Honey hat mich ohne erkennbaren Grund gekratzt

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Felia, 24.11.2008.

  1. #1 24.11.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Honey hat gestern ein Verhalten gezeigt, dass ich so von ihr nicht kenne. Als ich gestern abend mit ihr geschmust habe, hat sie mich ganz plötzlich im Gesicht gekratz! :8o: Das kam wirklich aus heiterem Himmel, eine Minute vorher hat sie noch geschnurrt. Ich bin nicht böse auf sie, ich würde nur gerne wisen, warum sie sich so verhalten hat.

    Honey ist sonst überhaupt nicht agressiv. Sicher hat sie mich schon ein paar Mal gekratzt, aber da wusste ich immer warum. Das erste Mal war an dem Tag als Lee zu uns kam und Honey zum ersen Mal gesehen hat, wie ich eine andere Katze streichele. Das hat sie seitdem aber nicht
    mehr getan. Wenn ich Lee jetzt streichele, kommt Honey einfach an und will auch kuscheln. Ansonsten hat Honey mich immer nur gekratzt, wenn ich etwas Unangenehmes mit ihr machen wollte (Wurmkur in den Nacken träufeln oder Ohrentropfen geben).

    Wenn Honey sonst genug vom Streicheln hat, zeigt sie mir das, indem sie in diesem bestimmten Ton kurz maunzt. Ab und zu faucht sie dann auch, aber sie haut sonst nicht. Möglicherweise hat sie sich dieses Verhalten von Lee abgeguckt. Wenn Lee nicht mehr gestreichelt werden will knurrt oder haut sie. Allerdings hat Lee dabei in der Regel die Krallen eingezogen, Honey hatte ihre Krallen ausgefahren. Man muss aber dabei sagen, dass sie eine eine junge Katze (1 1/2) ist, die kaum Kontakt zu Menschen hatte, bevor sie zu uns kam. Sie vergisst auch einfach oft beim Schmusen die Krallen einzufahren.

    Ein weiterer Faktor ist, dass Honey in den letzten Tagen etwas beleidigt war. Meine Mutter war drei Tage weg und in dieser Zeit habe ich mich verstärkt um Lee bemüht. Honey hat mich in dieser Zeit öfter angefaucht oder ist weggegangen, wenn ich sie streicheln wollte. Aber gehauen hat sie nur dieses eine Mal, weswegen ich glaube, dass es irgendeinen Auslöser in der Situation gegeben haben muss. Meine Mutter war gerade wieder gekommen. Sie hat erst beide Katzen begrüßt (Lee zuerst, weil sie zur Begrüßung angelaufen kam, das macht Honey nur bei mir) und ihnen Leckerlies gegeben. Dann habe ich mich zu meiner Mutter in die Küche gesetzt und mit ihr geredet. Als ich danach zu unserer üblichen abendlichen Kuschelstunde zu Honey ins Bett kam war erst alles okay. Sie hat geschnurt, Köpfchen gegeben und sich an mir gerieben. Dann hat Honey sich hingelegt, ich habe mich zu ihr gelegt und sie weiter gestreichelt und dann hat sie plötzlich gehauen. Zehn Minuten später war alles wieder okay und wir haben weiter gekuschelt. Aber was hatte sie nur? Ich habe mich leicht über sie gebeugt, hat sie sich dadurch vielleicht eingeengt gefühlt? Wir haben aber auch schon früher in dieser Haltung zusammen gekuschelt. :?(:
     
  2. #1 24.11.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 24.11.2008
    J&M

    J&M Gast

    Vielleicht hat sie sich wirklich dadurch eingeengt gefühlt oder war schon fast am einnicken und hat sich vielleicht erschrocken?

    Ich habe das bei Jasmina auch dann liegt sie in meinem Hals ganz eingekuschelt und ich kraule sie die ganze Zeit und auf einmal ist ihr das zu viel und sie haut dann ab, vielleicht war das auch so ein Grund von Honey das sie sich eingeengt gefühlt hat...

    lg ela
     
  4. #3 24.11.2008
    Mietzemaunzi

    Registriert seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Felia
    Ich denke auch mal das Honey sich eingeengt gefühlt hat,oder da sie sich dann ja hingelegt hat kann das auch sein,das sie Einfach nur schlafen wollte.
    LG Biggi
     
  5. #4 24.11.2008
    naddelkk

    Registriert seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    carter batman kratz in solchen situationen auch. aber inzwischen haben wir im gefühl, wenn genug gekrault und geschmust ist und wir lassen ihn dann.
    meist fängt er kruz vorher an, mit seinem schwanz zu "schlagen" oder er macht die augen auf und kriegt große pupillen.
     
  6. #5 24.11.2008
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Desiree,

    also ich würde es nicht gleich auf die Goldwaage legen, dass Honey mal gekratzt hat, Katzen haben ihren eigenen Kopf und von einer Sekunde auf die Nächste ärgert sie was und dann passiert es halt mal. Wir haben auch einen Kater, unser Felix, zu seiner Sturm- und Drangzeiten konnten wir ihn nur eins zweimal streicheln und dann war gut und er wollte nicht mehr und wenn man nicht aufgepasst hat, dann hat er gleich auch mal sehr dolle gekratzt.

    LG Nette
     
  7. #6 24.11.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    @Nette: Ich befürchte nur, dass ich meiner Kleinen irgendwie Angst gemacht habe und das möchte ich in Zukunft vermeiden.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden