I wie international :)

Dieses Thema im Forum "Katzen-Wurfmeldung" wurde erstellt von christinem, 10.09.2018.

  1. #1 10.09.2018
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    5
    Sodala, nachdem ich euch den F, G und H Wurf meiner Cattery Sirin Türkisch Angora frech unterschlagen habe, hab ich mir gedacht ich lasse euch vom Decktag an am I-Wurf teilhaben. :)

    Es wird mein I-Wurf, I wie international :) Nunja was besseres fällt mir zu I nicht ein, aber international ist die Verpaarung auf jedenfall, denn die zukünftige Mama Pepper ("Shtojzovalle Get Some White Pepper") kommt aus Italien, ihre Mama Nazli ist ein Import aus der Türkei,
    was jetzt nicht so leicht zu bekommen ist, und ihr Papa "Etonnant Juno who I am?" kommt aus Kanada.
    Der geplante Vaterkater "Marinday Jnana Remo" kommt aus Japan, sein Papa "Dschadi's Little Joe" aus Deutschland, die Mama "Marinday Elan Katherine" ist Japanerin, wobei die Linien dahinter großteils aus USA sind.. also, wenn das mal nicht international ist weiß ich auch nicht! :D

    Tja, so ist das wenn man eine relativ seltene Rasse wie Türkisch Angora züchtet, man muss international mit Züchtern zusammenarbeiten, damit der Genpool nicht zu eng wird. Das ist auch der Grund warum ich mich besonders freue, mit Pepper eine Katze zu haben deren Mutter direkt aus der Türkei kommt, die letzten beiden Würfe (G,H) waren auch "back to the roots" mit einem Kater aus Ankara, der Typ leidet zwar etwas und Showqualität haben die Kitten nicht, dafür sind es sehr wertvolle Auffrischungen für den Genpool. Und am Typ kann ich dann die nächsten Generationen arbeiten ;)

    Aber zurück zum I-Wurf, der vielleicht, wenn alles klappt, diese Tage gezeugt wird: Pepper ist rollig und Remo hat sich herabgelassen sie paar mal zu decken, nun meint er ein oder zweimal reicht und die rollende Katze interessiert ihn nicht mehr sonderlich, mal schaun obs geklappt hat, ich halte euch am Laufenden.

    PS: selbstverständlich sind die Eltern Blutgruppe, FIV, FeLV gestestet und Herz und Nieren geschallt, und Pepper audiometrisch getestet und beidseitig hörend.

    Und das sind die beiden:
    pepper.jpg reemo.jpg
     
  2. #1 10.09.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.09.2018
    Seraphina

    Registriert seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Christine,

    also, ich habe ja auch ein paar verschiedene Rassen hier und habe mich mit diesen natürlich auch beschäftigt.
    Mit der Türkisch Angora habe ich mich aber noch so gar nicht beschäftigt und muss sagen, dass ich sehr beeindruckt von den hoffentlich zukünftigen Eltern bin. Die beiden sind ja wirklich wunderschön.
    Besonders die weiße Maus ist schon ein richtiger Hingucker, auch wenn ich gestehe, dass ich der Weißzucht schon kritisch gegenüberstehe. Allerdings habe ich mich damit noch nicht wirklich ausführlich beschäftigt und bilde mir daher kein Urteil. Wie schon gesagt, ist die Lady auf jeden Fall bildhübsch.

    Da bin ich sehr gespannt, ob es geklappt hat und was dann nachher rauskommt.
     
  4. #3 11.09.2018
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    5
    Grüß dich!
    ja da muss man schon aufpassen was man tut. Ich züchte nur mit beidseitig hörenden Katzen, lasse auch alle Kitten audiometrisch testen bevor sie ausziehen und die Partnerkatze für die Verpaarung darf nicht auch weiß sein. Es bleibt ein Restrisiko dass ein Kitten taub sein könnte, aber man versucht so eben das Risiko soweit es möglich ist zu minimieren. Auch dürften die Linien eine Rolle spielen, bei manchen Linien kommen taube so gut wie nie vor, bei anderen gehäuft, da wird man dann nicht mehr weiterzüchten damit.
     
    Seraphina gefällt das.
  5. #4 11.09.2018
    Seraphina

    Registriert seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Weil es mich wirklich interessiert noch eine letzte Frage zur Weißzucht:
    Hattest du selbst denn schon einmal taube Kitten dabei und wie viele weiße Katzen sind denn bei dir schon groß geworden?

    Was trägt denn die Mutter unter dem weißen Kleid?
     
  6. #5 11.09.2018
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    5
    Pepper ist mit einiger Wahrscheinlichkeit eine black torbie, naja der Wurf (ist ihr erster) wirds dann zeigen.

    Ja ich hatte einmal ein taubes Kitten dabei, bisher gabs hier insgesammt 9 weiße Kitten in 8 Jahren.
     
  7. #6 11.09.2018
    Seraphina

    Registriert seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die Infos.

    Na, dann bin ich mal sehr gespannt, wenn du berichtest, ob es geklappt hat oder nicht.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden