Felix auf großer Tour?

Dieses Thema im Forum "Wohnungskatzen und Freigänger" wurde erstellt von Mullemaus78, 11.04.2009.

  1. #1 11.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Unser Felix macht mich echt irre... Er war hier in den letzten Wochen so unausgeglichen drinnen und hat unseren Hodge in jeder freien Minute zum spielen und toben drangsaliert. Das wurde unserem Bärchen ein bißchen zu viel.

    Nun haben wir den Felix ja schon seit Anfang Dezember und d gestern so schönes Wetter war haben
    wir gedacht, dann lassen wir ihn auch mal raus in den Garten. Vom Tierheim wurde er uns ja als Freigänger vermittelt und wir haben uns schon gewundert, dass er so überhaupt gar nicht nach Freigang verlangt.

    Nun haben wir ihn dann gestern zusammen mit unserem Dragon, der ja schon Ewigkeiten Freigänger ist, rausgelassen. Der Dragen kommt ja alle halbe Stunde mal vorbei, gucken ob wir noch da sind und verläßt den Garten nie wirklich weit. Also hatten wir gedacht, dass sich Felix daran orientieren würde. Und was ist??? Weg ist er. Seit gestern Nachmittag. Diese Nacht hab ich gehört, dass sich zwei Katzen/Kater bei uns im Garten hinter der Hecke geprügelt haben aber einen schwarzen Kater sieht man ja nachts so schlecht..

    Grummel... nun sitz ich hier und hab den Garten im Blick und frag mich, wo er sich rumtreibt.

    Dragon war heute auch schon draußen und es sah aus, als würde er ihn suchen. Hat einmal unseren Garten abgelaufen, ist kurz zu den Nachbarn und kam dann wieder.

    Oh man...
     
  2. #1 11.04.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 11.04.2009
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich weiss gar nicht was ich dir da raten könnte. Habt ihr schon nach ihm gesucht?
    Nach ihm gerufen habt ihr ihn schon sicherlich, hört er denn auf seinen Namen?

    Ich drück euch die Daumen, dass er bald wieder auftaucht.
     
  4. #3 11.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wir sind durch die unmittelbare Nachbarschaft gelaufen (alles Einfamhäuser oder Bauernhöfe und hunderttausend Gebüsche, Felder, Wiesen usw....) aber da hab ich ihn nicht gesehen. Er hört zwar auf seien Namen aber ich glaube, er ist gar nicht mehr hier in Reichweite.

    Kastriert ist er selbstverständlich. Da hatte ich eigentlich erwartet, dass er nicht direkt bis zur nächsten Stadt wandert....
     
  5. #4 11.04.2009
    klunki

    klunki Gast

    ach menno, Du arme :tempo2:

    Das ist ja echt blöd und auch nicht das, was ich eigentlich erwartet hätte. Er ist ja immerhin seit fast vier Monaten bei Euch.

    Könnte es evtl. sein, dass sein Zuhause vor dem Tierheim in (Katzen-)erreichbarer Distanz ist und er dort hin gelaufen ist?

    Ansonsten fällt mir nur noch eine Lösung ein und die wäre, dass er in irgend einem Schuppen, Garage, Keller etc. eingesperrt ist. Das ist natürlich um so blöder, weil einige Leute ja gerade an diesem WE in Urlaub gefahren sind.......

    Ich würde ihn auf jeden Fall nochmal intensiv in der Umgebung suchen. am besten früh morgens oder spät Abends wenn es ruhig ist - damit Ihr ihn evtl. Maunzen hört, falls er irgendwo eingesperrt ist. Auch solltet Ihr Euch meines Erachtens ganz gezielt in der Nachbarschaft nach verreisten Nachbarn erkundigen und dort ruhig mal in die Gärten reingehen um das Ohr an Garage oder Schuppen dran zu legen.... - ein vernünftiger Nachbar sollte ja wegen eines solchen "Einbruchs" nicht böse sein.

    Wenn Du von Feldern und Wiesen sprichst.... - sind bei Euch die Jäger sehr aktiv und aggersiv auf Hauskatzen????

    Ich drücke dem armen Felix ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  6. #5 11.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hi Juanita!

    Ich hab damit wirklich nicht gerechnet. Er ist ganz vorsichtig aus der Tür raus und hat den ganzen Garten abgeschnüffelt - immer dicht gefolgt vom Dragon. Und irgendwann war der Dragon dann alleine.

    Das blöde ist, ich hab ihn diese Nacht noch gehört. Wir hatten das Schlafzimmerfenster offen gelassen und so gegen 2 Uhr hab ich ihn draußen mauzen gehört. Ich bin dann schnell runter und wollte ihn rein lassen, da hör ich plötzlich die typischen Geräusche von kämpfenden Katzen und bis ich die Tür auf hatte, waren beide weg. Hier laufen ja nachts viele Katzen rum.

    Ich warte jetzt noch was und dann geh ich noch durch die Nachbarschaft.

    LG, die Silke
     
  7. #6 11.04.2009
    Michelle

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Viel Erfolg bei der Suche, ich hoffe ihr findet ihn wohlbehalten! :troest:
     
  8. #7 12.04.2009
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    gibt's denn schon was neues?
     
  9. #8 12.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Leider nein. Felix bleibt verschwunden. Uns ist nur eines aufgefallen: Wir haben den Kater im Dezember aus dem Tierheim geholt. Dort ist er als "Freigänger" deklariert worden. Ich kann mich dran erinnern, dass die Dame im Tierheim gesagt hat "der Kater hat noch alle Impfungen bekommen, als wir ihn wegen der Kastration beim Tierarzt hatten". Im Impfpass steht Oktober 2008 als Datum, also ist er auch im Oktober 2008 erst kastriert worden (unmittelbar nach Ankunft im Tierheim). Der Kater ist aber 3 Jahre alt und bitte wer schafft es, einen potenten Kater etwa 2 Jahre in der Wohnung mit Freigang zu halten? Kann mir nicht vorstellen, dass der Kater nur draußen markiert hat. Mal abgesehen davon, dass es wahrscheinlich schwierig ist, einen potenten Kater davon abzuhalten, ausgedehnte Spaziergänge bis zur nächsten Katzendame hinzulegen.

    Felix hatte es immer gut bei uns, er hatte ein sicheres und liebevolles Zuhause mit optimaler Futterversorung... was also sollte so ein Tier dazu bringen, einfach sein zu Hause zu verlassen und nicht mehr zurückzukommen?

    Ich glaube nicht wirklich, dass er irgendwo eingesperrt ist. Fragt nicht warum, es ist nur so ein Gefühl. Mal abgesehen davon, dass ich nicht weißt, wo ich noch suchen soll bzw. wen ich fragen soll. Viel eher vermute ich, dass der Kater sowieso mehr oder weniger draußen gelebt hat, bis er im Tierheim gelandet ist und jetzt sein altes Leben in Freiheit wieder entdeckt hat.

    Sind nur so Überlegungen, aber außer der späten Kastration spricht noch mehr dafür. Den Felix konnte ich sofort mit Rohfleisch füttern. Knochen, Innereien, Muskelfleisch... alles kein Problem - im Gegenteil, das hat er viel lieber gefressen als normales Nafu. Entweder hat er also gelernt zu jagen und sich selbst zu versorgen oder er hatte Besitzer, die ihn gebarft haben. Da Tipp ich auch eher auf Variante 1.


    Das waren nur so Überlegungen während meiner Felix-Suche. Wer weiß, vielleicht ist ja auch gar nichts dran. Aber ich versteh es nicht.

    Ich dachte nur, wenn ich als Tierheim ein Tier vermittel, was ich draußen irgendwo aufgreife und von dem ich nichts weiß, dann würde ich es nicht als "Freigänger" vermitteln ohne darauf hinzuweisen. Freigänger bedeutet für mich, ein Wohnungskater, der in (un-)gesicherten Freigang durfte aber grundsätzlich eben ein "seßhafter"-Kater ist. Und kein Streuner, der vielleicht nichts anderes kennt. Den hätte ich mit Sicherheit nicht rausgelassen.

    Ach man...

    Alles blöd.
     
  10. #9 12.04.2009
    Nobi

    Nobi Gast

    Hallo Silke,
    er kommt bestimmt wieder, bei jeder Katze /Kater ist der erste Freigang unterschiedlich , die einen sind nach 10 Minuten wieder drin, andere nach h, und es gibt auch welche, die erst nacht tagen wieder kommen, denn es gibt ja sovieles zu entdecken. und das Wetter spielt gerade auch sehr gut mit.
    Hier werden sämtliche 32 Pfoten und Daumen gedrückt, das Felix wieder zurück kommt.

    Liebe Grüße
    Norbert
     
  11. #10 12.04.2009
    klunki

    klunki Gast

    ach mensch Silke, das tut mir sehr leid :troest:

    Aber vielleicht - nein - ganz bestimmt hat Nobi recht und er stromert einfach erstmal draussen rum - es sind ja zur Zeit auch wirklich Katzentage und -nächte.

    Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen ganz fest für Felix und Dich gedrückt.

    Liebe Grüße

    Juanita (die eben noch schnell den Osterhasen anspricht, damit er Dir einen gesunden, wohlbehaltenen Felix ins Nestchen legt)
     
  12. #11 12.04.2009
    Fossi

    Fossi Gast

    Hallo Silke,

    ich hab früher auch schon mal 17 lange Tage auf meinen Kater Stanislaus gewartet , er kam nach Hause als wenn nichts gewesen wäre :biggrin: Ich wünsche es Dir ganz fest ,das Felix wieder nach Hause kommt .
    Wir drücken auch ganz fest die Daumen
     
  13. #12 12.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das viele Pfotern und Daumen drücken. Nobi gleich mit 32 Pfoten auf einmal - cool
    Es gibt leider nach wie vor nichts neues, aber ich hoffe mal ganz fest dass ihr Recht behaltet.

    Lg, die Silke
     
  14. #13 13.04.2009
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    :hurra: :huepf1: :yahoo2:

    Er ist wieder zu Hause!!! Vielen Dank für das ganze Daumen und Pfoten drücken! Gerade eben ist unser Dragon auf seine Kontroll-Runde und kam mit Felix zurück! Er ist somit wohlerhalten und nur ein bißchen verschmutzt wieder zu Hause. Er hat noch nichtmal übermäßig viel Hunger. Hat sich wohl irgendwie sein Futter besorgt.

    Nach einer Runde toben mit Bärchen schläft er jetzt auf unserem Bett. Wie immer...

    Bin so froh, dass er wieder hier ist. Nun muss ich mir ja keine Gedanken mehr machen, dass er nicht nach Hause findet.

    :hurra: :huepf1:
     
  15. #14 13.04.2009
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wir drücken dir auch weiterhin alle Pfoten, Daumen und Zehen.
     
  16. #15 13.04.2009
    klunki

    klunki Gast

    oh wie schööön :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    hat Dir der Osterhase doch ganz brav den süßen, kleinen Kerl wieder wohlbehalten ins Nestchen gelegt.

    ich freu mich riesig für Dich und für Felix :huepf1: :huepf1: :huepf1:

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  17. #16 13.04.2009
    Savannah

    Registriert seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    0
    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    Er ist wieder Da !

    :juchu: :juchu: :juchu: :juchu: :juchu: :juchu: :juchu: :juchu:
     
  18. #17 13.04.2009
    Fossi

    Fossi Gast

    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: der Felix ist wieder da :hurra: :hurra: :hurra: ich freu mich so für Dich :druecker:
     
  19. #18 13.04.2009
    Anni 17

    Registriert seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hey du arme Maus! :cry:
    Das tut mir so leid!
    Aber du hast ja gesagt, dass er sich wahrscheinlich nachts mit einem anderen Kater geprügelt hat...
    ich hatte schon mal Ähnliches erlebt...
    es handelte sich um 2 Kätzinnen und einen kleinen Kater...
    Als der kleine Kater- Sammy- geboren wurde, hatte sich seine Mutter und deren Schwester liebevoll um ihn und seine zwei Geschwister gekümmert, jedoch wenige Monate später verprügelte seine Mutter ständig ihre Schwester- die kleine Winnie...
    auf einmal dann war Winnie verschwunden...
    wir vermuten, dass sie sich "unterworfen" hat und in die Freiheit zurückgekehrt ist, da sie und Baghira (Mutter von Sammy) von einem Hof gekommen sind...
    seither leben auch ein paar verwilderte Katzen in unmittelbarer Nähe...
    wir spazierten dort immer mit Mary und Fee umher- den Geschwistern von Sammy und wenige Wochen vor Winnies Verschwinden begleiteten uns alle Katzen unserer Bekannten und ein paar Hofkatzen, sodass uns 8 Katzen folgten...
    auch Winnie..
    wir glauben, dass sie schon zu diesem Zeitpunkt vllt. den Ort, der wirklich wunderschön ist, als zweites Zuhause anerkannt hat...
    nun, einige Wochen nach Winnies Verschwinden, war auch plötzlich Sammy und auffindbar...
    da bei unseren Bekannten 4 Kater lebten (nicht kastriert...) und einer davon sehr aggressiv ist und total verwildert, haben wir auch hier den Verdacht, dass Sammy die Prügeleien nicht mehr aushielt und sich Winnie angeschlossen hat...
    denn es wird von einer schwarz-weißen Katze (die Winnie sein könnte) und einer getigerten, mit weißen Abzeichen (Sammy?) gemunkelt, die dort, bei unserem See, nun leben...
    und da du geschrieben hast, dass Felix früher ein "Wilder" war, kann ich mir dann wirklich vorstellen, dass er sein altes Leben weiterführen möchte wie vor dem Tierheim...
    ich denke aber, er wird spätestens dann zurückkommen, wenn er Hunger hat und es ihm zu warm oder kalt wird...
    und er ist ein Kater...
    die Katzen von unseren Bekannten sind ständig unterwegs- das Wetter lädt ja geradezu dazu ein...
    und selbst unser treues Seelchen Mary war für 2-3 Tage einmal verschwunden und kam sehr abgemagert und etwas verwundet wieder... ich vermute, dass sie entweder irgendwelchen Idioten in die Hände gelaufen war, oder aber in irgendeinem Kellerschacht oder sowas eingesperrt war...
    Kopf hoch, ich bin mir sicher, dass Felix zurückkomen wird, sobald er Hunger hat...
    hast du denn schon draußen in der Garage oder so nachgesehen?
    Amelie war auch einen Tag lang weg und ich fand sie schließlich in unserem Schuppen....
    also, ich drücke dir superfest die Daumen und hoffe, dass Felix nicht dasselbe getan hat, wie vllt. Winnie und Sammy...!!!
    Sonst würde ich heute nochmal durch die Nachbarschaft laufen, laut mit einem Löffel auf eine Kadose schlagen und seinen Namen rufen... Amelie hört auf ihren Namen und noch besser, wenn ich mit der Zunge schnalze...
    vllt. kennt ja auch Felix irgendsoein Geräusch, auf das er besonders gut hört...
    ansonsten, stell ihm Futter raus und Wasser...
    wenn er nachts wieder kommt, wird er sich bestimmt darüber freuen...
    wenn nicht schon andere Katzen oder Igel sich daran gemacht haben...
    oder vllt. hat sich Felix auch verliebt...wer weiß...
    Amelie ist bei diesem Wetter meist den ganzen Tag lang weg und oft bei ihrem Freund- der wohnt ein paar Häuser weiter...
    die besuchen sich oftmals...
    vllt. trifft das auch auf Felix zu...
    sonst würde ich auch die Straßen abfahren- man weiß ja leider nie... :cry:
    und dann beim TH anrufen!
    Sonst häng ein Vermisst-Blatt auf, mach einen Anschlag beim nächsten Bäcker und beim TH!
    Ich lsehe so oft solche Vermissten-Blätter im TH oder beim Bäcker...
    und vor allem in Dörfern verschwinden die Tiere oft...
    und ich habe schon so viele Leute gesehen, die schließlich, manchmal erst nach wochenlangen Wartens, diese Blätte wieder glücklich abgenommen haben, da das liebe Vieh plötzlich wieder da war oder jemand anders zugelaufen war...
    also, ich drück dir ganz feste die Daumen!!!
    Fühl dich gedrückt und dein Felix ist sicherlich ein kleiner Chameur und ein neugieriger Schlingel! Der muss erst einmal alles erkunden, vllt. kommt er wieder, wenn er sein neues Revier bekämpft hat und es kennengelernt hat- könnt ich mir gut vorstellen- grade bei einem Kater..
    also, bis dann!
    Und gaaaanz viel Glück!!!!
    Bis dann
    GLG :happy:
     
  20. #19 13.04.2009
    Anni 17

    Registriert seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    oh- er ist a wieder da!!!!!! :hurra:
    sry, hatte nur das Obere schnell gelesen...
    siehst du?
    Er hat best. sein neues Zuhause erst einmal gründlich erkundet, so sind Katzen...
    ich bin mir sicher, ab jetzt werden seine Ausflüge kürzer ausfallen, da er sich mit der neuen Umgebung vertraut gemacht hat..!!
    Knuddel ihn mal ganz fest und sage ihm, dass sich so etwas nicht gehört..! ;)
    Viel Spaß noch mit deiner lustigen Bande! :biggrin:
    GLG
     
  21. #20 13.04.2009
    Nobi

    Nobi Gast

    supi :hurra: :hurra: :hurra: das Felix wieder da ist. :hurra: :hurra:

    Liebe Grüße
    Norbert
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden