EU- Mitgliedsländer haben für gemeinsamen Aktionsplan zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels g

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 21.06.2016.

  1. #1 21.06.2016
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    [​IMG]
    © © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond ​


    Die EU-Mitgliedsländer stimmten bei der heutigen Sitzung des Europäischen Rates für den vorgelegten EU-Aktionsplan zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels. Damit verpflichten sich die EU-Mitgliedstaaten, europaweit gemeinsam gegen illegalen Wildtierhandel vorzugehen und den 5-Jahres-Aktionsplans schrittweise von 2016
    bis 2020 umzusetzen.

    Der IFAW begrüßt die Entschlossenheit der Mitgliedstaaten, den Wildtierhandel gemeinsam auf nationaler und internationaler Ebene zu bekämpfen. Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass illegaler Wildtierhandel auf der politischen Agenda künftig den Stellenwert eines schwerwiegenden Verbrechens bekommt.

    Mehr als drei Jahre lang hat sich der IFAW für die Verabschiedung eines Aktionsplans eingesetzt, wie es ihn bereits für andere schwerwiegende Verbrechen wie Menschenhandel, Drogenhandel und Terrorismus gibt. Nur so lassen sich die notwendigen gesetzlichen Maßnahmen und strafrechtlichen Instrumente durchsetzen, damit Europa einen wesentlichen Beitrag im weltweiten Kampf gegen den illegalen Wildtierhandel leisten kann.

    Dabei haben unsere Unterstützer in ganz Europa geholfen: Über 36.700 Menschen unterzeichneten unsere Petition und forderten ihre Regierungen auf, für den EU-Aktionsplan zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels zu stimmen...

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 21.06.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden