Durchfall und Frage zu Erziehung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zu Katzen" wurde erstellt von shirabie, 09.05.2010.

  1. #1 09.05.2010
    shirabie

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.....erstmal wünsche ich euch einen wunderschönen Muttertag.Gibt ja auch Katzenmütter :).
    Luzy hat ein wenig Durchfall,ich mach
    erstmal weiter mit der Aufbaumilch,aber soll ich das Feuchtfutter weiter geben?

    Und Luzy versteckt sich immer unter der Couch und da macht sie auch schon mal Pipi auf unseren Teppich.Soll ich hier schon mit der Erziehung anfangen,heißt,das ich sie mit der Wasserflasche ansprüh,wenn sie unter die Couch geht:confused:?Ist das in Ordnung?
    Liebe Grüße Shira und Luzy
     
  2. #1 09.05.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 09.05.2010
    die Alex

    die Alex Gast

    Hallo Shira,

    wie alt ist Luzy denn ?

    LG
     
  4. #3 09.05.2010
    shirabie

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hallo....sechs Wochen.
     
  5. #4 09.05.2010
    blue_cats

    Registriert seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    :eek::eek::eek::eek::eek:
    Sechs Wochen??
    Ach du meine Güte, wo ist denn ihre Mama???
     
  6. #5 09.05.2010
    die Alex

    die Alex Gast

    Vergiss mal schnell die Erziehung und die Wasserflasche erst recht !
    Das ist ja wohl grad nicht wichtig !

    Deine Luzy braucht erstmal dringend einen Tierarzt !!!
    Wenn sie erst 6 Wochen alt ist, solltest du sofort handeln und nicht bis morgen warten, denn
    so ein kleiner Körper trocknet bei Durchfall innerhalb von Stunden aus !!!

    Das sie viel zu früh von ihrer Mama weg ist, steht auch auf einem anderen Blatt.
    Will jetzt gar nicht die Zeit verschwenden es anzuprangern.

    Bitte gehe mit ihr heute noch zum Tierarzt !
    Lass sie behandeln und dir die richtigen Ratschläge geben, was genau zu tun ist !

    Wir sind keine Tierärzte, wissen aber, dass mit Durchfall bei Kitten nicht zu warten ist !

    LG
     
  7. #6 09.05.2010
    die Alex

    die Alex Gast

    Wo wohnst du denn ?
    Falls du in meiner Nähe (Gladbeck), oder auch Umgebung wohnst, kann ich dich auch gerne
    unterstützen ! Ich meine aber : heute noch !
    Ich würde dich auch abholen / fahren und auch die Kosten erstmal übernehmen !
    Es geht immerhin um dein Katzenbaby.......
     
  8. #7 09.05.2010
    shirabie

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex......schön,das du dich so arangierts.Also....Luzy ist schon bei uns,weil die Mama sich nicht mehr gekümmert hat.Sie ist tagelang weggeblieben.Luzy hat keinen richtigen Durchfall.Der Stuhl ist halt ein bißchen weich.Außerdem trinkt sie reichlich und ist immer noch gut drauf.Tobt durch die Gegend und ärgert uns :D.Ich wollte eben nur wissen,ob ich das Feuchtfutter weitergeben soll?
    Das mit der Couch hat sich erstmal erledigt.Ich hab ihr eine andere Möglichkeit aufgetan.
    Aber ich frage trotzdem nochmal...wann soll ich mit der Erziehung anfangen?.
    Liebe Grüße und Danke nochmal.
    Shira und Luzy
     
  9. #8 09.05.2010
    die Alex

    die Alex Gast

    Gabs auch Geschwisterkätzchen ? Wo sind sie ? Kümmert sich jemand darum ?

    Du gibst ihr also noch per Fläschchen Aufzuchtsmilch, wenn ich es richtig verstanden habe ?!
    Das Nassfutter kannst du auch weiterhin stehen lassen, wenn der Stuhl nur weich, aber
    nicht bedenklich weich oder gar flüssig ist. Du hattest allerdings was von Durchfall geschrieben und das ist
    sehr bedenklich und sofort zu behandeln !
    Durchfall war ja hier auch dein Thema.

    Um Missverständnissen vorzubeugen : vielleicht füllst du ja mal dein Profil aus,
    so dass jeder User weiß, ob und wieviele Katzen oder Katzenerfahrung du hast ?!

    Und: dein Kätzchen sollte trotzdem mal einem TA vorgestellt werden.
    LG
     
  10. #9 09.05.2010
    Bine7961

    Bine7961 die mit der Katze tanzt

    Registriert seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    huhu,

    ich denke du gibst der kleinen Maus schon viel zu viel Platz. Sie ist noch viel zu klein um in einem großen Zimmer das Klo zufinden, wenn es eilig wird. Ich würde wenn es geht einen Laufstall aufstellen oder eine Zimmerecke abgrenzen. Dort dann ein kleines Katzenclo aufstellen und der Süßen zeigen was sie da tun soll.. ein Würstechen von ihr reinlegen und das scharren vormachen. Immer wenn du grad bemerkst das sie muss reinsetzen und dolle loben wenn es klappt.

    Auch wenn es dir erscheint das sie schon überall rumkrabbeln kann ist es mit 6 Wochen noch zufrüh für die große Freiheit :-))

    @ Alex

    hier ist der 1. Thread https://www.kitticat.de/showthread.php/18988-Katze-f%C3%BCnf-Wochen-alt-!!!!
     
  11. #10 09.05.2010
    MarionL

    MarionL Gast

    Huhu,

    kann mich Bine nur anschliessen, gib ihr erst einmal einen kleineren Bereich zur Verfügung. Bei so kleinen Kätzchen ist es wie bei kleinen Kindern, wenn sie müssen, ist es allerhöchste Eisenbahn und die kleinen Fellnäschen haben dann nicht mehr die Zeit, sich nach einem KaKlo umzusehen. Auch wenn sie dann später mehr Platz bekommt, sollten mehrere KaKlo gut verteilt bereit stehen.

    Hat sie denn überhaupt schon mal in ein KaKlo gemacht? Wenn nicht, dann das Pipi, welches daneben gegangen ist, aufnehmen mit einem Zevatusch und es ins KaKlo legen. Ausserdem die kleine Maus immer mal wieder drauf setzen und mit den Fingern scharren. Wenn es dann geklappt hat, viel loben. Sonst schauen sich die Lütten es von der Katzenmutter ab, also musst Du die Aufgabe jetzt übernehmen und es ihr zeigen, wo sie das Geschäft machen kann.

    In den abgegrenzten Bereich sollte eine Kuschelhöhle, wenn eins da ist, rein. Dann natürlich ein kleines KaKlo und wenn vorhanden, etwas Katzenspielzeug.

    Gerade, wenn sie jetzt anfängt, NaFu zu fressen, kann der Stuhlgang auch schon mal etwas weicher werden. Aufpassen musst Du nur, dass es nicht zum Durchfall kommt.

    Liebe Grüsse
    Marion
     
  12. #11 09.05.2010
    shirabie

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.......ich merk schon,muss mich hier klar und deutlich aussprechen:).Luzy ist sehr artig und hat noch kein Mal ihr großes Geschäft aushalb ihres Clos gemacht.Ich hatte sie die ersten Tage in einen alten Hasenkäfig getan(natürlich ohne Deckel.Aber nach zwei Tagen hat sie sich schon rausgetraut und ist wandern gegangen.
    Was die Geschwister angeht,so hat Luzy wohl als einziges überlebt.
    Morgen geht es zum TA.Mal sehen,was der so sagt.
    Werde euch auf jeden Fall Bericht ertstatten.:happy:
    Auf jeden Fall,vielen Dank für eure Hilfe und für euren Zuspruch.Ich merke,ich bin mit meinen Sorgen nicht alleine.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend noch.Ich muss jetzt arbeiten.
    Bye Shira und Luzy
     
  13. #12 10.05.2010
    J&M

    J&M Gast

    Berichte dann bitte mal...lg ela
     
  14. #13 10.05.2010
    shirabie

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    So.....hallo an alle.Wir waren beim TA.Der hat grünes Licht gegeben.Ich hätte mit meiner Glückskatze Glück gehabt.Sie wird mal ein schönes Tier,meinte er.Er hat ihr ein Entwurmungsmittel gegeben und meinte ich sollte mir keine Sorgen machen,Luzy sähe gut aus.Keine Milben,keine Flöhe oder sonstiges Getier.
    Wünsche euch noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Shira und Luzy
     
  15. #14 10.05.2010
    J&M

    J&M Gast

    das ist doch schön, das sind tolle Nachrichten, sowas hört man gerne...Den wünsche ich dir auch, ich gehe jetzt auch auf die Couch...lg ela
     

Weitere Tags

  1. katzenmutter in gladbeck

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden