Hallo ich habe ein Problem mit einem Kater von einer Vorbesitzerin

Dieses Thema im Forum "Rechtsfragen" wurde erstellt von ProSlayer, 20.04.2014.

  1. #21 21.04.2014
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    3
    Kopf schüttel! Da hilft nur Gedult und Liebe♥ mit viel
    Ruhe.Alles andere bringt nix!Es gibt keinen "bösen Tiere"!
    Aber den Katerwieder abgeben,macht natürlicher weniger arbeit .Wie kann man ihn nur so schnell aufgeben,da wäre ne Plüschkatze besser gewesen!!!!!!Sorry,meine Meinung!
     
  2. #1 21.04.2014
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 21.04.2014
    TinkasDosi

    Registriert seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    hier ist TinkasDosi,
    bitte bitte helft mit das Proslayer seine Katze behalten kann und ihr ein schönes zuhause bieten kann.
    Er will seine Katze nicht abgeben. Er ist nur ratlos, weil er nicht weiß wie er ihr helfen kann.
    Jeder Tip und Ratschlag den ihr habt um aus den dreien ein zukünftiges tolles Gespann zu machen wäre schön.
    Nur GEMEINSAM sind wir stark und können helfen. Dafür wollen wir doch da sein, richtig?
    Wie könnte die Katze zur Ruhe kommen? Wie könnte man einer, meiner Meinung nach, durch den Vorbesitzer schwerst geschädigte Katze wieder das Gefühl geben das sie geliebt und umsorgt wird? Wie kann man dafür sorgen das diese Person von der die Katze war, NIE wieder die Chance bekommt einem Tier sowas anzutun? Das sind doch die Fragen die hier beschäftigen.
    Ich möchte euch von ganzem Herzen bitten mitzuhelfen, denn ich bin Tierschutz und ihr doch auch!
    Wir lieben unsere Fellnasen und möchten JEDEM die Chance dazu geben, das er oder sie das auch bekommen kann!
    Ich hoffe, ihr versteht mich nicht falsch.
    Liebe Grüsse
    Eure
    Silva
     
  4. #23 21.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2014
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    0
    Silvia, ich weiß nicht, woher Du Dein Wissen beziehst, dass ProSlayer den Kater nicht abgeben will.

    Ich jedenfalls glaube nicht mehr daran, dass ProSlayer den Kater behalten will, sondern hier wirklich nur Bestättigung gesucht hat. Das Tierheim hat ihn auch nicht geholfen - hmn, da frage ich mich, welche Hilfe er von denen erwartet hat. Wir dürfen eins nicht ausser Acht lassen, der TE hat den Bereich "Rechtsfragen" gewählt und nicht "Erziehung, Verhalten..." oder "User helfen Usern". Auf Fragen zum Kater wurde immer nur ein weiterer negativer Punkt nachgelegt.

    Sorry, ich denke, wir müssen der Wahrheit ins Auge blicken. Ich für meinen Teil denke, dass es dem TE nie darum ging, Hilfe zu erhalten, wie er den Kater behalten kann, sondern eher, wie er den Kater so schnell wie möglich wieder los wird und zudem noch die Kohle von der Vorbesitzerin wieder bekommt.

    Obwohl der TE seit seinem letzten Posting mehrfach online war, heute zuletzt um 11:48 Uhr, antwortet der TE auf gezielte Fragen nicht, welche Hilfe er von uns erwartet. Vorschläge wurden auch gemacht, aber auch darauf kein Eingehen des TE. Bitte, wie soll man/frau da denn helfen?

    Wer weiß, ob der armer Bub überhaupt noch da ist.
     
  5. #24 21.04.2014
    Martinakowski

    Registriert seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich traurig so was. Mir tut der Kater leid, so ein Tierchen muss sich eben auch an seine neue Umgebung gewöhnen.... aber so ist das wohl in unserer Wegwerfgesellschaft: wenns nicht klappt, wenns nicht funktioniert, dann weg damit..... wirklich traurig :(
     
  6. #25 21.04.2014
    TinkasDosi

    Registriert seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    Ich habe mit ihm telefoniert. Er war sehr verzweifelt. Aber er hat jetzt Hilfe von einer Einrichtung bekommen die auch mit solchen Fällen zu tun hat. Ich jedenfalls drücke ganz doll die Daumen das sie mit Hilfe der Person eine ideale Lösung und Hilfestellung bekommen werden damit es der Katze und den Dosis gut geht.
    Wie gesagt von abgeben war nie die Rede! Das er in die Rechtsabteilung hier ist war vielleicht auch die Aufregung in der Situation.
    Und das kann auch falsch rüberkommen. Aber in der Aufregung weiß man manchmal einfach nicht mehr wo einem der Kopf steht.
    Jetzt ist ja alles geklärt. Sie haben Hilfe. Sogar vor Ort.
    Liebe Grüsse
    Silvia
     
  7. #26 21.04.2014
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.490
    Zustimmungen:
    22
    Sollte es sich tatsächlich so verhalten, was ich immer noch bezweifel, dann wünsche ich dem TE und dem Kater, dass sie es schaffen und eine gemeinsame Zukunft haben werden.
     
  8. #27 21.04.2014
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    0
    ich schließe mich Marion an. Ich fände es schön, wenn ProSlayer sobald auch er ein wenig zur Ruhe gekommen ist, uns berichtet, wie es mit dem Buben weiter gegangen ist.
     
  9. #28 21.04.2014
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    2
    OT
    ich glaub du meinst eher Tetanus?
    Tollwut wäre etwas übertrieben nur wegen Gartenarbeit und so.. ;)

    lg Christine
     
  10. #29 21.04.2014
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.490
    Zustimmungen:
    22
    Ja, das hatte ich gemeint;)
     
  11. #30 22.04.2014
    Martina*

    Martina* Moderator

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    9.240
    Zustimmungen:
    37
    Na dann hoffen woir mal das alles gut geht.
     
  12. #31 22.04.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Wie geht es denn eigentlich der Freundin inzwischen? Der Biss war ja Dienstag, ist also eine Woche her. Ob sie stationär aufgenommen oder nur der Grundstein für die Tetanus-Impfung gelegt wurde, konnte ich nicht lesen.

    Übrigens finde ich es schon recht fahrlässig, als Tierhalter nicht gegen Tetanus geimpft zu sein. Klar muss man dreimal hintereinander den Pieks über sich ergehen lassen, wenn man den Zeitpunkt für die einfache Auffrischung verpasst hat.

    Dass die ehem. Halterin so reagiert, finde ich übrigens nicht verwerflich, zumindest aus rechtlicher Sicht. Offenbar hat sie auf die "Mängel" hingewiesen und als Privatperson Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen. Ähnlich agieren sogar Tierheime, wobei man das Tier zwar zurückbringen kann, aber den Kaufpreis nicht erstattet bekommt (bestenfalls ein anderes Tier).
     
  13. #32 23.04.2014
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    0
    Na.da würde ich mal Beamer entpfehlen!
    Diesen armen Kater hatten wir aufgenommen,weil er auch Menschen angegriffen hat u.sich richtig verbissen hat.
    War erst 3 Jahre alt, hatte aber schon in der Zeit 4 Besitzer,Krallen gezogen ,konnte sich also nicht verteidigen.
    Der war aber später,so nach 6 Monaten zu einem Schmusetier geworden u.was sehr wichtig ist,ich habe ihn auf Ausstellungen mitnehmen können, er hat sich vorbildlich benommen u.mehreren Preise bekommen u.jeder durfte ihn anfassen,wenn ich dabei war.
    Allerdings musste man einmal am Tag mit ihm ganz wild spielen- er hat sich dann auf die Hinterpfoten gesetzt u.richtig mit einem geboxt.
    Habe aber rausbekommen,das hatte ihm sein erster Besitzer so beigebracht, zur Belustigung seiner Kolleger in der Messhall, die haben da sogar Wetten abgeschlossen,wer gewinnt.
    Also waren es mal wieder Menschen,die das verbrochen hatten u.nicht der arme Beamer.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden