Gehören Tiere in den Zirkus?

Dieses Thema im Forum "Tierschutz & Notvermittlungen" wurde erstellt von Melvin, 21.01.2010.

?

Gehören Tiere in den Zirkus?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    8,0%
  2. Nein

    23 Stimme(n)
    92,0%
  1. #21 23.11.2011
    Aquino

    Registriert seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde es erschreckend, das die meisten Menschen immer alles pauschalisieren, und alles über einen Kamm scheren, ohne sich wirklich mal Gedanken darüber zu machen.

    Diese Zirkusse, über die die meisten Leute hier schreiben, sind meiner Meinung nach gar keine wirklichen Zirkusse, sondern Tierquälanstalten, die haben die Bezeichnung Zirkus nicht verdient. Aber es gibt sehr wohl auch andere. Z.B. der kleine, private Katzenzirkus aus Russland (ich komm grad nicht auf den Namen, der ist auch schon bei HUNDKATZEMAUS vorgestellt worden, nicht der grosse aus Moskau). Wenn jemand pauschal sagt, in allen Zirkussen werden die Tiere gequält, der mein u.a. auch diesen und das finde ich fast schon unverschämt. Dieser Mann liebt seine Katzen
    genauso, wie jeder von uns und sorgt durch das Training und die Auftritte lediglich dafür, das die Katzen sich nicht langweilen, was wahrscheinlich viel schlimmer wäre, als ein paar Auftritte!!! Und wenn jemand behauptet, das diese Katzen sich nicht wohlfühlen, der sollte vielleicht mal einen Katzenverhaltenstrainer fragen, woran man die Stimmungen seiner Katzen erkennt....

    Ich weiss, das es viele Zirkusse gibt, in denen man sich einen Dreck um die Bedürfnisse der Tiere kümmert, vor allem die mit Löwen, Tigern und Elefanten, aber es gibt auch sehr viele andere, die ihre Tiere genauso trainieren, wie jemand, der Clickertraining mit seier Katze macht, oder der seinem Hund beibringt, auf Kommando zu kommen, Sitz und Platz zu machen usw. Es ist nicht alles schlimm und böse, nur weil es auf den ersten Blick so aussieht, da macht man es sich ein bisschen einfach, wenn man glaubt.

    Zu den so genannten Zirkussen gehört ja unter anderem auch die Apassionata, ich weiss nicht, ob die jemand hier im Forum mal besucht hat, ich schon mehrfach, letztes Jahr habe ich auch ein Gewinnspiel gewonnen und durfte hinter die Kulissen schauen, ich muss sagen, das ist Tierdressur auf allerhöchster Stufe und wenn man sieht, wie die mit ihren Pferden hinter der Bühne umgehen, ist das auch Tierliebe in Reinform. Da können sich die meisten Privatleute, die immer auf die bösen Zirkusse schimpfen, echt mal ein Vorbild daran nehmen. Diesen Tieren geht es wahrscheinlich besser und sie sind glücklicher als so manche gelangweilte Sofakatze und machem Hund, der 3-mal am Tag ne Viertelstunde um den Block darf zum Pieseln.

    Und zum Thema, das die Zirkusse ja nur zur Unterhaltung da sind und man sie deswegen nicht braucht; sicher sind sie das, aber wozu haben die meisten Leute z.B. ihre Katzen? Es gibt bestimmt einige, die Katzen haben, weil sie sie irgendwo gerettet haben oder weil sie ihnen einfach zugelaufen sind oder so, aber der Grossteil hat sie doch zum eigenen Vergnügen, weil es einfach toll ist, eine Katze um sich zu haben, oder etwa nicht?
     
  2. #1 23.11.2011
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 23.11.2011
    klunki

    klunki Gast

    na ja (ist jetzt zwar o.T.) aber Pferdedressur ist nun nicht gerade ein gutes Beispiel für artgerechte Tierhaltung oder für Freude der Tiere am Lernen und Arbeiten - was da so alles abgeht ist für mich unerträglich (auch wenn vermutlich nicht alle Pferde mit Schmerzen zur erwünschten Reaktion gebracht werden - leider aber doch bei einer ganzen Reihe sehr angesehener Dressur- und auch Springreiter)

    Den von Dir genannten russischen Katzenzirkus kenne ich nicht - aber ich denke mal, das 99% der sich hier zu Wort meldenden beim Wort "Zirkus" einfach die Zirkusse im Kopf haben, die sie kennen - das sind kleine Wanderzirkusse und die paar großen, bekannten.

    Und ja - ich stehe dazu, dass wir kein Recht haben, Tiere zu unserem Vergnügen zu dressieren uns schlecht bzw. nicht artgerecht zu halten. Ein Vergleich von guten, privaten Katzenhaltern mit den Zuständen dort kann man doch eigentlich gar nicht ziehen :confused:
     
  4. #23 23.11.2011
    Stefan

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    9.111
    Zustimmungen:
    3
    Passend zum Thema gibt es einen neuen Artikel in unserem Portal.
    Hier kommt ihr direkt zum Artikel: KLICK
     
  5. #24 23.11.2011
    Cara

    Registriert seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach:
    NEEEEEINNN!!!!!!
    jedenfalls meine Meinung, deshalb gehe ich auch sehr selten oder gar nicht in den Zirkus.
     
  6. #25 23.11.2011
    Bonsaischweinchen

    Registriert seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich sage NEIN !!
     
  7. #26 13.05.2012
    juik

    Registriert seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Von meiner Seite, ein klares nein!
     

Ähnliche Themen

  1. Oscar
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.211
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden