´ne Katze im Rücken, isch schmeiß misch weg...:schildhahaha::grinsekatze::lachenkatze:
     
  15. #374 11.08.2012
    krümelmonster11

    Registriert seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip mit dem Katzenkissen, denn ich habe hier mittlerweile einen Kampf ums Kopfkissen da beide Kater sich auf das Kopfkissen legen und ich manchmal schon Platzangst bekomme. Neo macht dann wenn er sich auf das Kopfkissen legt MMmmmhh auf Connie Art und Rübe wartet ab bis ich tief schlafe, und kommt dann angeschlichen von der Bettdecke auch auf das Kopfkissen.

    LG Birgit
     
  16. #375 11.08.2012
    luckyglück

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Stell ich mir lustig vor, wenn katzi zuschaut.....:D
     
  17. #376 11.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2012
    Waldschrat

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe auch ein "Extra-Kopfkissen" für die Katzen. :p

    Anny 26: ich ersetze keinen Partner (sonst hätte ich nie einen gehabt!) oder gar Kinder - nach denen es mich sowieso nie verlangt hat - mit meinen Katzen; wie kommst Du darauf?
    Sie sind Tiere und leben auch so - aber eben als "Familienmitglied". Wenn ich manche Leute sehe, wie sie ihre Tiere halten, dann frage ich mich, WARUM sie überhaupt welche haben.... Und ja, ich komme zu dem Schluß, dass mir bisher kein Mensch soviel gegeben hat wie meine Tiere. Ist so.

    Trotzdem habe ich auch 2-beinige Bekanntschaften; auch männlichen Geschlechts. Ich behandele sie nicht schlecht (ausser, wenn sie es verdienen), ehrlich! :p

    Im Gegenteil, ich lasse doch sogar meine Katzen ggf. aus dem Schlafzimmer, obwohl ICH sie vermisse! Das tun nicht alle meiner "Katzenbekannten":D!

    Was ich sage und dazu stehe ich: ich würde NIEMALS meine Katzen für einen Mann abgeben! Und ein Mann, der angeblich ja viel für mich empfindet, würde das verstehen! Sorum kann man´s auch sehen, oder?

    Ich lass´auch jedem seine Hobbys! Warum er mir nicht meins? Der Freund meiner Freundin z. B. (Katzenhaarallergiker) hat für sie eine Therapie gemacht, damit sie zusammen ziehen konnten. Manchmal - zu extrem "haarigen Zeiten" - muß er eine Tablette nehmen, aber so geht´s mittlerweile. DAS ist Liebe, *g*!

    Einer hatte z. B. Warane, mit denen ich auch nix anfangen kann. Frage mich, was das soll; Exoten in ein enges Terrarium zu sperren. Aber gut, sein Bier...ICH sage ja auch nicht "Weg damit!" Das ist für mich egoistisch!

    Oder auch, wenn "er" Fußball glotzt! Hasse ich wie die Pest! Soller zu seinem Freund gehen und sich den Kram da angucken. Da zeter´ich ja auch nicht rum...

    Typen, die sagen "Ich oder die Katze(n)!" verlieren....Dann trifft man sich eben "nur so"; zieht nicht zusammen oder sowas.

    Es ist nicht so, dass ich "mal Pech" hatte...Das hat jeder und ich habe eh schon genug zu tun; auch mit anderen Dingen; kenne bestens die "Schattenseiten".
    Besonders der "Letzte"....Das war kein "normales Lügen / Betrügen". Aber das würde zu weit führen und ist ja auch nicht das Thema.
    Wenn ich jedes Mal meine Tiere abgegeben hätte, nur weil ein Typ das wollte - au weia...:rolleyes: . Das hätte ich mir nie verziehen und am Ende wären meine Tiere weg UND der Kerl. Nene....

    @Peggy Sue: JA, das war´s! Aber nur für mich....::gacker:: Das Katertier hat sich auch erschrocken wegen der Reaktion....

    Hmmmm, ja..."Lustig", ich weiß nicht. Man müßte sehen können, was die Katzen dabei denken, wenn sie uns Menschen beim .... zuschauen! Oder besser doch nicht...?:o:p
     
  18. #377 12.08.2012
    safira2012

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Safira darf mit im Schlafzimmer schlafen, bevor sie abends schläft kommt sie aufs Bett hol sich die Streicheleinheiten ab und dann geht sie schläft. Aber nie mit im bett sonder leg sich immer auf die Fensterbank da hab ich ihr schon ein Plätzchen hergerichtet :-)
     
  19. #378 12.08.2012
    Jackia

    Registriert seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mia guckt mich so gegen 22.00 Uhr an und will mit mir ins Bett gehen , wenn ich nicht gleich komme maunzt sie und wenn ich dann immernochnicht komme wartet sie bis ich komme aber jeder schritt word überwacht bis ich im bett liege.
    Ich habe eine Katzenhaarallergie, allerdings habe ich das mit einer täglichen Tablette hingekriegt. Ich hab mir gesagt nur wegen den blöden Allergien verzichte ich nicht auf meine Katzen. Mein Mann ist froh dass ich auf die Ratschläge von den Ärzten ge... habe und wir jetzt drei Katzen haben. Und sie nicht ins Schlafzimmer zu lassen geht nicht. Anfangs wollte ich das Schlafzimmer als Allergiefreie Zone lassen, aber als ich dann Krank war und im Bett lag, Mia maunzend vor der Tür... Als mein Mann von der Arbeit kam fand er Mia im Bett und mich schlafend darin vor. Seit dem sind die Katzen auch im Schlafzimmer. Neben meinem Kopfkissen liegt ein altes Handtuch auf dem Mia immer Schläft. Wenn sie mal nicht mit rauf ins Bett geht dann vermisse ich was.
     
  20. #379 08.09.2012
    knuddel

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar noch keine Fellnasen aber wenn ich denn in ein paar Wochen welche habe werde ich ihnen das Schlafzimmer (größtes Zimmer von den Quadratmeten her) nicht verwehren ;)
    Ich würde auch so weit gehen zu behaupten, dass das Schlafzimmer dann für einen wesentlichen Teil der Beschäftigungen genutzt wird :D
    (mehr zu gegebener Zeit an anderer Stelle ;) )
     
  21. #380 08.09.2012
    Tinkerbell_01

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Unser dürfen auch mit ins Bett. Meine Hlg. Birma schläft meistens auf mir :-) Ich bekäme gar kein Auge zu, wenn sie nicht rein düften, von dem Miaue und dem Kratzen an der Tür.

    LG Andrea
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden