Frage zur Genetik??

Dieses Thema im Forum "Katzen-Genetik" wurde erstellt von Kathy, 11.07.2009.

  1. #1 11.07.2009
    Kathy

    Registriert seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu:: ihr Lieben

    In der Einführung zur Katzen Genetik steht soweit ich das richtig verstanden habe das Kater
    die Farbe der Mutter erben und Katzen die des Vater habe ich das richtig verstanden oder liege ich Falsch?
    Den bei uns ist es eigentlich das gegenteil, zwei Mädchen und drei Jungs haben die Farbe der Mutter und ein Kater hat die Farbe des Vaters.


    Das sind unsere zwei Mädels und die drei Jungs
     

    Anhänge:

  2. #1 11.07.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 11.07.2009
    Kathy

    Registriert seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist der eine Kater
     

    Anhänge:

  4. #3 11.07.2009
    Norwegerfan

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Damit sind die Farbgene ( schwarz und rot) gemeint die Geschlechtsgebunden sind und auf den x Gen liegen. Eine Katze hat 2 Farbgene ( xx ) Kater haben nur eins ( xy ). Eine Katze gibt je ein Farbgen an ihre Kitten weiter. Bei männlichen Nachkommen gibt der Kater sein y Gen weiter und kann somit keine Farbgen weiter geben.

    Somit bekommen alle männlichen Kitten die Farbe der Mutter, weibliche Kitten eine Kombination beider Elterntiere.

    Verdünnung und nonagouti ( ohne Zeichnung) ist davon nicht betroffen.
     
  5. #4 11.07.2009
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die angesprochene Farbvererbung triff für die Grundfarben schwarz und rot zu. Diese enannte Farben vererben sich nach dem Schema: männliche Kätzchen bekomen die Farbe der Mutter, weibliche die Farbe von Vater und Mutter.
    Verpaarst du scharz mit schwarz, so wie bei euren Katzen, gibt es auch immer schwarze Kätzchen. Schwarzgetigerte Kätzchen sind auch schwarz, denn die Information von getigerte Farbe (Agouti) liegt nicht auf dem X-Chromosom das die Farbe schwarz oder orange bestimmt.
    Man kann auch zwei getigerte verpaaren und es kommt schwarz ohne tigerung heraus;-) Ein Rotes wäre nicht möglich.

    LG, Kordula
     
  6. #5 12.07.2009
    Westpark-Nic

    Registriert seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathy,
    wenn ich das jetzt auf den Bildern richtige sehe, sind die drei Mädchen und die zwei Jungs (also die fünf Bilder oben?) alle black-tabbys.

    Der Kater im zweiten Beitrag ist schwarz-weiß.

    Und ich schließe jetzt daraus, dass die Mutter auch eine black-tabby ist (aussieht, wie die Kitten oben) und der Vater schwarz-weiß.

    Bei der Aussage:
    "Kater erben immer die Farbe der Mutter und Katzen immer die Farbe von Vater und Mutter" ist jetzt nur - wie oben schon erklärt wurde, die genetische Farbe (die entweder rot oder "nicht-rot" (also schwarz ist) gemeint.

    Damit ist weder das Muster gemeint, noch ein möglicher Weißanteil oder sonst etwas.
    Deine Mutter ist eine black-tabby (=genetisch schwarz)
    Dein Vater ist ein black-white (= genetisch schwarz)

    In so einem Fall können alle Kitten nur genetisch schwarz werden. (was sie ja auch sind)
    Die Gene, die dafür verantwortlich sind, dass fünf der Kitten ein Muster haben (gen. agouti sind) und die Gene, die dafür verantwortlich sind, dass ein Kitten mit weiß ist (gen. Scheckungsweiß besitzt) - diese Gene liegen auf völlig anderen Genorten und sind mit der oben zitierten Aussage nicht gemeint.

    Wäre dein Kater z.B. rot weiß, würden alle männliche Kitten ganz genauso aussiehen - nur die weiblichen hätten zusätzlich zum schwarz der Mutter auch noch rot.

    Dein Wurf ist also kein "genetisches Wunder". Lediglich ein bischen an den Wahrscheinlichkeiten vorbei ;-)
    Statistisch gesehen hätte die Hälfte der Kitten ohne Muster sein müssen (egal ob Jungs oder Mädchen) und die Hälfte von ihnen hätte "mit weiß" sein müssen - wobei eins der Kitten auf den oberen Bilder ja auch weiß zeigt.

    Grüße,
    Nic
     
  7. #6 12.07.2009
    Kathy

    Registriert seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Mutter ist eine black-tabby und der Vater der schwarz-weiße.

    Von einem "gentischen Wunder" bin ich nicht aus gegangen ::gacker::
    Habe da blos irgendwie nicht durch geblickt deswegen habe ich auch mal nach gefragt aber jetzt habe ich es kappiert.

    Das ist das tollste an dem Forum das auch jedem "Depp" nochmal alles schön erklärt wird das es dann auch der letzte versteht.
    Danke flowers
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden