Geschlechtsreife bei Norwegern?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Fortpflanzung, Geschlechtsr" wurde erstellt von NFO2016, 16.05.2017.

  1. #1 16.05.2017
    NFO2016

    Registriert seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich hätte mal eine Frage an die Norweger Züchter unter euch.
    Wie alt waren eure Kater durchschnittlich als Sie Potent wurden? Mein TA. meinte er müsste bald soweit sein.
    Bekannte Züchter sagten es könne noch eine ganze Weile dauern. Mein Kater ist jetzt knapp 11 Monate alt, wie lange glaubt ihr wird's noch dauern?

    Hab
    noch eine Frage: Was kann ich meiner Katze geben damit Sie wieder zunimmt. Sie hat durch Dauerrolligkeit und Fellwechsel einiges abgenommen und außerdem sind momentan sowieso alle drei total anstrengend im Punkto Futter. Nichts ist gut genug:rolleyes:. Je mehr ich lese umso mehr habe ich Angst dass Ihnen irgendetwas fehlt. Das einzige was Sie zur Zeit fressen ist Dosenfutter von Felix und co. Genau das wollte ich nicht! Habe bis zu Beginn Ihrer Dauerrolligkeit roh gefüttert und es hat auch gut funktioniert aber seither sind Sie einfach nur zum heulen. Egal was ich Ihnen serviere, es wird wenig bis gar nicht beachtet. Einzige Ausnahme ist roher Fisch und wie gesagt das Dosenfutter. Muss ich mir da Sorgen machen oder ist das Normal. Der TA. meinte ja Sie wären nicht zu dünn, zwar Schlank aber alles noch in Ordnung. Falls jemand eine Idee hat wie ich meine Tiger wieder an Ihr "Normales" Futter gewöhnen kann bitte melden. Lg.
     
  2. #1 16.05.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 17.05.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Christine,

    unsere drei Norwegerkater fingen zwischen 5 und 7 Monaten an zu markieren. Daher kann man das nicht pauschal sagen, wann es soweit ist. Aber mit 11 Monaten sollte er eigentlich schon potent sein. Manche Kater brauchen aber auch etwas länger. Es gibt allerdings auch sehr wenige Kater, die nicht markieren. Man merkt nur am "Interesse" an den Damen, dass sie soweit sind. Eine Züchterin hier im Forum schrieb mal, "traue keinem Kater über 2kg" :D
    Ein potenter Kater, der nicht markiert, ist ein Glücksgriff. Sonst frag doch mal bei den Züchtern des Katers nach, ob der Vater markiert oder nicht oder bei Deiner Mentorin, was sie dazu meint.

    Bei überwiegender Fisch- und Felixfütterung sind die Katzen nicht ausgewogen ernährt. Du schreibst, dass Du vorher gebarft hattest, vielleicht mögen sie nur noch das? Wäre im Grunde ja die gesündeste Ernährung für sie. Es gibt inzwischen auch Barffutter in Dosen oder bei Anbietern kann man gewolftes Futter kaufen, dann müßtest Du es nicht selber zubereiten. Vielleicht das mal ausprobieren?

    Solche Mäkelphasen macht jeder Katzenbesitzer durch. Meist ist es dann in den Sommermonaten so, dass sie auf einmal nicht ihr gewohntes Futter fressen mögen. Entweder man probiert andere Sorten aus oder versucht, den Kampf mit den Katzen, wer sturer in Bezug auf Futter ist, auszufechten. Kann Dir aber aus Erfahrung sagen, dass meistens der Mensch verliert.;)
    Wir haben hier Auflistung von hochwertigen Futtersorten, vielleicht ist da eine Futtersorte dabei, die auch Deine Fellnasen mögen, falls Du nicht barfen möchtest.

    LG Marion
     
  4. #3 17.05.2017
    NFO2016

    Registriert seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Also wenn es nach dem Gewicht geht ist er sicher schon Potent.:) Makieren tut er noch nicht. Mein TA meinte auch das seine Hoden noch zu klein sind und er einfach noch ein Teenager ist, also einfach noch ein bisschen Zeit braucht. Er fängt zwar an hin und wieder an den Damen zu schnuppern aber so richtig Nervös macht ihn das noch nicht.

    Zum Thema Futter: Ich möchte ja barfen und habe das auch bis vor kurzem. Leider wollten Sie ihr Futter nicht mehr fressen also bin ich in meiner Not auf das Dosenfutter umgestiegen, damit Sie wenigstens irgendetwas fressen. Ich hoffte ja Ihnen würde irgendwann dass richtige Fleisch fehle aber nichts da. Egal ob Hähnchen, Pute, Rind oder sogar Meeresfrüchte alles wird stehen gelassen. Sogar R-Blut habe ich dazu gegeben, half auch alles nichts. Ich werde jetzt einfach mal das Dosenfutter mit ein paar Zusätzen etwas aufmotzen damit Sie wenigstens gut versorgt sind.
     
  5. #4 17.05.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Manchmal riecht der Urin schon etwas strenger, wenn sie anfangen potent zu werden. Das ist dann das erste Anzeichen und meist dauert es dann nicht mehr lange, bis die Potenz ganz sich entfaltet. Einige Kater brauchen eben etwas länger und andere sind frühreif. Ich drücke Dir die Daumen, dass er auch in Zukunft nicht markiert.

    Falls im Moment nur Felix angesagt ist, würde ich auch Subelemente zufügen. Versuche aber auch mal bei dem Felix nach und nach hochwertiges Futter unter zu mischen. Also jeden zweiten/dritten Tag etwas mehr. Fressen sie es dann nicht, dann wieder weniger von dem neuen Futter nehmen. So gelingt meist eine Umstellung relativ gut.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden