Eure Erfahrungen: EKH und BKH

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Katze-Kimba, 25.02.2009.

  1. #1 25.02.2009
    Katze-Kimba

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag! :katze:

    Nächste Woche soll es ja nun soweit sein:
    Kimba bekommt eine Spielgefährtin, nämlich Enja. :entzueckt2:

    Kimba ist im August 2007 geboren, EKH und lebte bisher allein.
    Ich muss dazu sagen, dass
    sie andere Katzen kennt, denn sie war (vor unserem Umzug in die Stadt) für 3 Monate Freigängerin.
    Sie hat die Umstellung jedoch ohne große Probleme prima gemeistert und nutzt somit nur noch den vernetzten Balkon als "Freigang".

    Zu Enja:
    Sie ist eine BKh, geboren im April 2007 und kommt aus einem Mehrkatzenhaushalt.

    Vom Charakter her, scheinen sich Beide sehr zu ähneln:
    Verspielt, schmusig - nur wenn sie es wollen.

    Nun würden mich mal Eure Erfahrungen interessieren, ob diese beiden verschiedenen Rassen irgendwann zufrieden zusammenleben können?

    Wie gesagt, vom Alter und vom Charakter her sind sie in etwa gleich.

    Vielen Dank im voraus für Eure Antworten. :huepf1:
     
  2. #1 25.02.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 25.02.2009
    Ms.Marple

    Ms.Marple Gast

    Huhu Katze-Kimba,

    da würde ich mir keine großen Gedanken machen, die BKH ist ja von
    Natur aus eine bodenständige und eher ruhigere Rasse, die sich eigentlich
    mit fast jeder Rasse vergesellschaften lässt.

    Beide sind in einem Alter wo es auch mit der Eingewöhnung keine großen
    Probleme geben dürfte.

    Also nur Mut, ich sehe das recht positiv!!

    Liebe Grüße
    von
    Conny
     
  4. #3 25.02.2009
    Katze-Kimba

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Conny! :entzueckt2:

    Dann bin ich ja schonmal etwas beruhigter... :bigsmile:
    Danke.
     
  5. #4 25.02.2009
    catcaos

    Registriert seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    hallo kimba !

    ich sehe das genauso wie coony :-) gerade mit einer EKH sehe ich da keine probleme . wir hatten auch mal einen BKh kater der hat sich zwar mit unseren später wie er gross war nicht mehr verstanen , aber das war auch was anderes . die Coonies sind ja von natur aus ein ganz anderer schlag wie die briten also würde ich mich da keinen kopf machen . die BKh ist eine sehr genügsame rasse - ich wünsche dir viel erfolg bei der zusammenführung :pfote:

    Alexandra
     
  6. #5 26.02.2009
    Bine7961

    Bine7961 die mit der Katze tanzt

    Registriert seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Hier hat das auch prima geklappt... 2 BKH`s 6 EHK ( davon 3 Mixe..3 Wilde ) alle verstehen sich prächtig
     
  7. #6 26.02.2009
    Katze-Kimba

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Oh toll! :yahoo2:
    Du hast gleich 8 Fellnasen? :druecker:
     
  8. #7 26.02.2009
    Nordbären

    Registriert seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann mich den anderen anschließen. Ich denke, da sollte es wohl keine probleme geben.

    Viel Erfolg bei der Zusammenführung.

    LG Sabrina
     
  9. #8 26.02.2009
    Bine7961

    Bine7961 die mit der Katze tanzt

    Registriert seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    lach ja 8 Stück.. und dazu noch einen kleinen Biewer-Yorkshire... er ist hier der Chef vom ganzen :huepf1: :huepf1:

    erstes Foto in meiner Signatur.. hihi die meisten halten ihn auch für ne katze und mittlerweile benimmt er sich auch eher wie eine :biggrin: :biggrin:.. wenn er demnächst noch miaut würds mich nicht wundern
     
  10. #9 26.02.2009
    Katze-Kimba

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja lustig. :entzueckt:
    Eine Bekannte von mir hat 6 Katzen und wir holen am Samstag ein Yorki-Baby für sie ab. :huepf1: :huepf1: :huepf1:
     
  11. #10 26.02.2009
    Savannah

    Registriert seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    0
    :kiti: Alles Gute für die Zusammenführung ! :katze2:
     
  12. #11 26.02.2009
    Katze-Kimba

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    [email protected]!!!!!!! :haert:
     
  13. #12 26.02.2009
    catfunny

    Registriert seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vier Katzen.
    Cindy, EKH, 12. Sie war sieben Jahre alleine. Dann kam Jessy, (Perser, 10 Jahre) am 28. März 2008 dazu.
    Ich hatte grosse Bedenken. Da es ja zwei Mädels sind, die ich zusammenführen wollte und weil die zwei ja schon recht alt sind. Desweiteren sind sie ja noch Wohnungskatzen. Also noch ein Problem mehr. Hatte aber gut geklappt. Besser als ich dachte. Am Anfang gab Ärger unter den zweien. Hat sich aber wieder gelegt.

    Im Januar 2009 kamen noch zwei Ragdollkitten dazu (Brüder, geb. 30.10.08). Auch da hatte ich bedenken. Aber das hat super gut geklappt.

    Heute leben meine vier Fellnasen friedlich zusammen. Ab und an gibt es Ärger, aber das ist unbedenklich. Würde es jederzeit wieder so machen.

    Wünsche Dir viel Glück bei der Zusammenführung.

    Lasse es uns wissen wie es klappt.
     

Weitere Tags

  1. ekh katzen Erfahrungen

    ,
  2. bkh und ekh

    ,
  3. ekh bkh zusammenführen

    ,
  4. ekh und bkh zusammen,
  5. ekh bkh,
  6. zusammenführung ekh bkh
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden