Häufchen vor dem Katzenklo

Dieses Thema im Forum "Unsauberkeit bei Katzen" wurde erstellt von Smarty-the-Cat, 26.01.2010.

  1. #21 25.11.2010
    HouseBabe

    Registriert seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diesen Tip mit dem Buch,habe mir es jetzt auch bestellt.weil mein ABC gerad auch ziemlich auf dem Nullpunktist:(,habe momentan auch nen Problem mit meinen Neuzugang;)habe von Feliway bis hin mit Tierarztbesuch.
    Naja jetzt versuche ich es ab Montag mit Bachblüte so wie mit den Tips aus dem Buch,und habe mir extra noch nen anderes Buch bestellt dazu,weil meine Lektüre örgend wie abhanden gekommen iss,das Buch trägt den Tite
    l"Wenn Katzen Kummer machen ",
    Sollen heutz oder morgen da sein;)bin mal gespannt wie sie sind:D

     
  2. #1 25.11.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 26.11.2010
    Baloubär

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Also mein *Balou* geht eigendlich immer schön auf´s Katzenklo.
    Nur sobald ich die Duschwand auf habe, geht er immer in die Dusche !!! :confused:
    Ich hab auch noch nicht rausgefunden was an der Dusche soooo toll ist.

    Habe das Gefühl, das das standart Katzenklo vllt zu klein ist für ihn,
    kann aber keine größeren finden !

    Wisst ihr vllt wo man noch etwas größere Klo´s finden kann ???

    LG Bianca und Balou :aloha:
     
  4. #23 26.11.2010
    J&M

    J&M Gast

    Ich habe mein XXL Klo aus einem Shop bei ebay ersteigert...musst mal einfach XXL Katzenklo eingeben...

    Katzen haben ein Problem damit wenn sie sich zu sehr krümmen müssen weil das Klo zu klein ist beim machen und deswegen gefällt den meisten vielleicht die Dusche weil sie da die Freiheit geniessen können...*g*

    Natürlich nur wenn es ein Haubenklo ist, bei einem offenen ist es ja was anderes...lg ela
     
  5. #24 26.11.2010
    Baloubär

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ela :happy: werde da gleich mal auf die Suche gehen !!!
    Und ja, mein Katzenklo ist ganz zu und mit Schwingtürchen ...

    :aloha: Vielen lieben Dank :aloha:
    LG *Balou* und Bianca
     
  6. #25 26.11.2010
    J&M

    J&M Gast

    Nichts zu danken...kannst ja mal bei Zeiten berichten ob du eins geholt hast und ob er wieder fein in seinem Klöchen macht...lg ela
     
  7. #26 29.11.2010
    Baloubär

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich !!! ;) ... bin gerade voll dabei im ebay !
    Er bekommt jetzt nen größeres Klo und nen neuen Kratzbaum dazu ;)

    LG Bianca :happy:
     
  8. #27 29.11.2010
    J&M

    J&M Gast

    hehe da hab ich ja was ins rollen gebracht...:D lg ela
     
  9. #28 29.11.2010
    Baloubär

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ja ... :D bekommt er jetzt einfach zu Weihnachten *hihi*
    Passt gerade.

    LG *Balou* und Bianca :aloha:
     
  10. #29 29.11.2010
    J&M

    J&M Gast

    Na das ist doch toll, kannst ja dann mal Bilder zeigen...:D
     
  11. #30 29.11.2010
    Baloubär

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ja mach ich ... wenn ich die sachen da habe ;)
     
  12. #31 26.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ist diese Konversation noch aktuell? Habt ihr inzwischen eure Probleme lösen können??

    Ich habe nämlich dasselbe Problem: Khaleesi ist eine adoptierte, sehr verschmuste und anhängliche Wohnungskatze, die als einziges Tier bei mir und meinem Freund lebt. Wir arbeiten beide viel von zu Hause aus, es ist also fast ausnahmslos jemand von ihrem "Rudel" da. Anfangs hatten wir nur ein einziges, geschlossenes Katzenklo, in das sie aber immer brav und anstandslos reingemacht hat. Ganz am Anfang, als noch alles neu für sie war, hatte sie einmal ins Schlafzimmer gepinkelt und zwischendurch hatte sie eine Blasenentzündung, aber das waren die einzigen beiden Male, dass das "kleine Geschäft" nicht ins Klo ging. Auch das große hatte sie immer brav in die Streu gemacht, und als wir am anderen Ende der Wohnung eine zweite, offene Toilette aufstellten, machte sie abwechselnd in beide.
    Soweit war alles gut.

    Nun hat Khaleesi aber vor einer Weile angefangen, wie oben schon so oft beschrieben, ihren Haufen neben das Klo zu setzen - beinahe jeden Tag. Das Katzenklo wird täglich sauber gemacht, bei Bedarf auch öfter. Beim Streu haben wir von Anfang an "Cat's Best Öko pur" verwendet (das Streu zu wechseln könnte also mal ein Anhaltspunkt sein). Wir hatten uns schon gefragt, ob sie das vielleicht macht, weil sie sich alleine fühlt: Wir schlafen mit geschlossener Zimmertür, und meistens war der Haufen morgens da. Heute hat sie ihn allerdings gesetzt, als ich wach war und die Türe offen... Von anderen Katzen drangsaliert wird sie nicht, sie kann aus zwei - meistens sogar vollkommen unberührten - Katzenklos aussuchen, krasse Umstellungen gab es auch keine in letzter Zeit... ich weiß nicht, was ihr fehlt :(

    Ich hoffe auf eure Ratschläge!! Am allerliebsten von Dosenöffnern, die bereits dasselbe Problem hatten und es langfristig lösen konnten!
    Danke euch :)
    LG,
    Elisa
     
  13. #32 26.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    P.S.: Die Stelle, an der der Haufen unerbittlich immer wieder auftaucht, mache ich mit dem mikrobiologischen Geruchsenferner "Biodor - Animal" weg. Riechen sollte da also selbst für die feine Katzennase eigentlich nix mehr.
     
  14. #33 26.08.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Wir hatten das Problem vor einigen Jahren. Hatten auf Cat's Best Öko-Streu umgestellt, weil wir es für uns angenehmer fand. Aber eine Katze von uns war damit gar nicht einverstanden und machte ihr großes Geschäft genau vor das KaKlo. Als wir wieder das gewohnte Klumpstreu nahmen, ging sie wieder brav auf das KaKlo.

    Vielleicht fühlt sich Khaleesi doch einsam, wie alt ist die denn überhaupt? Obwohl wir Menschen uns viel mit den Katzen beschäftigen, können wir einen vierbeinigen Spielgefährten nicht ersetzen.

    Etwas muß sich ja in ihrem oder Eurem Leben geändert haben, dass sie unsauber geworden ist. Katzen reagieren auf Veränderungen in ihrem Tagesryhthmus, andere Möbel, Fressen, usw. manchmal seltsam. Das bedeutet Detektivarbeit, um die Ursache zu finden.
     
  15. #34 26.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Ja, wie gesagt, das Streu ist mal ein Anhaltspunkt: Das wollen wir als nächstes probieren.

    Mit dem Alter ist das so eine Sache: Wir haben sie im Juni aus der Katzenhilfe e. V. in Karlsruhe geholt, wo sie erstmal aufgepäppelt worden war, weil man sie ausgesetzt hatte und sie extrem mager und schwach war. Die Tierärztin schätzt sie auf 3-4 Jahre, aber da sie überhaupt kein Spielverhalten zeigt, könnte sie meiner Meinung nach auch älter sein. Zwei Katzen ist für uns in der Wohnung eher problematisch, deshalb hatten wir dezidiert eine Katze gesucht, die auch in den Gehegen der Katzenhilfe eher für sich geblieben war: Sie hat sich immer von den anderen fern gehalten und war mehr der Einzelgänger. Auch weil sie nicht spielt, denke ich, dass andere Katzen für sie eher Stress bedeuten.
    Mit der Detektivarbeit werde ich allerdings mal weiter machen, da hast du recht :) wobei es mich wundert, dass sie sich an - was auch immer es ist - noch nicht gewöhnt hat - immerhin ist es schon eine ganze Weile, dass sie daneben macht...
     
  16. #35 26.08.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest verschiedene Streus in den beiden Klos verwenden und es bei einem zusätzlich auch ohne Haube versuchen.
    Ansonsten kann sich die Streu des selben Anbieters auch einmal ändern, hatte hier ´mal so einen Fall. Es wird naturgemäß nicht immer an gleicher Stelle abgebaut.

    Nach meinen Erfahrungen hatten die Katzen, die ich mit diesem Problem kannte, etwas gegen das Katzenklo, das nicht regelmäßig sauber gemacht wurde. Das scheidet in Eurem Fall jedoch wohl aus, so dass es entweder an der Beschaffenheit von Klo und Streu liegt oder sie etwas anderes damit zum Ausdruck bringen möchte. Was hindert Euch denn daran, die Schlafzimmertür nachts zu schließen? Ich könnte nicht mehr ohne Katze einschlafen....
     
  17. #36 26.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auch dir danke für die Antwort, Mara! Am Streu bleib ich also definitiv dran.
    Zur Schlafzimmertür: ich möchte prinzipiell nicht, dass Tiere im Raum sind, wenn ich schlafe. Das hat mehrere Gründe, die aber hier weniger wichtig sind. Denn wir haben auch die Gegenprobe gemacht und die Türe offen gelassen - Resultat: derselbe Haufen am Morgen...
     
  18. #37 27.08.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Um der Katzenstreu auf der Spur zu bleiben: Wie reagiert sie denn sonst auf die Klos?
    Als ich damals besagtes Streu der gleichen Marke hatte, rümpften die Katzen ihre Näschen und gingen nur widerwillig drauf.

    Nimmt sie für den Haufen immer die gleiche Stelle? Sofern Ihr den Platz habt (ich hätte ihn nicht), rückt das Klo doch ´mal genau auf die Stelle und wartet ab, was passiert.

    Habt ihr Euch den Kot schon genau angeguckt, damit mögliche Krankheiten ausgeschlossen sind?
     
  19. #38 27.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gerade das, was mich an der Streu-These doch ein bisschen zweifeln lässt: etwa vier Wochen lang hatte sie gar kein Problem damit. Ich muss mal meinen Freund fragen, ob wir evtl. inzwischen den zweiten Sack aufgemacht haben, du hattest ja oben erwähnt, dass es da Unterschiede geben kann.

    Ja, der Haufen ist immer an der selben Stelle. Da das aber unpraktischerweise direkt vor unserer Wohnungstür ist, können wir das Katzenklo nicht wirklich dort hin stellen.

    "Genau angeguckt" - na ja: immerhin so genau, dass wir keinen Unterschied zu früher bzw. zu dem im Katzenklo feststellen können. Also auffällig anders ist er jedenfalls nicht.
     
  20. #39 27.08.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Vor der Wohnungstür? Wie häufig (Achtung: Wortwitz!) denn eigentlich?
    Man könnte jetzt vermuten, dass sie da gerne durchmöchte. Zeigt sie ansonsten irgendwelche Anzeichen, nach draußen zu wollen? Infos zum Vorleben besitzt Ihr ja nun leider nicht.

    Habt Ihr eigentlich einen gesicherten Balkon?

    Bei manchen ist der Drang schon befriedigt, wenn man sie an der frischen Luft an der Leine führt. Dazu sollten die äußeren Gegebenheiten allerdings auch stimmen.
     
  21. #40 27.08.2014
    Khaleesi

    Registriert seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ganz unterschiedlich: neulich regelmäßig einmal pro Tag, immer morgens. Dann auch vereinzelt nachmittags. Einzelne Tage gar nicht. Heute war zum Beispiel nichts...
    Ja, wir haben einen von den Vormietern bereits top katzengesicherten Balkon, da steht auch immer die Türe offen, wenn's nicht gerade gießt oder zu kalt ist. Wir haben bei der Katzenwahl extra darauf geachtet, dass unsere Kleine als Wohnungskatze aufgewachsen ist, damit sie mit dem Wohnungsleben in der Stadt nicht unglücklich wird. Zur Vorgeschichte haben wir zwar wirklich keinerlei Infos, aber an dem Verhalten des Tieres lässt sich ja zum Glück einiges ablesen: Als sie ausgesetzt war, ist sie mit der Wildnis überhaupt gar nicht klar gekommen, deshalb war sie so abgemagert und geschwächt, als sie gerettet wurde. Dazu kommt, dass sie sich in der Katzenhilfe, wo die Wahl zwischen draußen und drinnen besteht, immer nur im Innenbereich aufgehalten hat. Deshalb, so wurde uns gesagt, kann man davon ausgehen, dass Khaleesi nie ein Freigänger war und mit einer Wohnung als sicheres und überschaubares Reich höchstwahrscheinlich sehr zufrieden sein wird. Und tatsächlich ist sie die meiste Zeit ultraglücklich damit, auf ihrem Kratzbaum, unseren Schößen, dem Flickerlteppich in der Küche oder der Bettdecke zu liegen...

    Kann es eigentlich auch sein, dass das nach einer Weile wieder aufhört und man nie rauskriegt, woran es jetzt eigentlich lag..? Dass sich das also wieder von allein einpendelt?
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden