Kahle Stelle am Bein

Dieses Thema im Forum "Katze krank ?" wurde erstellt von Oscar, 28.01.2014.

  1. #1 28.01.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich wäre dieser Beitrag unter "Verhalten pp." auch gut aufgehoben, vermute nämlich fast etwas psychosomatisches: Monti hat seit einigen Tagen eine kahle Stelle an der Innenseite des Vorderbeines. Sie liegt ungefähr in der Höhe des Teils vom Bein, der für´s Köpfchenputzen genommen wird, also "höherer Beanspruchung" unterliegt. Es könnte sogar eine Stelle sein,
    die unser TA ´mal fürs Blutabnehmen genutzt hat. Momentan wächst sie weiter nach oben. Die Haut ist kräftig rosa und hat gerade noch einen Haarflaum. Blutkrusten, Pickel etc. sehe ich nicht. Vor etlichen Monaten hatte er dort schon einmal einen kahlen Fleck, der aber wieder ohne weiteres zuwuchs.

    Hatte ja bereits berichtet, dass Monti Kumpel Moby über die Maßen putzt, dass es mir schon wie ein Tick vorkommt. Bekanntlich hat er früher (bevor Moby kam), auch sehr gerne wildgepinkelt. Könnte mir lebhaft vorstellen, dass er jetzt ein anderes Ventil gefunden hat. Möglicherweise missfällt es ihm, dass Moby in den letzten Wochen mir gegenüber anschmiegsamer geworden ist. Habe auch gelegentlich den Eindruck, dass lieber er auf seinem bevorzugten Platz neben mir liegen würde, auch wenn er Moby nicht verjagt. Den mag ich nun nicht verscheuchen, weil ich so lange auf diese Zutraulichkeit gewartet habe.

    Kann sich jemand vorstellen, dass das ständige Putzen dieser einen Stelle stress- oder frustbedingt sein könnte?
     
  2. #1 28.01.2014
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 28.01.2014
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sonstige Hautprobleme ausgeschlossen werden können/wurden, kann es sich sicherlich um eine Übersprungshandlung handeln, ausgelöst durch Stress. Vielleicht ist es Dir möglich, ihn über einen längeren Zeitraum (48 bis 72 Stunden) unter normalen Verhalten genauer zu beobachten und seine Verhaltensweisen notieren, wann, wielange, wieoft und in welchen Situationen er diese Stelle "beansprucht". Sind das dann Stresssituationen, die von außen auf ihn einwirken, oder geht ein Verhalten eher in Richtung "Zwangsneurose".

    Andererseits findest Du vielleicht zunächt einmal eine Möglichkeit ihn den Platz an Deiner anderen Seite als bevorzugten Platz schmackhaft zu machen.

    Sind jetzt nur mal so spontane Einfälle.
     
  4. #3 28.01.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Bist Du sicher, dass es nicht ein Pilz sein kann? Zur Sicherheit würde ich auf alle Fälle einen Test beim TA veranlassen.
     
  5. #4 28.01.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Wie erkenne ich denn einen Pilz? Bis jetzt halte ich die Stelle für eher unauffällig. Wenn´s schlimmer wird, gehen wir auf jeden Fall zum TA, wobei das allerdings auch wieder Stress ist.

    Werde ihn jetzt unter verschärfte Beobachtung stellen. Gestern hatte ich nur gesehen, dass er sich normal putzte, also in keiner besonderen Situation.

    Das mit dem anderen Platz habe ich gestern schon erfolglos ausprobiert. Katze hat sich lieber zwischen Heizung und Fensterbank gequetscht.
     
  6. #5 28.01.2014
    Mysi

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Viele Pilzarten leuchten, wenn man sie mit einer UV-Lampe anstrahlt. Zumindest haben wir so im Tierheim immer einen Schnelltest gemacht und bei meinem alten Kater hatte das auch geklappt.
     
  7. #6 28.01.2014
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Das müsste mit dem Urindetektor, den wir hier herumliegen haben, auch klappen. Bin mal gespannt!
     
  8. #7 28.01.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hautpilz hat viele verschiedene Erscheinungsformen, daher ist er nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Leider leuchten auch nicht alle Pilzarten bei der UV-Lampe auf. Darum wird der TA in der Regel entweder Katzenhaare rauszupfen, ein Hautschabsel machen oder sogar eine richtige tiefer gelegene Haarwurzel entnehmen, denn viele Pilze siedeln sich an den Haarfoliken. Dann legt er eine Kultur an. Das Ergebnis bekommt man dann meist nach 8-14 Tagen und kann dementsprechend dann behandeln.

    Ein gutes Hausrezept ist die Propolis-Salbe , ist quasi ein natürliches AB. Ist anwendbar bei Mensch und Tier. Hatte den Tipp mal von unserem TA, der sich auch auf Homöopathie spezialisiert hatte.

    War auch nur eine Idee, was es sonst noch sein könnte Mara.
     

Weitere Tags

  1. katze hat kahle stelle am bein

    ,
  2. katze hat im winter kahle stellen an den beinen

    ,
  3. katze kahle stelle am bein

    ,
  4. katzen kahle stellen an den beinen,
  5. katze bein kahle stelle,
  6. kater hat kahle stelle am bein
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden