Frühkastration-Was sagen die Käufer?

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von nubsy05, 06.05.2013.

  1. #1 06.05.2013
    nubsy05

    Registriert seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja nun meinen 1.Wurf u. beschäftige mich mit dem Thema Frühkastration.
    Nun meine Frage an alle Züc hter: Was sagen denn die Käufer dazu? Schreibt Ihr die Frühkastration auch auf Eure H P? LG Ilka
     
  2. #1 06.05.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 06.05.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Ich kastriere schon seit einiger Zeit meine Kleinen vor Abgabe,
    meist so 14 . Woche, die Käufer freuen sich dass ihnen der ganze Stress
    erspart bleibt.
    Es ist und bleibt die einzige Möglichkeit zu verhindern dass doch
    vermehrt wird.

    Meine Erfahrungen waren durchweg positiv

    das ist eine tolle Infoseite
    http://www.cat-care.de/fruehkastration.pdf
     
  4. #3 07.05.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Zur Zeit habe ich meine Zucht auf Eis gelegt.
    Aber bei mir war es total unterschiedlich wie die Kittenkäufer reagiert haben.
    Manche fanden es super und waren froh das die Kastra schon gemacht ist. Andere waren dem skeptisch gegenüber,sie sagten mir dann das sie so viel negatives gehört hätten.Das meiste argument war,das die Kitten nicht so groß würden wie unkastrierte Katzen. Mit einem ausführlichen Gespräch konnte ich ihnen die Angst nehmen. Im nachhinein waren die Leute dann doch glücklich,das die Kitten frühkastriert waren und ausgewachsen genau so groß wie jede andere. Dann hatte ich auch welche,die nach dem Gespräch immer noch darauf bestanden,das das Kitten nicht frühkastriert wird,de haben kein Kitten von mir bekommen.
    Du kannst die Frühkastration ruhig auf deine HP schreiben. Das trennt bei den Anfragen schon mal etwas die Spreu vom Weizen ;)
     
  5. #4 07.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Meine "Liebhaber"-Kitten gehen grundsätzlich nur Frühkastriert aus dem Haus. In der Regel lasse ich meine Kitten mit 9,5 bis 10 Wochen Erstimpfen, 14 Tage später werden sie kastriert und gechipt, 2 Wochen danach erfolgt die Zweitimpfung inkl. Tollwut. Frühestens 3 Tage nach der Zweitimpfung lasse ich sie ziehen.

    Ich habe es auf der HP stehen, ich schreibe es in den Portalen in der Cattery-Selbstdarstellung und wenn ich Inserate schalte, dann steht es auch da drin. Ich habe damit bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, die Käufer wollten auch gar nichts anderes und waren sehr froh, haben sie doch ein "Rund-um-Sorglos-Paket" erhalten :happy:.

    Wenn sich Leute gemeldet haben, die keine Frühkastration wollten, die wollten dann gleichzeitig eine "Schnäppchenkatze" und sind spätestens beim Preis ausgestiegen, da ich weder über die Frühkastration, noch über den Preis verhandele. Wenn dann Aussagen kommen, á la "bei der und der Cattery bekomme ich ein Kitten günstiger und unkastriert" lautet meine Antwort: "Kein Problem für mich, dann kaufen sie bitte dort."
     
  6. #5 07.05.2013
    nubsy05

    Registriert seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Wie ist denn die Frühkastration im Verkaufspreis enthalten? Wie habt Ihr denn einen TA gefunden, der so früh kastriert? LG Ilka
     
  7. #6 07.05.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frühkastration ist gar nicht so kompliziert. Ein Tierarzt der Kaninchen,Meerschweinchen und co kastrieren kann,kann auch Kitten kastrieren. Sprech deinen TA mal darauf an. Meine hatte das vorher auch noch nicht gemacht gehabt,bevor ich damit um die Ecke kam. Erst hatte sie da auch etwas respeckt vor,zum Glück ist meine TA so ehrlich und sagt das auch.
    Es hat aber alles wunderbar geklappt und ich war begeistert.Nur morgens,nachdem ich die Kitten hingebracht hatte, hat sie mich schnell rausgeschickt,keine ahnung wer nervöser war,ich oder sie ::crazy::
     
  8. #7 07.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Es bleibt jedem selbst überlassen, manch ein Züchter macht eine Mischkalkulation, ein anderer rechnen jeweils zum Verkaufspreis die Kosten für die Kastration auf jedes Kitten oben drauf.

    Meine TÄ hatte zuvor ebenfalls keine Frühkastra gemacht, aber Meerlies und Kaninchen kastriert. Wir haben ein sehr gutes Gespräch geführt und ich habe alle Informationen, die mir vorlagen mit zu dem Gespräch genommen. Meine TÄ waren kurze Zeit später auf einem Symposium und haben dort Kollegen darauf angesprochen und sich Tipps und Anregungen geholt.

    Es war dann auch kein Problem und sie machen das einfach super gut. Die Mädels haben eine ganz kleine Narbe, manchmal nur einen Knoten, manchmal zwei. Alles in Allem ganz kleine OP-Narben und spätestens am nächsten Tag ist alles wieder vergessen.
     
  9. #8 09.05.2013
    nubsy05

    Registriert seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde mich dann mal auf die Suche nach einem TA begeben.... Habt Ihr vielleicht noch ein paar Tips was ich dazu auf meine HP schreiben kann? Liebe Grüße Ilka
     
  10. #9 10.05.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Kannst das ungefähr so dazu schreiben. Das deine Kitten nur Frühkastriert abgegeben werden.
    Man könnte eventuell noch die vorzüge einer Frühkastration schreiben.
    Viel mehr kann und brauch man eigentlich nicht schreiben:)
     
  11. #10 10.05.2013
    Caja

    Registriert seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also ich wäre froh gewesen, wenn meine beiden Mädels schon kastriert gewesen wären. Dann müsste ich mir jetzt nicht so einen Kopf machen ;) ich find es ne gute Sache zumal man echt damit die Vermehrer etwas eindämmen kann.
     
  12. #11 10.05.2013
    DropDeadDiva

    Registriert seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mh, aber Frühkastration bietet nicht nur Vorteile sondern auch einiges an Nachteilen. Dazu kommt, dass Spätfolgen überhaupt noch nicht beschrieben werden können. Also ich halte nichts davon. :)
     
  13. #12 10.05.2013
    steffyy

    Registriert seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Also mir sind bisher keine Nachteile bekannt. In den USA wird es seit Jahrzehnten gemacht und sogar noch früher als hier. Inzwischen gibt es schon mehr als eine Studie und von Spätfolgen habe ich noch nie etwas gehört!
     
  14. #13 10.05.2013
    DropDeadDiva

    Registriert seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt durchaus Studien die belegen, dass sich die Harnröhre nicht wie bei noch nicht oder erst später (mit 6 Monaten) kastrierten Tieren weitet sondern verengt bleibt. Ebenso gibt es oft das Problem, dass sich das Praeputium bei Katern nicht zurückschieben lässt. Finde ich jetzt nicht ganz so unbedenklich.

    Außerdem wird in Amerika so einiges gemacht was durchaus hier auf wenig Zustimmung stößt.
     
  15. #14 10.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Welche Nachteile bestehen aus Deiner Sicht, bzw. hast Du selber erlebt und kannst diese Beschreiben?

    Welche Spätfolgen meinst Du?

    Ich lasse meine Kitten seit 2008 frühkastrieren. Mir sind weder Nachteile noch Spätfolgen bekannt, sondern bisher nur Vorteile. Naja, Spätfolgen, wär vielleich in dem Alter auch noch zu früh ;). Ich kenne Züchter in Deutschland, die lassen bereits sein mehr wie 10 Jahren frühkastrieren, ohne Spätfolgen. Im TS wird es ebenfalls seit langem praktiziert.
     
  16. #15 10.05.2013
    DropDeadDiva

    Registriert seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Siehe oben. ;) Und ja, mein Kater IST frühkastriert und hat viele Probleme mit den Harnleitern. Eben aus diesem Grunde habe ich damals gegoogelt und in einigen Beschreibungen von Tierärzten usw. eben genau diese Probleme immer wieder lesen können.

    Ich verurteile ja nicht, wenn ein Züchter das macht. Ich kann den Grund -das Verhindern der Schwarzzucht/Vermehrung- durchaus verstehen, jedoch kommt für mich eine Frühkastration oder der Kauf eines frühkastrierten Kitten nie wieder in Frage. :)
     
  17. #16 10.05.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Erfahrungen waren immer positiv
    die Aussage von Harnleiterproblemen wird immer wieder angebracht,
    allerdings sehe ich hier eher den Grund in einer evtl. vorhandenen Veranlagung
    bzw. falscher Ernährung.

    Zitat

    Lange standen Befürchtungen im Raum, eine Kastration vor der Geschlechtsreife könne zu Zwergwachstum führen oder Harnwegserkrankungen
    begünstigen. Beides wurde inzwischen durch
    intensive medizinische Studien eindeutig widerlegt.

    Quelle

    http://www.cat-care.de/fruehkastration.pdf
     
  18. #17 10.05.2013
    DropDeadDiva

    Registriert seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich behalte mir meine Zweifel vor und falsch Ernährung liegt meinerseits sicher nicht vor. Zumal andere Studien wieder anderes belegen. Aber das ist einfach nur meine Meinung. Nichts ist immer NUR positiv. Und sich über diese mehrfach beschriebene Problematik eben auch zu informieren schadet ja nun nicht. :) Ich sehe halt auch einfach keinen Sinn in einer Frühkastration (außer besagter Verhinderung von Schwarzzüchtern und Vermehrern).
     
  19. #18 11.05.2013
    steffyy

    Registriert seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Neben dem Vorteil, dass man bedenkenlos Geschwister abgeben kann, ohne dass sich daraus ein "Ups die waren doch noch so jung, der TA hat gesagt, erst mit einem Jahr..."-Wurf ergibt, sehe ich es besonders bei weiblichen Tieren vorteilhaft, dass man das Risiko von Zysten und Gebährmutterkrebs deutlich verringert. Habe neulich erst ein Bild von einer 9 Monate alten Katze gesehen, die eine riesen Zyste hatte! Dies fiel erst bei der Kastration auf.
    Für die Kater finde ich eindeutig der Vorteil, dass ich gar nicht erst das Risiko eingehe, dass sie irgendwann anfangen zu markieren und zum Beethoven der Katzen werden :)
    Ich habe von der Problematik bei den Katern auch gelesen, aber die Studien, die das widerlegen sind aktueller. Wir hatten bisher noch keinerlei Probleme mit Harnwegserkrankungen.
     
  20. #19 11.05.2013
    DropDeadDiva

    Registriert seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Naja, da sage ich besser mal nichts dazu. Würde vermutlich zu einer Endlosdiskussion führen wie auch bei Ernährungsfragen. :)

    Das mit den Zysten halte ich jetzt für weit her geholt. Aber bitte. Ein umstrittenes Thema zu dem sich jeder seine Meinung bilden und Schlussfolgerungen ziehen sollte. :D
     
  21. #20 11.05.2013
    Miezekatzie

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein TA ist auch gegen eine Frühkastra eben z.B. aus oben schon genannten Gründen. Und er ist kein 08/15 TA, sondern einer mit seeeehr gutem Ruf ( und auch teuer, leider).
    Kein Nicht-Züchter würde doch wegen irgendwelcher AMistudien sein Katzenbaby ner OP aussetzen! Und eine OP ist nunmal riskanter bei einem Baby als bei einem Teenager ;-). Ist beim Menschen doch nicht anders.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden