ich könnte ausrasten - was geht hier ab !!!

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von catcaos, 16.04.2009.

  1. #61 07.06.2009
    Enisa

    Enisa Gast

    Tja,
    wie schön das wir Dir im chat gut genug waren...

    Geldgier,
    mh, ich nehme mal an Du wirst Deine Kitten verschenken?
    Entweder hast Du Deinen ersten Wurf und null Ahnung wovon Du redest oder Du hast möglicherweise noch nie eine Ausgaben/Einnahmeliste erstellt?

    Gruß
    die Quaraner
     
  2. #1 07.06.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #62 08.06.2009
    MuckelMama

    Registriert seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ja ja komisch komisch,,das sich nun "soviele" aufregen?????

    Kosten ja darauf habe ich gewwartet,,,,sicher kostet die aufzucht von Kitten Geld,,und ich habe auch nicht alle Züchter angegriffen!!!

    Aber wo ist die Relation bei Kitten und KOsten wenn der Kauf in Richtung Tausender geht???

    Schade,,anscheinend darf man hier nur mitreden,,,,wenn man seine Meinung,,,wenn Sie den dann nicht der der Züchtern endspricht äußert,,,

    Ja ich werde meine Kitten verschenken,,den mir geht es NUR um das Wohl der Tiere,,,,

    Eure Kostenaufstellung könnte ich Euch ach gern auflisten,,aber ich denke IHR wisst zu gut selber,,das diese nicht so Hoch sind,,wie die Teilweise völlig übertriebenen Preise beim Kauf einer Rassekatze.....


    Im Chat ward Ihr gut genug für mich???
    Naja ich dachte dies wäre ein Forum wo man sich und seine Meinung austauschen kann,,,das war dann jawohl ein Fehler....

    Zudem,,Züchter möchte ich sicher nicht werden,,,das was ich bisher gelesen habe,,,da geht mir eher die Gallle hoch,,,,und auf keinen Fall möchte ich dann beim vermmitteln einer Kitten dazu angehalten werden,,,so einen "NUR FÜR DEN VERKÄUFER VOM VORTEIL VERTRAG
    abzuschließen....

    So und nun kommt noch zum ABschluß meine ganz Direkte MEINUNG,
    dies ist ein Forum,,zum Tummeln von meist unseriösen Züchtern oder die die sich selber so ernannt haben,,und dabei Ihr wissen mitgepachett zu haben scheinen,,,

    Ne ganz im ernst,,Ihr habt ,,,fast alle genau meine Meinung noch fester geprägt!!!!

    Aber Lügt mal ruhig Euch selber und denArmen Tieren in die Tasche
     
  4. #63 08.06.2009
    Okima

    Registriert seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    WOW! Mädels! Ich vertehe beide Seiten - aber bitte, ihr seid beide emotional ziemlich "hochgekocht". Das kann schnell eskalieren.

    Nun zu Deinem willkürlich herausgerissenen Zitat, liebe Muckelmama. Der Vergleich mit dem Schwiegersohn hinkt nicht nur, der sint so lahm dass er Krücken braucht.

    Ich tue mich ebenfalls schwer mit dem Thema Frühkastration und gebe es auch zu. Ich bin kein Züchter, stelle aber Züchtern Deckkater zur verfügung. Damit bin ich indirekt auch ins Zuchtgeschäft involviert und kenne die Szene bestens. Und nach allem, was ich weiß und schon gesehen habe, kann ich gut verstehen das viele GUTE Züchter zum Mittel der Frühkastration greifen um künftiges Tierelend zu verhindern.

    Ja, ich stimme Joker Nic in sämtlichen Punkten zu. Nein, ich kenne sie nicht. Doch möchte ich betonen, wenn sie so handelt wie sie schreibt, ist sie eine sehr verantortungsvolle, gute Züchterin, der das Wohl ihrer Tiere am Herzen liegt.

    Und damit zum 100-tausendsten Mal von meiner Seite: Katzenzucht ist ein schönes aber teures Hobby. Wer glaubt, damit den schnellen Euro zu machen kann dies nur zu Lasten der Tiere. Das bedeutet Vermehren auf Teufel komm raus mit viel zu jungen Muttertieren, die ständig schwanger sind und mit 3 - 4 Jahren so ausgemergelt, dass sie oft an Erschöpfung eingehen, mit Katern die unter schlimmsten Bedingungen ihr elendes Dasein fristen. Keine tierärztlichen Kontrollen, keine Vereinmitgliedschaft, keine Stammbäume, keine Impfungen, schlechte Ernährung, schlechte Sozalisierung von seiten des sogenannten "Züchters". Denn all das und noch viel mehr sind Kriterien, die in einer guten Zucht berücksichtigt werden. Vom Geldverdienen kann da keine Rede sein.
     
  5. #64 08.06.2009
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mich wundert es doch sehr, das jemand sich aufregt wenn ein Züchter frühkastrieren will. Würden das auch die Schwarzzüchter und die Bauern und Leute die ihre Katze einmal Babys bekommen lassen würden. Gäbe es kein so großes Elend in den Tierheimen.
    Was heißt hier die armen Tiere? Ist eine ständige Rolligkeit Spass für Tiere?
    Das hat mit Geld gar nix zu tun. Sondern damit das es genug Vermehrer gibt die glauben ihre Katze muss gebären auf Teufel komm raus. Ohne Sinn und Verstand.
    Zuchtkatzen werden nicht einfach mal in die Zucht verkauft. Sondern nur in Zuchten die auch wie man selber auch die Zuchtrichtlinien beachtet.
    Aus diesem Grunde gibt es Vereine. Die die Verträge brechen denen geht es nicht um Tierschutz sondern einfach um mal Babys billig zu bekommen um sie dann zu verscherbeln , Jeder kann es sehen auf den einschlägigen Inseratsseiten. Wo Kitten ohne Papiere angeboten werden.
    Muckelmama ich finde es ziemlich dreist was du den Züchtern unterstellst. Wir hatten dir soviel Informationen zur Verfügung gestellt hast du überhaupt mal in den Zuchtrichtlinien gelesen? Wahrscheinlich nicht.
    Ich finde es schade wie manche selbst ernannten sogenannten Tierschützern über Leute herfallen ohne überhaupt irgend was zu wissen. Denn würdest du wissen hättest du solche Vorwürfe erst garnicht gemacht.
    Du sagst das das Geld im Vordergrund steht das mag bei einigen Züchtern der Fall sein aber solche Züchter sind nicht hier auf dem Forum weil sie ihre Tiere nur als Ware sehen.
    Anstatt jemanden anzugreifen solltest du dir mal überlegen was es kostet verschiedene Gentests Schallungen, Impfungen, bei Weißen Katzen Audiometrie Tests. Und Krankheitvorsorge kosten, ganz zu schweigen von Katzenstreu und Futter.
    Ich kann dir gerne mal meine Buchführung zeigen. Da wirst dich wundern bisher schreibe ich nur rote Zahlen.
    Komischerweise meckern nur Leute rum die selber wahnsinnig gerne züchten würden am liebsten ohne Verein. Klar ohne Verein heißt ja auch ohne Beschränkung und Kontrolle.
    Vonwegen Tierschutzgedanke. Würdest du an die Tier denken, würdest du sofort dafür sein das Frühkastriert wird! Denn nur so kann man viel Leid ersparen. Alleine im Ausland was da unkastrierte Tiere auf den Strassen dahin vegetieren aber das ist ja wohl für dich ok.
    Denn Kastriern ist ja unnatürlich ne-
    und überhaupt warum denn kastrieren lass doch alles unkontrolliert sich vermehren. Du meine Güte wenn jeder so denken würde hätten wir Zustände wie heute noch in Rumänien.
    Aber es ist nu nmal so wer sich über Andere aufregen will der tut es einfach egal was die Anderen für Argumente haben.
    Also Muckelmama erstmal an die eigene Nase fassen. Mach es besser dann kannst meckern! Sorge du dafür das du untadelig bist, das du ein guter Mensch bist und das du unfehlbar bist dann hast du ein großen Beitrag dazu geleistet das Tiere nicht aus gebeutet werden.

    gruß
    Witchline
     
  6. #65 08.06.2009
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    HUHU Ihr Lieben,

    Zitat

    Katzenzucht ist ein schönes aber teures Hobby

    Dem kann ich nur zustimmen, vor allem wenn ich es seriös machen will.

    Also mit allem was dazu gehört.

    Da ist die Vereinsmitgliedschaft das güstigste, lach

    Angefangen vom allen Tests, HCM,PKD , GSD IV und wie sie alle heißen

    weiter dann mit den Impfungen, auch Ausstellungen und und und.

    Vermutlich haben wir der Muckelmama nur ein ungläubiges Lächeln ins Gesicht gezaubert, wegen der rechtfertigungen von unserer Seite, tja, kann ich da nur sagen, am Besten nicht mehr reagieren und mit Nichtachtung strafen, auch bei Problemen, denn sich dann bei erfahrenen Züchtern Rat und Hilfe erhoffen, denen aber sonst nicht mal die Meinung zuzugestehen, was soll das.

    Ich wünsche allen einen schönen Tag

    P.S. Auf Grund eigner, guter Erfahrungen werde ich in Zukunft meine Kleinen NUR noch frühkastriert abgeben.
     
  7. #66 08.06.2009
    federchen

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    Schade,dass das eigentliche Thema von CATCAOS mehr oder weniger unter dem Tisch gefallen ist.
    Leider habe ich es in anderen Beiträgen auch schon festgestellt,dass so etwas passiert ist.
    Klar Frühkastration ist ein heikles Thema.Ich als noch Liebhaberin bin aber immer mehr dafür,um dass zuverhindern was Das eigentliche Thema ist.
    Den nur so hat man als Züchter die Gewissheit,dass mit dem Kitten nicht so ein SCHEI..... passiert.

    CATCAOS was ist aus der Sache mit den Katzen geworden.Hast Du nochmals was Vom" Amt" gehört.Ich hoffe,dass Du noch Immer Deinen Beitrag,den Du eröffnet hattest noch verfolgst.
    MELDE DICH mal wieder.

    LG RITA
     
  8. #67 08.06.2009
    Helene

    Registriert seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Katzen halten ist halt doch schwieriger als gedacht. Ich mag Kittens auch sehr gerne, aber meine Katzen sind kastriert. Ich bin mir im Klaren darüber, dass bei der Zucht sehr viel mehr schief laufen kann, besonders wenn Rassekatzen involviert sind. Erbkrankheiten sind viel häufiger und mit gravierenderen Folgen vorhanden als bei Nachbars Minka.

    Auf einschlägigen Seiten kann man ja sehen, was passiert, wenn ein Züchter die Kontrolle verliert (Maine Coon Hilfe, die Aktion anfang des Jahres in Sachsen-Anhalt). Über 70 Katzen in einem Haushalt, da ist was sehr schief gelaufen. Damit so etwas nicht passiert, ist eine strenge Reglementierung notwendig.

    Und Katzen denken nicht selber, sie handeln einfach nach den Instinkten. Da ist der Schwiegersohn-Vergleich sehr schief, hier können ja zwei Personen denken. Da bleibt dem verantwortlichen Katzenhalter eben nur Kastration.
    Und halt auch, damit solche Sachen wie im Eingangspost nicht passieren (Verpaarung unter Geschwistern ohne Überprüfung eines engagierten Vereins, bei der unter Umständen Erbkrankheiten gefördert werden können.)

    Dazu kommt noch, das aus wenig engagierten Züchtungen die Kitten eher mit einer minimalen tierärztlichen Kontrolle verkauft werden, geschweige denn kastriert, also wahrscheinlich noch mehr zufällige Schwangerschaften geschehen können... und die Tierheime können überall ein Lied von singen.

    Grüßle
    Helene
     
  9. #68 08.06.2009
    Nordbären

    Registriert seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MuckelMama,

    sicher gibt es immer schwarze Schafe aber grundsätzlich finde ich schon, dass Du allgemein Züchter angreifst.

    Bevor Du hier solche Äußerungen schreibst solltest Du dich voher vielleicht mal etwas mehr mit dem thema Zucht, Zuchttier und Liebhabertier beschäftigen.

    Es geht nämlich überhaupt nicht darum das man evt. nicht genug für ein zuchttier bezahlt hat wenn man später doch züchten möchte. Worum es eigentlich geht haben andere ja schon zu genüge geschrieben.

    Kostenaufstellung hin oder her. Hier muss sich kein Züchter für seine Preise rechtfertigen. Es ist jedem selbst überlassen sich eine Rassekatze beim Züchter zu kaufen, ob nun frühkastriert oder nicht.

    Ich kann nur soviel sagen, ich habe nunmit einer meiner Katze alle Vorsorgeuntersuchungen durch und mein Konto hat einige grüne Scheine weniger....Aber bis zu den Kitten ist immer noch ein langer Weg.

    Wie es scheint hast Du deine MC, die keine Papiere hat verpaart. Mit wem auch immer. Sag mal, hast Du auch auf alle Erbkrankheiten getestet?

    Schade ist natürlich auch, dass man sich erst nach der geburt intensiver mit dem thema beschäftigt.

    Ich bin der Meinung, bevor man sich über über soviele Dinge aufregt, sollte man immer mal vor der eigenen Tür anfangen....

    P.S. Auch ich werde die Kitten nur frühkastriert abgeben.
     
  10. #69 08.06.2009
    federchen

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabrina,
    schö,das Du den Gleiche gedanken hattest wie ich.Ich habe auch gerade die Berichte durchforstet,weil ich dachte,halt da war doch was mit Muckelmama.

    Ich weis auch ncht warum sie nicht erstmal vor ihre eigenen Tür kehrt.
    Sabrina du hast Recht.
    Den wenn es so ist,dass sie keine eingetragene Züchterin ist ,kann sie als SCHWARZ Züchterin Euch ander eingetragene Züchter nicht verurteilen,dass Ihr Eure Kitten Nur Kastriert abgiebt um das zuvermeiden,was sie selber getahen hat.
    Wer garantiert mir ,dass Muckelmamas Katzen Reinrassig sind.

    Wen ich bedenke,wie gedankenlos manche Kitten in der Welt setzen.
    Seid 1 Jahr überlege ich,ob ich Züchterin werden möchte,.Ob ich die Zeit ,das Geld und das Wissen dafür haben werde ist eine Frage .Die andere welchen Verein ich angehören möchte.
    Doch mein Hauptgedanke ist,kann ich das meine Katze zumuten bei der Geburt ohne praktische Erfahrung zu helfen.
    Ich habe nach 1 Jahr entlich meine Katze gefunden( nach Farbe).
    Auch habe ich mit der Züchterin über eine Zucht gesprochen.Mein Katze ist zur Zucht freigegen.Da für Zahle ich auch ,aber ob ich mit Ihr überhaupt züchten werde,dass steht in den Sternen.
    Warum macht sich so mancheiner keine Gedanken,was es heißt Kitten in der Welt zusetzen.
    Alleine Der Gedanke" Ach machen wir mal eben ein paar Kitten " ohne mal ein Hintergrund Wissen zu haben ,musste meiner Meinung bestraft werden.
    Die armen Mütter,die die Fehler dann von ihen Halter ausbaden mussen.
     
  11. #70 08.06.2009
    Katzentatzen

    Registriert seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Da du ja hier so voller Wissen und purer Absicht auf den Zuechtern rumhackst, muss ich mich jetzt doch einmal einmischen.
    Jeder darf seine Meinung aussern, aber pure Dummheiten verbreiten, muesste verboten sein.

    Fruehkastration wird erst seit "relativ" kurzer Zeit bei den Zuechtern betrieben und leider auch dort noch nicht von allen. Der Tierschutz tritt schon seit Jahren (meine ersten Tierschutzwelpen sind jetzt 11 Jahre alt und fruehkastriert) fuer die Fruehkastration ein und das mit keinerlei Komplikationen in der Entwicklung der Tiere. Im Gegenteil, die Tiere entwickeln sich weitaus stressfreier und wenn du ehrlich bist, dann wirst du naemlich zugeben muessen das die durchschnittliche Lebenserwartung unserer Katzen doch enorm gestiegen ist. Sorry, ich vergass - natuerlich wirst du das nicht zugeben, weil es ja ein Eingriff in die Natur ist.
    Die Natur, in der Tiere unbeschwert und gefahrlos leben koennen und die sich von selbst reguliert, die gibt es schon lange nicht mehr. Es wird Zeit aufzuwachen und der Realitaet in die Augen zu sehen, anstatt andere anzugreifen, die das Problem wenigstens erkannt haben und versuchen nach bestem Einsatz was zu unternehmen.


    Die armen Tiere - das in einem Land indem alles was nicht kostet ja auch sehr schnell entsorgt werden kann und selbst vor Rassetieren nicht halt gemacht wird, obwohl sie viel Geld kosten. Mit deiner Einstellung und deinem Wissen werden deine Kitten mit ziemlicher Sicherheit spaetestens in 1-2 Jahren im Tierheim landen (wenn sie Glueck haben), aber das ist ja dann nicht mehr dein Problem - du handelst ja zum Wohle der Kitten **pfui**

    UUUpppssss - dann bin ich hier komplett falsch. Das haette man mir mal sagen muessen das sich hier nur unserioese Zuechter rumtreiben. ::gacker:: ::gacker:: ::gacker:: was ein Glueck das DU das erkannt hast ::gacker:: ::gacker:: ::gacker::


    Nee, lass mal, das kannst du viiiieeeel besser, wie ja auch dieser Beitrag von dir beweist :acute:

    Die typische Unterstuetzung der Vermehrung - hauptsache billige "Rassetiere" ::vogel:: ::vogel:: ::vogel:: ::vogel::
     
  12. #71 08.06.2009
    Okima

    Registriert seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ein Forum von unseriösen Züchtern? Toll, liebe Muckelmama! Damit hast Du Dir aber auch den letzten Rest an Sympathien verscherzt. Ich selbst züchte nicht, halte jedoch seit 10 Jahren Deckkater. Das tue ich mit großer Umsicht und Sorgfalt. Und ehemalige Deckis - meine Rentner - werden nicht abgeschoben, die bleiben bei mir und reihen sich ein in die Bande meiner heißgeliebten "Happy Cats" (Kastraten). Logisch, mit meinem Männerverein habe ich keine Kitten, bekomme eine Deckgebühr und verdiene trotzdem nix dran. Ausstellung, Tierarzt, Futter, Streu, Spielzeug und, und, und...

    Und ich krieg' echt Zustände, immer wieder mit der Nummer "Züchter sind geldgierig", "Züchter sind skrupellos", "Züchter missbrauchen Mitgeschöpfe"... und ähnlichem Murks konfrontiert zu werden. Schon mal drüber nachgedacht, dass ein Züchter auch das Risiko von Fehl- und Totgeburten trägt? Das auch eine Mutterkatze bei der Geburt sterben kann? Das manchmal ein Kaiserschnitt notwendig ist? Dieses Risiko trägt allein der Züchter! Ein Aufenthalt in einer Tierklinik wegen Geburtsproblemen ist weder spaßig für das Tier noch für den Halter - geschweige denn kostengünstig.

    In diesem Themenfaden hat sich Catcaos zu Recht darüber aufgeregt, dass sich ein Mensch Liebhabertiere kaufte und ohne Sinn und Verstand damit züchtet. Auch wenn ich jetzt in ein Fettnäpfchen trete, es beschleicht mich das Gefühl, dass Du in die gleiche Rubrik gehörst. Aber wenn du erstmal mitkriegst, wie teuer Kittenaufzucht ist (ich hoffe, Du lässt auch impfen und ernährst tiergerecht!), dann wirst Du nicht mehr so rumtönen, dass Du Deine Kitten verschenken wirst.

    Ich "liebe" Menschen, die überall ihren Senf dazu geben ohne sich mal informiert zu haben. Noch mehr "liebe" ich Menschen von der Sorte beratungsresistent, die sich nichts sagen lassen und immer und überall alles besser wissen.

    Du solltest Dir ein Motto zulegen, liebe Muckelmama:
    Der Liebe Gott weiß alles! Muckelmama weiß alles besser!
     
  13. #72 08.06.2009
    Nougatti

    Nougatti Gast

    ::auslach:: ::auslach:: :acute: :acute: ::feuerspuck:: ::feuerspuck::
     
  14. #73 08.06.2009
    amy

    amy

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Frühkastration ? Nein Danke!

    Ich habe dieses Thema nun auch schon mehrfach mit verschiedenen Tierärzten besprochen.
    Wenn die Tiere von Anfang an Freilauf haben, würde ich sie mit ca. 5-6 Monaten kastrieren lassen.
    Eine Frühkastration wirkt sich nachteilig bei der Entwicklung aus. Knochenbau und Soffwechsel sollen nämlich laut Tierarzt doch darunter leiden.

    Ich bin ein stickter Gegner der Frühkastration !!!!

    Halte eher was von Verträge mit den Leuten.
    Aber nun mal ehrlich. Hier wird geredet und geschrieben aber was wird denn nun endlich gemacht ????

    Wie bei den meisten Züchtern nämlich nichts. Warst Du denn nun beim Anwalt ?????

    Seid mir nicht böse aber ::feuerspuck::wer nichts macht darf sich auch nicht beschweren.

    LG
    Heidi
     
  15. #74 08.06.2009
    amy

    amy

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Nochwas,

    Okima hat recht !!!

    Zucht ist sehr sehr teuer !!!

    LG
    Heidi ::feuerspuck::
     
  16. #75 08.06.2009
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    HUHU Amy,

    Was soll sich an der Frühkastration negativ auswirken?
     
  17. #76 08.06.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    @Muckelmama

    Deiner Aussage, dass dieses Forum unseriöse Züchter beherbergt, mag ich Dir jetzt mal ganz wehement widersprechen, denn diese Züchter, die Du hier angreifst, sind sehr wohl seriös, weil sie ansonsten hochkant von den Vereinen rausgeworfen werden.

    Was sich allerdings hier tummelt, sind so Gestalten wie Du, die von nix ne Ahnung haben, davon aber dann widerum ne Menge und den Mund bei Themen aufreißen, wo sie keine Ahnung von haben. Du greifst an, aber auf die Fragen gehst Du mal garnicht ein.

    Dein ganzes Verhalten spricht dafür, dass Du Dich gut in die Reihe der unseriösen Züchter und Vermehrer einreihen kannst.
    Entweder untersützt Du das Billig-Verscherbeln von Tieren oder verpaarst selber.

    Ich weiß nicht, ob Du weißt, was Katzenhaltung kosten kann und das nicht nur für Züchter, sondern auch für Liebhaber.

    Nunja, da Du soviel von dem Forum hälst, hoffen wir doch, dass Du uns mit Deiner Gesellschaft nicht weiter beehrst, falls doch, buch ich nen Freiflug mit Kitticat Airlines für Dich.

    Desweiteren ist Deine Abmahnung per PN unterwegs, denn so ein Verhalten wird hier nicht geduldet.

    Im übrigen sind wir nicht alle Züchter und schließen uns anderen Meinungen an, sondern haben jeder seine eigene, aber eine vernünftige, die zum Wohle der Katzen ist.
    Ich selbst bin auch kein Züchter, aber finde Deine Aussagen mehr als nur hirnlos...einfach rausgeplappert, ohne überhaupt mal darüber nachzudenken.
     
  18. #77 08.06.2009
    amy

    amy

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isis, ::uhu::

    die Frühkastration ist mir persönlich noch zu jung. Meine Tierärztin rät davon ab weil es sich negativ auf die Knochenbildung auswirken soll.

    Wenn ich aber persönlich wieder züchten würde, könnte ich mir schon vorstellen zumindest die Mädels als Frühkastraten abzugeben.

    Vernünftiger, denke ich ist es schon.

    Ich mag die dicken Katerköpfe sehr sehr gerne. Deshalb wird bei mir nur ein potentes Katerchen einziehen. Habe aber selber auch nur Kastraten zu Hause.

    Meine Zucht ist erstmal für längere Zeit eingestellt. Wie hier schon geschrieben wurde, man sieht den Leuten nur vor den Kopf.
    Man steckt doch sehr viel Liebe , Zeit und Geld in die Zucht.

    Aber wie oben erwähnt, würde ich ein Mädel wohl als Frühkastraten abgeben.

    LG
    Heidi ::flagge::
     
  19. #78 08.06.2009
    amy

    amy

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Muckelmama,

    Du hast wirklich keinerlei Ahnung von züchten.

    Die meisten Züchter halten sogar neben Rassekatzen auch ne Hauskatze.
    Ohne Züchter gebe es all die schönen Rassen gar nicht.

    Lass Dich hier bitte nicht so abwertend über die ZÜCHTER AUS.

    Meinst Du etwa die Züchter bekommen alles geschenkt ?

    Solltest Du rechnen können und Du hast vielleicht selber eine Katze, rechne mal nach, was der Unterhalt für das eine Tier kostet und ein Züchter gibt halt sicherlich besseres Futter als ein nichtswissender Liebhaber.
     
  20. #79 08.06.2009
    Stefan

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    9.111
    Zustimmungen:
    3
    Auf der Startseite www.kitticat.de ist zum Thema Frühkastration noch die Umfrage der Woche.
    Wer also Lust hat...kann dazu auch noch seine Stimme abgeben!
     
  21. #80 19.06.2009
    Stefan

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    9.111
    Zustimmungen:
    3
    Das Ergebniss zur Frühkastrations-Umfrage, findet ihr auf der Startseite.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden