Ein Zuhause für die Zwergmaus – ein praktischer Einsatz für unsere Tierschutz-AG

Dieses Thema im Forum "E T N e.V. / Partner für Tiere und Natur" wurde erstellt von Gast5874, 30.11.2017.

  1. #1 30.11.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Auch in diesem Schulhalbjahr findet wieder die Tierschutz-AG mit der Gesamtschule Much statt. Neben allgemeinen Tierschutzthemen und Besuchen auf Hof Huppenhardt, hat die AG dieses Mal einen ganz besonders niedlichen Schwerpunkt: die Zwergmaus.

    Für den Schutz der Zwergmaus stellten die Schüler aus den Klassenstufen fünf und sechs im Unterricht Unterkünfte für die in Much heimischen Zwergmäuse her. Hierzu befestigten sie mit
    Hilfe ihrer Lehrerin Katinka Schnitker Tennisbälle an Holzpfosten und stellten sie tapfer trotz strömenden Regens auf.

    Die Zwergmaus- das kleinste Nagetier überhaupt

    Die 55-75 Millimeter große und 5-7 Gramm leichte Zwergmaus hat einen rotbraune Rücken, der sich sehr stark von ihrem weißen Bauch abgrenzt. Der Schwanz ist ungewöhnlich lang und sie benutzen sie zum Greifen. Die Lebenserwartung der Nager beträgt in freier Wildbahn maximal 12 Monate. In Gefangenschaft dagegen ca. 5 Jahre.

    Sie kommt ursprünglich aus weiten Teilen Eurasiens. Sie bewohnen meist tiefgelegene Gebiete, kommen aber auch in bis zu 1700m Seehöhe vor. Ihr Lebensraum besteht aus hohen Gräsern, Schilf-und Röhrichtbestände, sowie Bambusdickichte. Gelegentlich findet man sie aber auch in Hecken und Getreidefeldern.

    Die Gefährdung der Zwergmaus

    Die Zwergmaus bewohnt im Sommer Kugelnester. Diese baut sie indem sie lebende wie auch abgestorbene Halme miteinander verflechtet. Diese Nester haben einen Durchmesser von 60 bis 130 Millimetern und werden in etwa einem halben Meter Höhe zwischen Halmen und Ästen verankert. Im Winter bewohnt die Zwergmaus Bodennester, die sie in Höhlen anlegen....


    [FONT=&amp]© ETN[/FONT]

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 30.11.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden