Kastration Kater !?

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von divino, 09.11.2008.

  1. #1 09.11.2008
    divino

    Registriert seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe seit einer Woche einen 5 Monate alten Kater, den ich von einer Bekannten notfallmäßig übernommen habe.
    Nun hört man verschiedene Dinge bezüglich der Kastration, auch wenn ich noch kein Markierverhalten
    feststellen konnte. Der Kater ist überwiegend in der Wohnung und ab und zu (vorerst nur unter Beobachtung) auch in meinem kleinen (ca. 25 qm) eingezäunten Garten. Zwar hat meine Nachbarin zwei ältere Katzen, aber durch den Zaun (so grüner Maschendraht - kennt man ja) sollte da ja nicht viel passieren können, oder!?
    Sollte ich den Kater in jedem Fall kastrieren lassen oder ist soetwas nicht immr notwendig? Gibt es sonst irgendwelche guten Gründe einen Kater kastrieren zu lassen oder kann man auch davon absehen?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    LG
     
  2. #1 09.11.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 09.11.2008
    Norwegerfan

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Hallo divino,
    eigendlich gibt es keinen Grund ihn nicht kastrieren zu lassen. Sobald er geschlechtsreif wird, wird er dir die Wohnung mackieren. So lange würde ich nicht warten, denn sonst kannst du deine Polstermöbel gleich zum Sperrmüll bringen, den Geruch bekommt man nicht mehr weg, er ist so fürchterlich, da kommen einem die Tränen. :cry:

    Es gibt nur einen Grund einen Kater potent zulassen und das ist wenn er als Zuchtkater gehalten wird, weil ohne Kater keine Kitten.
    Um diesen Katern gerecht zu werden, muss ein Züchter einiges auf sich nehmen. Erstens sind sie nicht so schmusig wie Kastraten, manche werden sehr launisch. Man braucht ausreichend Mädchen die er decken kann.
    Eine isolierte Haltung ist nicht möglich, dass wäre Tierquälerei. :watis:

    Ein Gutes hat es aber, man bekommt seltener Besuch. :biggrin:

    LG Karin
     
  4. #3 09.11.2008
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Hallo divino,

    du solltest ihn auf jeden Fall kastrieren lassen, wenn er potent bleibt wird er weite Streifzüge unternehmen um an die Katzendamen heranzukommen die es so im Umkreis von mindestens 2-5 km. Kastriert unterliegt er nicht dem Ruf des Sexualtriebs, auch deine Nachbarn werden es dir danken denn er markiert nicht nur bei dir sonderns sein gesamtes Revier.

    Grüße von :joker:Nic
     
  5. #4 09.11.2008
    Ms.Marple

    Ms.Marple Gast

    Hallo Divino,

    lass bitte den kleinen Katermann auf alle Fälle kastrieren, in dem Moment
    wo er geschlechtsreif wird, wird er sehr unglücklich sein, wenn er keine
    Katze hat die er "beglücken" kann.

    Von dem Moment an, kannst Du davon ausgehen, das er an zu markieren
    fängt, d. h. er fängt an seinen Urin an allen möglichen und unmöglichen
    Stellen mit erhobenem Schwanz abzusetzen, dies ist mit einem sehr
    unangenehmen Geruch verbunden.

    Dann wird sicherlich auch kein Gartenzaun mehr vor ihm sicher sein.
    Auch findet er es nicht witzig als potenter Kater keine Katze zu haben,
    er wird schreien und sehr unglücklich sein, also lass ihn bitte so schnell
    wie möglich kastrieren, das ist für den Kater ein kleiner Eingriff, mit großer
    Wirkung.

    Liebe Grüße
    von
    Conny
     
  6. #5 09.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    ich kann mich den anderen beiträgen nur anschließen, ich würde den kater auch kastrieren lassen.

    mein TA hatte das bei meinem kater mit 6 monaten gemacht.

    LG Anni
     
  7. #6 09.11.2008
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Den anderen Aussagen kann ich nur zustimmen, bitte den Kater kastrieren lassen.

    Man muss auch bedenken, dass sich der Kater durch das Verpaaren mit anderen Katzen mit gefährlichen Krankheiten infizieren kann.
     
  8. #7 09.11.2008
    MarionL

    MarionL Gast

    Wie bereits mehrfach geschrieben, kann ich Dir nur raten, ihn baldmöglichst kastrieren zu lassen.

    Sollte er erst einmal das Markieren anfangen, dann kann es sein, dass er dies auch nach der Kastra noch macht. Den Geruch bekommst Du dann schlecht aus der Wohnung raus.

    Ausserdem, falls er potent bleibt, unternimmt er weite Streifzüge durch die Nachbarschaft, er fängt an zu streunern und die Gefahren werden damit weitaus grösser. Ein kastrierter Kater bleibt in der Nähe seines Zuhause und dadurch kann man wesentlich beruhigter schlafen.
     
  9. #8 10.11.2008
    sixpack

    Registriert seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0

    Hier kann ich nur 100% zustimmen :applaus:
     
  10. #9 17.11.2008
    Elmo

    Registriert seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch ich würde mich allen anderen anschliessen und ihn auf jeden Fall kastrieren lassen. Es gibt schon so viele kleine Kätzchen, die ohne schönes zu Hause leben müssen...
    Ich habe meinen Kater auch mit ca. 5 Monaten kastrieren lassen...
     
  11. #10 18.11.2008
    mrs. steph

    Registriert seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Lass den Katermann wie alle anderen schon gesagt haben kastrieren. Es gibt genug gute Gründe dies zu tun und es geht auch super schnell! Unser Asgard wurde letzte Woche Freitag kastriert, nach 40 Minuten war der Drops gelutscht und er saß schon wieder neugierig durch die Gegend schauend in seiner Transportbox. Eine Stunde später war er wieder ganz der alte.

    Er springt und tobt wie vorher auch und scheint überhaupt keine Probleme zu haben, außerdem ist das Verhältnis zwischen ihm und Leon wieder viel ausgeglichener, jetzt wo beide kastriert sind.
     
  12. #11 18.11.2008
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Mein Sammy wird Morgen auch kastriert,und unserem Chicco habe ich vor einem halben Jahr auch kastrieren lassen.Chicco ist seit dem viel ausgeglichener und ruhiger geworden.

    LG Schokosternchen
     
  13. #12 16.12.2008
    Gabilein

    Registriert seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich schließe mich an.Kastrieren ist immer besser schon wegen dem Geruch.Habe meine 3 Kater auch Kastrieren lassen es geht ihnen dadurch nicht schlechter. :wohoo:
     
  14. #13 31.12.2008
    Leises Pfötchen2

    Registriert seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wann kastriert man denn am besten einen Coonie Mix? Bei ihm ist außer der Augenfarbe nichts von der BKH zu erkennen, wiegt mit 7 Monaten auch schon stolze 5,5 Kg. Also Main Coone zu 95 %. Allerdings interessiert er sich noch nicht die Bohne für seine untere Etage. Manche Kater fangen ja schonmal an "zu spielen" wenn es so langsam los geht. Würde ihn im Februar kastrieren lassen, im Urlaub wenn ich bei ihm sein kann und der 2. Kater ein wenig mit unter Aufsicht steht. Dann ist er ca. 10 Monate alt. Auf das erste Markieren wollte ich aus o.g. Gründen nämlich nicht warten. Allerdings sagt man ja auch das Coonies erst mit 4 Jahren ausgewachsen sind. Mach ich das richtig?

    Gruß :kiti:
     
  15. #14 31.12.2008
    Baghira

    Registriert seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Möchtest Du, das er sein Katerhaftes Aussehehn bekommt ? Dann würd ich so lange warten, wie geht. Ab 6 Monaten werden sie langsam Geschlechtsreif. Ab da solltest Du ihn beobachten, wie er sich so verhält. Meinen Lucky (BKH) hab ich mit 8 Monaten kastrieren lassen.

    :pfote:
     
  16. #15 31.12.2008
    sharone

    sharone Gast

    Auch ich würde dir raten den Kater bereits jetzt zu kastrieren.

    Folgende Gründe sprechen aus meiner Sicht dafür:
    1. Keine Stresssymptome (schreien)
    2. Keine übelriechenden Markierungen
    3. Geringeres Bedürfnis zu streunen
    4. Weniger Aggressionen
    5. Stärkere Menschenbezogenheit
    6. Kaum Risiko hormoneller Erkrankungen wie Entzündung bei der weiblichen Katze sowie Prostatakrebs beim Kater
    7. Deutlich geringeres Risiko der Infektion mit FeLV (=Leukose) oder FIV (=Katzenaids) durch den Wegfall von Paarungsbissen und Katerkämpfen
    8. Doppelt so hohe Lebenserwartung
    9. Kein Zuwachs ungewollter Katzenkinder, für die man kein Zuhause findet

    Informiere dich sonst auch mal beim TA, der wird dich sicherlich auch beraten können.

    Liebe Grüsse
    Nicole & Cats
     

    Anhänge:

  17. #16 31.12.2008
    Baghira

    Registriert seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Sharone, all die Gründe sind nicht schlecht, aber all die Günde kann ich Dir bei meinem Kater widerlegen, der erst mit 8 Monaten kastriert ist:

    er ist extrem menschenbezogen
    Sieht kräftig und katerhaft aus
    Geht gerne mit spazieren(ohne Leine)
    Ist sehr sozial anderen katzen eingestellt
    Streunt nicht umher
    ist kerngesund, ohne Blasen und harnprobleme
    sehr verschmust



    kurzum, ein sehr stattlicher, kräftiger aber absolut liebenswürdiger Bilderbuchkater.

    Ich habe gemerkt, kurz vorm makieren, das er die Wohnung sehr ganau inspizierte und seinen Schwanz vibrieren lies, ohne das er spritze. Auch das er draussen länger verweilte und nach Katzen rief. Das war für mich der zeitpunkt : Klöten ab! Aber erst von da an. Vorher war er wie ein baby. Wie ein Kind, das einfach nur spielen im Kopf hatte.
     
  18. #17 31.12.2008
    sharone

    sharone Gast

    Hallo Baghira,

    das freut mich für dich und deinen Kater.

    Jedoch gibt es keine Garantie, dass der Kater von Divino auch "erst" mit 8 Monaten Katermanieren entwickelt. Deshalb würde ich nicht abwarten und evt. den geeigneten Zeitpunkt verpassen.
    Denn wenn er bereits vor der Kastration markiert, kann es sein, dass er dies auch nach der Kastra beibehält und dies wäre nicht gerade angenehm.

    Liebe Grüsse
    Nicole & Cats
     
  19. #18 31.12.2008
    Baghira

    Registriert seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Jaja, natürlich. recht hast. ich will hier ja auch nicht die 8 monate festsetzen. deshalb sagte ich ja, beobachten und die einzelnen Merkmale festhalten. Bei katern, wohlgemerk. Bei Katzen ist es etwas anders.
    Sind sie erstmal rollig, muss man diese auch abwarten, bis sie vorbei ist. Eine katze während der Rolligkeit kann und sollte man nicht kastrieren, weil die geschlechtsorgane extrem stark durchblutet sind und die OP dann recht risikoreich ist.
     
  20. #19 31.12.2008
    sharone

    sharone Gast

    Genau so sehe ich es auch. :entzueckt:

    Lg
    Nicole & Cats
     
  21. #20 31.12.2008
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Jeder Kater ob potent oder nicht bekommt das was er in den Genen mit bekomment hat. Leider hat sich der Irrgleube in den Köpfen sogar von Fachleuten festgesetzt, das Kater die vor der Geschlechtsreife kastriert werden, keinen Katerkopf ausbilden, doch das ist absolute Irrglaube. Ich habe einige Kastraten die schon vor geschlechtsreife kastriert worden sind und trotzdem später ihren typischen Katerkopf bekamen. Das ist genetisch Veranlagt, entweder er hat die gene für einen ausgeprägten Kopf oder nicht.

    und ich kann mich den anderen nur anschließen lass ihn schnellst möglich kastrieren. Sonst werden sich deine Nachbarn über den üblen Katergeruch an ihrer Hasutüre freuen.

    gruß
    Witchline
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden