Flöhe bei 10 Wochen alten Geschwistern

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Entwurmung und Parasiten" wurde erstellt von Tobias23, 28.02.2016.

  1. #1 28.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2016
    Tobias23

    Registriert seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend :)

    Ich bin mir sicher dass dieses Thema hier schon oft diskutiert wurde, möchte allerdings gern antworten spezifisch zu meinen Fragen. Also ich bin wegen einer Ausbildung zuhause ausgezogen und da ich mit 2 Katzen aufgewachsen bin war es die logische Konsequenz dass ich mir auch eine hole werde. Gestern war es so weit, 2 Geschwister im alter von
    10 Wochen. Nun hab ich gestern allerdings gleich eine Überraschung in Form von Flöhen entdecken dürfen. Also fix zur Apotheke und da wurde mir das Spray von Frontline gegeben. Gestern an beiden angewandt, jedoch musste ich heute feststellen dass auf beiden noch Lebende Flöhe zu finden sind. Bin ich einfach zu ungeduldig, oder hab ich es falsch gemacht, da beide sich natürlich dagegen extrem gewehrt haben und ich sie nicht zu fest anfassen wollte hab ich so gut es ging den Körper eingesprüht und versucht ein zu massieren. Jedoch könnt ich heute auf den Boden hier und da ein toten floh finden, ist doch ein gutes Zeichen, oder? Zum anderen, wie schnell vermehren die sich? Hab heute so gut es ging die ganze Wohnung geputzt um eventuelle Eier zu entfernen. Wir hatten zuhause für unsere Katze dieses spot on, was man in den Nacken geben muss. Ist soweit ich weiß aber erst ab der 12. Woche, oder?

    Was kann ich noch tun um eine Vermehrung zu vermeiden? Umgebungsspray? Wie bzw wofür ist es gedacht und kann mir jemand was empfehlen?

    Ich danke schonmal :)
     
  2. #1 28.02.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 28.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2016
    Flederviech

    Registriert seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Erst einmal,wieso sind die Kitten so früh von der Mutter weg und nicht bis 12-16te Woche bei ihr und schon bei dir ?
    Zum zweiten würde ich morgen umgehend mit den Mäusen zum Tierarzt. Die beiden sind keine 12 Wochen,die meisten Mittel aber erst ab dem Alter. Von daher ist es besser damit zum Arzt zu gehen als selbst Hand anzulegen.
    Frontline sind die meisten Flöhe inzwischen immun gegen und auch nicht das super Mittel der Wahl.
    Wenn du die Flöhe entgültig los bist (erst dann) lass bitte bei beiden eine Wurmkur machen. Flöhe ziehen oft Würmer nachsich. Nicht das du dann das nächste Problem mit den zweien hast ;)
    Das kann allerdings dauern bis du weder Floh noch Eier irgendwo hast.

    Edit : so wenig Chemie wie möglich und so viel waschen wie geht was die Umgebung angeht. Ggf Dampfreiniger falls du einen hast oder falls du ihn dir bei deiner Family evtl. ausleihen kannst wenn da jemand einen hat. Also was es verträgt bei ab 60 Grad oder mehr in die Maschine,alles andere abdampfen was nicht in die Waschmaschine soll/passt/geht.
     
  4. #3 28.02.2016
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Ich kann mich Jessica nur anschliessen, morgen mit den 2 Zwergen zum Doc.
     
  5. #4 28.02.2016
    Tobias23

    Registriert seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antwort. Also mir wurde gesagt, dass sei OK so, sie fressen und trinken gut und sind wohl auf. Ist das jetzt arg schlimm? Daran hab ich auch schon gedacht war mir aber noch unsicher, da ich von ausgegangen bin dass Frontline helfen wird. Was würde dies ungefähr kosten? Hab keine Erfahrung mit Tierärzten, denn unsere mussten nie dort hin.
    Einen Dampfreiniger wollt ich mir morgen sowieso holen. Noch ein Tipp um die Gefahr der Vermehrung so gut es geht zu mindern?
     
  6. #5 28.02.2016
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Normal bleiben die Kleinen 12- 16 Wochen bei der Mutter, da lernen sie noch für ihr späteres Leben, aber dass du 2 genommen hast ist schon mal gut.
    Waren die Beiden überhaupt schon mal beim Tierarzt???
    Was das kostet ist unterschiedlich von Doc. zu Doc und Region,
    im moment kannst du wenig machen da die Flöhe ja immer noch auf den Katzen sind.
     
  7. #6 28.02.2016
    Tobias23

    Registriert seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich mich ja auch mal informieren können..
    2 sind auch besser als eine alleine.
    Das kann ich so jetzt nicht beantworten, aber zum Arzt wollt ich eh um mal einen Check zu machen. Nun gut , dann werden wir uns morgen mal zum Tierarzt begeben.
     
  8. #7 28.02.2016
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Wäre sinnvoll gewesen, aber jetzt ist es nun mal so. Wenn du arbeiten bist können sie wenigstens gemeinsam spielen und toben.
    Halt uns Bitte auf dem Laufenden was der Tierarzt spricht.
     
  9. #8 28.02.2016
    Tobias23

    Registriert seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Werd ich tun, danke :)
     
  10. #9 28.02.2016
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Bitte gern.
     
  11. #10 29.02.2016
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Zum TA muß man eh,,,entwurmen und impfen! Später kastrieren...
    Viel Erfolg bei der Beseitigung der flöhe.Meißt laaaaaaangwierige sache:-(((
     
  12. #11 29.02.2016
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ob die Beiden jemals beim TA waren, lässt sich ganz schnell feststellen, denn wenn sie in dem Alter keinen Impfausweis haben und nicht geimpft sind, dann waren sie niemals dort. Gerade deshalb ist es sehr wichtig, umgehend einen TA aufzusuchen, denn wenn die Zwei so viele Flöhe haben, dann haben die das schon länger und dadurch möglicherweise auch Würmer, nicht zu vergessen, die Floheier und Flohlarven.

    Viel Erfolg. Zu der viel zu frühen Abgabe schließe ich mich den anderen an.
     
  13. #12 29.02.2016
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Glaube auch nicht,das die Beiden schonmal einen TA gesehen haben,bzw.Entwurmt wurden sind?
     
  14. #13 29.02.2016
    Flederviech

    Registriert seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Kosten schwanken je nach Tierarzt. Wir sind für unsere Lütte beim ersten Checkup inkl. Wurmkur und Spoton gegen Ohrmilben etwa 20 Euro losgeworden. Also nicht die Welt.
    Unsere zwei großen Kater hingegen schlagen gern mal ordentlich zu Buche ;) Da kommen wir selten unter 60 Euro pro Kater raus,wenn was ist *schmunzel*
    Denke so mit 30-40 Euro für beide evtl. Vllt weniger. Gibt halt durchaus riesen Unterschiede bei den Praxen.

    Für die Kastration beider solltest du jetzt schon anfangen ggf Geld an die Seite zu legen. Kommt drauf an wie´s finanziell bei dir aussieht. Sind´s zwei Mädels ? Dann kannst du etwa so zwischen 80-100 Euro pro Katze rechnen. Kater sind ein wenig günstiger für gewöhnlich,da der Eingriff etwas weniger aufwendig. Kastrieren lassen kannst du sie jedenfalls in absehbarer Zeit. Bei Mädels wenn möglich vor der ersten Rolligkeit (je nach Katze ab dem 4ten Monat mit zu rechnen) und Kater ebenso im Grunde.
    Impfen würd ich sie nur wenn sie wirklich 100%ig gesund sind. Aber ich hoffe/denke das wird dir der Tierarzt auch sagen/gesagt haben. Grundimmunisieren sollten die zwei unbedingt haben. Diese wird im 2ten Lebensjahr noch einmal aufgefrischt.

    Ansonsten gegen den Flohkampf ... sehr gründlich saugen,wie gesagt,Dinge die heiß zu waschen gehen,waschen. Ich hatte bei unserem ersten -und hoffentlich letzten-Flohbefall gut zu tun. Hatte auch erst Frontline was völlig wirkungslos war. Im dritten Anlauf mit einem anderen Mittel hat´s dann geklappt und ich wurd die Plage endlich los. Damals hatte ich noch keinen Dampfreiniger ... nie wieder :D War nur am waschen,saugen,wischen,Katzen ausbürsten etc ... das war kein Spaß ^^ Letztendlich auch alles entsorgt was sich nicht auf hohen Temperaturen waschen lies ... Dampfreinigertip kam damals zu spät für mich. Aber sind sie trotzdem dann sehr gut losgeworden,anschließende Wurmkur und es war zum Glück nach 3 Monaten überstanden.
     
  15. #14 29.02.2016
    Tobias23

    Registriert seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Danke für die Antworten. Hab für Morgen ein Termin beim Tierarzt, da bei ihm Montag und Mittwoch Nachmittag Operationen anstehen und der andere ist am anderen Ende der Stadt & ich wollt Ihnen die Kälte nicht antun (hat den ganzen Tag gescheit :() , aber morgen ist es dann so weit. Was die Flöhe angeht kann ich sagen dass sich wohl was gebessert hatte. Konnt heut so gut wie keinen entdecken, oder die haben sich einfach zu gut versteckt. Aber sonst geht es den soweit ich das beurteilen kann gut bis sehr gut. Halten mich ziemlich auf trapp :D Waschen und wischen bin ich so gut es geht dabei und morgen bekomme ich aucheinen Dampfreiniger :) Hier mal ein Bild von den beiden. Vorne liegt Maya und dahinter ist Mina :)
    2016-02-27 21.47.09.jpg
     
  16. #15 29.02.2016
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Na das ist doch toll wenn du morgen einen Termin hast.
    Das sind ja 2 knuffige Mädels
     
  17. #16 29.02.2016
    Flederviech

    Registriert seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Naaaaaaawww sind die zwei süß !!! :D Sie werden viel zu schnell groß ^^
     
  18. #17 29.02.2016
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Süss sindse ja,und schauen noch ganz unschuldig...das wird sich ändern..kicher*
    Den Rest mit den andren Bewohnern kriegste auch noch hin.;)
     
  19. #18 29.02.2016
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Da hat Silvy recht, wenn die beiden die "Mitfahrer" los sind, dann wird es sicher sehr lebendig bei dir.:grinsekatze::vader:
    Es sind zwei wunderschöne Büsis, wie die Schweizer ihre Samtpfoten nennen.:D;)
    Wünsche dir Erfolg beim TA.
     
  20. #19 01.03.2016
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Büsis finde ich auch toll,diese Bezeichnung;-))
     
  21. #20 01.03.2016
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bitte denke dran,das Flöhe nicht permanent auf der Katze sitzen.
    90% bis 98% der Flöhe sitzen in der Umgebung und gehen auf die Katze drauf,wenn sie Hunger haben,sprich stechen und saugen.
    Daher ist es eben sehr wichtig,die Umgebung mit richtig zu behandeln.
    Floheier können mehrere Monate irgend wo in einer Ritze liegen und durch eine Erschütterung zum schlüpfen gebracht werden.
    Was auch wichtig ist,wenn du jemanden besuchst,der auch Tiere/Katzen hat,kannst du dort Flöhe /Floheier mit einschleppen.
    Ein einziges Flohei würde reichen.
    Sind die toten Flöhe alle ausgewachsen oder noch selber Babyflöhe?

    LG Sandra
     

Weitere Tags

  1. floh katze 12 wochen

    ,
  2. katze 10 wochen fl

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden