Kastration bei der kleinen Pepsi

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von sunny2013, 15.02.2014.

  1. #1 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Heute morgen wurde Pepsi (w) kastriert. Sie hat sich zum glück schnell von der Narkose erholt und ihr geht es schon wieder recht gut.
    Jedoch
    hat der Tierarzt nichts über die Wunde gemacht (weder Halskrause, verband oder pflaster). Nur so ein weißes Spray was sie sich aber schon abgeleckt hat.
    Das ist doch nicht normal oder?! :confused: Ich habe ihr jetzt einen Strumpf zurecht geschnitten und ihn als Vorsichtsmaßnhame angezogen. Die Bauchdecke ist mit löslichen Fäden genäht aber er meinte die Fäden mit der die Haut zusammengenäht wurde lösen sich auch auf?! :confused:

    HILFE GANZ DRINGEND! Ich bin mega verwirrt
     
  2. #1 15.02.2014
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 15.02.2014
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Also, Du kannst Dich zunächst mal beruhigen. Ich habe schon viele Katzen jeden Alters, also von 13 Wochen bis 5 Jahre kastrieren lassen, selbst drei Kaiserschnitte habe ich schon bei Katzen hinter mir und glaub mir, die OP-Narbe bei einem KS ist doch wesentlich größer, wie bei einer normalen Kastration. Alle meine Katzen hatten niemals irgend etwas über die OP-Wunde. Es wurde gut vernäht, dann kam Silberspay drauf und gut. Das Abdecken der OP-Narbe ist nur dann notwendig, wenn die Katze sich diese Wundleckt. Die Bauchdecke besteht aus drei Schichten und jede wird für sich vernäht. Die Fäden lösen sich in der Regel nach rund einer Woche von selber auf, bzw. werden dann beim normalen Putzen weggeleckt. Beim August Kaiserschnitt, hatte ich meine Süsse die äußerlichen Fäden bereits nach 2 bis 3 Tagen sogar selber gezogen. War alles kein Problem.

    Als ruhig Blut, nimm den Strumpf ruhig ab, damit Luft an die Wunde kommt. Nur wenn sie sich wundleckt, dann ziehst Du ihr diesen wieder über.
     
  4. #3 15.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Tanja,

    nicht jeder TA gibt einen Halskragen mit. Manchmal muß man auch danach fragen.

    Da sich Deine Pepsi ja bereits den Spray abgeleckt hat, muß man davon ausgehen, dass sie auch an die Wunde geht. Daher ist es sehr gut, dass Du einen Strumpf zurecht geschnitten und ihr angezogen hattest. Dann bist Du auf alle Fälle auf der sicheren Seite.

    Wenn er lösliche Fäden genommen hat, ist das schon mal gut. Aber trotzdem solltest Du die Wunde immer wieder kontrollieren, ob sie ok ist oder sich entzündet hat. Hat der TA einen Kontrolltermin mit Dir noch vereinbart oder meinte er, Du sollst nur kommen, wenn was wäre?

    Ich wünsche Deiner Pepsi auf alle Fälle, dass die Wunde gut heilt. Alles Gute für die Maus.

    LG Marion
     
  5. #4 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Er sagte ich soll vorbeikommen wenn was ist. Ja sie leckt andauernd dran rum und ich hatte angst das sie an den Fäden knabbert.
     
  6. #5 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Darf sie schon auf den Kratzbaum springen oder soll ich das noch vermeiden?
     
  7. #6 15.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Wenn die Kastration heute war, würde ich sie nicht springen lassen. Nach einer Narkose sind die Fellnasen oft noch etwas wacklig auf den Beinen. Da können sie dann schnell mal abstürzen. Also wenn möglich, versuche sie davon abzuhalten.
     
  8. #7 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Und ab wann kann ich sie wieder springen lassen?
     
  9. #8 15.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Also unsere sind bereits am nächsten Tag wieder auf ihren Kratzturm gewesen. Allerdings habe ich darauf geachtet, dass die Verfolgungsjagden nicht ganz so wild wurden wie sonst.
     
  10. #9 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    da muss ich bei meinen beiden auch mega aufpassen. die sind nämlich sehr wild.
     
  11. #10 15.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Meist merken sie aber , dass der Katzenkumpel nicht ganz so fit ist. Bei uns liegt dann immer eine Katze und paßt auf die kranke Fellnase auf. Als es bei unserer Nori auf der Kippe stand, hatten sich die anderen Katzen sogar abgewechselt und sie bewacht. . Aber sobald die- oder derjenige wieder gesund ist, wird wieder wild gespielt.

    Lenk sie vielleicht mit einem Fummelbrett ab und es gibt eben die nächsten 2/3 Tage mehr Kuscheleinheiten.

    Die Streunerkatzen, die kastriert werden, müssen meist auch am nächsten Tag wieder in die Freiheit und ihr Leben aufnehmen. Da die Wunden ja immer gut vernäht sind, kann nicht ganz so viel passieren. Nur eben wilde Kämpfe zwischen ihnen sollte man vermeiden.
     
  12. #11 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    danke :) das beruhigt mich etwas
     
  13. #12 15.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Ich weiß aus Erfahrung, dass man sich immer Sorgen macht um die Muckels. Das ist ganz normal und zeigt damit ja auch, dass wir unsere Fellnasen sehr lieb haben.

    Verwöhn die Maus und vergess den Katzenkumpel nicht. Macht Euch ein paar schöne ruhige Tage (falls die Fellnasen mitspielen *lach*) und halte uns auf dem Laufenden
     
  14. #13 15.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    ja das mache ich. ich schreibe jeden Tag ein kleines feedback :)
     
  15. #14 16.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    1. Tag nach der Kastra

    Pepsi hat die Nacht gut überstanden. Sie hat bis auf 2-3 Stunden geschlafen. Ich habe zwischenzeitlich immer nach ihr geschaut (Wecker gestellt- alle 2 Stunden). Die Wunde sieht auch gut aus. Sie ist auch wieder vollkommen fit und würde am liebsten rumspringen wie immer. :)

    Hier noch ein Foto von ihrem "Pulli" ;) :

    2014-02-15 19.58.05.jpg
     
  16. #15 16.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Oh ha, da hast Du ja eine etwas unruhige Nacht hinter Dir.

    Wenn die Wunde gut aussieht und sie tagsüber sich hinlegt und schläft, dann kann der Strumpf ruhig ab, vorausgesetzt, sie bearbeitet die Wunde nicht.
    Lass sie machen, wenn sie spielen will. Nur diese "Balgespiele" bzw. Kämpfe würde ich noch ein oder 2 Tage unterbinden.

    Dann wünsche ich Dir einen schönen Sonntag mit Pepsi und heute Nacht kannst Du bestimmt unbesorgt durchschlafen, ohne den Wecker zu stellen. ;)

    Der Pulli paßt ja von der Farbe her perfekt zu der Maus *lach* Und man kann auf dem Bild erkennen, dass sie schon wieder sehr aufgeweckt ist, klasse.
     
  17. #16 16.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ja etwas unruhig. Aber das ist es mir 100&ig wert! :) Ich lasse den Pulli noch an, da sie immer an der Wunde leckt und knabbert. Mit ihm lässt sie die Wunde in Ruhe. Ich denke ja das ich ruhiger schlafen kann. :) Ich versuche es auch noch etwas zu unterbinden das sie auf den Kratzbaum springt.
     
  18. #17 16.02.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Damit es unseren Fellnasen gut geht, nimmt man das in Kauf Tanja, würde ich auch genauso machen. Und wenn sie an die Wunde immer geht, dann lass ihr ihren "schicken Pulli". So bist Du auf alle Fälle auf der sicheren Seite.

    Man muß sich immer wieder wundern, wie gut Katzen das wegstecken. Meist sind sie, wie jetzt auch Pepsi, schnell wieder fit.
     
  19. #18 16.02.2014
    sunny2013

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Deswegen stört es mich nicht auch nachts mal aufzustehen. Sie sind ja wie meine Kinder :) Ich bin froh das sie es so gut wegsteckt
     
  20. #19 16.02.2014
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Na das hört sich doch super an.:)
    Jetzt wird es jeden Tag besser;)
    LG Sandra
     
  21. #20 16.02.2014
    Gast488

    Gast488 Gast

    Klasse, wie die Maus die Kastra weggesteckt hat, und der Pulli steht ihr ausnehmend gut ;)

    LG Uschi
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden