gefrostete Eintagsküken

Dieses Thema im Forum "Barfen" wurde erstellt von coonie5, 13.10.2007.

Schlagworte:
  1. #21 19.01.2008
    bine12

    Registriert seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    RE: Eintagskücken

    was hat das jetzt mit barfen zu tun?
     
  2. #1 19.01.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 20.01.2008
    Cady

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    ich hab hier auch mal versucht Eintagsküken zu geben, die waren allerdings tiefgekühlt und hab sie erstmal aufgetaut. Die Küken taten mir wirklich sehr leid, obwohl Sie ja schon tot waren- Tyler hätte die Kükchen gefressen. Ich konnte das aber nicht mit ansehen wie er auf einmal zum "Raubtier" wurde , Gina hat die Küken mit den Pfoten festgehalten und durch die Küche geschleudert, anschliessend ist bei einem Küken der Dottersack ausgelaufen - ihr glaubt gar nicht wie schnell ich alles entsorgt habe :pfeif:
     

    Anhänge:

  4. #23 20.01.2008
    Nobi

    Nobi Gast

    hihi

    so war es beim ersten mal bei uns auch, nur bah sie damit dann draussen weiterspielen lassen.

    LG
    Norbert
     
  5. #24 20.01.2008
    -Lexi-

    Registriert seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    mal ne doofe frage:
    wo bekommt man eintagsküken? ich hab im zooladen noch nie welche gesehen o0
     
  6. #25 20.01.2008
    Emille

    Registriert seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
  7. #26 20.01.2008
    Funny Coons

    Registriert seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
  8. #27 20.01.2008
    -Lexi-

    Registriert seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön für die links :)
    werd gleich mal nachgucken.
    ich hatte noch nie eine katze, welche eintagsküken gefressen hat.
    von daher mag ich nochmal fragen:

    wie kommts, das die fellnasen so darauf abfahren?
    ich hab mir die beiträge hier alle durchgelesen und die meisten katzen scheinen ja regelrecht begierig auf diese küken zu sein? :-O
    vorallem das mit dem jagdtrieb wundert mich.
    die küken sind doch tot :-O
    liegts am geruch? an den federn? oder woran? *grübel*
     
  9. #28 21.01.2008
    bine12

    Registriert seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Lexi nicht alle katzen mögen küken oder rohfleisch allgemein

    man kann sie jedoch mit viel geduld daran gewöhnen, meine mädels sind ganz wild auf fleisch und küken mein kater verweigert fleisch nach wie vor ... einmal hat er ein küken genommen und ein stück weg getragen es vor sich hingelegt und das wars dann .... ich hatte mich umsonst gefreut

    meine babys werden mit fleisch und co angefüttert daher haben künftige besitzer keine probleme wenn sie barfen wollen
     
  10. #29 21.01.2008
    -Lexi-

    Registriert seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Verstehe.
    Also macht nur Versuch klug ;)
    Ich bin grad bei Frostfutter.de auf der Seite und hab gesehen, das die u.a auch Mäuse anbieten.
    Habt ihr schon mal Frostmäuse verfüttert?
    Wie kommen die Mäuse bei Euren Fellnasen an?
     
  11. #30 21.01.2008
    Funny Coons

    Registriert seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch schon Mäuse verfüttert, wurden auch ganz gerne gefressen. Aber da hab ich dann doch irgendwo meine Probleme mit, hatte früher lebende Mäuse.

    LG
    Tanja
     
  12. #31 15.12.2009
    maliceaftermath

    Registriert seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    kleine frage "zwischendurch":

    gibt es für das töten dieser tiere (eintagsküken/mäuse/ratten a la tiefkühl) ein Gesetz/ Gebot oder ähnliches welches vorschreibt wie diese getötet werden dürfen?

    Man eines der kleinen küken sah doch schon ziemlich "durch den wolf gedreht" aus.
    Da mag man fast schon zu lebendenKüken umsteifen, hätte man nicht die angst dass sie lediglich interessant sind bis sie auf den boden liegen. :katze3: :?:
     
  13. #32 15.12.2009
    Punky2006

    Registriert seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ! Geplättet !

    Also... ich habe soeben das erste Mal von Eintagsküken hier im Forum gelesen ! ... ich hab sofort recherchiert, dachte ich lese nicht richtig ! ::vogel::

    Ich bin mir sicher, dass meine Katze Punky Angst vor diesen Tierchen haben würde. Mein Kater allerdings, würde ein solches kleines Dingen mit Vorliebe zerrupfen - da bin ich mir sicher.
    Aber wenn ich ehrlich bin, möchte ich mir diesen Anblick ersparen. *hehe*
    Ich könnte es nicht ertragen zu sehen, wie ein kleines Tierchen zerfleischt werden würde. Ich gehöre zu den Leuten, die für jede Taube oder für jeden Hasen eine Vollbremsung durchführen ! ! ! ::gacker::

    Außerdem ist meine Ekelgrenze schon erreicht, sobald ich Herpes sehe ::gacker::

    Ganz liebe Grüße
    Punky2006
     
  14. #33 15.12.2009
    maliceaftermath

    Registriert seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nicht das ich es runterspielen möchte, dass unsere Tiger die kleinen Küken zerrupfen aber bei mir sieht das ganze recht "harmolos" aus.

    Meine kleine Bella hat immer ihr Deckchen auf dem das Küken liegt und genau in diesem Rahmen bewegt sie sich auch damit. (die wohnung ist mit teppich ausgelegt, lang leben alte bettlagen)
    Ich hatte vor dem ersten verfüttern mit einigen blut- oder dotterflecken gerechnet, gerupften daunen oder ein breites masaker an innereien die verstreut einfach liegen bleiben.
    Glücklicher weise ist madame sehr gesittet. Das ekligste ist nur das knacken der knochen, was sich cniht vom knacken unterscheidet wenn man sich manchmal bewegt.

    Wobei ich mich noch immer frage wie sie zum Tod kommen *irghs*
     
  15. #34 15.12.2009
    Savannah

    Registriert seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    0
    ::flagge:: Hallo ,

    Mein Kater Jai 3 1/2 j. jung liebt Küken über alles , dafür hat er sogar miauen gelernt. ::uhu::
     
  16. #35 15.12.2009
    maliceaftermath

    Registriert seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    oO ich wollte den eigentlichen text korrigieren nciht kopieren- sorry)
     
  17. #36 19.12.2009
    Bellis

    Registriert seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ich verfüttere auch Eintagsküken und auch Mäuse. Bestelle auch bei Frostfutter.de und bin super zufrieden.

    Bei mir mögen es auch nicht alle Katzen.
    Meine Jette und Al kannten es gar nicht und gehen auch heute nicht dran.
    Meine anderen kennen es von Baby an und fressen sie super gerne.

    Unsere Babys fangen ca. Woche 5 mit Baby-Mäusen an und danach geht es dann auf Küken über. Die Babys lieben sie und ich habe bis dato nur gute Erfahrungen damit gemacht ::gacker::
     
  18. #37 19.12.2009
    Savannah

    Registriert seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    Mein Kater Jai hat gerade 4 Küken gefressen . Er ist jetzt 3 1/2 Jahre jung und bekommt seit ca. 6 Monaten Küken .

    Ich habe bei der Futterfundgrube bestellt , 10 Kg ca. 250 Küken für 14, 90 Euro .
    Meine anderen 3 Katzen fressen keine Küken , dafür aber gerne Rohfleisch ca. 2-3mal in der Woche .
    Mäuse hab ich vor kerzem auch bestellt , aber die mag gar keiner .

    Schönen 4. Advent euch allen . ::uhu::
     
  19. #38 20.12.2009
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    was ich davon denke?
    Mich schüttelt es jedesmal, wenn meine Tochter den küken Namen gibt und dann meinen Katzen namentlich zuteilt ::gacker::

    Meine Miezen sind begeistert... allerdings bekommen ssie die gelben Dinger vorwiegend im Sommer als "gelbes Flauscheis" serviert ( keine Bange, bis die Minihähnchen im Katzenmagen ankommen, haben sie "Betriebstempoeratur"
     
  20. #39 21.05.2010
    Silvi

    Registriert seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also soweit ich weis werden Eintagsküken durch Sauerstoffentzug getötet*grussel.
    Ich hab mal einen wie ich finde guten link angefügt ,da kann man wenn man rechts auf Fleischdatenbank klickt ,je nach Postleitzahl das in der Nähe liegende finden.
    http://www.gesundehunde.com/sites/ernaehrung_002_1.php

    liebe Grüsse Silvi
     
  21. #40 24.05.2010
    Heiligenschein

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    0
    Die Eintagsküken sind quasi die männlichen "Abfallprodukte" aus Legestationen. Da sie für den Legebetrieb nicht gebraucht werden, werden sie direkt nach dem Schlüpfen getötet. Meist erstickt oder vergast.
    Egal ob ihr sie letztendlich kauft oder nicht.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden