Hermine (4 Monate) attackiert neue kleine Katze (8 Wochen) heftig! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Hehe, 12.09.2010.

  1. #1 12.09.2010
    Hehe

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !!

    Wir haben seit vier Tagen eine neue kleine Katze. Eigentlich wollten wir sie, damit Hermine einen Spielgefährten hat. Weil Hermine so jung ist, dachte ich auch, dass das wohl kein Problem werden würde. Na, da hab ich mich mal ordentlich getäuscht!!

    Bei der Ankunft der Kleinen haben wir sie erstmal in ein getrenntes Zimmer und Gerüche ausgetauscht usw..
    Am zweiten Tag haben wir die
    beiden dann zusammen gelassen. Die "Alte" hat der Kleinen dann ständig auf den Kopf gehauen und sie angeknurrt und gefaucht. Die Kleine saß auf dem Boden, total verängstigt, und hat sogar mal vor Angst gepinnkelt.

    Inzwischen haut Hermine nur noch selten mit der Pfote, dafür fängt sie die Kleine und beißt sie immer und immer wieder. Die kleine schreit dann auch ganz jämmerlich und wehrt sich inzwischen auch mit Pfoten und Knurren, aber sie ist körperlich einfach deutlich unterlegen. Ich kann das garnicht mit ansehen. Hermine spielt mit der Kleinen wie mit einer Maus ... ohne Rücksicht auf Verluste.
    Was mich allerdings verwundert ist, dass die Kleine trotzdem immer wieder aus ihrem separaten Raum rauswill und in Hermines Bereich. Sie miaut unentwegt, wenn Sie nicht rausdarf.

    Ich würde jetzt mal gerne von euch wissen, wann ich denn genau eingreifen darf und muss?!
    Habt ihr Erfahrung mit so etwas? Besteht denn Hoffnung für die Beiden?
    'Wir versuchen auch sehr, Hermine mehr Aufmerksamkeit zu schenken, aber sie lässt sich nur streicheln, wenn die Kleine nicht da ist!!

    Bin ziemlich verzweifelt und hoffe, dass ihr gute Ratschläge für mich und meine zwei Kleinen habt!!!

    Liebe Grüße,

    Hehe
     
  2. #1 12.09.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 12.09.2010
    J&M

    J&M Gast

    Hallo und herzlich Willkommen ganz oben unter Benachrichtigungen wartet auch noch eine Private Nachricht auf dich...::uhu::

    Das ist alles ganz normal und sie müssen das unter sich ausmachen, so lange kein Blut fliesst lass die beiden machen das wird schon...

    Du kannst es auch spielerisch versuchen die beiden zusammenzuführen, mit einem Laserpointer oder Spieleangel...

    Du kannst auch Felifriend (einfach nur anklicken)

    Eigenschaften
    Felifriend® enthält die F4-Fraktion der Gesichtspheromone der Katze (Feliway® enthält die F3-Fraktion).
    Auf ein Lebewesen gesprüht, akzeptiert die Katze diesen Neuankömmling (Mensch oder Tier) als wohlbekannt und vertraut.

    dazu nehmen irgendwann, aber damit würde ich noch warten...lg ela
     
  4. #3 12.09.2010
    Undercover

    Registriert seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es über das normale "dich kenn ich nicht" hinaus geht (und das würde es mit immer heftigerem Beissen), würde ich die "große" Katze mit deutlichen Worten (Nein) versuchen zu bremsen; evtl. hilft auch ein Türgitter (nur sehen, nicht anfassen). Wie alt war die große, wo ihr sie bekommen habt? Ich vermute nicht viel älter als die Kleine jetzt, was dann wiederherum die fehlende Sozialisierung erkärt. Normal fände ich fauchen und knurren, mal einen Buckel machen und mal eine "Abwatschen", aber hier befürchte ich schon mehr, wenn sich die kleine vor Angst bepinkelt.
    Versuch mal mit beiden z.B. mit der Federangel zu spielen, oft vergessen sie dabei das sie sich nicht leiden können. Jeden Tag ein bisschen, nicht zu viel auf einmal verlangen.
     
  5. #4 12.09.2010
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Ich will mal so sagen,du hast die Kleine ja erst 4 Tage,da ist noch garnicht viel zu sagen.
    Du brauchst jetzt viel Liebe und Gedult und du mußt den 2 Kätzchen viel,viel Zeit geben sich aneinander zu gewöhnen.
    Davon abgesehen ,ist das Kätzchen mit 8 Wochen noch sehr sehr jung:rolleyes:.Eigentlich sollte ein Kätzchen bei der Abgabe schon 12 Wochen sein.
    Aber mit viel viel Gedult bekommt ihr das bestimmt in griff;)
    Wünsche dir viel Erfolg!
    LG Christine
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden