Endlich Happy End für Zootiere aus Gaza - Nach spektakulärer VIER PFOTEN Rettungsmission alle 15 Tie

Dieses Thema im Forum "VIER PFOTEN - die Stiftung" wurde erstellt von Gast5874, 30.08.2016.

  1. #1 30.08.2016
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Jahre des Leidens in desolaten Käfigen, Hungernot, Wassermangel und eine nervenaufreibende Rettungsmission durch VIER PFOTEN – das haben die 15 Tiere aus dem Khan Younis Zoo
    in Gaza nun hinter sich. Seit Ende letzter Woche können sie endlich ihr neues Zuhause genießen, in dem sie artgemäß versorgt sind. Die fünf Affen wurden als erste in die Quarantänestation des Israeli Primate Sanctuary Foundation entlassen. Kurz darauf folgten der Emu, die Damhirschkuh – deren Junges leider kurz vor der Rettung wegen einer Verletzung verstorben war –, die Schildkröten, der Pelikan, die Adlerbussarde und die Stachelschweine...

    © VIER PFOTEN – Stiftung für Tiere

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 30.08.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden