Ein Schrank für die Katzen

Dieses Thema im Forum "Selbstgebaute Katzenmöbel und Katzenspielzeuge" wurde erstellt von julia_stak, 16.06.2013.

  1. #1 16.06.2013
    julia_stak

    Registriert seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foris,

    eigentlich wollte ich meine kleine Bastelei gar nicht online stellen, weils nix Besonderes ist. Aber eine Freundin hat darauf bestanden, weil sie den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen hat und die Idee nett fand.

    Viele von uns haben aus Sicht unserer Katzen noch viel Potential, den Lebensraum der Katzis nach oben hin zu erweitern. Wahrscheinlich könnten wir aus Sicht unserer Fellnasen noch zig Kratzbäume aufstellen und es wäre immer noch
    nicht genug.

    Allerdings haben einge von uns vielleicht auch wirklich noch ungenutztes Potential, z.B. Schränke, die derzeit noch nicht bespringbar sind. Ich habe Anfang des Jahres den ehemaligen Stamm-Schlafplatz unserer Katzen restauriert, vorher war er blau und ordentlich zerkratzt. Danach stellte sich natürlich die Frage, wie man den Aufsteig ermöglicht. Nach mittlerweile 12 Jahren mit Katzen, kann ich die Plüsch Kratzbäume langsam nicht mehr sehen. :o Außerdem nimmt ein Kratzbaum als Aufstiegshilfe viel Platz weg und ich wollte schon einen beidseitigen Auf- und Abstieg ermöglichen. Falls eine der eigenbrötlerischen Damen nicht den selben Aufsteig nutzen mag wie die Dame vor ihr.:DStatt eines Kratzbaumes habe ich auf beiden Seiten meines Holzschranks einfach Bretter in ausreichner Tiefe montiert und das auf beiden Seiten.

    Mit einem ansprechenden Winkelpaar und passendem Teppich für die Rutschfestigkeit, wurde aus einem Schrank auch gleich noch ein schöner Schlafplatz. Vielleicht entdeckt ihr beim Herumschauen in eurer Wohnung ja auch noch ein nicht erschlossenes Katzenparadies in spe. Es muss nicht immer ein wuchtiger Kratzbaum sein, der den Aufsteig ermöglicht.;) Falls auf dem Schrank keine Umrandung vorhanden ist, kann man ein Kissen auch mit Klebeband oder Klettband befestigen.

    Bei der Höhe der Bretter habe ich mich an der Küche orientiert. Die Katzen schaffen es ganz entspannt auf die Arbeitsplatte, also habe ich das eine Brett in ca. 80 und das andere in ca. 90cm Höhe montiert.

    DSC_0070.jpg
     
  2. #1 16.06.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 16.06.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Das ist eine tolle Idee.

    Unsere lieben es auch auf Schränken zu schlafen. Wir haben auf der einen Seite eine Kommode und daraf so eine Art Treppe gebaut. So können die Fellis ganz bequem rauf und runter. Aber Deine Bastelei finde ich auch super.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden