Gefrorenes wann entsorgen

Dieses Thema im Forum "Barfen" wurde erstellt von Gast5874, 08.11.2012.

  1. #1 08.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo zusammen,

    meine Bekannte hatte mich gerade angerufen. Sie hat im Gefrierschrank noch eingefrorene Putenhälse für
    die Katzen. Dort liegen sie bereits seit 2 Jahren. Ich hatte ihr geraten, die nicht mehr zu geben, sondern sie zu entsorgen.

    Wie seht Ihr das? Eigentlich sollte man nach so einer langen Lagerzeit doch nicht mehr das verfüttern oder liege ich jetzt falsch?

    LG Marion
     
  2. #1 08.11.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 08.11.2012
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    Ich würde es entsorgen....
    wenn die Fellis krank werden, ist nicht gewonnen,
    von daher auf Nummer Sicher gehen, wegschmeißen
     
  4. #3 08.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Huhu Petra,

    dann bin ich beruhigt, dass ich ihr das geraten hatte. Werde sie aber vorsichtshalber noch mal anrufen und sie dringend bitten, das zu entsorgen.

    Ich muss sagen, bei mir würden die nie so alt werden, denn meine sind da ganz versessen drauf;)

    Danke für Deine Hilfe.

    LG Marion
     
  5. #4 09.11.2012
    Caramel

    Registriert seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die auch entsorgen, da man nicht sicher sein kann, wie kalt die Tiefkühltruhe ist, ob Gefrierbrand entstanden ist und ob die Kühlkette nicht unterbrochen worden ist.
     
  6. #5 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    christa1

    Registriert seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich aich. Wenn mans kochen könnte, wäre es was anderes, aber das ist halt mit Putenhälsen schlecht ;)
    Besser ist besser - ich würd auch da nix riskieren.



    PS: Aber darf ich mal eine OT - Frage anschließen? Putenhälse > Geflügelknochen. Kann man die echt verfüttern?? Wobei ich da weniger an den Kater denke, der mag das nicht sonderlich, aber an den Hund, der kein Rind verträgt, aber eigentlich knochenhaltiges bräuchte. Schätze aber, dass in dem Falle Tier Tier ist und die Frage auch hier passt. Splittern Putenhälse nicht??
     
  7. #6 09.11.2012
    Stiene

    Registriert seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nee, rohe Knochen sind elastisch! Wäre es anders, hätten wir permanent gebrochene Gliedmaßen;). Rohe Knochen kannst Du füttern, beim Hund aber darauf achten, dass die großen Röhrenknochen, die im Suppenfleisch (wo das feine Knochenmark drin ist) aufsägen lässt. Es besteht die Gefahr, dass der Hund seine Zunge da reinquetscht und nicht wieder raus bekommt.
    Übrigens würde ich wegen der zwei JAhre lang eingefrorenen Putenhälse keine PAnik schieben. Es gibt sicher einen Qualitätsverlust, keine Frage, aber verderben können die SAchen ja nun auch nicht. DAss Keime, die im ersten Jahr nicht drin waren, im zweiten plötzlich da sein könnten, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

    #LG

    Christina
     
  8. #7 09.11.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    @ sadley
    wie Christina schon schrieb, kann man rohe Knochen durchaus geben. Unsere bekommen am Wochenende auch grosse Stücke von den Putenhälsen. Das ist auf alle Fälle gut für die Zähne und die Katzen haben auch ihren Spass. Da ist bei uns immer was los, aus kleinen Schmusekatzen werden grosse Tiger, die ihre Beute verteilen.

    @ Christina
    nun ist es leider zu spät. Meine Bekannte hat sie jetzt entsorgt :(

    LG Marion
     
  9. #8 09.11.2012
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    bei uns sind etliche Dinge - Fleisch - Gemüse,
    schon ewig eingefroren, das Gerät ist auf -25 grag eingestellt,
    schlecht wird es sicher nicht!!!!!!!

    lg gerhard
     

Weitere Tags

  1. Gefrorenes entsorgen

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden