Impfsarkom

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Entwurmung und Parasiten" wurde erstellt von Mullemaus78, 02.06.2010.

Schlagworte:
  1. #1 02.06.2010
    Mullemaus78

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!

    Bislang habe ich gedacht, dass ich gut damit fahre, wenn ich meine Katzen grundimmunisieren lasse und dann nur gegen Tollwut impfen lasse. Allerdings habe ich im Rahmen meiner derzeitigen Ausbildung in der letzten Vorlesung ein paar neue Informationen vom Dozenten erhalten, die ein etwas anderes Licht unter anderem auch auf das Thema Impfsarkom werfen. Vielleicht ist es ja auch für Euch interessant.

    Entgegen der weit verbreiteten Annahme, dass Impfungen generell solche Sarkome
    auslösen können (gerne auch mit dem Hinweis, dass es noch schlimmer wäre, wenn mehrere Impfstoffe gleichzeitig gegeben werden) ist es wohl so, dass das Risiko nur bei der Impfung gegen FeLV auftritt.

    Begründung:
    Das feline Sarkomvirus, welches fast jede Katze in sich hat, hat im Laufe seiner Entwicklungsgeschichte einen Teil seines Genoms verloren und ist somit in der Regel nicht mehr pathogen. Das FeLV (felines Leukosevirus) ist dem Felinem Sarkomvirus sehr ähnlich und wenn jetzt gegen FeLV geimpft wird, dann kann es passieren, dass das nicht mehr "vollständige" Feline Sarkomvirus sich den fehlenden Teil von dem FelV-Impfstoff holt und das dann ein Impfsarkom zur Folge hat.

    Und bitte: das hier ist kein Aufruf, doch bitte nicht mehr gegen FeLV zu impfen. Das auf gar keinen Fall. Bricht Leukose aus, dann ist das schlimm und ein Impfsarkom ist genauso schlimm. Das Risiko liegt somit bestimmt bei 50:50, das sollte also jeder selbst mit sich ausmachen. Aber ich dachte, ein paar neue Hintergrundinfos könnten nicht schaden.

    Demnach muss man sich dann bei allen anderen Impfungen auch keinen Kopf über evtuelle Impfsarkome machen. Aber wie bei allem in der Infektionslehre gibt es immer die berühmt-berüchtigte Ausnahme.

    Sollten jetzt hier Impfsarkome bekannt sein, die exakt auf eine andere Impfung zurückzuführen sind, dann muss ich meinen Dozenten nochmal löchern :p

    LG, die Silke
     
  2. #1 02.06.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden