Impfreaktion erst nach einer Woche?

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Entwurmung und Parasiten" wurde erstellt von Siri11, 29.11.2015.

Schlagworte:
  1. #1 29.11.2015
    Siri11

    Registriert seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr alle, ich bin neu hier.
    Wir haben zwei Katerbabys, 13 Wochen alt.
    Am Samstag vor einer Woche haben wir beide das erste mal Impfen lassen.
    Danach waren sie müder als sonst, aber am nächsten Tag war alles gut.
    Seit gestern ist unser Toby sehr müde, spielt nicht mehr, frisst nicht und nimmt auch nichts, was ich ihm direkt auf dem Finger anbiete.
    Vorhin hatt er eine feuchte Nase, jetzt bei Schlafen ist sie trocken.
    Kann es eine verzögerte Impfreaktion sein? ( von meinen Kindern kenne ich das)
    Wie messe ich Fieber? Ganz normal über den After? Mit einem normalen Fieberthermometer?
    Vorab schon mal Danke!
    Viele Grüße
    Iris
     
  2. #1 29.11.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 29.11.2015
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich Willkommen Iris,

    ja, auch nach einer Woche kann es noch zu Impfreaktionen kommen. denn das Immunsystem braucht ja eine Weile, bis es auf die Impfung mit der Bildung von Antikörpern reagiert. Die Sympthome können jedoch Unterschiedlich sein. Wichtig ist für den Schatz, dass er mit Flüssigkeit versorgt wird. Vielleicht hast Du eine Einwegspritze zuhause und kannst ihm Flüssigkeit eingeben. Um den Appetit anzuregen kannst Du folgende Dinge ausprobieren. Gibt ihm ein paar Tropfen Zuckerwasser direkt auf die Zunge, vorher solltest Du schon mal 20 bis 30 ml heißes Wasser über sein Lieblingsnassfutter gegeben haben, wodurch es intensiver für ihn riecht.

    Fieber wird auch im After gemessen, wobei das Thermometer mit einer Einmalhülle und die Spitze mit Vaseline behandelt werden sollte. Die Normaltemperatur beträgt 38,0 °C, bis 38,5 ist noch okay, sollte es aber höher sein, wovon ich mal ausgehe, dann solltest Du noch heute in einem Notdienst mit ihm vorstellig werden. Am besten eignen sich Thermometer die innerhalb von 10 Sekunden die Temperatur messen. Es kommt natürlich auch darauf an, wie ruhig er sich beim messen verhält. Sollte es ihn total Stressen, dann auch unbedingt heute noch zu einem Notdienst.

    Sollte kein Fieber vorliegen und er im Laufe der nächsten Stunden ausreichend trinken und auch ein bisschen Fressen, beobachte ihn weiter.

    Alles Gute dem Schatz.
     
  4. #3 29.11.2015
    Gast488

    Gast488 Gast

    Mit der Spritze Wasser und Futter geben klappt bei meinen zwei Katern richtig gut, ich würde das auf jeden Fall versuchen.
    Wenn Du das Gefühl hast, das Kleine nimmt zu wenig auf, bitte sofort eine Tierklinik aufsuchen.

    Alles Gute.

    GLG Uschi
     
  5. #4 29.11.2015
    Siri11

    Registriert seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und lieben Dank für Eure Antworten,

    wir haben Fieber gemesen und er hat 39,5. Das ist hoch und wir haben die Tierärztin angerufen. Sie meldet sich, wenn sie von einem Einsatz zurück ist und dann werden wor wohlspäter hinfahren. Wasser aus der Spritze habe ich gegeben und ein wenig Futter. Eben war er auch ganz kurz am Futternapf...
    WIr warten ab, bis die Ärztin sich meldet.
    Danke erstmal
    Liebe Grüße
    Iris
     
  6. #5 29.11.2015
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Das ist dann bei der Temperatur das Beste. Alles Gute dem Kleinen Mann, das wird schon.
     
  7. #6 29.11.2015
    Gast488

    Gast488 Gast

    Dann alles Gute und sag bescheid was die Tierärztin meinte.

    GLG Uschi
     
  8. #7 29.11.2015
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Das war wohln bissl zuviel für den Kleinen. Doch ich drücke die Daumen,denke aber mal,das sich das schnellwieder normalisiert.
    LG
    Silvy
     
  9. #8 29.11.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Wir drücken auch Daumen u. Pfötchen für den kleinen Mann.
     
  10. #9 29.11.2015
    Siri11

    Registriert seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank fürs Daumen drücken!
    Die Tierärztin meinte, dass Sie eine verspätete Imfreaktion ausschließt. Sie vermutet einfach Infekt, konnte das aber nicht genau defnieren. Sie hat ihm ein Antibiotikum und etwas gegen viren gegeben und ihn dann noch kurz an den Tropf gehängt. Jetzt geht es ihm sichtbar besser!!!!! Und wir sind erst einmal erleichtert. Morgen soll ich die Tierärztin noch einmal anrufen und dann sehen wir weiter!
    Nochmal Danke für Eure Aufahme hier und die Anteilnahme.
    Wir stellen uns in der kommenden Zeit nochmal in Ruhe vor!
    Viele Grüße
    Iris
     
  11. #10 29.11.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Dann wünsch ich dem Kleien weithin gute Besserung Iris
     
  12. #11 29.11.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Dann wünsch ich dem Kleinen weithin gute Besserung Iris
     
  13. #12 29.11.2015
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Weiterhin gute Besserung dem Kleinen Mann. Das ist mir vorhin auch noch so durch den Kopf gegangen, denn das Imunsystem ist ja durch die Impfung beschäftigt, da haben Bakterien und Viren ein leichteres Spiel. Ein AB sollte aber immer mindestens für 5 Tage gegeben werden, damit sich keine Resistenzen bei den Erregern bilden.
     
  14. #13 29.11.2015
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Hi Iris,
    sach ich doch,das es nix dramatisches ist ;)Weiterhin gute besserung für den Kleinen Kerl.
    LG Silvy
     

Weitere Tags

  1. katze 1 woche nach impfung müde

    ,
  2. impfreaktion katze

    ,
  3. nach einer woche impfnebenwirkung bei Katze?

    ,
  4. impfwirkung erst nach einer woche,
  5. Impfreaktion bei Kätzchen,
  6. Katze 1. Impfung mit 13 Wochen,
  7. impfreaktion nach einer Woche,
  8. katze 1 woche nach impfung fieber,
  9. katze impfreaktion,
  10. impfreaktion bei katzen
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden